0 Tage und 17 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Keusche Christen scheuen sich nicht, auch diese Widerwärtigkeit anzusprechen. Stellen Sie hier Ihre Fragen, erfahrene Gemeindemitglieder werden Ihnen helfen.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
MiloRamadan
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 22:54

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon MiloRamadan » Sa 20. Jun 2015, 15:39

Mein Dank geht an alle die versuchen meine verlorene Seele auf den Pfad des Herren zurückzuführen.

Mit Hoffnung verbleibend,
Milo

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1723
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 382 Mal
Amen! erhalten: 455 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Der Einsiedler » Sa 20. Jun 2015, 22:01

Jasmin-Schmidt hat geschrieben: Wollen sie so verurteilt werden wie sie esmit den Homosechsuellen tun ?


Fräulein Schmidt,

diese Menschen sind nicht fehlgeleitet sondern schwerst erkrankt. Wir versuchen diesem Gesindel nur zu helfen und sie zu heilen. So können diese bei Heilung endlich ein glückliches und gottgefälliges Leben führen.

Grußlos

Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Integritas
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 8
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 22:13

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Integritas » Sa 20. Jun 2015, 22:33

Grüß Gott,

Frauenfußball mag zwar nicht so anspruchsvoll sein wie Männerfußball, allerdings bringen Mannschaften wie sie die USA oder Deutschland vorweisen, teils sehenswerte Spiele zustande.

Es stimmt, dass ein recht hoher Anteil an Fußballspielerinnen homosechsuell sind, aber was ist verwerflich daran? Tuen homosechsuelle Menschen ihnen irgendetwas? Nein. Der einzigste Unterschied ist doch, dass sich statt einem Mann und einer Frau, eben zwei gleichgeschlechtliche Menschen lieben. Verstehe garnicht was so viele Menschen dagegen haben, wirklich weltbewegend ist dieser Grund nämlich nicht... Finde ich sehr intolerant von Ihnen, ich hätten von Ihnen als (hoffentlich) erwachsene Personen mehr erwartet. In diesem Video wird das Thema näher behandelt, besonders bezogen auf die Homo-Ehe ( Thema beginnt ab 2:17; Homoperverse Propaganda entfernt Benedict XVII).
Und wenn Sie, werte Herren, ständig nur an Unzucht denken (verursacht durch zu hohen Konsum von Porno-Filmen), wundert es mich persönlich nicht, dass Sie den Frauenfußball zu aufreizend finden. Mal ganz davon abgesehen, dass Männer im Fußball auch ellbogenfrei usw. spielen. Und gegen dies haben Sie seltsamerweise nichts.

Mit freundlichen Grüßen,

Integritas

Jonathan Gussmann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 72
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 09:17

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Jonathan Gussmann » So 21. Jun 2015, 06:52

Herr Integritas,
Sie benötigen schnellstens eine schnafte Lobotomie!

Jonathan Gussmann

Integritas
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 8
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 22:13

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Integritas » So 21. Jun 2015, 07:53

Jonathan Gussman,

wenn Sie schon auf meinen Beitrag antworten, werden Sie bitte nicht gleich beleidigend.
Wenn Ihnen etwas an meinen Aussagen im vorher geschriebenen Text nicht passt, versuchen Sie diese zu widerlegen.
Höfliche Kritik nehme ich nämlich gerne an, im Gegensatz zu stumpfen Beleidigungen.

Mit freundlichen Grüßen,

Integritas

Benutzeravatar
Levitikus
Stammgast
Beiträge: 958
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 20:30
Hat Amen! gesprochen: 45 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Levitikus » So 21. Jun 2015, 09:34

Frl. Integrität,

Dass der HERR die Homoperversen hasst, hat viele Gründe. Zum einen ist das, was Sie tun, ein Gräuel. Zum anderen gehorchen Sie dem HERRn nicht und vermehren sich nicht. Nein, diese Kranken streben nur danach ihre eigene Libido zu befriedigen!
Ihr verschaltetes Video ließ mich vomieren. Zunächst erzählt ein Kleinstkind, dass sein Spielzeug kaputt ist. Anschließend möchte es mir gräßliche Klamotten andrehen. Ich habe das Filmchen daraufhin abgeschalten. Belegen Sie Ihre Aussagen immer mit zwielichtigen DuRöhrefilmchen von kleinen Kindern?

Sie für wenig seriös haltend,
Levitikus
"Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel." Levitikus 18:22

¸¸.•*¨*•♫ Treff' ich auf Falschsechsuelle, ist der Rohrstock schon zur Stelle! ♫•*¨*•.¸¸

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11965
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2507 Mal
Amen! erhalten: 2566 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Martin Berger » So 21. Jun 2015, 13:58

Jasmin-Schmidt hat geschrieben:"Behandle andere so wie du behandelt werden willst " das ist die goldene Regel der Bibel. Wollen sie so verurteilt werden wie sie esmit den Homosechsuellen tun ?

Fräulein Schmidt,

Sie salbadern dummes Zeug, wie es Weiber üblicherweise immer tun. Wenn Sie die Heilige Schrift auf eine einzige Regel herunterbrechen wollen, wäre dies wohl eher: "Tut das, was GOTT gefällig ist, denn andernfalls landet ihr im Schwefelsee!" Außerdem verurteilt hier niemand Homoperverse. Wenn Sie sich all die Beiträge zum Thema Homosechsualität anschauen, werden Sie feststellen, daß es in sehr vielen Beiträgen um die Heilung jener Kranken geht.

Berichtigend,
Martin Berger

Integritas
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 8
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 22:13

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Integritas » So 21. Jun 2015, 17:13

Herr Levitikus,

natürlich denkt man bei Ihren Beiträgen, dass Sie zu viele Porno-Filmchen konsumieren. Die Folge davon ist nämlich, dass Sie bei Situationen, die eigentlich kaum sechsuell bezogen sind, schon daran denken. Ja, Sie tun mir leid. Womöglich können Sie noch nicht mal eine Banane schälen, ohne eine Erektion zu bekommen.

Ich habe vor dem Link zum Video angemerkt, dass das eigentliche Thema ab Minute 2:17 beginnt. Sie sollten beim lesen von Texten wohl etwas aufmerksamer sein.

Und Sie behaupten, dass Homosechsualität schlecht ist? Achja, was war nochmal ihr Argument? Stimmt! "Es ist ein Gräuel". Begründen Sie bitte Ihre Aussage und stellen keine sinnlosen Behauptungen auf. Desweiteren schrieben Sie, Homosechsuelle vermehren sich nicht. Ja, dass stimmt. Allerdings ist dies nicht schlimm, da es viele Heterosechsuelle Menschen gibt. Daraus gehen genügend Babys hervor. Also haben Sie keine Angst, die Menschheit wird schon nicht untergehen... Mal ganz davon abgesehen, dass ich die Existenz von Homosechsuellen befürworte. In China ist es nämlich verboten, mehr als 1 Kind zu haben, da das Land sonst überbevölkert wäre.

Mit freundlichen Grüßen,

Integritas

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11965
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2507 Mal
Amen! erhalten: 2566 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Martin Berger » So 21. Jun 2015, 18:16

Fräulein Inte Gritas,

ich bin so frei und greife Herrn Levitikus vor: Schlagen Sie im Buche Levitikus (welch lustiger Zufall) die Kapitel 18-20 auf und studieren Sie diese ausgiebig. Sollten Sie sich dem Teufel verschrieben haben und dem dem Namen "Levitikus" nichts anfangen können: Es handelt sich um das 3. Buch des Mose. Dort werden Sie Antworten auf Ihre Fragen finden und schwarz auf weiß lesen, daß Homoperversität dem HERRn ein Greuel ist.

Einmal mehr auf das Buch der Bücher verweisend,
Martin Berger

Integritas
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 8
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 22:13

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Integritas » So 21. Jun 2015, 23:41

Herr Berger,

nun, Sie behaupten, dem Herren wäre Homosechsualität zuwider. Da stellt sich mir eine Frage: Sie glauben doch daran, dass Gott das Universum und die Lebewesen darin erschaffen hat. Eigentlich müsste man dann doch davon ausgehen, sofern er etwas gegen Homosechsualität hat, dass er es unterbindet, Lebewesen zu erschaffen, deren sechsuelle Vorlieben individuell sind. Allerdings war dies nicht der Fall. Wie erklären Sie sich das?

Fragend,

Integritas

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 935
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 103 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Mo 22. Jun 2015, 00:51

Frl. Integralrechnung,
Homosechsualität ist ein schwere Krankheit, die niemand von Geburt an hat. Sie wird den Menschen von Satan geschickt, damit diese sich ihm zu- und von GOTT abwenden.

Erklärend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: https://twitter.com/Herr_Kaiser_BJ
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11965
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2507 Mal
Amen! erhalten: 2566 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Martin Berger » Mo 22. Jun 2015, 01:00

Fräulein Inte Gritas,

der HERR schuf eine perfekte Welt; ein Faktum ist dies. Damit auch Sie es verstehen, werde ich es Ihnen so bildlich wie möglich erklären. Wenn Sie einen Kuchen backen, dann ist dieser, so perfekt und köstlich er auch sein mag, einem Veränderungsprozess unterworfen. Am ersten Tage ist er noch weich und lecker, fünf Tage später schon längst nicht mehr so gut und noch ein paar weitere Tage später ist er hart und ungenießbar. Ähnlich war und ist es mit der Erdenscheibe. Ursprünglich in einem perfekten Zustand erschaffen, veränderte sich diese, der Menschen wegen.

Bitte vergessen Sie nicht: Wir sind nicht die Marionetten GOTTes, die nach seinem Willen tanzen. Der HERR gab uns den freien Willen, welcher uns ermöglicht, uns für oder wider die Natur, für oder wider GOTT zu entscheiden. Es war also nicht der HERR, der homoperverse Menschen machte, denn er schuf sie als Mann und Frau und wies sie an sich zu vermehren. Worte wie "Gehet hin und treibt homoperverse Unzucht und versündigt euch so gegen mich!" stehen, aus verständlichem Grunde, nicht in der Bibel, möchte der HERR doch nicht, daß die Menschen zur Hölle fahren. Doch wenn sich die Menschen für widerliche Perversion entscheiden und sich lieber von GOTT ab- und dem Teufel zuwenden, dann ist ihnen freilich der Weg zur Hölle nicht versperrt. Wer lieber dem Teufel ventiliert, als den HERR zu lieben, zu loben und zu preisen, für den ist der Schwefelsee die ewiglich dauernde Strafe.

Erklärend,
Martin Berger

Integritas
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 8
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 22:13

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Integritas » Mo 22. Jun 2015, 10:41

Herr Berger,

ich dachte, Sie wären davon überzeugt, dass Gott alles erschaffen hat. Damit geht auch einher, dass er DER ERSTE war, der existierte. Wie kann es sein, dass es auf einmal einen Satan gab? Müsste er diesen nicht auch erschaffen haben?

Fragend,

Integritas

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1272
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 89 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Mo 22. Jun 2015, 15:42

Kindlein Intergritas,

Sie wissen nahezu gar nichts, selbstverständlich hat der HERR auch Satan erschaffen. Wie jeder dreijährige Christ weiß, war Satan ein Engel, der den Namen Luzifer trug. Auch die Engel wurden durch die mächtige und gnädige Hand des HERRn erschaffen. GOTT ist der Anfang und das Ende, verstehen Sie das? Informieren Sie sich gefälligst richtig, bevor Sie uns und besonders den werten Herrn Berger, der ein viel beschäftigter Mann ist, mit solchen lächerlichen Fragen zu belästigen, welche selbst die jüngsten unserer Heimkinder beantworten können.

Fassungslos ob soviel Unwissenheit seiend,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Levitikus
Stammgast
Beiträge: 958
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 20:30
Hat Amen! gesprochen: 45 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Sammelfaden: Die Krankheit "Homosechsualität"

Beitragvon Levitikus » Mo 22. Jun 2015, 15:45

Frl. Integrare,

Sie haben doch noch nie eine Bibel auch nur durchgeblättert, habe ich da Recht? Die Antworten auf Ihre unnötigen Fragen finden Sie dort.
Weiterhin bitte ich Sie einen Blick auf die Betreffzeile dieses Fadens zu werfen. Passen Ihre Beiträge zum Diskussionsthema?

Eine rhetorische Frage stellend,
Levitikus
"Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel." Levitikus 18:22

¸¸.•*¨*•♫ Treff' ich auf Falschsechsuelle, ist der Rohrstock schon zur Stelle! ♫•*¨*•.¸¸


Zurück zu „Sechsualkunde“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste