0 Tage und 8 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Schnelle Soforthilfe

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.
Antworten
Lorenz Tittilechner
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 3
Registriert: Mi 22. Apr 2020, 20:45

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitrag von Lorenz Tittilechner »

Danke für das Gespräch, war sehr unterhaltsam!

Chlodwig
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 101
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 19:47

Immer weniger Menschen auf unserer Arche?

Beitrag von Chlodwig »

Werte Herren,


es scheint mir, daß Arche Internetz immer weniger gelesen wird.

Gerne bin ich bereit, zu verschiedenen Themen etwas zu schreiben.
Insbesondere ist es mein Anliegen, anderen Menschen zu helfen.

Ich freue mich auf Vorschläge!


Mit freundlichen Grüßen,

Chlodwig

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Immer weniger Menschen auf unserer Arche?

Beitrag von Martin Berger »

Chlodwig hat geschrieben:Gerne bin ich bereit, zu verschiedenen Themen etwas zu schreiben.
Bub Chlodwig,

nicht die Quantität der Beiträg zählt, sondern deren Qualität. Ihr bisheriges Geschmiere ist weit davon entfernt, jemandem helfen zu können. Geben Sie sich mehr Mühe, damit auch Sie ein wertvolles Mitglied dieser keuschen Brettgemeinde werden können.

Ermunternd,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2220
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitrag von Walter Gruber senior »

Werte Mitglieder, werte Mitlesende!

Etwa zweimal pro Jahr wird hier der Vorwurf vorgebracht, die „Arche“ sei wegen sinkender Beteiligung im Niedergang begriffen. Es ist dies aber nicht der Fall! Christus sagte zu seinen Jüngern:
Weiter sage ich euch: Was auch immer zwei von euch auf Erden einmütig erbitten, werden sie von meinem himmlischen Vater erhalten. Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.

(Matthäus 18,19f)
Solange es hier also mindestens zwei aktive Mitglieder gibt, wird diese Internetz-Seite ihren Zweck bestens erfüllen!

Die große Masse der Besucher wird auf eine Anmeldung verzichten, sondern nur die Beiträge lesen, um sich Trost und Rat zu holen. Es kommen sicherlich auch Menschen, die sich Antworten auf ihren offenen Fragen zum Glauben und zur Erziehung erwarten. Es ist darum notwendig, mit harter Hand für ein gleichbleibend hohes Niveau der Beiträge zu sorgen und böse Menschen aus dieser Gemeinschaft zu entfernen, so wie ein umsichtiger Gärtner immer wieder das Unkraut ausreißt, damit die Früchte des Feldes umso besser gedeihen können!

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 587
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitrag von Walther Zeng »

Werter Herr Gruber,
so ist es! Wie viele Menschen haben hier auf Arche-Internetz schon Hilfe und Trost gefunden,
als es so schien, als ob es gar nicht mehr weiter geht.
Ich bin auch sehr zuversichtlich, daß einige dieser Hilfesuchenden im Laufe vieler Jahrzehnte
immer mehr zu Gott finden, sich die unendliche Weisheit der Bibel aneignen können und so
das anderen Menschen geben können, was sie einst hier empfangen haben.

Die von Gicht gezeichneten Finger mühsam auf die Tasten drückend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Redlicher Lyriker
Beiträge: 1515
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitrag von Martin Frischfeld »

Walter Gruber senior hat geschrieben: Solange es hier also mindestens zwei aktive Mitglieder gibt, wird diese Internetz-Seite ihren Zweck bestens erfüllen!

Werter Herr Gruber,

ich möchte wagen zu behaupten, auch ohne jedwede aktiven Mitglieder wäre die Arche Internetz weiterhin ein Bollwerk christlicher Tugend und Weisheit. Wenn ein Ungläubiger sich hier her verirrt, da seine üblichen Anlaufstellen wie SiePornografie, PornografieHupe und ähnliche Seiten gerade von der Netzwacht gesperrt worden sind, so besteht doch eine gute Schanze, daß der Lump den Tag als Jünger Christi beendet statt sich selbst zu vergewaltigen.

Wir sollten dies jedoch nicht zum Anlaß nehmen, weniger intensiv auf die Ungläubigen einzuwirken. Faulheit ist eine Sünde.

Stets fleißig,
Martin Frischfeld

Urinel der Goenner
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 1
Registriert: Di 5. Mai 2020, 14:01

So etwas schickt sich nicht!

Beitrag von Urinel der Goenner »

Sakrale Mitchristen,
Jüngst nehme ich Einblick meiner liebsten Bibelverse, da behelligt mich die Stelle, 1. Mose Genesis 30, in der Rahel zu Jakob spricht. Sicherlich erinnert ihr euch an jenen toeften Ausschnitt, in dem sie Jakob dazu drängt, an ihrer statt mit der Sklavin Bilha zu schlafen. Eine löbliche Grundeinstellung koennte man meinen, korrekt? Ich wähne dies nicht. Es ist natürlich hervorzuheben, wie fügig das Weib die Situation augenscheinlich behandelt und wie willig sie ist, ihrem Mann den Beischlaf nicht zu verwehren, auch wenn sie selbst dabei nicht in dessen Genuss kommt. Doch ist es hoechst sakrilegisch, dem uebergeordneten Manne eine solch wichtige Entscheidung aufzuerlegen, des Weibes Rat wird nicht grundlos selten konsultiert und ihm steht das freie Erheben der Stimme selbstverstaendlich nicht zu. Wie kann es also angehen, dass ein aufmuepfiges Weib es wagt, sich derart derb und dreist zu aeussern? Das sollte nicht gutgeheissen werden.

goennerhaft infrage stellend
Erzengel Urinel der Goenner

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 469
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitrag von Engelbert Joch »

Herr Gönner,
Ich sehe da nichts Verwerfliches, ein Weib, vor allem eine Sklavin, hat keine Ansprüche zu stellen, deshalb ist dies konform.

Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Benutzeravatar
Ragnar Lotbrock
Stammgast
Beiträge: 510
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitrag von Ragnar Lotbrock »

Frl. Urin

Zuerst einmal sollten Sie den Sinn töfter Umlaute der deutschen Sprache sich aneignen und diese gewissenhaft nutzen.

Übergarte Ölsadinen löblichst verspeisend,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 587
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitrag von Walther Zeng »

Frl. Urinel de Goenner,

selbstverständlich heissen wir Aufmüpfigkeiten nicht gut.
Nun ist dies aber der Faden für schnelle Soforthilfe.
Haben Sie jetzt ein Problem mit dieser alten Geschichte?
Vermutlich haben Sie das Gefühl, daß Ihr Kinderzimmer enger geworden ist
und daß es vielleicht gar nicht mehr den baurechtlichen Vorschriften entspricht.
Sollte dies so sein, dann konsultieren Sie einfach die zuständige Baubehörde.

Sollte dies zu keinen wesentlichen Verbesserungen Ihrer Situation führen,
müssen wir nach einigen eher ungewöhnlichen Lösungen suchen.

Mit einem Stück Schoko-Quark-Torte das zweite Viertel des Tages beginnend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Redlicher Lyriker
Beiträge: 1515
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitrag von Martin Frischfeld »

Werte Herren,

offenbar hat hier ein Drogenabhängiger im Rausch eine Bibel in die Hände bekommen, wo er doch lieber nach einem Pornoheft greifen wollte und ist nun verwirrt.

Warten wir ab, bis der Rausch ein Ende hat - entweder nüchtern in einer dreckigen Gasse oder im Kühlraum des örtlichen Leichenhauses - und sehen dann weiter!

Drogenkonsum scharf verurteilend,
Martin Frischfeld

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 946
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitrag von G-a-s-t »

Werte Herren!

Leider werde ich bei meinen häufigen Bahnfahrten in immer stärkerem Maße behelligt und mit der Forderung konfrontiert, ich hätte Mund und Nase zu verhüllen. Ich binde mir dann zur Ruhigstellung des unverschämten Personals manchmal mit einem Gummiband ein gefaltetes und redlich beschriftetes A4-Blatt vors Gesicht, aber das kann ja so nicht weitergehen! Insofern erwäge ich den Erwerb eines gebrauchten Kraftwagens. Es sollte ein sparsamer Diesel oder Zweitakter mit möglichst wenig Heimrechnersteuerung, Lufttaschen, Sklavenlenkung und ähnlichem Unsinn sein. Sollten Sie ein derartiges Fahrzeug zu verkaufen haben, bitte ich Sie um Meldung.

Ihr ergebener Diener
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Gast,

verfügen Sie über eine amtliche Fahererlaubnis?

Ich lus, man unterscheide hier verschiedene Klassen, wie im richtigen Leben.

Falls Sie beispielsweise über einen Schein der Klasse vier verfügen, empfiehlt sich das knorke Goggomobil.

Klasse drei hingegen, berechtigt Sie zur Führung einer dieselbetriebenen Limousine aus schwäbischer Produktion.

Sollten Sie gar den beliebten "Zweier" Ihr Eigen nennen, empfehle ich eine Bewerbung bei Herrn Kommerzialrat Gruber. Als Kapitän der Landstraße steht Ihnen die ganze Erdscheibe offen!


Die Ochsen abschirrend,
Schnabel

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 587
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitrag von Walther Zeng »

Werter Herr Schnabel,

wenn Sie noch einen alten Führerschein der Wehrmacht haben, dann konnten Sie mit Klasse 3 den Panther fahren
bzw. allgemein Kettenfahrzeuge bis 60 Tonnen Gewicht.

Werter Herr Gast,

für den kleinen Geldbeutel finden Sie einen zeitlos schönen Kombi
unter folgender Verschaltung:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 29-216-460

Mit einem Stück Moccatorte die Anschnursitzung beendend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2220
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitrag von Walter Gruber senior »

Werter Herr Gast,

wäre es nicht günstiger, einige Masken zu erwerben oder selbst anzufertigen? Sie könnten diese mit Aussprüchen Christi oder wertvollen Zitaten beschriften, um die Frohe Botschaft des Evangeliums unter die Menschen zu bringen. Auch Jesus hat nicht etwa einen großen Bogen um die Idioten gemacht, sondern immer wieder zu ihnen gesprochen und sie von diversen Krankheiten geheilt.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Antworten