1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Hilfe gesucht

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Theodor Schwatz
Häufiger Besucher
Beiträge: 144
Registriert: Do 1. Okt 2009, 17:58
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Theodor Schwatz » Do 8. Okt 2009, 12:47

Wenn Ihre Tochter mit 17 Jahren noch immer keinen Respekt vor Ihren Anweisungen hat -geschweige denn sich weigert einen Keuschheitsgürtel anzulegen, wie es für ein unvermähltes Weib selbstverständlich ist - dann haben Sie, gelinde gesagt, etwas bei der Erziehung falsch gemacht.

Ob man in so einem fortgeschrittenen Stadium noch mit altbewährten Erziehungsmaßnahmen Abhilfe zu schaffen vermag, das ist höchst fragwürdig. Am Besten stellen Sie einfach ein Ultimatum. Wenn das Gör Ihren Anweisungen nicht folgt, schmeißen Sie es auf die Straße oder schicken Sie es auf die Militärschule. Dann wird es schon sehen, was es an Ihnen hat.

Seinen eigenen Bengel regelmäßig züchtigend,
Theodor Schwatz
Folgende Benutzer sprechen Theodor Schwatz ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Tarant

Manfred
Häufiger Besucher
Beiträge: 67
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 15:28
Amen! erhalten: 15 Mal

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Manfred » Do 8. Okt 2009, 16:01

Werter Herr F

Machen Sie es wie ich: Petschen sie Ihre Tochter solange aus, bis sie in Ohnmacht fällt. Dann legen sie Ihr den Keuschheitsgürtel an und verstecken sie den Schlüssel gut vor Ihr. Dadurch wird sie auch immer folgsam sein, da sie weiß, dass sie, falls sie nicht tut was Sie ihr befehlen, niemals Kinder zeugen wird.

Ratgebend
Manfred
Folgende Benutzer sprechen Manfred ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Tarant

Benutzeravatar
Albert Scholz
Häufiger Besucher
Beiträge: 147
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 00:40
Amen! erhalten: 17 Mal

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Albert Scholz » Do 8. Okt 2009, 18:27

Werter Herr,

Sie kann sich mit siebzehn nicht weigern!

Sie haben nachgelassen, da Sie noch unter Ihrer Obhut steht muss Sie Ihn tragen wenn Sie es wollen.

Ich rate Ihnen bei dieser widerspenstigen Göre energischer vorzugehen,

Albert Scholz.
Folgende Benutzer sprechen Albert Scholz ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Tarant
Tag der Rache, Tag der Sünden,
Wird das Weltall sich entzünden,
wie Sibyll und David künden.
[url=https://twitter.com/albertscholz/]Zwitscher[/url]

Karl
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 738
Registriert: Mi 30. Sep 2009, 18:49
Amen! erhalten: 15 Mal

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Karl » Do 8. Okt 2009, 18:31

Sapperlot!

Es wird ja wohl nicht so schwer sein, dieses unzüchtige Gör mit einem Keuschheitsgürtel zur Vernunft zu bringen!
Gehen Sie doch einfach etwas rabiater vor, es ist ja nur zum Besten des Kindes!
Folgende Benutzer sprechen Karl ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Tarant

Manfred
Häufiger Besucher
Beiträge: 67
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 15:28
Amen! erhalten: 15 Mal

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Manfred » Do 8. Okt 2009, 21:30

Haben Sie die Sache mit Ihrer Tochte rinzwischen geklärt, Herr HeinzF?
Folgende Benutzer sprechen Manfred ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Tarant

Benutzeravatar
Albert Scholz
Häufiger Besucher
Beiträge: 147
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 00:40
Amen! erhalten: 17 Mal

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Albert Scholz » Do 8. Okt 2009, 21:58

HeinzF hat geschrieben:Werte Herrren!
Ich danke Ihnen vielmals!
Meine Tochter wird hören müssen! Ich werde das durchsetzten! Die heutige Jugend ist nicht mehr auszuhalten!
Ich bin von Ihren Ideen neu inspiriert und begeistert! Gott mit Ihnen!

Den Keuschheitsgürtel packend,
HeinzF


Sehr schön Herr F., der einzige Grund den Ihre Tochter haben könnte diesen nicht tragen zu wollen wäre logischerweise die Unzucht.
Ich rate Ihnen vorher noch zu untersuchen ob Ihr Jungfernhäutchen schon gerissen ist, man weiss ja nie...

Auf das Sie Erfolg berichten,
Albert Scholz.
Folgende Benutzer sprechen Albert Scholz ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Tarant
Tag der Rache, Tag der Sünden,
Wird das Weltall sich entzünden,
wie Sibyll und David künden.
[url=https://twitter.com/albertscholz/]Zwitscher[/url]

Manfred
Häufiger Besucher
Beiträge: 67
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 15:28
Amen! erhalten: 15 Mal

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Manfred » Fr 9. Okt 2009, 12:14

Werte Herren!

Vermeiden sie es bitte, zu sehr auf dieses perverse Thema einzugehen.

dankend
Manfred
Folgende Benutzer sprechen Manfred ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Tarant

Benutzeravatar
Gottlieb Neumann
Stammgast
Beiträge: 935
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 12:46
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Gottlieb Neumann » Fr 9. Okt 2009, 13:12

Gehen Sie mit ihr zu einem redlichen Arzt. Wenn Sie ihr da unten rumspielen, kann sie Sie nämlich anzeigen.



Hinweisend,
G. Neumann
Folgende Benutzer sprechen Gottlieb Neumann ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Tarant
Wer nicht an GOTT glaubt, der ist ein Sünder und soll brennen!
Wer an Naturreligionen glaubt, der soll auf dem Scheiterhaufen als Hexe oder Hexer verbrannt werden!

HeinrichWBrunzel hat geschrieben:Glauben ist Freude. Glauben ist ein Ja zum Leben.

Benutzeravatar
Albert Scholz
Häufiger Besucher
Beiträge: 147
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 00:40
Amen! erhalten: 17 Mal

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Albert Scholz » Fr 9. Okt 2009, 13:21

HeinzF hat geschrieben:Werter Herr Scholz,
vielen Dank für Ihren Ratschlag!
Aber wie kann ich solches anstellen?

Bittend,
HeinzF


Nun, werter Herr F., ich dachte da Ihrer körperlichen Überlegenheit sich diese Frage erst garnicht stellt.

Aber wissen Sie, es gibt da gewisse Möglichkeiten. Zbsp. wenn Ihre Tochter schläft, könnten Sie erst Ihr Jungfernhäutchen untersuchen und dann bei gesichertem Gewissen ob Ihrer Fleckenlosigkeit Ihr den Gürtel umschnallen.

Ich erzähle Ihnen mal eine Geschichte, ich habe Tiere im Garten, Maulwürfe.
Ich benutze gewisse Chemikalien um diese ruhigzustellen und lebend einzufangen!
Sie müssten das beziehen, ich spreche hier von Chloroform. Jedoch befindet sich diese Chemikalie in Deutschland in einer rechtlichen Grauzone.
Mir war es bisjetzt nicht möglich das einzukaufen, aber es gibt Werkzeuge es herzustellen. Jeodoch ist es sehr aufwendig.

ich muss jedesmal meine Ernährung umstellen, da ich immer große Mengen an Methan benötige, Sie verstehen.
Das Methan ist noch mit das einfachste.
Beim Chlor wird es da schon etwas schwieriger, Sie könnten ja mal in einem Wasserbeckenpark in Ihrer Nähe nachfragen.
Es kostet zwar etwas, aber ist meistens von guter Qualität.

Wie es weitergeht brauche ich Ihnen nicht zu sagen, oder? Sie betäuben das Gör, ziehen Ihr die Hose vom Leib, reißen ihre Beine auseinander, untersuchen sorgfältig ihre Klitoris und dann schnallen Sie Ihr rasch den Gürtel um.

Benötigen Sie eine Anleitung zur Herstellung genannter Chemikalie?


An Sie werter Herr Manfred: Wenn Sie einmal Kinder haben werden Sie das verstehen, wir wissen was gut für unsere Kinder ist und bei der Kindererziehung gehört es sich kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Da muss tachles geredet werden!

An Herrn Neumann, ja das kann Sie erst wenn Sie es bemerkt, nicht.

Ratschlagend,
Albert Scholz.
Folgende Benutzer sprechen Albert Scholz ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Tarant
Tag der Rache, Tag der Sünden,
Wird das Weltall sich entzünden,
wie Sibyll und David künden.
[url=https://twitter.com/albertscholz/]Zwitscher[/url]

Benutzeravatar
Gottlieb Neumann
Stammgast
Beiträge: 935
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 12:46
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Gottlieb Neumann » Fr 9. Okt 2009, 15:08

Reissen Sie sich am Riemen! Das artet hier aus!


Hinweisend,
G. Neumann
Folgende Benutzer sprechen Gottlieb Neumann ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Tarant
Wer nicht an GOTT glaubt, der ist ein Sünder und soll brennen!
Wer an Naturreligionen glaubt, der soll auf dem Scheiterhaufen als Hexe oder Hexer verbrannt werden!

HeinrichWBrunzel hat geschrieben:Glauben ist Freude. Glauben ist ein Ja zum Leben.

Benutzeravatar
Albert Scholz
Häufiger Besucher
Beiträge: 147
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 00:40
Amen! erhalten: 17 Mal

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Albert Scholz » Fr 9. Okt 2009, 15:16

Werter Herr Neumann, natürlich nehme ich Ihre Weisung ernst und werde dem Folge leisten.

Herr F. ich werde Sie noch dieses Wochenende kontaktieren, auf das Ihre Famile den nächsten Montag keusch beginnen kann/möge,

Albert Scholz.
Folgende Benutzer sprechen Albert Scholz ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Tarant
Tag der Rache, Tag der Sünden,
Wird das Weltall sich entzünden,
wie Sibyll und David künden.
[url=https://twitter.com/albertscholz/]Zwitscher[/url]

Benutzeravatar
Gottlieb Neumann
Stammgast
Beiträge: 935
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 12:46
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Gottlieb Neumann » Fr 9. Okt 2009, 17:37

Oh Herre, oh Herre!

Prügeln Sie den Knaben zurück nach Hause! Ihre Tochter sollten Sie mit Bibel, Wasser und Brot in ihr Zimmer sperren. Wenn andere Eltern und Lehrer fragen sollten, sprechen Sie über Hausarrest. Zudem sollten Sie zuvor das Zimmer Ihrer Tochter entkernen, sprich alle Möbel und sonstiges aus dem Fenster werfen. Ein Teppich als Schlafstelle und ein Schlafsack als Schutz werden reichen.

Warnend,
G. Neumann
Folgende Benutzer sprechen Gottlieb Neumann ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Tarant
Wer nicht an GOTT glaubt, der ist ein Sünder und soll brennen!
Wer an Naturreligionen glaubt, der soll auf dem Scheiterhaufen als Hexe oder Hexer verbrannt werden!

HeinrichWBrunzel hat geschrieben:Glauben ist Freude. Glauben ist ein Ja zum Leben.

Benutzeravatar
Gregor König
Stammgast
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 20:27
Amen! erhalten: 47 Mal

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Gregor König » Fr 9. Okt 2009, 17:43

Während Sie schwere Gegenstände aus dem Fenster werfen, können Sie gleichzeitig gezieltes Treffen üben, indem Sie Satanisten abwerfen.
Folgende Benutzer sprechen Gregor König ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Tarant

Benutzeravatar
Gregor König
Stammgast
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 20:27
Amen! erhalten: 47 Mal

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Gregor König » Fr 9. Okt 2009, 18:10

Werter Herr,

haben Sie noch Kleidung oder ähnliches dieser Göre?
Ich würde meine Brieftaube zu Ihnen schicken. Diese wird den Geruch aufnehmen und Ihre Tochter binnen Stunden auftreiben. Verletzungen Ihrer Tochter sind durch den Eisnatz dieses Tieres allerdings kaum ausgeschlossen!

Hilfe anbietend,
Gregor König
Folgende Benutzer sprechen Gregor König ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Tarant

Benutzeravatar
Gregor König
Stammgast
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 20:27
Amen! erhalten: 47 Mal

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Gregor König » Fr 9. Okt 2009, 18:37

Die Brieftaube ist auf dem Weg und wird sobald bei Ihnen erscheinen.
Folgende Benutzer sprechen Gregor König ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Tarant


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste