0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Redliche Lebensschützer

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.
Antworten
Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Redliche Lebensschützer

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Steiner,
mein erster Gedanke beim Betrachten Ihres löblichen Lichtbilds war: "Hat er das Kind, welches auf dem Plakat zu sehen ist aufgefressen?"
Irritiert,
Schnabel

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 992
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29

Re: Redliche Lebensschützer

Beitrag von Lazarus Steiner »

Werter Herr Schnabel,
leider verstehe ich nicht ganz, was Sie mit "Aufgetreten" meinen. Ich hoffe, mir ist kein Fehler unterlaufen.
Verwirrt,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Herr_Friedrich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 177
Registriert: Sa 2. Nov 2013, 23:20

Re: Redliche Lebensschützer

Beitrag von Herr_Friedrich »

Werter Herr Steiner,

Sie verdienen unseren tiefsten Respekt, da Ihre Aktion sicher mehrere ungeborene Kinder vor der Verantwortungslosigkeit und der Selbstsucht der "Mütter" gerettet hat! Ist es Ihnen gelungen, das anwesende linke Gesindel mit Stockhieben in die Kirche zu treiben?

Mit freundlichen Grüßen,

Herr Friedrich

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 992
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29

Re: Redliche Lebensschützer

Beitrag von Lazarus Steiner »

Werter Herr Friedrich,
mehr noch als das! Der Protest begann schon vor der Frühmesse, so konnte ich 17 Linkslinke mit in die Kirche nehmen, damit sie dem GOTTesdienst zuhören konnten. Die 6 anderen linken Männer konnte ich zum Spenden von je 100 Europa in die Kollekte der Kirche überzeugen. 20 von ihnen schworen mir außerdem, der Partei Bibeltreuer Christen beizutreten!
Halleluja!
Frohlockend,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Pfarrer Laubner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 10
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 13:50

Re: Redliche Lebensschützer

Beitrag von Pfarrer Laubner »

Werter Herr Steiner,
sind weitere Proteste in Ihrem Dorf vorgesehen? Ich würde mich gerne auch einmal anschließen.
Fragend,
Herr Laubner
Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und in wem ich bleibe, der bringt reiche Frucht; denn getrennt von mir könnt ihr nichts vollbringen. (Joh 15, 5-7)

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 992
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29

Re: Redliche Lebensschützer

Beitrag von Lazarus Steiner »

Werter Herr Laubner,
diesen Mittwoch wird bei uns wieder einmal ein Protest gegen die Lebensabtreiber stattfinden. Leider kann ich an diesem Tag nicht der Veranstaltung beiwohnen, da ich mir bei der letzten Demonstration meinen Fuß verstaucht habe und so im Bett bleiben muss. Ich würde mich allerdings freuen, zu wissen, dass Sie an dem Protest teilgenommen haben. Hier für Sie noch einmal die Vorlage des redlichen Plakats:
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... u2f15d.jpg
Ich hoffe, Sie nächsten Mittwoch bei uns zu sehen!
Traurig, nicht teilnehmen zu können,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Redliche Lebensschützer

Beitrag von Martin Berger »

Werte Herren,

sicherlich ist Ihnen bekannt, daß in London der Grünfellturm (unredlich: Grenfell Tower) Opfer der Flammen wurde, die bisher mindestens 17 Todesopfer gefordert haben. Über die Brandursache wird bislang noch spekuliert, aber eine Brandstiftung durch jugendliche Mörderspieler gilt als wahrscheinlich.

Als sicher dürfte ebenfalls gelten, daß die Anzahl der Toten weiter ansteigen wird, hat doch der Chef der Feuerwehr, bitte halten Sie sich fest, ein unfähiges Weib, beschlossen, jede weitere Hilfe einzustellen.
Die bei der Brandkatastrophe in einem Hochhaus in London eingesetzten Rettungskräfte suchen vorerst nicht mehr in den oberen Stockwerken nach Vermissten. Die Ränder des 24-stöckigen Grünfellturms seien nicht sicher, sagte Feuerwehrchefin Daniela Baumwolle (unredlich: Dany Cotton). "Ich schicke keine Feuerwehrleute da rein."

Laut Polizei stieg die Zahl der Toten auf mindestens 17. Bei dem gewaltigen Brand im Zentrum Londons befürchten die Einsatzkräfte noch weitere Opfer. Wie viele Menschen noch vermisst werden, ist unklar. Nach Angaben der Rettungskräfte wurden mindestens 79 Patienten in Kliniken behandelt, 18 von ihnen seien in einem kritischen Zustand. 65 Menschen wurden aus den Flammen gerettet.

Quelle: Feuerwehr unterbricht Rettung
Sapperlot! Damit spuckt dieses Weib auf den heilgen Florian, der als Schutzpatron der Feuerwehr gilt. Auch vom schnaften Spruch "GOTT zur Ehr, dem nächsten zur Wehr" scheint das Weib, ohne jeden Zweifel eine schlimme Fehlbesetzung, nichts zu halten. Ein weiteres Beispiel dafür, warum Weiber bei der Feuerwehr und besonders in Führungspositionen nichts zu suchen haben.

Den eigenen Durst löschend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Redliche Lebensschützer

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Berger,
jene fürchterliche Brandkatastrophe hatte deren Ursache wohl in unchristlichen Maßnahmen der sogenannten "Dämmung".
Rot-grüne Satanisten propagieren das Bekleben knorker Häuser mit leicht brennbaren Materialien, um redlichen Menschen zu schaden. Der fadenscheinige Vorwand, dies diene dem Ziel das Gebäude warm zu halten, ist mehr als hanebüchen!
Jeder denkende Mann weiß, daß man hierzu ein Scheit Holzes mehr auflegt oder den Regler der Heizung nach rechts dreht.
Zumindest schien das Fachwerk jenes Turms handwerklich korrekt ausgeführt zu sein, hielt es doch tagelanger Feuersbrunst stand, während Wolkenkratzer VS-amerikanischer Bauart, in ähnlichen Situationen bereits nach einer halben Stunde wie Kartenhäuser kollabieren.
Um die Opfer trauernd,
Schnabel

Antworten