0 Tage und 6 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Weihnachten naht! Wie feiern Sie dieses Jahr?

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.
Antworten
Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1462
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Weihnachten naht! Wie feiern Sie dieses Jahr?

Beitrag von Opa Rauschebart »

Werte Gemeinde!

So langsam sollte sich jeder Gedanken machen, wie er das Christfest gerade in diesem Jahr feiern will.
Teilen auch Sie der Gemeinde Ihr Vorhaben mit!

So möchte ich den Anfang machen:

Morgen um 4:30 Uhr werde ich mich mit meinem Weibe in die Kapelle unseres Chateaus begeben, um unseren Heiland zu preisen und um Vergebung unserer Sünden zu bitten. Danach werden IHM Kerzen entzündet.
Anschießend begeben wir uns um 6:00 Uhr zum Morgengebet in unsere Dorfkirche.
Meine Großneffen kommen morgens und sind zum Bibelstudium aufgefordert, das bis zum kargen Mittagsmahl andauern wird.
Wir selbst schenken uns nur unsere Anwesenheit, lediglich den Großneffen habe ich selbst ein Hörbuch besprochen, den Malleus Maleficarum mit zahlreichen Erläuterungen von mir.
Selbiges können Sie sich dann bis zum nachmittäglichem Kaffeetrinken anhören, währenddessen ich mich um die Geschenkgaben für meine Tiere kümmere.
Die Hunderotte bekommt von mir ein lebendes Reh.
Meinem Kampfkarnickelrammler schenke ich den zeugungsunfähigen Löwen des Nürnberger Zoos als "Spielkameraden", so daß gleichzeitig auch für das Futter der restlichen Kampfkarnickel gesorgt ist.
Nach dem Kaffeetrinken zieht sich mein Weib in die Chateauküche zurück, um das Braten zweier Gänse abzuschließen und Klöße und Rotkohl zuzubereiten, welche dann abends von 18-21 Uhr zusammen mit Bruder Vlad verspeist werden.
Ab 22 Uhr besuchen wir dann die Christmesse in Bruder Vlads Kirche.
Danach kommt Bruder Vlad erneut in unser Heim, wo wir dann im Herrenzimmer bei Rum und Zigarren den Abend beenden werden.

Weise planend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Walther Zeng
Brettalkoholiker
Beiträge: 824
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Weihnachten naht! Wie feiern Sie dieses Jahr?

Beitrag von Walther Zeng »

Werter Herr Rauschebart,

es ist sehr weitsichtig von Ihnen, die Festtage jetzt schon im Detail zu planen.
Altersbedingt verfolge ich aber eine andere Strategie.
Ich lasse planen und gebe nur die Eckpunkte in Form von frommen Wünschen vor.
Diese wären:
- ein doppelter Wickelbraten nach meinem eigenen Rezept,
- Hirschgoulasch,
- Sauerbraten,
- eine Schwarzwälder Kirschtorte,
- eine Schoko-Mokka-Rolle,
- ein riesengroßer, mit Trüffelchreme, Nougat und Marzipan gefüllter Edelbitterschokoladenweihnachtsmann.
Diese Dinge wird meine Haushälterin realisieren, bevor sie dann zu ihren Eltern fährt.

Die Feiertage beginne ich mit einem Besuch an Grabe meiner lieben Frau,
danach eine kleine Andacht, der weihnachtliche Gottesdienst anschnur.
Am 25. Dezember nehme ich an dem Familienschachturnier erstmals teil
und am 26. Dezember findet ein Funktelephon-Besäufnis auf der sog. Watzab-Plattform statt.
Die Organisation dieser Veranstaltungen liegt in den Händen meiner Enkel und unseres Herrn Pfarrers.

Mit hervorragenden Cholesterin-, Blutzucker- u. Leberwerten den Feiertagen entgegensehend
Walther Zeng

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1705
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Weihnachten naht! Wie feiern Sie dieses Jahr?

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Brettalkoholiker Zeng!

Ihnen ist doch beim besten Willen nicht mehr zu helfen, der Himmel stehe mir bei. Wissen Sie am Weihnachtsabend wirklich nichts besseres mit sich anzufangen, als sich schamlos der Völlerei und dem Ochsenhunger hinzugeben? Man ist ja von Ihnen einiges gewohnt, aber das schlägt dem Fass doch wirklich den Boden aus. Glauben Sie, Gottes Sohn ist auf diese Welt gekommen, damit Sie seinen Wiegentag zum Spielen eines Mastschweins missbrauchen können? Würde Ich am Heiligen Abend auch nur zur einem Schokoladenriegel greifen; mein Herr Vater würde den Rockstock zücken, auf daß der Stern der Heiligen Könige nicht der einzige ist, den Ich erblicke, nein, nein, nein.
Zu Weihnachten wird eine schnafter Braten aufgetischt, der mit Starkbier bei Herren, Wasser bei Weibern, und Apfelsaft bei kleinen Bengeln, hinuntergespült wird. Ihre fetthaltigen Torten sollten Sie den Schweinen vorsetzen, damit zeitig zum Feiertag ein schnafter Schinken serviert werden kann.
Der Sittenwart meines Internats erbrach sich beim Überfliegen Ihres Beitrages. Er riet mir an, mich in Zukunft von Ihnen fernzuhalten. Ihr Einfluss wirkt schädigend. Ich werde die von Ihnen verfassten Nachrichten auf dem Plauderbrett fortan überspringen.

Den Schreibtisch unter Rohrstocksanspornung des Sittenwarts säubernd,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.

David Bartheck
Häufiger Besucher
Beiträge: 51
Registriert: Do 17. Sep 2020, 07:26

Re: Weihnachten naht! Wie feiern Sie dieses Jahr?

Beitrag von David Bartheck »

Lieber Rotzbengel Rüdiger,
Sie haben es völlig richtig geschrieben. Dieses ganze Thema ist schon nach seinen ersten beiden Beiträgen zum Ulk geworden. Wir werden Weihnachten nur dazu nutzen, um uns gegenseitig zu erfreuen. Wir wollen uns auch darüber freuen, dass es uns gut geht und dass wir in Frieden leben.
Hochachtungsvoll
Davidģ

Franz Glaube
Plagiator
Beiträge: 63
Registriert: Mi 9. Sep 2020, 13:58

Re: Weihnachten naht! Wie feiern Sie dieses Jahr?

Beitrag von Franz Glaube »

Werte Gemeinde,
greifen wir nicht so weit vor, gedenken wir doch Heute der heiligen Barbara. Eine Frau die gegen den Willen ihres Vaters zum christlichen Glauben wechselte. Eine Frau die auf Grund ihres Glaubens verfolg und verurteilt eingeschlossen in einem Turm auf ihren Tot wartete.
Gedenken wir der Schutzheiligen der Bergleute die mit ihren letzten Tropfen Wasser einen Kirschzweig neues Leben gegeben hat.

Einen trockenen Kirschzweig einfrischend.
F. Zweifel

Volker Luber
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 1
Registriert: Mi 25. Nov 2020, 08:59

Re: Weihnachten naht! Wie feiern Sie dieses Jahr?

Beitrag von Volker Luber »

Rotzbengel Rüdiger hat geschrieben:
Mi 2. Dez 2020, 23:00
Würde Ich am Heiligen Abend auch nur zur einem Schokoladenriegel greifen; mein Herr Vater würde den Rockstock zücken, auf daß der Stern der Heiligen Könige nicht der einzige ist, den Ich erblicke, nein, nein, nein.

Den Schreibtisch unter Rohrstocksanspornung des Sittenwarts säubernd,
Rotzbengel Rüdiger
Rotzbengel Rüdiger,

sie sollten es in Betracht ziehen eine Anzeige bei der Polizei einzureichen wenn ihnen noch öfter körperlicher Schaden durch den Rohrstock zugefügt wird.
Dies ist Körperverletzung und eine Straftat.


die Polizei rufend
Volker Luber

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1705
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Weihnachten naht! Wie feiern Sie dieses Jahr?

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Herr Luber,

körperliche Züchtigung ist unumgänglich, um mich zu einem mündigen Christen zu erziehen, ja, ja, ja. Kann doch nicht auf Ewigkeit ein kleiner Lausebengel bleiben, nein, nein, nein.

Voll und ganz glücklich,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.

Franz Glaube
Plagiator
Beiträge: 63
Registriert: Mi 9. Sep 2020, 13:58

Re: Weihnachten naht! Wie feiern Sie dieses Jahr?

Beitrag von Franz Glaube »

Werter Herr Rüdiger,
Rüdiger schrieb:
Kann doch nicht auf Ewigkeit ein kleiner Lausebengel bleiben
Wenn ich mich recht entsinne sollten Sie dem Lausebengelalter doch schon einige Jährchen entwachsen sein.

Nichts desto Trotz einen schönen Advent ohne Gewalt wünschend
F. Zweifel

Benutzeravatar
Walther Zeng
Brettalkoholiker
Beiträge: 824
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Weihnachten naht! Wie feiern Sie dieses Jahr?

Beitrag von Walther Zeng »

Knabbub Volker,

es ist wohl nicht Sinn Ihres einzigen Beitrages,
uns mitzuteilen, daß Sie die wegen Querdenkern ohnehin weit über die personelle
Kapazität ausgelastete Polizei noch mit irrsinnigen Anrufen belästigten!

Wollten Sie uns nur sagen, daß Sie ein Querulant sind?
Tun Sie dies demnächst ausführlich im Vorstellungsfaden.

Ein weiteres Stück Schwarzwälder Kirschtorte in den Mund stopfend
Walther Zeng

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2306
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Weihnachten naht! Wie feiern Sie dieses Jahr?

Beitrag von Walter Gruber senior »

Werte Mitglieder,

nach einiger Zeit im Auslande bin ich jetzt wieder zu Hause und feiere das Weihnachtsfest auch heuer wieder im Kreise der Familie. Es spielt sich dabei von der Schlachtung der Haustiere bis zur Zubereitung des Bachlkochs, dem Rauchengehen und dem Besuch der Christmette alles ab wie in jedem Jahre.

Es kommt nun wieder die Zeit, um Rückschau zu halten und dem HERRN für ein gewinnbringendes Geschäftsjahr und die Verheiratung der Tochter zu danken.

Mit freundlichen Grüßen,
Gruber Walter
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Antworten