0 Tage und 22 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Christopherus Straßentag (Mindestalter für diesen Faden: 60 Jahre)

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11833
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2444 Mal
Amen! erhalten: 2522 Mal

Re: Christopherus Straßentag (Mindestalter für diesen Faden: 60 Jahre)

Beitragvon Martin Berger » So 2. Jul 2017, 14:03

Weib Akame,

ob der Name Christopherus Straßentag (unredlich: Christopher Street Day) von einem Straßennamen abstammt oder der Verspottung eines Heiligen dient, ist kaum von Bedeutung. Letzeres wäre freilich schlimmer. Doch das wahrlich Schlimme ist doch, daß man kranke Homoperverse halbnackt (bestenfalls!) durch die Straßen laufen läßt, um der Sünde und dem Satan zu ventilieren, anstatt sich liebevoll darum zu kümmern, daß sie Heilung erfahren. Ich verachte Weiber wie Sie, welche wegsehen, wenn jemand in größter Not ist und an der Homokrankheit leidet. Schämen Sie sich denn gar nicht?

Entsetzt ob Ihrer Einstellung,
Martin Berger

Akame
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 3
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 14:09

Re: Christopherus Straßentag (Mindestalter für diesen Faden: 60 Jahre)

Beitragvon Akame » So 2. Jul 2017, 15:40

Martin Berger
Können sie mir irgendwelche Beweise für ihre Behauptung liefern, dass Homosechsualität eine Krankheit ist und diese Personen, den „Teufel“ anbeten. Dass man die Homosechsuellen schlägt, hilft ihnen nicht sondern bringt Leuten wie ihnen Martin Berger nur Probleme. Für mich sind homosechsuelle ganz normale Menschen. Und zu ihrer Info noch, ich bin ein Mann.

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 213
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Christopherus Straßentag (Mindestalter für diesen Faden: 60 Jahre)

Beitragvon Toriel » So 2. Jul 2017, 17:33

Herr/Frau Akame,

es ist sinnlos hier nach Beweisen zu fordern, glauben Sie mir einfach ich spreche leider aus Erfahrung.

Deprimiert

Toriel
Folgende Benutzer sprechen Toriel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
DoktorVielwissend

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 528
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Christopherus Straßentag (Mindestalter für diesen Faden: 60 Jahre)

Beitragvon mitchristlichemgruss » So 2. Jul 2017, 17:47

Toriel,
Sie könnens einfach nicht lassen, nicht wahr? Wenn Sie weiterhin redliche Christen und schnafte Rentner beleidigen und grundlos attackieren, wie beweisbar in der Vergangenheit geschehen, wird Ihnen der so sehr gewünschte Zugang zum erlauchten Kreis der belesenen und fest im Glauben stehenden weiterhin verwehrt bleiben.
Kopfschüttelnd ob der Dickköpfigkeit des Weibes Toriel.
Mitchristlichemgruß
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 213
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Christopherus Straßentag (Mindestalter für diesen Faden: 60 Jahre)

Beitragvon Toriel » So 2. Jul 2017, 17:55

Wertes Fräulein Gruß,

ich habe niemanden angegriffen, ich habe eine Meinung und zu dieser stehe ich auch, zumal in diesem Faden danach gefragt wurde.

Fräulein Gruß in Zukunft ignorierend

Toriel

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 528
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Christopherus Straßentag (Mindestalter für diesen Faden: 60 Jahre)

Beitragvon mitchristlichemgruss » So 2. Jul 2017, 19:04

Sehen Sie, unwertes Gör, genau das meinte ich. Danke für die prompte Bestätigung meiner vorab gemachten Feststellungen.
Seine Zeit zukünftig sinnvoller als mit dummen Gören verbringend
Mitchristlichemgruß
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11833
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2444 Mal
Amen! erhalten: 2522 Mal

Re: Christopherus Straßentag (Mindestalter für diesen Faden: 60 Jahre)

Beitragvon Martin Berger » So 2. Jul 2017, 20:10

Akame hat geschrieben:Martin Berger
Können sie mir irgendwelche Beweise für ihre Behauptung liefern, dass Homosechsualität eine Krankheit ist und diese Personen, den „Teufel“ anbeten.

Fräulein Akame,

schalten Sie zum Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität". Dort finden Sie 164 Seiten voller Beweise.

Klug verweisend,
Martin Berger

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 213
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Christopherus Straßentag (Mindestalter für diesen Faden: 60 Jahre)

Beitragvon Toriel » So 2. Jul 2017, 21:50

mitchristlichemgruss hat geschrieben:Sehen Sie, unwertes Gör, genau das meinte ich. Danke für die prompte Bestätigung meiner vorab gemachten Feststellungen.
Seine Zeit zukünftig sinnvoller als mit dummen Gören verbringend
Mitchristlichemgruß


Kleinkind Gruß,

Warum erst die Hühner aufscheuchen wenn Sie jetzt einen auf beleidigte Leberwurst machen?

Belustigt

Toriel

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 707
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 134 Mal
Amen! erhalten: 140 Mal

Re: Christopherus Straßentag (Mindestalter für diesen Faden: 60 Jahre)

Beitragvon Hermann Lemmdorf » So 2. Jul 2017, 22:12

Wertes Fräulein Toriel,

daß Sie Probleme mit der Anerkennung offensichtlicher Fakten haben, ist ja hinlänglich bekannt. Erschreckend finde ich aber nach wie vor Ihre Menschenverachtung. Statt dem Fräulein Akme einen Weg, aus seiner Krankheit zu weisen, pöbeln Sie löbliche Herren an. Was haben Sie doch für einen schäbigen Charakter?
Zum Glück hat der Herr Berger dem homokranken Fräulein Akme geholfen. Daran können Sie sehen, wie tolerant und menschenfreundlich diese Anschnurgemeinde ist.

Dankbar für die Wohltätigkeit der Arche-Internetz seiend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Akame
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 3
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 14:09

Re: Christopherus Straßentag (Mindestalter für diesen Faden: 60 Jahre)

Beitragvon Akame » Mo 3. Jul 2017, 12:37

Martin Berger
Ich habe mich durch den Großteil der Kommentare durchgelesen und Sätze wie,
-da Falschsexuelle keine Kinder zeugen können,
-Die Falschsexuelle spucken mit ihrem Treiben auf dieses Opfer, verhöhnen den HERRN.
-wenn man in guter, christlicher Absicht einen Fehlgeleiteten auf den schmalen Pfad zurückführen will, der zu Gott führt, und andere Beleidigungen gelesen. Da waren keine Beweise oder Argumente, die ihre Behauptung stützen.

Fräulein Hermann Lemm Dorf
Weder in dieser Diskussion, noch in der, der mir Martin Berger verlinkt hat, habe ich irgendwelche Fakten gelesen. In wie fern bin ich Menschenverachtend. Bloß weil ich Homosechsualität als normal betrachte. Won einigen ihrer „Mitgliedern“ ist der Charakter schäbiger als von einem Drogenjunki (z.B. DerG). Sie haben wohl ihre Medikamente vergessen ein zu nehmen, bei dem Stuss den sie schreiben

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8395
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1958 Mal
Amen! erhalten: 1892 Mal

Re: Christopherus Straßentag (Mindestalter für diesen Faden: 60 Jahre)

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 3. Jul 2017, 12:55

Werte Herren,
die keusche Brettleitung duldet keine Beleidigungen des heiligen Märtyrers DerG.
Den Verbannungshebel beherzt ziehend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Walter Gruber senior
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11833
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2444 Mal
Amen! erhalten: 2522 Mal

Re: Christopherus Straßentag (Mindestalter für diesen Faden: 60 Jahre)

Beitragvon Martin Berger » Sa 22. Jul 2017, 17:38

Werte Herren,

heute toben nicht nur wieder wildgewordene Seltsamsechsuelle durch Berlin, sondern auch vom HERRn gesandte Unwetter.
Schwere Gewitter und Regenschauer haben am Samstagnachmittag in Brandenburg und Berlin für zahlreiche Feuerwehreinsätze gesorgt. Eine amtliche Warnung gilt noch bis 18 Uhr. Die Berliner Feuerwehr befindet sich seit dem Nachmittag im "Ausnahmezustand Wetter". Sie hatte vor allem im Norden und Osten der Stadt zu tun.

Reinickendorf und Pankow waren neben dem Ostteil Schwerpunkte des Starkregens. Wie viele wetterbedingte Einsätze es gab, ist noch unklar. Keller liefen voll, Bäume stürzten um und Äste brachen ab. Am späten Nachmittag war der Notruf voll ausgelastet.

Quelle: Schwere Gewitter ziehen über Brandenburg und Berlin


Wäre dies für vernünftige Menschen ein deutliches Warnzeichen des HERRn, daß sie ihr sündiges Treiben gefälligst beenden sollen, machen jene Verrückten einfach weiter und spucken auf die von höchster Stelle kommende Warnung:
Bild
Auch der Christopher Street Day (CSD) fiel durch den Starkregen buchstäblich ins Wasser. Dich viele Teilnehmer machten das beste daraus und nahmen es mit Humor.

Quelle: Unwetter über Berlin - Feuerwehr ruft Ausnahmezustand aus

Müssen denn erst Menschen sterben, bevor man erkennt, daß es dem HERRn endgültig reicht?

Auch andere Bilder von diesem Sündenfest wissen zu schockieren:

Bild
Der töfte Herr Putin wird der Lächerlichkeit preisgegeben

Bild
Offensichtlich waren auch menschliche Tiere zugelassen

Bild
Sodom und Gomorrha! :boese:

Kopfschüttelnd ob so viel Unvernunft,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Franz-Joseph von SchnabelH Dettmann

Kater Ottmar
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: So 23. Jul 2017, 01:41

Re: Christopherus Straßentag (Mindestalter für diesen Faden: 60 Jahre)

Beitragvon Kater Ottmar » So 23. Jul 2017, 03:01

Blödsinn.
MASTURBIEREN!

Am Masturbieren, Kater Ottmar


Name angepaßt durch Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11833
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2444 Mal
Amen! erhalten: 2522 Mal

Re: Christopherus Straßentag (Mindestalter für diesen Faden: 60 Jahre)

Beitragvon Martin Berger » So 23. Jul 2017, 03:33

Lump Ottmar,

wurden Sie erst durch den Christopherus Straßentag zu einem zwangshaften Masturbierer, oder waren Sie auch vorher schon ein widerlicher Perversling, der keine Sekunde ausließ, um der Selbstvergewaltigung nachzugehen?

Schockiert,
Martin Berger

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8395
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1958 Mal
Amen! erhalten: 1892 Mal

Re: Christopherus Straßentag (Mindestalter für diesen Faden: 60 Jahre)

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 23. Jul 2017, 12:13

Werter Herr Berger,
es setzt mich trotz allem immer noch in Erstaunen, wie es tätowierte, nasenberingte Alptraumgestalten, wie Fräulein Ottmar, trotz Rückenmarkschwund und Hirnerweichung bewerkstelligen, mit deren klebrigen Tastenbrettern in das Internetz zu gelangen, um dort deren unappetlichen Ergüsse zu hinterlassen.
Sollte die knorke Netzwacht dies nicht durch verpflichtende Redlichkeitsprüfungen unterbinden?
Sich schwallartig übergebend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron