0 Tage und 12 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Gesperrt
Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2512
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15

Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Beitrag von Benedict XVII »

Liebe Gemeinde,

wir alle trauern um unser geehrtes Gemeindemitglied DerG.
Wie bereits vom geehrten Herrn Sittenwart erwähnt, ist eine Heiligsprechung ein naheliegender Schritt.

Das Verfahren für eine Heiligsprechung ist hier erläutert.

Beim Herrn DerG sind die genannten Bedingungen sogar übererfüllt:
Unzweifelhaft ist der Herr DerG ein Märtyrer, verlor er doch sein junges Leben im Kampf für das Gute. Die Bedeutsamkeit seiner Person für die gesamte Christenheit steht ebenso außer Frage. Von offensichtlich durch Herrn DerG vollbrachten Wundern ist in diesem Faden mehrfach zu lesen.

Es bleiben die Kosten von mindestens 50.000 € bis zu 250.000 €, welche der Antragsteller aufzubringen hat.
Der Herr DerG sollte dies uns wert sein.

Es erfolgt hiermit ein

Spendenaufruf für die Heiligsprechung.

Arbeitet die Gemeinde zusammen, so sollte der benötigte Betrag rasch beisammen sein und die Heiligsprechung kann in die Wege geleitet werden.
Ich meinerseits werde mich bis dahin nur von Wasser und Brotrinde ernähren, um meine kümmerliche Rente der Heiligsprechung zukommen zu lassen.

Begeistert

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Peter Hansen
Häufiger Besucher
Beiträge: 92
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 00:10

Re: Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Beitrag von Peter Hansen »

Werter Herr Benedict XVII,

zwar bin Ich erst seit kurzem hier in der Arche angemeldet,dennoch habe Ich schon vorher die Beiträge des Herrn DerG immer sehr genossen.

Auch Ich werde versuchen meinen Teil beizusteuern.

Dies wird eine schwere Zeit,aber die Kosten zwischen 50.000 und 250.000 Europa sollten schnell erreicht werden.
In dieser Zeit werde auch Ich mich nur von den kümmerlichen Brotresten ernähren,um die Heiligsprechung zu unterstützen.
Meine Familie wird ebenfalls zurückstecken müssen,aber dies ist zu überstehen.

Die Familie von den Umständen unterrichtend,
Peter Hansen
Gott stärkt mich mit Kraft und weist mir den rechten Weg.

Richard
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 37
Registriert: So 22. Dez 2013, 18:57

Re: Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Beitrag von Richard »

Sehr verehrter Herr Benedict Wie kann ich das Geld zu ihnen überbringen? Ich habe für schwere Zeiten immer einen Beutel gefüllt mit Goldstücken den ich ihnen für ihre Gottgefällige Tat gerne überbringen möchte. Fragend Richard
Ich züchtige die ganze Jugend
Denn das ist meine Tugend

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1600
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Geehrter Herr Benedict,

Ich selbst verfüge nicht einmal um einen lausigen Zent, da uns Mininstrantenknaben der Besitz von Wertmitteln bis zum Beginn des 25. Lebensjahres untersagt ist, doch habe Ich bereits die Internatsleitung auf Ihr Vorhaben aufmerksam gemacht. Ich bin mir sicher, das Internat wird eine nicht zu verachtende Summe zusammenbekommen, bedenke man, daß dabei das komplette Personal, ein Großteil der Eltern der Ministranten, und das Internatseigenkapital selbst mit Anteilen daran beteiligt sein wird.
Möge diese Spende dem Herrn DerG in Ehren halten.

um den Herrn DerG betend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Ulrich Wiesel
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 2
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 14:12

Re: Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Beitrag von Ulrich Wiesel »

Werte Herren,

auch ich erwähnte bereits meine tiefe Trauer, über den tragischen Todesfall des Herrn DerG. Er wurde so brutal überfallen und starb so grausam. Möge er nun seinen ewigen Frieden finden.
Allerdings weiß ich nicht ob ein Spendenaufruf von Herr DerG gewollt wäre. Sieht es nicht etwas nach Bettelei aus? Wieso sollte man Geld spenden für jemanden der schon kaputt ist?
Dem HerrG wird es im Reich Gottes an nichts fehlen. Harfe spielend, auf einer Wolke sitzend.

Andächtig für Herrn DerG,
Ulrich Wiesel

G Schmidt
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 410
Registriert: Do 10. Okt 2013, 19:05

Re: Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Beitrag von G Schmidt »

Herr Wiesel,

lesen Sie Herrn Benedicts Beitrag.
Sie werden, sofern Sie dies tun, feststellen, dass es darum geht, die Kosten für Herrn DerGs Heiligsprechung zu stemmen.

Hinweisend
Gottlob Schmidt

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werte Herren,
Sie haben keine Vorstellung, mit welch enormem Verwaltungsaufwand der redliche Prozess einer Heiligsprechung verbunden ist.
Der von Herrn Benedict genannte Erdnuß-Betrag kann lediglich der Anschubfinanzierung dieses keuschen katholischen Wahrheitsfindungsprozeß dienen.
Zum Heim-Bank-Datenendgerät eilend,
Schnabel

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Beitrag von Martin Berger »

Werte Herren,

ich werde gleich morgen früh 150 Kühe verkaufen und das Geld an den Vatikan überweisen. Mit der Heiligsprechung der ehemaligen Päpste Johannes XXIII. und Johannes Paul II., die Papst Franziskus schon in wenigen Tagen, nämlich am 27. April zelebrieren wird, wird sich die Heiligsprechung unseres Bruders im Glauben, Herrn DerG, leider nicht mehr zusammenlegen lassen; dazu war die Vorbereitungszeit zu knapp. Allerdings ist davon auszugehen, daß Herr DerG bereits bei der übernächsten Heiligsprechungswelle dabei sein wird. Wie erfreulich! :kreuz1:

Das heilige Wirken des Jünglings bezeugend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Günther Punkt
Häufiger Besucher
Beiträge: 143
Registriert: Mo 27. Aug 2012, 16:44

Re: Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Beitrag von Günther Punkt »

Werte Gemeinde,

natürlich werde ich alle finanziellen Mittel, die mir zur Verfügung stehen, einsetzen, um die Heiligsprechung voranzutreiben. Meine Familie
hat sich bereits auf diverse Einschränkungen eingestellt und einer möglichst großen Spende meinerseits steht nichts mehr im Wege. Herr DerG war ein unersetzliches Mitglied unserer Gemeinde und als Märtyrer ist er unbedingt heilig zu sprechen.

Halleluja!
Günther Punkt
"Wenn jemand bei einem Manne liegt wie bei einer Frau, so haben sie getan, was ein Gräuel ist, und sollen beide des Todes sterben; ..."

(3.Mose 20,13)

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2512
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15

Re: Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Beitrag von Benedict XVII »

Liebe Gemeinde,

am morgigen Tage findet die Heiligsprechung der Päpste Johannes XXIII und Johannes Paul II statt.
Ein großartiges Ereignis für die gesamte Menschheit.
Die Kriterien der Heiligsprechung wurden bei beiden ohne Weiteres erfüllt und bewiesen. Auf den (ab morgen offiziell) Heiligen Johannes Paul II ist u.a. eine nachweisbare Wunderheilung zurückzuführen.

Auch beim verstorbenen Herrn DerG sind 3 Wunderheilungen ohne jeden Zweifel bewiesen.
Er versetzte Frau Mei Ling Hinterhuber in gute Hoffnung
Er heilte die tröpfelnde Nase des Herrn Einsiedler
Er heilte meine Rückenschmerzen

Die Beweise sind eindeutig.

Ich möchte an dieser Stelle nochmals auf unsere Spendenaktion aufmerksam machen, um die Heiligsprechung durchführen zu können.
Bitte tätigen Sie Ihre Spenden direkt an den Vatikan, Kennwort der Überweisung "Heiligsprechung DerG".

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Angeir Kunz
Häufiger Besucher
Beiträge: 66
Registriert: Sa 6. Okt 2012, 18:26

Re: Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Beitrag von Angeir Kunz »

Werter Herr Benedict,
Ich füllte gerade mit meiner Schreibmaschine dieses Überweisungsformular aus.
Mit diesem Geld wollte ich eigentlich meinem Enkel ein Studium finanzieren, doch die Heiligsprechung unseres lieben Herrn DerG geht natürlich vor.
Nachdem der Herr das Gespräch mit Abraham beendet hatte, ging er weg und Abraham kehrte heim. (1. Mose 18:33)

C Harten
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 289
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:59

Re: Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Beitrag von C Harten »

Herr Kunz,

wahrlich löblich, gleichzeitig bin ich entsetzt über Ihre Spende.
Ich hatte auch schon eine Überweisung vorbereitet, aber angesichts Ihrer Summe treibt es mir die Schamesröte ins Gesicht. Mein Betrag wäre ungleich kleiner, somit verzichte ich auf das Spenden um mich hier nicht zu blamieren.

Überweisungsträger zerreißend
C Harten
Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater nährt sie doch.

Matthaeus 6

(oder Hartz 4.0)

Tucholsky
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 12
Registriert: So 30. Mär 2014, 01:45

Re: Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Beitrag von Tucholsky »

Werter Herr Harten,

wahrlich jede auch noch so kleine Spende hilft doch weiter.

Überweisung anschnur abschickend
Tucholsky

Benutzeravatar
D Carwin
Stammgast
Beiträge: 416
Registriert: Do 26. Sep 2013, 13:19

Re: Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Beitrag von D Carwin »

Werter Herr Kunz,

Ihre Herzensgüte und ebenso Ihr Sinn für die richtige Verwendung von Geldmitteln sind bemerkenswert.
Sie vertrauen in den HERRn und haben Ihr Herz am rechten Fleck.

Es ventiliert Ihnen,
Herrn Carwin
Einige schnieke Worte an alle Jugendlichen:

"Die Zucht ist eine Wucht! Seid keusch und brav, denn nichts ist kühler als die Liebe des HERRn"

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werte Herren,
in meiner Nachbargemeinde besteht das rege Interesse, ein neu zu errichtendes Gotteshaus vorab dem heiligen DerG zu weihen.
Leider benötigt der hochwürdige Herr Pfarrer hierzu eine redliche Reliquie.
Wie allgemein bekannt sein dürfte, sind die sterblichen Überreste des knorken Knaben bedauerlicherweise abhanden gekommen.
Hat zufällig einer der Anwesenden noch ein brauchbares Einzelteil zur Hand?
Notfalls wäre auch ein abgeschnittener Fußnagel oder ein schnafter Nasenpopel hilfreich.
Hoffend und betend,
Schnabel

Gesperrt