1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Welche Haustiere sind redlich?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Welches Haustier ist redlich?

Hund
14
22%
Katze
28
44%
Hamster
0
Keine Stimmen
Maus
1
2%
Vögel oder geflügelte Tiere
4
6%
Kriechtiere
3
5%
Fische
8
13%
Insekten
5
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 63

Sir Charles Morstan
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 158
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 22:43
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Welche Haustiere sind redlich?

Beitragvon Sir Charles Morstan » Mo 15. Sep 2014, 14:23

Werte Gemeinde,
ich spiele schon des Längeren mit dem Gedanken, mir ein Haustier anzuschaffen.
Nun möchte ich mir jedoch kein unreines oder unchristliches Tier kaufen, das mir Unheil und Verderben bringen könnte.
Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob ich mir ein männliches oder weibliches Tier anschaffen soll.
Bitte stimmen Sie doch in der obigen Umfrage ab, um mir die Entscheidung zu erleichtern.
Sich über schnelle Rückmeldung freuend,
Herr Morgenstern
Ich aber sage euch: Wer da hat, dem wird gegeben werden; von dem aber, der nichts hat, wird auch das genommen werden, was er hat.

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 48 Mal

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitragvon Herbert Schwakowiak » Mo 15. Sep 2014, 14:27

Lieber Herr Morast,

ich sage bloß: Suchfunktion benutzen!

beratend

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Sir Charles Morstan
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 158
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 22:43
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitragvon Sir Charles Morstan » Mo 15. Sep 2014, 14:45

Werter Herr Schwakowiak,
da in dem Faden, auf den Sie verwiesen, fast ausschließlich über die Zubereitung von Tieren und über satanistische Hunde gesprochen wurde, hielt ich es für angebracht, dieses Thema noch einmal aufzugreifen.
Für Ihre Rückmeldung dankend,
Herr Morast
Ich aber sage euch: Wer da hat, dem wird gegeben werden; von dem aber, der nichts hat, wird auch das genommen werden, was er hat.

Benutzeravatar
A. Grillmeister
Netzwächter
Beiträge: 816
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 17:50
Hat Amen! gesprochen: 92 Mal
Amen! erhalten: 227 Mal

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitragvon A. Grillmeister » Mo 15. Sep 2014, 14:49

Herr Morstan,

Diese Umfrage ist absoluter Schwachsinn. Tiere können nicht denken und folglich auch nicht redlich oder unredlich sein.

:kreuz2: :kuehl: :kreuz2:
A. Grillmeister

"Wer Oreo-Kekse liebt, der haßt den HERRn." (Martin Berger)

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 48 Mal

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitragvon Herbert Schwakowiak » Mo 15. Sep 2014, 14:50

Lieber Herr Morast,

habe ich wirklich auf einen Faden verwiesen? Ich meinte eigentlich eher diese hier:

viewtopic.php?f=6&t=7494&p=87864&hilit=haustier#p87864
search.php?keywords=tiere&terms=all&author=&sc=1&sf=titleonly&sk=t&sd=d&sr=posts&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche

Da dürfte doch bestimmt was für Sie dabei sein! Sie müssen schon etwas genauer suchen.

die Suchfunktion betätigend

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Sir Charles Morstan
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 158
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 22:43
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitragvon Sir Charles Morstan » Mo 15. Sep 2014, 14:57

Werter Herr Grillmeister,
meiner Meinung nach können Tiere sehr wohl redlich oder unredlich sein.
Schon in der Bibel werden beispielsweise Esel mit Menschen verglichen, die nicht auf Gott hören.
Ein Adler hingegen steht für Fürsorge und Schnelligkeit.
Dementsprechend sehe ich einen Esel auch als unredlich und einen Adler als redlich an.
Freundlich hinweisend,
Herr Morstan
Ich aber sage euch: Wer da hat, dem wird gegeben werden; von dem aber, der nichts hat, wird auch das genommen werden, was er hat.

Johann Scholl
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 222
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 13:32
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitragvon Johann Scholl » Mo 15. Sep 2014, 15:04

Werte Gemeinde,

ja es stimmt, der Beitrag des werten Herren Morast unterscheidet sich mehr als unerheblich von den bereits zu Haustieren bestehenden.

Zu dem Einwand des werten und geschätzten Herren Grillmeister:

Meines Erachtens gibt es sehr wohl unredliche, unreine Tiere. Man denke nur an die Schlange oder der falschsechsuellen Delphine. Unredliche Tiere kann man mitunter daran erkennen, dass der HERR sie auf die ein oder andere Weise gestraft hat. So müssen manche Affenarten ihr nacktes Hinterteil (was sie anscheinend überhaupt nicht zu stören scheint) ständig zeigen, da es gänzlich unbehaart ist. Anderen Tieren wurden die Beine genommen, damit sie durch den Dreck kriechen müssen.

Mit seinen zoologischen Kenntnissen aufwartend,

J. Scholl
Folgende Benutzer sprechen Johann Scholl ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Sir Charles Morstan
"Es sollen auch ihre Kinder vor ihren Augen zerschmettert, ihre Häuser geplündert und ihre Frauen geschändet werden."

(Jesaja 13,16)

Benutzeravatar
A. Grillmeister
Netzwächter
Beiträge: 816
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 17:50
Hat Amen! gesprochen: 92 Mal
Amen! erhalten: 227 Mal

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitragvon A. Grillmeister » Mo 15. Sep 2014, 15:08

Herr Marston,

Lesen Sie über den Begriff "Redlichkeit" in einem anerkannten Nachschlagewerk bevor Sie uns hier mit solch haarsträubendem Unsinn das Plauderbrett zumüllen!
Wenn Sie sich übrigens einbilden, so ein Tierkenner zu sein, warum stellen Sie eigentlich eine derartig saublöde Frage?

:kreuz2: :kuehl: :kreuz2:
A. Grillmeister

"Wer Oreo-Kekse liebt, der haßt den HERRn." (Martin Berger)

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3812
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 366 Mal
Amen! erhalten: 424 Mal

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitragvon Sören Korschio » Mo 15. Sep 2014, 15:21

Herr Marston!

Wozu wollen Sie denn bitteschön ein zusätzliches Haustier, wo der metaphorische Vogel doch eindeutig in und um Ihr Oberstübchen kreist?

Schmunzelnd,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Sir Charles Morstan
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 158
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 22:43
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitragvon Sir Charles Morstan » Do 18. Sep 2014, 18:10

Werte Gemeinde,
da Ihre Abstimmung doch recht eindeutig für "Katze" ausgefallen ist, habe ich mir nun einen Kater und eine Katze gekauft.
Beide sind natürlich kastriert, bzw. sterilisiert, damit sie keine unfromme Handlungen durchführen.
Nun stehe ich allerdings vor einem neuen Problem:
Mir fehlt ein christlicher Name für die beiden Tiere.
Sich für freundliche Antworten bedankend,
Herr Morast
Ich aber sage euch: Wer da hat, dem wird gegeben werden; von dem aber, der nichts hat, wird auch das genommen werden, was er hat.

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1198
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 183 Mal
Amen! erhalten: 338 Mal

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Do 18. Sep 2014, 18:39

Geehrte Gemeinde,

auf meiner andauernden Reise zum Inselland Australien fuhren wir mit unserem Emission verursachendem, nuklear angetriebenem russischem Eisbrecher an der ägyptischen Küste entlang. Die rote See erstreckte sich fröhlich vor sowie hinter uns, verabreichte mir Träume an fremde Länder und gutes Essen. Da erblickte Ich mit weit aufgerissenen Augen ein Rudel mir unbekannter Tierwesen. Hurra, rief Ich, ein Rudel, mir unbekannter Tierwesen. Frech, wie Ich bin, bat Ich den löblichen Kapitän, die Motoren stillzulegen, und mir die Möglichkeit zu geben, mir jene Tiere einmal genauer anzuschauen.
Aufgrund des Fehlens jeglicher kleinerer Schaluppen, welche uns hätten zur Küste tragen können, waren wir gezwungen, unser Schiff zu nah wie möglich an die Küste zu steuern. Nach einigen Strapazen, in dessen Folge wir eine Gruppe Einheimischer heidnischer Fischermenschen mit Harpunen und löblichem Tränengas, welches uns die redlichen Karabinieri bei unserer Abreise in Neapel mit auf den Weg gaben, verscheuchen mussten, schwamm Ich zusammen mit dreien meiner Gefährten die nun recht kurze Strecke an Land, und welch Wunder, jene "Kamele", wie die Einheimischen uns ihren Namen merkwürdig unverständlich verrieten, dienen sich nahezu fast so gut als Last-, Haus-, und Nutztiere, wie löbliche heimische Eseltiere, wie schön, wie nett, ja, ja.

Unter Deck eilend, um die Kamele zu füttern,
Rotzbengel Rüdiger
Folgende Benutzer sprechen Rotzbengel Rüdiger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8579
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2028 Mal
Amen! erhalten: 1971 Mal

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 18. Sep 2014, 19:05

Werter Knabe Rüdiger,
wie löblich, daß Sie als köstlichen Reiseproviant knorkes Kamelfleisch am Stück bunkern konnten.
Falls der redliche russische Smutje mit der Zubereitung noch nicht vertraut sein sollte, möchte ich Ihnen und ihm diese schnafte Seite nahelegen:
http://kamelopedia.net/wiki/Kamelverwurstung

Bild
Einen gesegneten Appetit wünschend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Rotzbengel Rüdiger
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12098
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2571 Mal
Amen! erhalten: 2626 Mal

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitragvon Martin Berger » Do 18. Sep 2014, 19:18

Werte Herren,

können Sie mich bitte darüber aufklären, was ein Haustier sein soll? Schließlich bewohnen Kühe, Schweine, Schafe und Hühner Ställe und keine Häuser. Tiere haben allenfalls dann etwas im Haus, genauer gesagt in der Küche des Hauses, zu suchen, wenn sie vom Eheweib löblich zubereitet werden. Allenfalls die Kreuzspinne im Herrgottswinkel wird im Hause Berger geduldet, duldet doch auch der HERR ihre Nähe. Wie könnte ich sie von dort verscheuchen, wenn es auch der HERR nicht tut?

Ein saftiges Katzenschnitzel verspeisend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8579
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2028 Mal
Amen! erhalten: 1971 Mal

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 18. Sep 2014, 19:38

Werter Herr Berger,
Sie sagen es. Ein saftiges Katzenschnitzel ist stets das Ergebnis redlicher Arbeit des knorken Mastbetriebs.
Butterweich wird dieses hochwertige Naturprodukt nur bei artgerechter Stopffütterung.
Zum Trichter greifend,
Mastmeister Schnabel
Bild
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8579
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2028 Mal
Amen! erhalten: 1971 Mal

Re: Welche Haustiere sind redlich?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 18. Sep 2014, 19:51

Werte Herren,
wir redlichen Landwirte, als Erzeuger frischer Fleischprodukte, bemühen uns stets die geschätze Kundschaft mit neuen Produkten zu erfreuen.
Bild
Als führender Zuchtbetrieb Bayerns freuen wir uns, demnächst schnaften Schweinehundschinken anbieten zu können.
Stolz präsentierend,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste