0 Tage und 12 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Die Legende von Zelda (unredlich: The Legend of Zelda)

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Ichhabkeinleben
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 36
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 22:29
Amen! erhalten: 2 Mal

Die Legende von Zelda (unredlich: The Legend of Zelda)

Beitragvon Ichhabkeinleben » So 18. Nov 2018, 01:28

...

Ich hab mich beruhigt komme wieder und ich sehe diesen Faden über Die Legende von Zelda. Sagt mal HABT IHR DEN GANZEN TAG NICHTS ZU TUN? Ok, ich muss mich wieder beruhigen ein Ruhepuls von 200 ist nicht ganz gesund. Nun denn, dann muss ich wohl meine Zelda Handelswaren verstecken bevor sie es zerstören.


Untöfte fremdsprachige Ausdrücke geändert durch Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11777
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2422 Mal
Amen! erhalten: 2499 Mal

Re: Die Legende von Zelda (unredlich: The Legend of Zelda)

Beitragvon Martin Berger » So 18. Nov 2018, 08:04

Bub ohne Leben,

Ihnen mag es ja liegen, den ganzen Tag Mörderspiele zu spielen. Bei Ihnen würde es mich aber auch nicht wundern, wenn Sie irgendwann zur Waffe greifen, um Amok zu laufen. Daß dabei mehrere Menschen sterben werden und Sie sich final selbst hinrichten müssen, um nicht der Polizei in die Arme zu fallen, wird Ihnen, wie jedem anderem Mörderspiel-Amokläufer, herzlich egal sein, denn die Diener Satans sterben gerne für Ihren teuflischen Meister.

Wieso freuen Sie sich nicht darüber, daß seitens der Arche Internetz an redlichen Versionen von eigentlich unredlichen Spielen gearbeitet wird? Gerade die Zelda-Reihe ist bei jugendlichen Verbrechern und anderen Trotteln äußerst beliebt, sodaß man hier wohl die größte Schanze hat, um viele Seelen vor der ewigen Verdammnis zu retten. Sehen Sie doch, wie wunderbar die christliche Botschaft ist!

Bild

Halleluja! :kreuz1: Man kann sich kaum vorstellen, wie groß die Zahl derer ist, die auf diese Art und Weise dem Schwefelsee entrinnen können.

Feuer und Flamme für Herrn Asfaloths Plan,
Martin Berger

Ichhabkeinleben
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 36
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 22:29
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Die Legende von Zelda (unredlich: The Legend of Zelda)

Beitragvon Ichhabkeinleben » So 18. Nov 2018, 17:43

Lieber Herr Berger ich sage nur soviel das man ihre geänderte Version von Die Legende von Zelda in die Tonne treten kann da sich das niemand erwerben wird und sie damit höchstens ausgelacht werden.


Beitrag den Brettregeln angepaßt durch Martin Berger

Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 338
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 42 Mal

Re: Die Legende von Zelda (unredlich: The Legend of Zelda)

Beitragvon Engelbert Joch » So 18. Nov 2018, 18:48

Weib Leblos,
Das Spiel, welches Sie in den Dreck ziehen, ist ein Meisterwerk, von der Qualität und der Botschaft noch redlicher als Links Dahinter: Ewige Macht (Unredlich: Left Behind: Eternal Force).
Und Links Dahinter ist ein wunderbares Spiel.

Engelbert Joch

Ichhabkeinleben
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 36
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 22:29
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Die Legende von Zelda (unredlich: The Legend of Zelda)

Beitragvon Ichhabkeinleben » So 18. Nov 2018, 23:38

Lieber Herr Koch wenn Sie dieses Spiel Qualitativ hochwertig finden sind Sie anscheinend 32 Jahre in der Vergangenheit stecken geblieben da dieses Spiel zwar gut aber lange nicht mehr mit anderen Spielen der Reihe beispielsweise Breath of the Wild mit halten kann


Beleidigende Beträge entfernt durch Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11777
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2422 Mal
Amen! erhalten: 2499 Mal

Re: Die Legende von Zelda (unredlich: The Legend of Zelda)

Beitragvon Martin Berger » Mo 19. Nov 2018, 00:24

Werte Herren,

das Kleberkind ohne Leben wurde wegen fortgesetzter Verstöße gegen die Brettregeln (vor allem Verstöße gegen die Paragraphen 2, 3 und 6) aus unserer Gemeinde verbannt. Das dumme Kindlein hat leider die letzte Schanze verspielt, dem Schwefelsee noch zu entkommen. :hinterfragend:

Traurig,
Martin Berger

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 483
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 380 Mal
Amen! erhalten: 403 Mal

Re: Die Legende von Zelda (unredlich: The Legend of Zelda)

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Do 10. Jan 2019, 00:24

Werte Herren,

das Heimrechner-Spiel "Die Legende von Asfaloths" wird die Spielewelt in den Grundfesten erschüttern!

Denn seien Sie gewiß: Wenn der geliebte Sittenwart Pate für ein Heimrechner-Projekt steht, bürgt dies für bedingungslose Qualität und den Anspruch der Sittsamkeit des Dargebotenen. Momentan wird fieberhaft daran gearbeitet, dem Heimrechnerspiel jenen letzten Schliff zu geben, den ein Spiel verdient, welches mit Asfaloths' Antlitz werben darf. :kreuz3:

Als Beter-Tester würde ich nur allzu gerne ein "Lasst-uns-spielen"-Lichtspiel verschalten, indem man einen ersten Eindruck vom Spielspiel (unredl. "Gameplay") erhält. Da jedoch die FSK-Konformität einer langwierigen Überarbeitung bedarf, um es bedenkenlos Jugendlichen zugänglich zu machen, müssen sich Fürspieler und sonstiges mörderspielende Gesocks für den Moment mit dem nachfolgenden Verdeck (unredl. "Cover") meines Probeechsemplars zufrieden geben:

Bild
Die Legende von Asfaloths - geeignet für Fensters 3.11 (eine VGA-Karte ist Systemvoraussetzung)

Wenn sich dereinst Christen und alljene, die es werden wollen, mit Asfaloths' Legende virtuell auseinandergesetzt haben, wird die Erdscheibe ein Stück redlicher sein, wie schön!

Dem Endgegner des zweiten Kerkers eine drahtbewehrte Bibel entgegenschleudernd,
Dr. Benjamin M. Hübner
Folgende Benutzer sprechen Dr. Benjamin M. Hübner ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 5):
Franz-Joseph von SchnabelDer EinsiedlerSchmerkalMartin BergerMartin Frischfeld
"In jeden Topf passt ein Teckel."
Ying Tao Wong, Meisterkoch

Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 229
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37
Hat Amen! gesprochen: 35 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Die Legende von Zelda (unredlich: The Legend of Zelda)

Beitragvon Sayori_Neu » Do 10. Jan 2019, 07:31

Herr Hübner,

Ich glaube kaum dass das Erscheinungsbild (unredlich Cover) viel Eindruck machen wird, zumal ich hoffe dass Sie die Rechte am Hintergrundbild besitzen. Außerdem sind die Farben viel zu grell, es tut regelrecht im Auge weh und spricht nicht an.

Zumal, Sie die Rechte des Herstellern von "Die Legende von Zelda" verletzen.

Sayori

Hans-Peter Steiner Neu
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 135
Registriert: Do 11. Okt 2018, 09:33
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Die Legende von Zelda (unredlich: The Legend of Zelda)

Beitragvon Hans-Peter Steiner Neu » Do 10. Jan 2019, 12:38

Geehrter Herr Berger
Echt lustig diese Version von Zelda ist beinahe gleich alt wie ich oder Sie und die Konsole auf der man es spielen kann gibt es schon lange nicht mehr.
Allerdings muss ich Frau Sayori recht geben mit Urheberrechten an Bildern und Grafiken würde ich etwas sorgsamer umgehen.
Da es in diesem Spiel um den Kampf zwischen "Gut und Böse" geht sollte es doch hier gefallen finden.

Es güßt Hermann

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 483
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 380 Mal
Amen! erhalten: 403 Mal

Re: Die Legende von Zelda (unredlich: The Legend of Zelda)

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Do 10. Jan 2019, 20:35

Wertes Fräulein Sayori,

ich danke für die Rückfütterung zum Verdeck des Spiels, da dieses ja erklärterweise das Ziel verfolgt, in einer für Jugendliche gefälligen optischen Ausstattung daherzukommen. Da bei den Jüngeren Mord und Totschlag als "töfte" und "kühl" gelten, entschloss sich Asfaloths, den Schuber für den Datenträger mit einem erbitterten Kampf zwischen dem Sittenwart und einer grimmigen Dämonengestalt zu illustrieren. In diesem Zusammenhang möchte ich auch Herr Hans-Peter Steiners Auffassungsgabe loben, der die Szene als Kampf zwischen Gut und Böse richtig einordnen konnte. Somit hat die Darstellung auf die Redlichkeit unseres Sittenwarts erfolgreich aufmerksam gemacht, wie schön! :kreuz3:

Da das Recht am eigenen Bilde selbstverständlich auch für Herrn Asfaloths gilt und nicht nur für depperte Ventilatoren der Datenschutz-Grundverordnung, gehe ich davon aus, daß der Sittenwart die Rechte sowohl an seinem Bilde als auch an dem Spielekonzept der "Legende von Asfaloths" hält. Andernfalls hätte man den knorken Sittenwart wohl durch einen untöften schwarzen Balken zensieren müssen - ein blasphemischer Gedanke :erschrocken:

Es geniesst die Farbbrillianz von acht Beiß auf einer monochromen Röhre,
Dr. red. Benjamin M. Hübner
"In jeden Topf passt ein Teckel."
Ying Tao Wong, Meisterkoch

Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 229
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37
Hat Amen! gesprochen: 35 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Die Legende von Zelda (unredlich: The Legend of Zelda)

Beitragvon Sayori_Neu » Fr 11. Jan 2019, 06:45

Herr Hübner,

ich wäre mir ehrlich gesagt nicht so sicher über die Rechte dieses Bildes. Aber kann mir ja eigentlich egal sein. Ich würde mich nur freuen wenn wirklich die Grafik angepasst werden würde.

Sayori

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1095
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 406 Mal

Re: Die Legende von Zelda (unredlich: The Legend of Zelda)

Beitragvon Martin Frischfeld » Fr 11. Jan 2019, 11:20

Werter Dr. Hübner,

Danke für diese wundervolle Spieldecke!
Ich konnte bereits echsklusives Spielspielmaterial und einen Starrdreichselwohnanhänger (unredl. Trailer) sehen und kann mit Überzeugung sagen: Mehr Spiel als dieses braucht die Welt für die nächsten 250 Jahre definitiv nicht. Sämtliche Parallelproduktionen können getrost allein aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt werden, da niemand mehr ein anderes Spiel wird erwerben wollen.

Sich auf die Wiedervermietung (unredl. Release) freuend,
Martin Frischfeld

Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 229
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37
Hat Amen! gesprochen: 35 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Die Legende von Zelda (unredlich: The Legend of Zelda)

Beitragvon Sayori_Neu » Fr 11. Jan 2019, 15:57

Herr Frischfeld,

ich möchte es Ihnen nicht schlecht reden, doch ich glaube kaum dass andere Spiele eingestellt werden bzw nicht mehr verkauft werden. Man brauche sich bloß Spiele wie "Detroit werde Mensch" (unredlich : Detroit become human) anschauen oder die Assassin's Creed Reihe. Aber auch die Super Mario Reihe ist äußerst erfolgreich und und und.

(Ja ich habe all diese Spiele gespielt und kann diese nur empfehlen. Vorallem AC)

Sayori

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2460
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 369 Mal
Amen! erhalten: 920 Mal

Re: Die Legende von Zelda (unredlich: The Legend of Zelda)

Beitragvon Benedict XVII » Fr 11. Jan 2019, 16:41

Frl. Sayori,

probieren Sie doch Ihr Glück einmal in dem Anschnur-Spiel Töfter Asfaloths.
Sie werden begeistert sein.

Ein redliches Spiel vorschlagend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 229
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37
Hat Amen! gesprochen: 35 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Die Legende von Zelda (unredlich: The Legend of Zelda)

Beitragvon Sayori_Neu » Fr 11. Jan 2019, 17:09

Herr Benedict,

töfter Asfaloths ist eine billige Abklatsche aus Super Mario, und noch nicht mal eine gute. Die Grafik ist lächerlich, es ist viel zu einfach und diese erzwungene "Redlichkeit" lässt mich nur mit den Augen Rollen vor Scham, der selben Spezies wie Sie anzugehören.

Also, nein.

Sayori


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast