2 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ich prangere an: WeibMagdalena

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

SchnitzelWeib
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Di 22. Jan 2019, 22:04

Ich prangere an: WeibMagdalena

Beitragvon SchnitzelWeib » Di 22. Jan 2019, 23:11

Das neue Weibsbild auf unserer lieben Glaubensgesellschaft, welches sich ungeniert WeibMagdalena schimpft, was mir wirklich sehr unangenehm ist, verstoßt in meinen Augen gegen viele Regeln.

Wie in einem guten Beitrag bereits geschrieben, sollten unsere Weiber nicht diesen modernen Haushaltshumbug wie Waschtrockner, Spülmaschinen oder ähnliches nutzen.

Jetzt kommt dieses Miststück vor ein paar Tagen bei mir an und fragt mich tatsächlich, ob wir uns nicht eine Waschmaschine und auch mal eine Spülmaschine anlegen könnten, sie sei den ganzen Tag nur am Putzen und Waschen, möchte aber gerne mehr Freizeit haben und ausgehen!
Eine unerhörte Frechheit, nicht wahr? Wie sollte ich mit diesem Miststück umgehen? Verlassen? Hilfe!

Gott sei mit euch! :kreuz1: :kreuz2: :kreuz3: :kreuz4:

Benutzeravatar
Weib Edelgard
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 27
Registriert: Mo 25. Mär 2019, 12:19
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Ich prangere an: WeibMagdalena

Beitragvon Weib Edelgard » Mo 25. Mär 2019, 20:01

Schnitzelweib!
Wie kommt dieses Weibstück überhaupt auf die Idee, Freizeit haben oder gar ausgehen zu wollen? Sie ist ein Weib! Weibern steht es zu, den ganzen Tag zu kochen, putzen, waschen und wenn es den ganzen Tag dauert, dann dauert es eben den ganzen Tag. Wenn das Weib fertig ist, gibt es genug andere Sachen zu tun, die ein faulenzen unnötig machen!
Dass sich das Weibstück redlich verhält, ist Aufgabe des Ehemannes, welcher das Weib täglich zu züchtigen hat. Bei solchen Vergehen würde ich gar zu Peitsche raten!
Tunlichst

Herbert Schlechtnacht
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: Do 25. Apr 2019, 10:08

Re: Ich prangere an: WeibMagdalena

Beitragvon Herbert Schlechtnacht » Di 7. Mai 2019, 09:19

Weib Edelgard!

Sollten sie selbst nicht mit Kochen und Putzen beschäftigt sein? Meine geliebte Elfriede hätte keinerlei Zeit für derlei Geschwätz - auch nicht in redlichen Internetforen wie diesem hier!



Verwundert,

Herbert Schlechtnacht

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00
Hat Amen! gesprochen: 68 Mal
Amen! erhalten: 154 Mal

Re: Ich prangere an: WeibMagdalena

Beitragvon Opa Rauschebart » Di 7. Mai 2019, 22:27

Herr Schlechtnacht,

im Prinzip haben Sie recht. Aber schauen Sie sich die Uhrzeit des Artikels an. Ich gehe davon aus, daß die Hausarbeit perfekt erledigt wurde und Weib Edelgard die Bedürfnisse Ihres Ehemanns vollumfänglich befriedigt hat. Ich gehe weiterhin stillschweigend davon aus, daß der Administranz das Genehmigungsschreiben Ihres Ehemanns vorliegt, daß sein Weib auf dieser keuschen Seite stehsegeln darf und des Weiteren gehe ich stillschweigend davon aus, daß Ihr Ehegatte sie während des Stehsegelns beaufsichtigt.
Auch bin ich der Meinung, daß es das geringere Übel ist, wenn Sie Ihre hoffentlich eng begrenzte Freizeit auf dieser keuschesten aller Netzseiten verbringt, als daß sie auf Fratzenbuch oder DuRöhre herumlungert.
Des Weiteren gehe ich stillschweigend davon aus, daß sich das Ehepaar noch mindestens eine Stunde mit dem Bibelstudium befassen wird.

Milde verströmend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Runibald Kurzwurm
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Do 29. Nov 2018, 22:31

Re: Ich prangere an: WeibMagdalena

Beitragvon Runibald Kurzwurm » Mi 8. Mai 2019, 06:04

Werte Gemeinde,
Die Konversation macht mich wieder ganz wuschig.

Den Rohrstock polierend,
Runibald Kurzwurm

Herbert Schlechtnacht
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: Do 25. Apr 2019, 10:08

Re: Ich prangere an: WeibMagdalena

Beitragvon Herbert Schlechtnacht » Mi 8. Mai 2019, 08:47

Großväterchen Rauschebart,

ich danke Ihnen für Ihre beruhigenden Worte. Ich war ganz außer mir vor Entsetzen und wollte schon den Ehemann des Weibes verständigen.


Und nun zu Ihnen, Unhold Kurzwurm!

Dies ist ein redliches Forum! Benehmen Sie sich dementsprechend!



Aufgebracht,

Herbert Schlechtnacht

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1287
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 408 Mal
Amen! erhalten: 501 Mal

Re: Ich prangere an: WeibMagdalena

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 8. Mai 2019, 10:29

Werter Herr Schlechtnacht,

na na! Wer will denn schmutzige Worte wie "Miststück" benutzen? Lassen Sie derlei Vokabular doch bitte da, wo es hingehört, nämlich in die Hafenkneipen und dunklen Kaschemmen.

Im Übrigen kann man Herrn Opa Rauschebart (ich lege Ihnen ans Herz, die Verniedlichungsform zu meiden, wenn Sie nicht von einem Kettenrollstuhl erfasst werden möchten!) nur Recht geben.

Weib Schnitzel,

was meinen Sie denn mit "verlassen"? Pflegen Sie etwa unkeusche Verhältnisse?

Eine keusche Ermittlungsakte anlegend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Marconiac
Häufiger Besucher
Beiträge: 88
Registriert: Fr 3. Mai 2019, 12:34
Hat Amen! gesprochen: 21 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Ich prangere an: WeibMagdalena

Beitragvon Marconiac » Fr 10. Mai 2019, 10:38

Werter Herr Frischfeld,

das Wort "Miststück" hat das Schnitzelweib verwendet. Man sollte ihren Vormund über diese Ausbruch in Kenntnis setzen!

Ratend
Marconaic

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12139
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2601 Mal
Amen! erhalten: 2645 Mal

Re: Ich prangere an: WeibMagdalena

Beitragvon Martin Berger » Fr 10. Mai 2019, 14:13

Herbert Schlechtnacht hat geschrieben:Großväterchen Rauschebart,

Lump Schlechtnacht,

noch so eine Frechheit und Sie werden dauerhaft des Brettes verwiesen! :boese:

Erst- und letztmalig verwarnend,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Herbert Schlechtnacht
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: Do 25. Apr 2019, 10:08

Re: Ich prangere an: WeibMagdalena

Beitragvon Herbert Schlechtnacht » Mo 13. Mai 2019, 15:09

Martin Berger hat geschrieben:
Herbert Schlechtnacht hat geschrieben:Großväterchen Rauschebart,

Lump Schlechtnacht,

noch so eine Frechheit und Sie werden dauerhaft des Brettes verwiesen! :boese:

Erst- und letztmalig verwarnend,
Martin Berger


Aber wertester Herr Berger!

Sie werden doch einen kleinen Scherz verstehen!



Schockiert,

Herbert Schlechtnacht

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12139
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2601 Mal
Amen! erhalten: 2645 Mal

Re: Ich prangere an: WeibMagdalena

Beitragvon Martin Berger » Mo 13. Mai 2019, 16:34

Herbert Schlechtnacht hat geschrieben:Sie werden doch einen kleinen Scherz verstehen!

Wenn ehrenwerte Brettgäste der Lächerlichkeit preisgegeben werden, hört sich bei mir der Spaß auf!

Grußlos,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Hueter
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 12:09

Re: Ich prangere an: WeibMagdalena

Beitragvon Hueter » Fr 7. Jun 2019, 14:13

Das "Weib Edelgard" ist tatsächlich ein "edles Weib", denn sie schreibt: "Dass sich das Weibstück redlich verhält, ist Aufgabe des Ehemannes, welcher das Weib täglich zu züchtigen hat. Bei solchen Vergehen würde ich gar zu Peitsche raten!". Was kann man daran als Kritik finden?
So einige Ehemänner gibt es, die ihrer Pflicht nicht redlich nachkommen.


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste