0 Tage und 8 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Es gibt keinen Klimawandel

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
cunoknarf
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 260
Registriert: Fr 12. Jul 2013, 12:23

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitrag von cunoknarf »

Meine Herren,

aus Sicht eines Warmduschers betrachtet, ist etwas Frost natürlich eine Katastrophe
und wer zu faul ist, vor der Haustür etwas Schnee zu schaufeln, der jammert schon
ein halbes Jahr vorher über die sog. Winterdienstrechnung.
Wir Christen aber können uns auf eine schönen Winter freuen, den Gott für uns
machen wird.
Falls der Winter aber dennoch erstaunlich warm werden sollte, dann wachsen bei mir
Monatserdbeeren.
Zum Donner, wer wagt es, Gottes Handeln vorauszusagen!

Skiwachs auf die Einkaufsliste schreibend
Cuno
"Und der Mann ist nicht geschaffen um der Frau willen, sondern die Frau um des Mannes willen."
1. Korinther 11/9

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitrag von Martin Berger »

Herr Knarf,

bei der Prognose des löblichen Herrn Jung handelt es sich wohl weniger um eine Vorsage der Entscheidungen des HERRn, sondern um ein Aufzeigen der Lügen der Wissenschaftler, die uns seit Jahren einreden wollen, daß es immer wärmer wird und daß uns schneelose Winter erwarten. Das ist natürlich Schwachsinn! Im Sommer wird es auch weiterhin warm sein und im Winter, wenn es schneit, wird es kalt sein. Jeder, der etwas anderes behauptet, ist ein gottloser Ketzer! Natürlich kann es Unregelmäßigkeiten geben, denn wenn es der Allmächtige im Juli schneien lassen will, dann tut er dies auch. Schließlich muß nicht er sich uns anpassen, sondern wir ihm bzw. dem von ihm gesandten Wetter.

Anmerkend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

cunoknarf
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 260
Registriert: Fr 12. Jul 2013, 12:23

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitrag von cunoknarf »

Herr Berger,

genau darum predige ich seit Jahren tagaus und tagein aufs Neue,
daß gefälligst alle Kinder und Jugendlichen unter 30 Jahren jeden
Morgen einen 15-minütigen Frühsport mit freiem Oberkörper und
barfuß an der frischen Luft zu absolvieren haben und danach
sich mit kaltem Brunnenwasser waschen sollen.

Dem erwachsenen Urenkel das Nutellaglas entziehend
Cuno
:kreuz3:
"Und der Mann ist nicht geschaffen um der Frau willen, sondern die Frau um des Mannes willen."
1. Korinther 11/9

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1550
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Geehrter Herr Knarf,

in unserem Internat finden sich alle kleinen Ministranten jeden Morgen nach dem Frühgebet im Klostergarten ein.
Stramm stehen wir, in knorken Sporthosen, den Oberkörper der frischen Luft entblößt.
Fünf knorke Kilometer über Stock, Stein und so manch glitschiges Bächlein, laufen wir.
Und jener Knabe, der sich als Bester hervortut, der darf ein Dankesgebet an den HERRn richten. Hurra und Halleluja.

sich die Ohren reinigend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Nathan Freundt
Stammgast
Beiträge: 1059
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 14:23

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitrag von Nathan Freundt »

Werter Herr Rüdiger,

nur so aus Neugier:
Werden diese spärlich bekleideten, verschwitzen Ministranten nach guten Leistungen persönlich von Hochwürden während einer Privataudienz belohnt und/oder die weniger löblichen Ministranten für deren Versagen von Hochwürden höchst persönlich gezüchtigt?
Ich hoffe jedenfalls, dass sowohl die Belohnungen nicht vor anderen erfolgen, um Neid (eine Todsünde!) anderer Ministranten zu vermeiden, und die Bestrafungen ebenfalls nur im Privaten erfolgen, um diese sündigen Ministranten nicht öffentlich bloß zustellen.

Stets nur an das Wohl der Knaben denkend
Nathan Freundt
Lukas - Kapitel 19, 26
Ich sage euch aber: Wer da hat, dem wird gegeben werden; von dem aber, der nicht hat, wird auch das genommen werden, was er hat.

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1550
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Freundt,

seine Eminenz, der Klostervorsteher, belohnt den besten Knaben abseits der anderen Buben, in der Kapelle.
Gezüchtigt wird niemand. Versagen werden viele. Doch gilt der morgendliche Frühsport eher der körperlichen Tüchtigkeit, nicht doch dem Wettstreit zwischen uns kleinen Bengeln. Hurra.

erklärend,
Rotzbengel Rüdiger
"heutiger Gewinner des Frühlaufens"
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Nathan Freundt
Stammgast
Beiträge: 1059
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 14:23

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitrag von Nathan Freundt »

Werte Gemeinde,

wenn es eines weiteren Beweises gegen die angebliche Klimaerwärmung bedurft hätte, dann wäre dieser jetzt erbracht:

http://www.spiegel.de/panorama/historis ... 41770.html
Historische Tiefstwerte: Rekordkälte bedroht Norden der USA

Bis zu 50 Grad unter null: Meteorologen warnen vor lebensbedrohlichen Temperaturen im Norden der USA. Mehrere Menschen kamen bei Schneestürmen ums Leben, der Bundesstaat Minnesota schließt seine Schulen.
Ja wo bleibt denn jetzt bitte die Klimaerwärmung?!

Übrigens ist im südlichen Teil der Erdscheibe, dort, wo jetzt angeblich Hochsommer sein soll, seit Wochen ein Forschungsschiff eingefroren. Selbst ein Eisbrecher, der dem Schiff zu Hilfe kommen wollte, ist inzwischen im Packeis stecken geblieben!
http://www.heute.de/rettungsversuch-fue ... 91702.html

Es wäre besser gewesen, diese sogenannten "Forscher" hätten einfach nur die Bibel gelesen, denn dort findet sich alles Wissen der Welt. Aber schon interessant, dass diese "Forscher" vor allem deshalb auf schnelle Rettung drangen, weil die Biervorräte knapp wurden! Ohne Worte...

Kopf schüttelnd
Nathan Freundt
Lukas - Kapitel 19, 26
Ich sage euch aber: Wer da hat, dem wird gegeben werden; von dem aber, der nicht hat, wird auch das genommen werden, was er hat.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Freundt,
eigentlich ist es schade, wenn die versprochene Erderwärmung nicht eintritt.
Den Urlaub an der fränkischen Nordseeküste vorbereitend,
Schnabel

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitrag von Martin Berger »

Werte Herren,

bekanntermaßen gibt es keinen durch Schadstoffe verursachten Klimawandel; das ist unbestritten. Diese offensichtliche Lüge, die von unredlichen Wissenschaftlern in die Welt gesetzt wurde, wurde vollumfänglich widerlegt. Doch ebenso unbestreitbar ist, daß es momentan außergewöhnlich warm ist, was sicherlich nicht allein durch die knorke Sonne verursacht wird.

Meine Vermutung ist daher, daß jenes Mehr an Hitze durch Homosechsuelle verursacht wird. Was läge näher als die Annahme, daß diese "warmen Brüder", wie sie verharmlosend auch gerne genannt werden, durch ihre Hitzewallungen die Luft aufheizen und so uns redliche Christen nicht nur bei der harten Feldarbeit, sondern auch überall sonst schwitzen lassen? Seriöse Forscher haben herausgefunden, daß die Körpertemperatur von Homoperversen um bis zu 5°C höher ist als die von normalsechsuellen Menschen. Wenn Sie also schwitzen, obwohl es Ihnen nicht so vorkommt, als würde die Sonne zu heiß scheinen, dann liegt der Verdacht nahe, daß sich Homoperverse in Ihrer Nähe aufhalten.

Zur Vorsicht ratend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2511
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitrag von Benedict XVII »

Werter Herr Berger,

die Falschsechsuellen befinden sich auf dem direkten Wege in die Hölle, die um 5°C ist ein eindeutiges Zeichen hierfür.
Ich sehe die derzeitigen hohen Temperaturen als Zeichen Luzifers, eine Ankündigung der Hölle in welchem die Falschsechsuellen herabsteigen werden.

Auch der HERR hat in seiner unendlichen Liebe bereits mehrere Städte in Flammen aufgehen lassen.

Nachdenkend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Abolurd
Häufiger Besucher
Beiträge: 60
Registriert: So 23. Aug 2015, 09:32

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitrag von Abolurd »

Martin Berger hat geschrieben:Seriöse Forscher haben herausgefunden, daß die Körpertemperatur von Homoperversen um bis zu 5°C höher ist als die von normalsechsuellen Menschen. Wenn Sie also schwitzen, obwohl es Ihnen nicht so vorkommt, als würde die Sonne zu heiß scheinen, dann liegt der Verdacht nahe, daß sich Homoperverse in Ihrer Nähe aufhalten.
Hallelujah,

dies, verehrter Herr Berger, haben Sie ganz richtig erkannt und aufgezeigt. Ein weiterer, von redlichen Wissenschaftlern bestätigter, Grund für die Erwärmung ist das braune Nazi-Geschmeiß, welches ja als "braun" bezeichnet wird, weil es sich regelmäßig mit seinen eigenen Fäkalien einreibt. Dieses zieht massenweise Fliegen an, welche wiederum durch die Reibung ihres Flügelschlages ebenfalls viel Wärme erzeugen. Folgerichtig ist es dieser Tage im Osten des Landes auch viel heißer als im Westen.

Schwitzend aufjauchzend,
Abolurd.
Da redete Jesus abermals zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben. (Jesaja 49.6) (Matthäus 5.14-16) (Johannes 1.5) (Johannes 1.9)

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitrag von Herbert Schwakowiak »

Liebe Gemeinde,

mir wurde ja mal gesagt, dass Gase oder sowas für die Klimaerwärmung verantwortlich wären. Vielleicht ist daran ja bisschen was dran? Wenn ich mal mit Schmackes furze, dann wird das Sofakissen unter meinem Hintern auf jeden Fall nicht kälter. Auch das Atmen fällt mir danach schwerer, besonders nach dem Bohnenessen. Aber dieser "Klimawandel" ist natürlich eine Lüge. Ich meine, wenn ich furze, dann wird es ja nicht 200km weiter weg wärmer und stickiger, sondern in meiner Bude! Das Wetter wandelt also nicht, sondern bleibt in der Nähe des Erzeugers!

Q.E.D.

Bohneneintopf essend

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Asturius
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 15
Registriert: Do 3. Sep 2015, 18:51

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitrag von Asturius »

Werte Gemeinde,
Dieser ominöse Klimawandel ist doch letztendlich nur Propaganda der Grünen und der Homo-Lobbyisten.

Asturius

Benutzeravatar
Ralf Ruediger
Häufiger Besucher
Beiträge: 54
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 22:57

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitrag von Ralf Ruediger »

Werte Gemeinde,

es ist eindeutig, dass der Klimawandel eine Strafe Gottes ist. Was denn sonst?
Die Staaten, die am härtesten betroffen sind, sind die falschgläubigen (Wüsten)staaten in Äquatornähe.
Solche Länder wie Russland oder unser christlich geprägtes Europa werden davon keinen großen Schaden nehmen.
Ein bisschen Wärme tut uns nichts schlechtes.
Das skandalöseste ist hierbei, dass die ganzen atheistischen Ökofaschisten diese Strafe des HERRn zu ihren eigenen Zwecken nutzen.
Sie wollen mit blankem Populismus an die Macht kommen. Einfach abscheulich.

Die Ökofaschisten im Schwefelsee brennend sehend,
Ralf Rüdiger

Pater_Anderson
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 5
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 21:33

Re: Es gibt keinen Klimawandel

Beitrag von Pater_Anderson »

Werte Gemeinde,

zunächst möchte ich Herrn Freundt meine Wertschätzung kund tun. Sie führen eine wirklich vorbildlich christliche Ehe. Hätte ich mich nicht dem Zölibat verschrieben, würde ich mich mit Sicherheit bemühen es Ihnen gleich zu tun.

Nun denn, der ,,Klimawandel", ich verdrehe meine Augen, dieses politisch erlogene Hetzgerücht hat fürwahr schnell die Runde gemacht.

Allgemein ist es doch furchtbar, dass die ,,Wissen"schaft einen so großen Stellenwert in diesen Zeiten erhält, denn, wenn der HERR sie richtet werden sie sich durch ihre ,,Beweise" auch nicht mehr retten können.
Ist es nicht ironisch, dass eben jene sich ,,wissend" schimpfen, die nur durch ihre ,,Forschungen" von Satan auf den Pfad der Irrtümer geführt wurden?
Ist es nicht paradox, dass eben jene sich vor Erwärmung fürchten, die sich gerade durch ihr ketzerisches Handeln in die ewige Hitze des Fegefeuers stürzen?

Diese gottlosen Narren verhöhnend,
Pater Peter Anderson
Wer die Bibel nicht ehrt ist des Himmels nicht wert.

Antworten