0 Tage und 16 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Herr DerG wurde schwerst verletzt! (und starb am 18.4.2014)

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11908
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2478 Mal
Amen! erhalten: 2546 Mal

Herr DerG wurde schwerst verletzt! (und starb am 18.4.2014)

Beitragvon Martin Berger » So 9. Mär 2014, 21:30

Werte Herren,

niemals dachte ich, daß eine Nachricht, so schlimm sie auch sein mag, mich am Tag des HERRn schockieren könnte. Doch soeben, welch Unglück, erreichte uns ein E-Brief von Pater Bartholomäus, der die Nachricht enthielt, daß unser geliebtes und hochgeschätztes Gemeindemitglied, der werte Herr DerG, seit mehreren Wochen schwer verletzt in einem Kloster behandelt wird und dort ums Überleben kämpft. Wie schrecklich! :hinterfragend:

Herr DerG wurde bei der Missionierung von Ungläubigen, also bei der Erfüllung seiner christlichen Pflicht, von Höllenengeln (unredlich: Hells Angels) zusammengeschlagen und zusammengetreten. Augenzeugenberichten zufolge wollte er gerade einen dieser Strolche mit seinem Rohrstock züchtigen, als eine ganze Horde dieser Wilden auf ihn zustürmte. Drei davon konnte es mit seinen Wurfbibeln außer Gefecht setzen, doch diese Diener des Höllenfürsten konnten den erst 17-jährigen Herrn DerG schließlich überwältigten und setzten ihm schwer zu. Die schrecklichen Einzelheiten, die uns Pater Bartholomäus schilderte, möchte ich Ihnen keinesfalls zumuten, könnten diese doch schrecklicher kaum sein.

Liebe Brettgemeinde, bitte beten Sie gemeinsam mit mir dafür, daß Herr DerG schnell wieder gesund wird. Selten traf ich in meinem Leben einen solch braven, jungen Knaben, der sein ganzes Leben dem HERRn widmete und so viele Seelen vor dem Höllenfeuer bewahrte. Beten Sie mit mir, daß er nicht aus unserer Mitte genommen wird. Doch wenn es dem HERRn beliebt, dann möge er unser geliebtes Gemeindemitglied, welches sicherlich viele von Ihnen als Ihren Freund, Sohn und Bruder im Glauben bezeichnet haben, von uns nehmen, auf daß ihm eine Stätte im Himmel bereitet wird, von der aus er wohlwollend auf uns herabblicken kann, wie wir mühevoll und im Schweiße unseres Angesichts das Leben meistern und den HERRn preisen.

Oh HERR,
dein und nur dein Wille geschehe!
Doch gestatte mir dich darum zu bitten,
daß du unseren Freund und Bruder nicht von uns nimmst.
Du hast ihn erdacht und du kannst ihn zu dir nehmen,
denn er war und bleibt stets dein.
Doch du hattest ihn schon immer und wirst ihn immer haben,
denn du warst ewig und bist ewig.
Aber uns armen Sündern bleibt so viel weniger Zeit als dir,
weshalb ich dich weinend darum bitte,
daß du uns dieses Juwel der Jugend nicht entziehst.
Stets war er ein leuchtendes Vorbild für juveniles Geschmeiß,
die seinetwegen deine Diener wurden.
Habe nicht nur Erbarmen mit ihm, sondern auch mit uns,
die seine Anwesenheit stets schätzten und mit Freude wahrnahmen.
Laß den schmerzhaften Kelch des Verlustes an uns vorübergehen,
doch allein dein Wille soll geschehen.

Amen
:kreuz1:

Mit Tränen in den Augen betend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1099
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 172 Mal
Amen! erhalten: 297 Mal

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » So 9. Mär 2014, 21:32

Amen, möge der Herr DerG schnell wieder zu Kräften kommen, sollte es Gottes Willen entsprechen.

leise weinend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Rohrstockfreund
Stammgast
Beiträge: 357
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 15:52
Hat Amen! gesprochen: 26 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Rohrstockfreund » So 9. Mär 2014, 21:55

Herr Berger,

welch schreckliche Nachricht. Auch ich wünsche dem töften Knaben, viel Kraft und eine vollständige Genesung. Für DerG betend, Sepp.
Stacheldraht und Heil'ge Schrift,
am Kopf den Atheisten trifft.
So sehr er schreit und sich auch wehrt,
er wird per Wurfbibel bekehrt.

mente captus
Treuer Besucher
Beiträge: 235
Registriert: Di 3. Sep 2013, 18:12
Hat Amen! gesprochen: 42 Mal
Amen! erhalten: 24 Mal

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitragvon mente captus » So 9. Mär 2014, 22:21

Wehe, werte Gemeinde,

welche Nachricht könnte schlimmer sein? Wird der freche Feind wirklich einen der Besten aus unserer Mitte totgeschlagen haben? Welche Zeiten, welche Sitten! Lasst uns gemeinsam beten und hoffen, daß jener tugendhafte Jüngling die Möglichkeit haben wird, seinen mutigen und heldenhaften Kampf für Glauben und Sitte auf Gottes Erde fortzusetzen! Und falls dieser großartige Mensch sterben sollte, kann er sich in die bewundernswerte Tradition der Märtyrer einreihen, welche uns auf ewig als leuchtendes Vorbild dienen.

Mit brennendem Herzen betet,
Ihr Hans Wans
Das Schaf trägt seinen Namen zurecht. Es ist dumm und tut Niemandem etwas zu Leide.

Benutzeravatar
DamianHerzknecht
Häufiger Besucher
Beiträge: 100
Registriert: Do 12. Dez 2013, 01:12
Hat Amen! gesprochen: 28 Mal
Amen! erhalten: 16 Mal

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitragvon DamianHerzknecht » So 9. Mär 2014, 22:24

Werte Herren,

ich bin zutiefst erschüttert! Der werte Herr G war immer ein Vorbild für mich. Er ist mit seinen 17 Jahren einer der redlichsten und besten Menschen, welche ich je kennengelernt habe. Er muss einfach überleben. HERR hilf diesem jungen Mann bitte.

Hier noch ein Gedicht für den Herrn G.

Noch gar nicht lange ist es her,
die ganze Welt voll Unredlichkeit.
Zu glauben fiel den Menschen schwer,
doch die Hilfe war nicht weit.

Er Missionierte bei allen Menschen dort,
dann baute Er ein GOTTeshaus.
Das Dorf wurde zum gläubigen Ort,
Alle beteten, sogar der sündige Klaus.

Dann ging Er in ein Höllenlokal,
mit vielen düst'ren Buben.
Dort zu reden war eine Qual,
in solch Raucherstuben.

Dort saßen dumme Bengel,
mit Zigarette in der Hand.
Sie nannten sich Höllen Engel
und klatschen Herrn DerG an die Wand.

Dann fuhr Er aus dem Dorf hinaus,
mit Rettern von dem HERRn.
Schnell ging es ins Krankenhaus,
die Felser ließen sich nicht belehr'n.

Nun beten wir Alle,
DerG muss weiter leben.
Auf der Hut vor jeder Falle,
darf es das Böse nicht mehr geben.

Betend,
DamianHerzensknecht
Folgende Benutzer sprechen DamianHerzknecht ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 5):
RohrstockfreundMartin BergerBenedict XVIIHerbert SchotterErich Garten
Der HERR hat mich mit meinem Weib beschert und ich wies Ihr den Weg direkt zum Herd.

Benutzeravatar
Herbert Schotter
Neuer Brettgast
Beiträge: 10
Registriert: So 4. Aug 2013, 18:34
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Herbert Schotter » Mo 10. Mär 2014, 17:03

Werte Herren,

Was könnte es schlimmeres geben, als so etwas zu erfahren? Der HERR möge Herrn DerG beistehen. Ich wünsche ihm eine gute Besserung.

Für Herrn DerG betend,
Herbert Schotter
† Ein Vater, der sein Kindchen mag holt täglich aus zum harten Schlag! †

F Schwarz
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 25
Registriert: Do 27. Feb 2014, 16:55
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitragvon F Schwarz » Mo 10. Mär 2014, 17:53

Werte Herren,

ich bin zutiefst erschüttert. Ein paar Tage bin ich nicht auf der knorken Arche-Internetz anschnur, und schon werde ich durch solch eine traurige Neuigkeit erschüttert. Der bisher letzte Beitrag von Herrn DerG wurde von ihm verfaßt, bevor ich mich hier registrierte, aber dennoch las ich immer sehr interessiert, was er der Gemeinde mitteilte.

Für Herrn DerG betend,
Friedrich Schwarz

Zois
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 12
Registriert: Di 25. Feb 2014, 17:12

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Zois » Mo 10. Mär 2014, 18:45

Werte Gemeinde,

ich kommunizierte zwar noch gar nicht mit Herr DerG, jedoch las ich schon vor meiner Registrierung seine Beiträge und freute mich immer, als ich diese sah und las sie mir eifrig durch.
Ich glaube, dass es ihm bald wieder besser gehen wird. Egal, ob er sein irdisches Leben fortführen wird, oder nicht.

Betend,

Zois.

Claudius Bonaparte
Neuer Brettgast
Beiträge: 14
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 14:01
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Claudius Bonaparte » Mo 10. Mär 2014, 18:49

Liebe Gemeinde, sehr verehrter Herr Berger, lieber Herr DerG,

Welch schreckliche Nachricht, dass dieser arme Mensch von dieser teuflischen Felser-Bande so schwerst verletzt wurde!
Ich wünsche ihm viel Kraft und schnelle Genesung, mögen die Verantwortlichen für diese Schandtat zur Rechenschaft gezogen werden!

Auch allen schockierten Gemeindemitgliedern wünsche ich viel Kraft.

Selbstverständlich werde ich ihn heute Abend in mein Gebet einschließen.

In Stille Betend,
Claudius Bonaparte
Denn bei dir ist die Quelle des Lebens, in deinem Licht schauen wir das Licht. (Psalm 36,10)

Mr_Mephisto
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 1
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:39

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Mr_Mephisto » Mo 10. Mär 2014, 19:07

Oh der Herr hat meine Gebete erhört !

Benutzeravatar
Friedrich Möbius
Stammgast
Beiträge: 368
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 15:32
Hat Amen! gesprochen: 107 Mal
Amen! erhalten: 58 Mal

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Friedrich Möbius » Mo 10. Mär 2014, 19:17

Werte Herren,

was für eine schreckliche Nachricht. Seit gestern Abend bete ich nahezu unablässig für den knorken Herrn DerG.

O HERR,
allein Du bist unfehlbar, und ich, ein armer Sünder, maße es mir nicht an, Deine Entscheidungen in Frage zu stellen.
Doch wenn es irgend möglich sein sollte, schenke dem knorken Jüngling DerG baldige Gesundheit. Er ist ein tapferer Mitstreiter im Namen des Christentums und ein vorbildlicher Christ.
Wäre jeder so wie DerG, so wäre die Welt ein besserer Ort.
Solltest Du Dich entscheiden, DerG zu dir zu rufen, so liegt es am allerwenigsten an mir, dies in Frage zu stellen.
Aber, ich bitte Dich aus der Tiefe meines Herzens, wenn es möglich sein sollte, verschone Herrn DerG.

Ich bitte dich, erhöre mein Flehen und das Flehen der gesamten Arche Internetz Gemeinde!

Amen.
:kreuz2:

Betend,
Friedrich Möbius
Folgende Benutzer sprechen Friedrich Möbius ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
RohrstockfreundMartin Berger
Wahrlich ich sage euch: Was ihr getan habt einem unter diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.
- Matthäus 25, 40

Benutzeravatar
Rohrstockfreund
Stammgast
Beiträge: 357
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 15:52
Hat Amen! gesprochen: 26 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Rohrstockfreund » Mo 10. Mär 2014, 20:15

Teuflisches Deppenkind,

wie kann man sich am Leid eines Anderen erfreuen? Angewidert Sepp.
Stacheldraht und Heil'ge Schrift,
am Kopf den Atheisten trifft.
So sehr er schreit und sich auch wehrt,
er wird per Wurfbibel bekehrt.

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44
Hat Amen! gesprochen: 22 Mal
Amen! erhalten: 176 Mal

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Asfaloths » Mo 10. Mär 2014, 22:13

Werte Herrschaften!

Die ARA-Partei und ich stehen Herrn DerG salutierend zur Seite und werden uns dafür einsetzen, dass alles mögliche für seine Genesung getan wird. Auch der Rat der Sittenwarte ist sich einig: Herr DerG hat so etwas nicht verdient, war er doch einer unserer jüngsten und dennoch einer der keuschesten Jugendlichen dieser Erde.

Möge der HERR seiner Genesung beistehen!

Im Gebet,

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Folgende Benutzer sprechen Asfaloths ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerFranz-Joseph von Schnabel
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Benutzeravatar
AndreasSchorowski
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 33
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 21:27
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitragvon AndreasSchorowski » Di 11. Mär 2014, 21:59

Werter Herr Berger,
Mein Mitleid liegt ganz beim töften Jüngling DerG.
Ich hoffe, dass er schnellstmöglichst gesund wird.

Betend,
Andreas Schorowski

Benutzeravatar
Miss Valeira
Häufiger Besucher
Beiträge: 53
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 20:25
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Herr DerG wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Miss Valeira » Di 11. Mär 2014, 22:22

Werte Herren,

ich kenne den geehrten Herrn DerG nicht. Allerdings ist es eine schockierende Nachricht, dass solch schreckliche Handlungen auf der Welt ausgeübt werden. Es betrübt mich.
Die Menschen werden immer gefährlicher. Und es macht mir Angst die Straßen zu betreten. Eine Sicherheit ist selbst bei freudiger Gesellschaft und strahlendem Tageslicht nicht gewährleistet.
So gibt es derzeit in Amerika ein sehr seltsames und bedenkliches Spiel von eben solchen Schwerverbrechern und kriminellen Jugendlichen. Dabei werden ahnungslose Passanten ohne Vorwarnung und ohne Grund mit harter Wucht ins Gesicht oder auf den Hinterkopf geschlagen. Die Angriffe sind überraschend, schnell und brutal und folgen keiner Logik. Denn diese Tätigkeiten werden aus reinem Vergnügen praktiziert und führen bei den Opfern zu Bewusstlosigkeit, bleibenden Schäden und sogar zum Tod. Wohin bringt uns diese sinnlose Gewalt?

Ich bete für die Genesung des geehrten Herrn DerG.

Traurig,
Miss Valeira
Welch wunderbare Naivität bleibt dem Menschen noch, wenn Kindheit und Starrsinn alle reinen Gedanken, so auch Vernunft und Frohsinn, der Dummheit zum Fraß vorwerfen.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste