1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Impfen ist unchristlich

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!
Antworten
Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 547
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13

Re: Impfen ist unchristlich

Beitrag von mitchristlichemgruss »

"Individuen wie Ihnen" sagt bereits alles.
...
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 213
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22

Re: Impfen ist unchristlich

Beitrag von Toriel »

Schön dass Sie von sich sprechen ~

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 547
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13

Re: Impfen ist unchristlich

Beitrag von mitchristlichemgruss »

??
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Benutzeravatar
Ragnar Lotbrock
Stammgast
Beiträge: 530
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14

Re: Impfen ist unchristlich

Beitrag von Ragnar Lotbrock »

Lausgöre Toriel,

Ich bitte Sie inständig, das Dosenfleischen einzustellen und zurück zum Thema zu finden.

Müde ob des Fräuleins Dummheit,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2541
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15

Re: Impfen ist unchristlich

Beitrag von Benedict XVII »

Werte Herren,

bitte beachten Sie, daß dies ein christliches Brett ist.
Auch ein scheinbar verlorenes Geschöpf wie das Frl. Toriel besitzt ein Anrecht auf Hilfe, Nächstenliebe und die Unterstützung der Gemeinde.

Ebenso ist das Thema dieses Fadens immer noch das alchemistische Ritual des "Impfens" und dessen Gefahren.

Grüße

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

DoktorVielwissend
Häufiger Besucher
Beiträge: 83
Registriert: Di 10. Jan 2017, 16:19

Re: Impfen ist unchristlich

Beitrag von DoktorVielwissend »

Werte Brettgemeinde,
man muss seine Kinder nicht impfen lassen, nur jene die man behalten möchte.
Fakten auf den Tisch legend,
Robert Maier

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2541
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15

Re: Impfen ist unchristlich

Beitrag von Benedict XVII »

Toriel hat geschrieben: kennen Sie die Erfindung des Mikroskops
Frl. Toriel,

ich habe noch niemals von einem solchen Gerät gehört.
Gehe ich recht in der Annahme daß dieses dazu dienen soll, jene geheimnisvollen unsichtbaren Tierchen sichtbar zu machen?
Haben Sie es auch schon einmal mit einem Zauberstab oder einem Hexenspruch versucht?

Dies ist doch alles nur eine einzige, riesengroße Ketzerei.
Falls es ein solches Gerät wirklich geben sollte, so gehört es auf einem Scheiterhaufen verbrannt.

Christen verwenden keine Mikroskope, die in der Bibel enthaltene Wahrheit des HERRn ist vollkommen ausreichend.

Die Existenz solcher Geräte stark anzweifelnd

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2541
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15

Re: Impfen ist unchristlich

Beitrag von Benedict XVII »

DoktorVielwissend hat geschrieben:Werte Brettgemeinde,
man muss seine Kinder nicht impfen lassen, nur jene die man behalten möchte.
Fakten auf den Tisch legend,
Robert Maier
Herr Maier,

sind Sie ein Satanist?

Den Hund Ketzerblut rufend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

DoktorVielwissend
Häufiger Besucher
Beiträge: 83
Registriert: Di 10. Jan 2017, 16:19

Re: Impfen ist unchristlich

Beitrag von DoktorVielwissend »

Werter Herr Benedict XVII,
das Mikroskop besteht aus mehreren Linsen die jene Wesen vergrößern. Zauberei wird hierbei nicht angewandt.
Nein, ich bin kein Satanist/Ketzer/Antichrist.
Es ist nur dass bei einer Impfung eine abgeschwächte Version des Erregers oder die Antikörper gegen den Erreger injiziert werden. Somit weiß der passive Teil Ihres Gehirnes wie man sich gegen jene Erreger wehrt.
Erklärend,
Robert Maier

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 213
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22

Re: Impfen ist unchristlich

Beitrag von Toriel »

Herr Maier,

vielen Dank dass Sie der Vernunft angehören.

Erleichtert

Toriel

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 735
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18

Re: Impfen ist unchristlich

Beitrag von Hermann Lemmdorf »

Werter Herr Benedict,

auch mir ist dieses sogenannte Mikroskop ebenfalls unbekannt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit meint das Fräulein Toriel eigentlich ein Kaleidoskop. Jenes einfache, optische Gerät, welches mit ein paar Glasperlen bunte Bildchen vor das Kinderauge zaubert. Nun ist das beim Fräulein Toriel hinter dem Auge liegende Gehirn ziemlich simpel strukturiert. Somit bildet sich das genannte Fräulein eben ein, irgendwelche Tiere zu sehen. Das ist nicht weiter verwunderlich. Schließlich meinen die juvenilen Trottel ja auch alle, sie würden etwas wissen nur weil sie Gockel kennen.
Nun war das Schauen in eine Pappröhre mit bunten Perlen bisher nur reine Zeitverschwendung. Offensichtlich missbrauchen aber die Atheisten dieses Kinderspielzeug. Nutzen sie doch die Leichtgläubigkeit der juvenilen Deppen aus. Indem sie ein paar bunte Bildchen zu Tierchen erklären. Nur um die Menschheit abhängig, von ihren Spritzen zu machen. Wahrscheinlich sollte man über ein Verbot dieser Kaleidoskope nachdenken. Denn lassen sich diese zur Förderung der unnötigen Impferei zweckentfremden.

Die Jugend vor dem Impfunfug schützend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Impfen ist unchristlich

Beitrag von Martin Berger »

DoktorVielwissend hat geschrieben:Es ist nur dass bei einer Impfung eine abgeschwächte Version des Erregers oder die Antikörper gegen den Erreger injiziert werden.
Herr Doktor Nichtswissend,

derartig ketzerischen Unfug kennt man auch von jenen Scharlatanen, die sich Homöopathen nennen. Ob man mit abgeschwächten und noch stärker abgeschwächten Krankheitserregern experimentiert: Auf einem löblichen Scheiterhaufen wären sowohl die Impfbefürworter wie auch die Homöopathen bestens aufgehoben. Da Sie offensichtlich zu Ersteren gehören, dürfte Ihnen bald schon warm unter Ihrem unlöblichen Hinterteil werden.

Holz sammelnd,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Helmut Gierke
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 8
Registriert: So 28. Mai 2017, 09:58

Re: Impfen ist unchristlich

Beitrag von Helmut Gierke »

Doktor Dümmlich,

Es ist unglaublich, dass Sie ein vom Schwachsinn geschlagenes Weibe auch noch in seinem Wahn unterstützen, als Mann wäre es Ihre Aufgabe, derartigem Unfug Einhalt zu gebieten, doch offensichtlich fehlt Ihnen dazu jegliche Kompetenz. Auf der Erdscheibe hat man wohl noch nichts Dümmeres vernommen. Vielleicht sollten Sie einmal die Finger von ihrem Linsending zweifelhafter Existenz lassen und öfter zum Rohrstock greifen.
Dass Sie nun zugeben, dass diese Alchemisten und Trankmischer nun auch noch mit der Krankheit selbst ihre finsteren Experimente treiben, ist erschreckend, aber angesichts der bereits bekannten Auswirkungen dieser Scharlatanerie nicht weiter verwunderlich.
Ich kann Herrn Berger nur zustimmen, ein Scheiterhaufen wäre wohl angebracht für dieses Lumpenpack, mit Sie so große Sympathien verbinden. In der guten alten Zeit wären Sie mit ihrem losen Mundwerk nicht so weit gekommen!

Grillanzünder suchend,

Helmut Gierke
Ketzerei entspringt aus Müßiggang

DoktorVielwissend
Häufiger Besucher
Beiträge: 83
Registriert: Di 10. Jan 2017, 16:19

Re: Impfen ist unchristlich

Beitrag von DoktorVielwissend »

Werte Herren,
jene "Scharlatanie" hat unzähligen Menschen weltweit das Leben gerettet.
Werter Herr Lemmdorf,
ein Mikroskop (Unokular) ist eine Übernanderlegung verschiedener spezial angefertigter Glaslinsen. Es sind nur stärkere Monokel/ Lupen.
Sich nicht anzündend,
Robert Maier

Benutzeravatar
Ragnar Lotbrock
Stammgast
Beiträge: 530
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14

Re: Impfen ist unchristlich

Beitrag von Ragnar Lotbrock »

Werter Herr Berger,

Ich hörte von Gerüchten, dass die so genannten "Homöopathen" schwedische Homoperverse sind, welche durch verabreichen kleiner Zuckerkügelchen, anständige Christen an die Homoperversität führen.

Die Schweden verachtend,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Antworten