1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Eine wichtige Frage

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

HerrSchwiecker
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: So 3. Feb 2019, 21:09

Eine wichtige Frage

Beitragvon HerrSchwiecker » So 3. Feb 2019, 21:18

Grüß Gott erstmal töfte Gemeinschaft.
Seit gewisser Zeit lese ich ab und an immer wieder mal neues auf diesem Gemeinschaftsbrett.
Nun habe ich ja oft gelesen, dass der Herr wirklich streng gegen den Akt des Onanierens ist. Meine Frage jedoch ist, ob Jesus jemals in die Versuchung gekommen ist, solch einen Akt zu vollführen und wenn ja was hat er gegen diese Gedanken unternommen. Ich möchte nämlich davon lernen, weil ich sehr unter diesem Problem leide. Tägliche Gebete und Schläge meiner Eltern können mich nicht davon abhalten und so frage ich euch um Rat.
Ich bedanke mich vielmals für jegliche Form von Hilfe.
Halleluja!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12121
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2591 Mal
Amen! erhalten: 2640 Mal

Re: Eine wichtige Frage

Beitragvon Martin Berger » So 3. Feb 2019, 22:56

Herr Schwiecker,

haben Sie völlig den Verstand verloren? Wie kommen Sie auf die hirnverbrannte Idee, daß es sich jemals hätte zutragen können, daß GOTT seinen einzigen Sohn, unser aller Erlöser, Jesus Christus, auf die Erde sandte, damit er sich hier auf perverseste und widerlichste Art selbst vergewaltigt? Freilich wissen wir, daß ihn der Teufel oftmals versuchte, doch nie gab er diesen Versuchungen nach. NIE!

Ihre Frage ist der eindeutige Beweis dafür, daß die Sünde der Onanie, auch wenn nur einmal begangen, zu Hirnbrand führt. Wie oft man sich selbst vergewaltigen muß, um die Frage zu stellen, ob auch Jesus Christus ein ekelhafter, onanierender Sünder war, entzieht sich mir. Allerdings kann man erahnen, wie Ihr Tagesablauf aussieht und davor graust mir.

Es übergibt sich,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Rotzgoere
Häufiger Besucher
Beiträge: 123
Registriert: Do 2. Aug 2018, 14:14
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Eine wichtige Frage

Beitragvon Rotzgoere » Mi 6. Feb 2019, 19:05

Es ist nichts schlimmes an Selbstbefriedigung. Im Gegenteil es ist sogar gesund. Dies hat sogar Sigmund Freudt mit seiner Phasen Theorie bestätigt

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12121
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2591 Mal
Amen! erhalten: 2640 Mal

Re: Eine wichtige Frage

Beitragvon Martin Berger » Mi 6. Feb 2019, 22:15

Weib Rotzgöre,

ich wünsche mir schon seit Ihrer Anmeldung in diesem Brette, also seit mehr als einem halben Jahr, daß Sie wenigstens ein einziges Mal einen sinnvollen Beitrag zu irgendeinem Thema beisteuern. In der Hoffnung, daß Sie blindes Huhn auch einmal ein Körnchen finden, haben Sie zwar schon 106 Beiträge verfaßt, aber würde man wahllos welche davon verschwinden lassen, wäre es kaum von Bedeutung. Auch wenn alle verschwänden, hielte sich der Verlust stark in Grenzen. Mehr noch: Man könnte die Diskussionen flüssiger lesen, müßte man doch nicht ständig Ihre sinnbefreiten, dümmlichen, schä(n)dlichen Kommentare lesen.

Ihr Beitrag ist natürlich, wieder einmal, reinster Blödsinn und an Widerlichkeit kaum zu überbieten. Hören Sie gefälligst auf damit! :boese:

Ermahnend,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste