0 Tage und 18 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Grasshoppers Zürich durch Ultras gedemütigt

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Vitzli Putz
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 42
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 13:29

Grasshoppers Zürich durch Ultras gedemütigt

Beitragvon Vitzli Putz » Di 14. Mai 2019, 21:52

Werte Herren,

am Sonntag hat der schweizerische Fußballverein und Rekordmeister Grasshoppers Zürich gegen FC Luzern gespielt.
Grasshoppers Zürich ist in dieser Saison schlecht und steht auf dem letzten Tabellenplatz und konnte selbst die letzte Möglichkeit zum Klassenerhalt nicht nutzen. Nach einem 0:4 Rückstand versammelten sich jede Menge Ultras, Rowdys und Rabauken am Spielfeldrand und sorgten für einen vorzeitigen Abbruch des Spiels. Dazu skandierten diese Ultras, dass die Spieler ihre Trikots ausziehen sollten. Da die Chaoten immer schlimmer randalierten, gab die Vereinsführung von Grasshoppers Zürich nach und die Fußballspieler mussten sich doch tatsächlich ausziehen und standen halbnackt auf dem Platz.

Vitzli Putz

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1189
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 365 Mal
Amen! erhalten: 461 Mal

Re: Grasshoppers Zürich durch Ultras gedemütigt

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 15. Mai 2019, 14:51

Werter Herr Putz,

es zeigt dies ein weiteres Mal, daß der ordinäre Fußballventilator mehr Tier als Mensch ist. Es hätte mich nicht gewundert, wenn es nach dem Entkleiden der Spieler zu homokranken Massenvergewaltigung an den Spielern gekommen wäre.
Der einzige Verein, dem man unvoreingenommen zu ventilieren hat, ist der 1. FC Bayern München.

Die Lederhose zurecht zupfend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Hagbard Celine
Häufiger Besucher
Beiträge: 132
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 14:13
Hat Amen! gesprochen: 52 Mal
Amen! erhalten: 47 Mal

Re: Grasshoppers Zürich durch Ultras gedemütigt

Beitragvon Hagbard Celine » Mi 15. Mai 2019, 15:01

Verehrter Herr Frischfeld,
nachdem ich mich bei mehreren ausgewiesenen Experten kundig gemacht habe, erfuhr ich, dass der hochlöblichste Fußballverein der Erdscheibe zweifellos die Eintracht aus Frankfurt sei. Speziell sei es zu loben, dass die Spiele im deutschen Walde ausgetragen werden und dass die tobende Masse vor wichtigen Heimspielen hinter zahlreichen Tüchern und Planen (unredl. "Choreo") verborgen wird. Auch heisse ein ehemaliger Kapitän wohl "Yehova" und der jetzige "Abraham", was auf bibelfeste Menschen schließen läßt.
So weit die Informationen zu Leibesübungen aus dem Hessischen.
Mit Turnergruß,
HC
Folgende Benutzer sprechen Hagbard Celine ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Dr. Waldemar Drechsler

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1189
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 365 Mal
Amen! erhalten: 461 Mal

Re: Grasshoppers Zürich durch Ultras gedemütigt

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 15. Mai 2019, 16:53

Weib Hagbard,

was reden Sie da!

Lesen Sie sich schleunigst diesen Faden durch.

Schwören Sie dem Frankfurter Verein schnell ab. Besorgen Sie lieber ein paar HoWe Würstchen, um die Rehabilitation Uli Hoeneß zu beschleunigen. Sapperlot, ehemalige Häftlinge bedürfen unserer Liebe!

Eine Hoeneßwurst verzehrend,
Martin Frischfeld

Vitzli Putz
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 42
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 13:29

Re: Grasshoppers Zürich durch Ultras gedemütigt

Beitragvon Vitzli Putz » Mi 15. Mai 2019, 17:23

Werte Herren, werte Dame,

auch beim FC Bayern München gibt es sicherlich solche Fußballchaoten. Aber wir wissen ja, dass Tretball eher die unteren Gesellschaftsklassen anspricht, anstatt die Redlichen,

Vitzli Putz

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11911
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2478 Mal
Amen! erhalten: 2547 Mal

Re: Grasshoppers Zürich durch Ultras gedemütigt

Beitragvon Martin Berger » Mi 15. Mai 2019, 17:42

Hagbard Celine hat geschrieben:Verehrter Herr Frischfeld,
nachdem ich mich bei mehreren ausgewiesenen Experten kundig gemacht habe, erfuhr ich, dass der hochlöblichste Fußballverein der Erdscheibe zweifellos die Eintracht aus Frankfurt sei.

Weib Hackfresse Celine,

noch so eine unqualifizierte Bemerkung und Sie pausieren für mindestens vier Wochen! :boese:

Zudem fragt sich der denkende Mensch: Wieso befragten Sie verrotzte Atheisten und andere Ketzer, wenn Ihnen doch in diesem Brette die Schanze geboten wird, echte Echsperten zu befragen?

Erklären Sie sich!

Erbost schimpfend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1871
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 458 Mal
Amen! erhalten: 480 Mal

Re: Grasshoppers Zürich durch Ultras gedemütigt

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 15. Mai 2019, 19:06

Werte Mitglieder,

dieses Spiel mit seinen kindischen Auswüchsen ist mir schon seit vielen Jahren ein Ärgernis. Warum verschwenden erwachsene Männer ihre Zeit auf diese Weise? Warum bekommen die Spieler und die Vereine solche Unmengen an Geld? All dies scheint mir dem Bereiche des Verbrechertumes zuzuordnen zu sein.

Gruß,
Gruber Walter
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1189
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 365 Mal
Amen! erhalten: 461 Mal

Re: Grasshoppers Zürich durch Ultras gedemütigt

Beitragvon Martin Frischfeld » Do 16. Mai 2019, 12:13

Werter Herr Gruber sen.,

da dürften Sie einem wichtigen Hinweis auf der Spur sein. Die jungen Männer, die diesem Sport beruflich nachgehen, fahren ja für gewöhnlich KFZ der Marken AMG oder BMW M und sind üblicherweise tätowiert.
Junge, tätowierte Männer in hochpreisigen, hochmotorisierten Autos sind aber für gewöhnlich im Drogenmilieu anzutreffen.
Womöglich handelt es sich bei den meisten Vereinen (der 1. FC Bayern ist die löbliche Ausnahme!) um getarnte Rauschgiftringe.

Bild
Herr Reuß: Er hatte nicht mal eine Fahrerlaubnis, also ohnehin schon ein Gewohnheitsverbrecher.

Einige Anzeigen fertigend,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Kurat Orium

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00
Hat Amen! gesprochen: 68 Mal
Amen! erhalten: 153 Mal

Re: Grasshoppers Zürich durch Ultras gedemütigt

Beitragvon Opa Rauschebart » Do 16. Mai 2019, 17:13

Werter Herr Putz,

seit wann können Grashüpfer denn auch Fußball spielen? Kein Wunder, daß eine derartige "Mannschaft" am letzten Tabellenplatz steht.
Wurden die Grashüpfer denn von Laubfröschen aus Luzern besiegt?

Befremdet einen Tresterschnaps inkorporierend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 363
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 45 Mal

Re: Grasshoppers Zürich durch Ultras gedemütigt

Beitragvon Engelbert Joch » Sa 18. Mai 2019, 15:54

Gebärmaschine Hackbraten,
Sie haben, wenn schon, gefälligst für den FC Bayern München zu sein, Sapperlot!

Drohend mit dem Rohrstock wedelnd,
Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Benutzeravatar
Hagbard Celine
Häufiger Besucher
Beiträge: 132
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 14:13
Hat Amen! gesprochen: 52 Mal
Amen! erhalten: 47 Mal

Re: Grasshoppers Zürich durch Ultras gedemütigt

Beitragvon Hagbard Celine » Do 23. Mai 2019, 14:30

Werte Herren,
Ihren ausnehmend höflichen und feinfühligen Nachfragen antwortend darf ich Ihnen miteilen, dass mein Taufpate, der seelige Herr Bischof Dyba von Fulda, mich schon in früher Jugend über die zutiefst in der Kultur des christlichen Abendland verwurzelte Eintracht Frankfurt belehrte und dazu anhielt, diese in meine Gebete einzuschließen. Dem kann und werde ich mich nicht entziehen.
Gleiches erläutert mir regelmäßig der Haushaltsvorstand. Sie können schlecht von mir verlangen, meinem Herrn und Ehemann zu widersprechen.
Selbstverständlich habe ich nie einen Fußballveranstaltungsort oder solch eine Veranstaltung überhaupt gesehen. Dazu bleibt bei den vielen Pflichten gar keine Zeit.
In der sicheren Erwartung Ihres Verständnisses:
HC

P.S.: Kann es sein, dass Sie alle das vorige Pokalfinale noch nicht verwunden haben, als der Spieler Hummels vom Herrn mit Blind- und Lahmheit geschlagen wurde (offenkundig als Strafe für die Vorwitzigkeit seines Weibes)?
Das wird wieder!
HC

Vitzli Putz
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 42
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 13:29

Re: Grasshoppers Zürich durch Ultras gedemütigt

Beitragvon Vitzli Putz » Do 23. Mai 2019, 21:45

Opa Rauschebart hat geschrieben:Werter Herr Putz,

seit wann können Grashüpfer denn auch Fußball spielen? Kein Wunder, daß eine derartige "Mannschaft" am letzten Tabellenplatz steht.
Wurden die Grashüpfer denn von Laubfröschen aus Luzern besiegt?

Befremdet einen Tresterschnaps inkorporierend

Opa Rauschebart



Werter Herr Opa Rauschebart,

die Luzerner haben jedenfalls die besseren Finanzen, um größere Sprünge zu machen.

Vitzli Putz


Rotzfreche Anrede korrigiert durch Martin Berger

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1204
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 268 Mal
Amen! erhalten: 446 Mal

Re: Grasshoppers Zürich durch Ultras gedemütigt

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » So 26. Mai 2019, 07:32

Hochgeehrte Damen und Herren!

Als ehemaliger Fussballlehrer der Hoppers, deren Absturz aus dem Oberhause mir schmerzt, kommt trotz des gestrigen Pokalsieges der Münchener Bayern keine grosse Freude in mir auf. Als Nicht-Helvetier mögen das einige nicht begreifen, für mich war der GCZ ein Stück Freude, wenngleich die Meisterfeierschaften in den letzten Jahren zunehmend weniger wurden, Potzdonner. Überaus trist, dass sich dieser töfte Verein nun für mindestens ein Jahr verabschieden muss.

Den Einstieg als milliardenschwerer Investor planend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste