1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Werden Sie die "Ara" wählen?

Ich wähle nicht nur, ich trete sogar bei!
71
50%
Selbstverständlich wähle ich diese redliche Partei.
24
17%
Definitiv - Die Ara ist die beste Partei überhaupt.
8
6%
Halleluja, Herr Asfaloths ist toll!
38
27%
 
Abstimmungen insgesamt: 141

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1000
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 123 Mal
Amen! erhalten: 112 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Walter Gruber senior » Sa 19. Sep 2015, 21:31

Werte Herrschaften,

durch eine Antwort auf meine Idee, Heiden und Atheisten einen obligatorischen und kostenpflichtigen christlichen Religionsunterricht zu ermöglichen, bin ich auf Asfaloths' redliche Anschnurpartei aufmerksam geworden. Es wundert mich etwas, dass ich in den Zeitungen und im Rundfunk noch nichts von dieser aufstrebenden Bewegung gehört habe! Wobei es schon selbstverständlich ist, dass die etablierten und verkommenen Systemparteien jede redliche Konkurrenz totschweigen und die Medien als ihre Steigbügelhalter das unterstützen.

Gerne stehe ich für das Amt eines Staatssekretärs im Verkehrsministerium zur Verfügung, wenn Sie die erste Regierung stellen und auf meine Erfahrung zurückgreifen wollen! Auch eine Neuordnung der gesamten deutschen Volkswirtschaft würde ich mir zutrauen. Schließlich habe ich viele Jahre lang einen Betrieb mit fast vierzig Mitarbeitern geleitet.

In die Partei eintretend und die Sachkompetenz verstärkend:
Walter Gruber senior
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

http://gruber.bibeltreue-jugend.net

Benutzeravatar
Glaubensvorbild
Treuer Besucher
Beiträge: 269
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:47
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Glaubensvorbild » Do 29. Okt 2015, 22:00

Werte Herren!
Gibt es in dieser Partei auch gutbezahlte Posten für Personen ohne nennenswerte Sachkenntnisse? Bei den anderen Parteien ist das glaube ich sogar eine Einstellungsvoraussetzung (mir schwirrt da im Kopf irgend so eine Verteidigunsministerin herum).

Nur mal so nachfragend
Glaubensvorbild
Nur durch Druck wird Kohle zum Diamanten.
Wer aber den Seestern liebt, der hasst den HErrn.

Benutzeravatar
Georg-Wilhelm
Häufiger Besucher
Beiträge: 138
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:58
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Georg-Wilhelm » Mi 11. Nov 2015, 21:35

Liebe verehrte Herrschaften,

eben habe ich in der Abstimmung meine Unterstützung der ARA bekundet. Vergeben Sie mir, dass ich jedes politisches Interesse bereits verloren habe. Umso dankbarer bin ich, dass Sie sich dessen annehmen. Mit Ihrem Regierungsantritt könnten Sie dann auch endliche das unselige Petitionswesen abschaffen, denn derartiges ist einfach demütigend.


Sehr geehrter Herr Gruber,

auch wenn dies vermutlich nur mittelbar zum Thema des Fadens gehört, kann ich nicht schweigen: ich bin nicht Ihrer Meinung.

Religionsunterricht lehne ich strikt ab!

Denn aller Unterricht in allen Fächern muss unter der obersten weisenden Führung der katholischen Religion geschehen, damit endlich der gottlose Wissenschaftsirrglaube verschwindet, und Heidentum wie Atheismus im Keime aus dem Volke getilgt werden. Gegen eine töften Unterricht in Theologie ist selbstverständlich nichts einzuwenden.


Demütig dankbar sich der politischen Führung durch die ARA unterwerfend,
G.-W.
Seht zu, dass euch niemand einfange durch Philosophie und leeren Trug, gegründet auf die Lehre von Menschen und auf die Mächte der Welt und nicht auf Christus.

KarlKupfer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 15
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 21:26

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon KarlKupfer » Mo 16. Nov 2015, 22:43

Das klingt ja wirklich toll. Dass ich das in meinen Jahren noch erleben darf. So etwas schönes sieht man heut zu Tage nicht oft.

Peter Fokin
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:06

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Peter Fokin » Sa 21. Nov 2015, 14:15

Sehr geehrter Herr Asfaloths,ich kann mich ihrer Meinung über die heutige verkommene Jugend nur anschließen und hoffe sehr das diese redliche Partei an die Macht kommt.Ich wäre ihnen sehr verbunden wenn sie die Züchtigung in Schulen wieder einführen könnten."Ordentlich über's Knie gelegt zu werden hat noch keinem geschadet".Wie mein verehrter Herr Vater schon immer sagte.

Bittend ihr Peter Fokin

Benutzeravatar
Glaubensvorbild
Treuer Besucher
Beiträge: 269
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:47
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Glaubensvorbild » Di 24. Nov 2015, 18:18

Sehr geehrter Herr Asfaloths!
Verzeihen Sie meine Unwissenheit: Ist auch die Gründung einer KaSi (= Kirchliches Amt für Sicherheit) geplant? Es wäre doch zweckmäßig, über Andersgläubige genau Buch zu führen...

Sich für dieses Amt durchaus interessierend
Glaubensvorbild
Nur durch Druck wird Kohle zum Diamanten.
Wer aber den Seestern liebt, der hasst den HErrn.

Anette_Jonsen
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 7
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:49

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Anette_Jonsen » Di 24. Nov 2015, 21:58

Werte Herren

Also, ich habe etwas recherchiert. Diese Partei kennt niemand, sie ist nirgends registriert und auch sonst auserhalb der redlichen Foren nirgends anzutreffen. Wäre jemand so freundlich und würde mir diesen Sachverhalt erklären?

Mit freundlichen Grüssen Anette Jonsen

Benutzeravatar
Glaubensvorbild
Treuer Besucher
Beiträge: 269
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:47
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Glaubensvorbild » Mi 25. Nov 2015, 03:33

Anette_Jonsen hat geschrieben:(...) Diese Partei kennt niemand, (...)


Sehr geehrte Frau Jonson!

Wollen Sie uns verwirren?? Wir reden doch gerade über diese treffliche Partei...also kennen doch mindestens WIR sie. Mir selbst scheint das offensichtlich...Ihnen als Frau fällt es offenbar etwas schwerer, das Offensichtliche zu erkennen?

Über Frauen immer wieder überrascht
Glaubensvorbild
Nur durch Druck wird Kohle zum Diamanten.
Wer aber den Seestern liebt, der hasst den HErrn.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10001
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1505 Mal
Amen! erhalten: 1559 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Martin Berger » Mi 25. Nov 2015, 17:20

Werte Herren,

nachdem vor geraumer Zeit an dieser Stelle das ARA-Feuerzeug vorgestellt wurde, ist es mir eine Freude Ihnen mitteilen zu dürfen, daß nun auch die Produktion der knorken ARA-T-Hemden in Auftrag gegeben wurden. Den Zuschlag erhielt letztendlich ein Fertiger aus Taiwan, der versprach, den Arbeitern angemäßene Löhne und Arbeitspausen zuzugestehen. Da es sich um einen guten Christen handelt, mußte dies zum Glück nicht überprüft werden.

Nachfolgend sehen Sie die ersten Modelle, die in absehbarer Zeit deutschlandweit verteilt werden:

Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild

Sollten in Ihrer Gegend keine T-Hemden verteilt werden, können Sie diese, freilich nur gegen einen abgemessenen Obulus, käuflich erwerben. So ein knorkes T-Hemd wäre beispielsweise ein wunderbares Weihnachtsgeschenk. Und das Beste: Durch Ihre Zahlung unterstützen Sie nicht nur die ARA, Herrn Asfaloths und das Christentum, sondern letztendlich auch den HERRn. Wie knorke! :kreuz1:

Freudig verkündend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Stephan Scherer
Treuer Besucher
Beiträge: 215
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 18:48
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Stephan Scherer » Mi 25. Nov 2015, 17:56

Werter Herr Berger,

wo und ab wann wäre es mir möglich, solch ein T-Hemd zu erwerben?
Ich gedenke, meinen Verwandten zum töften Weihanchtsfest mit solchen Bekleidungsstücken eine Freude zu bereiten.
Besonders gefällt mir jenes mit dem Zitat aus Exodus!

Über die ARA höchst erfreut,
Stephan Scherer

Anette_Jonsen
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 7
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:49

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Anette_Jonsen » Mi 25. Nov 2015, 20:07

Guten Abend
Nun ja, solche Textilien bekommt man in jedem einschlägigen Laden. Man bringt auf einem Datenträger das Motiv und die bedrucken dann soviele wie man braucht. Deshalb sagt das gar nicht aus. Eine Partei ist nur dann eine solche, wenn sie als Partei registriert ist und das ist bei der ARA definitiv nicht der Fall. Also, es lässt nur einen einzigen Schluss zu: Die Partei "Asfaloths redliche Anschnurpartei" existiert nicht real, sondern nur in der Phantasie einiger Brettmitglieder.
Anette Jonsen

Benutzeravatar
Glaubensvorbild
Treuer Besucher
Beiträge: 269
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:47
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Glaubensvorbild » Mi 25. Nov 2015, 20:25

Widerborst Jonsen!

Machen Sie doch bitte endlich Ihre Augen auf und lesen Sie, was auf den Bekleidungsstücken steht! ARA! Das sind doch nur drei Buchstaben. Es ist nicht zu fassen! Sie sehen doch mit eigenen Augen, dass diese Partei existiert.
Bitte: Erfassen Sie doch endlich Ihre Rolle als Frau und fragen Sie Ihren Vater, Vormund oder Ehemann (wenn Sie mit Ihrem vorlauten Wesen jemand zur Frau nehmen mag). Liebe Frau Jonsen! Die Beurteilung solcher Fragen sind nun einmal für eine Frau zu kompliziert, das müssen Sie doch einsehen.

Ihnen durchaus helfen wollend
Glaubensvorbild
Nur durch Druck wird Kohle zum Diamanten.
Wer aber den Seestern liebt, der hasst den HErrn.

Anette_Jonsen
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 7
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:49

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Anette_Jonsen » Mi 25. Nov 2015, 20:33

Bub Glaubensvorbild
Ich fasse es nicht, Sie fallen auch auf diesen Schwindel herein. Ja, es sind drei Buchstaben, mehr aber auch nicht.
Machen Sie was sie wollen, diese Partei existiert nicht.
Ach ja, warum sollte ich auf Ihren Rat hören und jemand anderes fragen? Meinen Vater schon mal gar nicht, einen Ehemann will ich nicht, wozu auch, ich kann auch so Spass haben und sollte jemand nur den Versuch wagen, sich bei mir als Vormund aufzuspielen, dann findet der sich mit einigen Knochenbrüchen in der Notaufnahme der nächsten Klinik wieder.
Anette Jonsen

Benutzeravatar
Glaubensvorbild
Treuer Besucher
Beiträge: 269
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:47
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Glaubensvorbild » Mi 25. Nov 2015, 20:49

Anette_Jonsen hat geschrieben: Ja, es sind drei Buchstaben, mehr aber auch nicht.


Arme Frau Jonsen!
Das Wort "Gott" hat auch nur vier Buchstaben...Daran machen Sie es fest?
Welch eine Verblendung (selbst für eine Frau unnatürlich).

Sehr traurig
Glaubensvorbild

P.S.: "dann findet der sich mit einigen Knochenbrüchen in der Notaufnahme". Und was wäre dann gewonnen - selbst, wenn Sie es als Frau schaffen könnten, einen Mann zu besiegen? Sie kämen vorzeitig ins Gefängnis und blieben ein unwissendes kleines Mädchen.
Nur durch Druck wird Kohle zum Diamanten.
Wer aber den Seestern liebt, der hasst den HErrn.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10001
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1505 Mal
Amen! erhalten: 1559 Mal

Re: Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA

Beitragvon Martin Berger » Mi 25. Nov 2015, 21:15

Anette_Jonsen hat geschrieben:Machen Sie was sie wollen, diese Partei existiert nicht.

Fräulein Jonsen,

Sie sind das beste Beispiel dafür, daß auch das dümmste und blindeste Huhn einmal ein Korn findet. Dies mag zufällig geschehen sein, doch trotzdem ist Ihnen dieser Treffer anzurechnen. Die ARA existiert bereits (eine Parteizentrale ist vorhanden, der Parteivorstand wurde gewählt, ein Parteiprogramm liegt in der Endfassung vor, etc.), ist jedoch noch nicht offiziell als Bundespartei registriert und deshalb logischerweise auch noch nicht wählbar. Es wurde jedoch bereits alles Nötige in die Wege geleitet, sodaß die ARA womöglich schon bei der nächsten Wahl wählbar sein wird. Ich hoffe sehr, daß Sie bis dahin zur Vernunft gekommen sind und Ihr Kreuz nicht bei den Kommunisten, Grünen oder Rechtsradikalen machen, sondern Ihre Stimme der ARA geben.

Wahlempfehlungen aussprechend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste