0 Tage und 14 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Biologie in der Schule!

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!
Antworten
DerTheologe
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 5
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 15:14

Biologie in der Schule!

Beitrag von DerTheologe »

Liebe Gemeinde,

Mein Sohn kommt bald in die 6. Klasse. Jedoch habe ich erfahren, dass den Schülern dort Unflat unterrichtet wird! :verwirrt:
Ich habe Angst, dass mein Sohn diese schweinischen Unwahrheiten glaubt, und den Glauben zu Gott den HERRN verliert.
Bitte helfen sie mir mit ihrem heiligen Rat, damit mein Sohn nicht in der Hölle schmoren muss und an das einzig sinnvoll glaubt. Nähmlich das, was Gott der HERR uns durch die Bibel sagt.

Sich Sorgen um seinen Sohn machen,

Der Theologe

Wilhelm Spiesser
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 464
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:20

Re: Biologie in der Schule!

Beitrag von Wilhelm Spiesser »

Herr Theologe,
schicken Sie Ihren Sohn auf eine katholische Schule, dort darf nur mit der Bibel Konsentierendes gelehrt werden.
Ratend,
W. Spiesser

DerTheologe
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 5
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 15:14

Re: Biologie in der Schule!

Beitrag von DerTheologe »

Ich Danke ihnen vielmals Herr Spiesser! Ich werde ihren Rat selbstverständlich SOFORT ausführen! Dieses Plauderbrett hat mit überzeugt. Ich werde Sie jetzt häufiger um Rat fragen.

Dankend,

DerTheologe

Wilhelm Spiesser
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 464
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:20

Re: Biologie in der Schule!

Beitrag von Wilhelm Spiesser »

Werter Herr Theologe,
ich habe lediglich meine Christenpflicht ausgeführt, dennoch freut es mich, daß ich Ihnen helfen konnte.
Allzeit bereit,
W. Spiesser

Benutzeravatar
Julius Sedox
Häufiger Besucher
Beiträge: 59
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 17:22

Re: Biologie in der Schule!

Beitrag von Julius Sedox »

Herr Theologe,

es ist schön, dass Sie uns auch in Zukunft beehren wollen, aber bitte arbeiten Sie vorher an ihrer Orthographie, denn diese ist hochgradig miserabel. Ich empfehle Ihnen einen knorken Duden auswendig zu lernen.

Mit freundlichen Grüßen,

Julius Scheffler
"Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken.
Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen."

"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."

Herr Wuekkly
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 169
Registriert: Do 9. Mai 2013, 02:49

Re: Biologie in der Schule!

Beitrag von Herr Wuekkly »

Wilhelm Spiesser hat geschrieben:...katholische Schule, dort darf nur mit der Bibel Konsentierendes gelehrt werden.
Werter Herr Spiesser,

das wäre mir neu,
an meiner kath. Schule läuft kein Lehrer im Unterricht mit Bibel umher.

Herr Wuekkly
Die Freiheit des Einzelnen geht soweit, bis die Freiheit eines Anderen eingeschränkt wird.

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53

Re: Biologie in der Schule!

Beitrag von DerG »

Herr Wuekkly hat geschrieben:an meiner kath. Schule
Herr Wookie,
bitte verwechseln Sie eine löbliche, christliche Schule nicht mit Ihrem Waldorfkindergarten.

Dankend,

DerG

Benutzeravatar
Julius Sedox
Häufiger Besucher
Beiträge: 59
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 17:22

Re: Biologie in der Schule!

Beitrag von Julius Sedox »

Werter DerG,

dürfte ich bitte den Grund für Ihre etwas abwertende Äußerung gegenüber Herrn Wuekkly erfahren. Hat Herr Wuekkly Sie irgendwie verärgert?

Interessiert fragend,

Julius Scheffler
"Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken.
Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen."

"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53

Re: Biologie in der Schule!

Beitrag von DerG »

Julius Sedox hat geschrieben:Hat Herr Wuekkly Sie irgendwie verärgert?
Herr Scheffler,
keineswegs hat mich Herr Wookie verärgert. Jedoch erzählt jener meistens Lügen über die knorke Erdscheibe oder andere Dinge, folglich ist er nicht älter als 5 Jahre und besucht wahrscheinlich einen Waldorfkindergarten.

Auklärend,

DerG

Benutzeravatar
Julius Sedox
Häufiger Besucher
Beiträge: 59
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 17:22

Re: Biologie in der Schule!

Beitrag von Julius Sedox »

Werter Herr DerG,

das klingt fürwahr plausibel.

Einen schönen Abend wünschend,

Julius Scheffler
"Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken.
Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen."

"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."

Wilhelm Spiesser
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 464
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:20

Re: Biologie in der Schule!

Beitrag von Wilhelm Spiesser »

Bub' Wücky,
könnten Sie der werten Gemeinde mitteilen, auf welche katholische Schule Sie gehen?
Misstrauisch,
W. Spiesser

franzmariajoseph
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 40
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 17:33

Re: Biologie in der Schule!

Beitrag von franzmariajoseph »

Werte Brettgemeinde!
Ich denke nicht, dass es einen Sinn macht, jemanden in eine katholische Privatschule zu stecken. Ich selbst kenne jemanden, der eine solche besucht und auch dort werden derlei Unzuchtsfächer wie Chemie, Physik oder Biologie gelehrt.

bedauernd,
franzmariajoseph

Wilhelm Spiesser
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 464
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:20

Re: Biologie in der Schule!

Beitrag von Wilhelm Spiesser »

Frl. Maria,
ich schicke meine Söhne ebenfalls auf eine katholische Schule und dort herrscht erfahrungsgemäß
Zucht und Ordnung.
Berichtend,
W. Spiesser

franzmariajoseph
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 40
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 17:33

Re: Biologie in der Schule!

Beitrag von franzmariajoseph »

Herr Spiesser,

Soeben habe ich gehört, dass Fächer wie Chemie, Physik und Biologie laut dem österreichischen Gesetz auch an allen katholischen Schulen unterrichtet werden müssen!
Vielleicht ist es bei Ihnen in Deutschland- und ich nehme einmal stark an, dass Sie von dort kommen- anders als bei uns in Österreich.
Jedenfalls bin ich darüber nicht besonders verwundert, immerhin leiden wir Österreicher schon seit Jahren und Jahrzehnten unter der bolschewistischen Schreckensherrschaft der "Sozialdemokratischen Partei", die nur durch den Einfluss der koalierenden "Volkspartei" halbwegs gezähmt wurde. Da ist es kein Wunder, wenn derartige Ketzerei als "Bildungsgegenstand" verklärt wird und somit fest in den Unterricht einfließt; in der Hoffnung, so der Kirche zu schaden, indem man junge Menschen gezielt auf den falschen Weg bringt.

Zum Glück finden bei uns Ende dieses Monats die Nationalratswahlen statt; bleibt zu hoffen, dass diesmal halbwegs redliche Politiker wie der Herr Strohsck oder der Herr Strache in die Regierung gewält werden, wenn schon keine wahrhaftig Christliche Partei zur Wahl antritt.

mit dem Gedanken spielend, ins redliche Deutschland zu ziehen,
franzmariajoseph

Wilhelm Spiesser
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 464
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:20

Re: Biologie in der Schule!

Beitrag von Wilhelm Spiesser »

Frl. Maria,
gibt es eine österreichische PBC?
Nachfragend,
W. Spiesser

Antworten