2 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Unser HERR wurde beleidigt

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

DerManne
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 10
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 21:45

Re: Unser HERR wurde beleidigt

Beitragvon DerManne » Do 19. Dez 2013, 19:35

Werte Gemeinschaft,

Ich werde mich bessern. Tag und Nacht werde ich nur noch Bibeln und Deutschbücher lesen und abschreiben. Egal, wie lang dies dauern möge.
Wenn Mann sich beschwert, dass die heutige Jugend keine Rechtschreibung mehr kann, sollte jeder, der diese Meinung vertritt Lehrer werden. Jeder sollte schauen wie es an der "Basis" bei den Jugendlichen läuft. Wobei Mann beachten muss, dass in der Schule keine Zucht mit dem Rohrstock erlaubt ist.

Sehr geehrter Herr Berger,

Könnten Sie mir die wissenswertesten Wörter der Deutschen Sprache auflisten? Ich wäre dankbar für das.
Wir sind ja alle mal in die Schule gegangen, habt ihr da nie Fehler gemacht? Mann muss sich nicht gerade so auf die Jugend stürzen oder?

Benutzeravatar
L. Ziffer
Aufseher
Beiträge: 624
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 23:33
Hat Amen! gesprochen: 202 Mal
Amen! erhalten: 199 Mal

Re: Unser HERR wurde beleidigt

Beitragvon L. Ziffer » Do 19. Dez 2013, 19:49

DerManne hat geschrieben:Ich werde mich bessern..... blablabla.... habt ihr da nie Fehler gemacht?

Herr Manne,
fällt Ihnen da was auf?
Sie wollen sich bessern und einen Absatz später fahren Sie den ehrenwerten Herrn Berger von der Seite an und duzen die Gemeinde?
Wir sind nicht Ihre Saufkumpane aus der Hafenspeklunke, Sapperlot nochmal!

Betrachten Sie sich als Wackelkandidat, was Ihre Verbannung betrifft!
Sie hätten sich besser "DasKinde" nennen sollen.

Final verwarnend,
L. Ziffer
Folgende Benutzer sprechen L. Ziffer ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Die Homo-Ehe ist ein Schachzug des Teufels!
Papst Franziskus I.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12032
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2531 Mal
Amen! erhalten: 2588 Mal

Re: Unser HERR wurde beleidigt

Beitragvon Martin Berger » Fr 20. Dez 2013, 12:10

DerManne hat geschrieben:Sehr geehrter Herr Berger,

Könnten Sie mir die wissenswertesten Wörter der Deutschen Sprache auflisten? Ich wäre dankbar für das.

Herr Manne,

erwerben Sie eine ältere Ausgabe des Dudens, die noch nicht mit Anglizismen zugemüllt wurde. Dort finden Sie alle Wörter, die Sie kennen müssen. Der Rest wird Ihnen in diesem Brett beigebracht. Lesen Sie also jeden Tag sämtliche Beiträge der Administranz, da diese stets mit bestem Beispiel vorangeht und Anglizismen scheut wie der Teufel das Weihwasser.

DerManne hat geschrieben:Wir sind ja alle mal in die Schule gegangen
Wahrlich, ich ging zur Schule. Ob Ihre Aussage auf Sie ebenfalls zutrifft, wage ich zu bezweifeln. Eine ordentliche Schule kann es keinesfalls gewesen sein. Sie besuchten, wenn überhaupt, eine Sonder- oder Waldorfschule. Ihren Namen und sämtliche Farben können Sie wahrscheinlich tanzen, aber über viel mehr Wissen verfügen Sie nicht.

Konstatierend,
Martin Berger


Rotzbengel Rüdiger hat geschrieben:Werter Herr Berger,

seien Sie sich gewiss, daß auch noch in 20 und vielen Jahren, wenn viele ältere und redliche Brettmitglieder beim HERRn sitzen, immer noch ein redlicher Christ von 30 Jahren auf diesem Brett mit behutsamer Hand wachen wird. Hurra.

Rotzbengel Rüdiger,

es wäre mir eine Freude, wenn ich Sie dereinst, möge es auch erst in 20 oder 30 Jahren sein, mit "Werter Herr Rüdiger" ansprechen könnte, weil Ihnen bis dahin das Rotzbübische vom Zuchtmeister des Internats ausgetrieben wurde.

Voller Vorfreude,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
G Schmidt

G Schmidt
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 410
Registriert: Do 10. Okt 2013, 19:05
Hat Amen! gesprochen: 103 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Unser HERR wurde beleidigt

Beitragvon G Schmidt » Fr 20. Dez 2013, 13:15

Werter Herr Berger,

die Beiträge der Administranz sind stets äußerst lesenswert.
Allerdings gibt es auch Brettmitglieder, die sehr lesenswerte Beiträge verfassen, ohne dass Sie Mitglieder der Administranz sind.
Ein Beispiel hierfür ist der werte Herr G (auch als DerG bekannt), der ein wahrhaft vorbildlicher Jüngling ist.
Es erscheint mir nicht abwegig, dass der Knabe Rüdiger, sofern er sich stets gut benimmt, eines Tages ein ähnlich vorbildhafter junger Mann sein wird, wenn Herr G zu alt ist, um noch als Jüngling bezeichnet zu werden.
Die beiden bisher genannten sind gute Beispiele dafür, dass die heutige Jugend noch nicht zu 100% verkommen ist.

Hoffnungsvoll auf die Zukunft dieses Brettes blickend
Gottlob Schmidt
Folgende Benutzer sprechen G Schmidt ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Rotzbengel Rüdiger

DerManne
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 10
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 21:45

Re: Unser HERR wurde beleidigt

Beitragvon DerManne » Fr 20. Dez 2013, 17:34

Herr Ziffer,

Sie haben mich eben gerade beleidigt mit ihrem Text. Und die Deutsche Sprache kennen Sie auch nicht!
"blablabla" gehört nicht dazu. So etwas muss mit einem angespitzten Klappspaten bestraft werden!

fassungslos,
DerManne


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste