0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Faden für redliche Rätsel!

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Ragnar Lotbrock
Stammgast
Beiträge: 515
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitrag von Ragnar Lotbrock »

Werter Herr Berger,

Ist es vielleicht Ihr neuer, töfter Baumwollpflücker?

Mutmaßend,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Berger,
diese Frage war aber auch wirklich zu leicht.
Stimmt es daß der HERR ihren knorken Pflücker mit hellen Handflächen versah, um die töfte Baumwolle zu schonen?
Von der Perfektion der Schöpfung begeistert,
Schnabel

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitrag von Martin Berger »

Werter Herr Lotbrock,

wahrlich, dies ist des einfachen Rätsels Lösung. Der HERR segne Ihre Scharfsinnigkeit. :kreuz1:


Werter Herr Schnabel,

ob die hellen Handflächen der dunklen Neger vom HERRn zur Schonung der Baumwolle geschaffen wurden, vermag ich nicht zu beantworten. Ihre Vermutung ist allerdings naheliegend und ein weiterer Beweis für die allumfassende Voraussicht GOTTes.

Dem HERRn ventilierend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Berger,
ich konnte sogar ein löbliches Lichtbild Ihres neuen Mitarbeiters ausfindig machen.

Bild

Eine andere Theorie besagt übrigens, die hellen Handflächen rührten daher, daß sich die betreffenden Personen während des Farbanstrichs mit den Händen an einer Wand abstützten.
Die Baumwollbegründung für plausibler erachtend,
Schnabel

Mark Seidel
Häufiger Besucher
Beiträge: 79
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 20:04

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitrag von Mark Seidel »

Werte Leser,

ich stelle auch einmal ein Rätsel.


Ein Bruder ist's von vielen Brüdern,
in allem ihnen völlig gleich,
ein nötig Glied von vielen Gliedern
in eines großen Vaters Reich;
jedoch erblickt man ihn nur selten,
fast, wie ein eingeschobnes Kind;
die andern lassen ihn nur gelten
da, wo sie unvermögend sind.


Seidel

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitrag von Martin Berger »

Werte Herren,

da niemand den Schalttag erraten hat, der die Lösung des seidelschen Rätsels gewesen wäre, sei ein neues, jedoch deutlich leichteres Rätsel in dies löbliche Brett gestellt:

Was bestellt ein untöfter Vegetarier in einem Wirtshaus im spanischen Galicien? :kuehl:

Gut gelaunt die Auferstehung unseres Erlösers feiernd,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitrag von Martin Berger »

Werte Herren,

daß vertrottelte Jugendliche und dümmliche Weiber dieses Rätsel nicht zu lösen vermögen, war mir von Anfang an klar. Daß es aber auch kein vermeintlich ordentlicher Christ schafft, läßt mich an Ihrem Alter bzw. an Ihrem Geschlecht zweifeln. :hinterfragend:

Den Verbannungshebel ölend,
Martin Berger


Post Scriptum:

Eine kleine christliche Hilfe: Denken Sie an die Hauptstadt Galiciens.
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 469
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitrag von Engelbert Joch »

Werter Herr Berger,
Ich möchte lösen: Und zwar einen Atheisten in Salzsäure.

Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitrag von Antrophos »

Werter Herr Berger,
auch ich möchte auflösen : Kompost.
Vermutlich beherrscht er die Landessprache nicht.
Den heiligen Jakob um Fürsprache für Sie und uns alle bittend,
Eduard Anthropos

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitrag von Martin Berger »

Werter Herr Antrophos,

die vollständige Antwort wäre eigentlich "Einen Kompostteller" oder "Einen Teller Kompost" gewesen, aber Ihre verkürzte Version lasse ich ebenfalls gelten, da Sie im Grunde richtig ist.

Mit der Lösung haben Sie sich als wahrer Christ erwiesen. Der HERR segne Sie. :kreuz1:

Einen schönen Sonntag wünschend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Joseph Storch
Häufiger Besucher
Beiträge: 58
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 07:44

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitrag von Joseph Storch »

Werte Herren,
auch ich habe ein Rätsel beizusteuern:
Eine Person überholt in einem Wettrennen den Letzten. Welchen Platz hat sie nun?
Rätsel stellend,
Storch
Sind Sie ein juveniler Lump, ein arbeitsscheuer Taugenichts und ein Verbrecher, der redliche Rentner ausraubt? Hassen Sie gar den HERRn? Ja? Wollen Sie dann nicht auch ein brutales Mörderspiel spielen? Schalten Sie hier.

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitrag von Antrophos »

Werter Herr Storch,
kommt darauf an.
Wenn die Person den letzten gegen die Laufrichtung überholt, ist sie aber dann letzter.
Wenn die Person den letzten in Laufrichtung überholt, handelt es sich vermutlich nicht um einen offiziellen Teilnehmer des Rennens. Somit hat sie gar keinen Platz.
Mit freundlichen Grüßen,
Eduard Anthropos

Benutzeravatar
Joseph Storch
Häufiger Besucher
Beiträge: 58
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 07:44

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitrag von Joseph Storch »

Werter Herr Antrophos,
Ihre Antwort ist fast richtig: Es handelt sich um den ersten Platz, welcher den Letzten soeben überrundet hat.
Auflösend, Storch
Sind Sie ein juveniler Lump, ein arbeitsscheuer Taugenichts und ein Verbrecher, der redliche Rentner ausraubt? Hassen Sie gar den HERRn? Ja? Wollen Sie dann nicht auch ein brutales Mörderspiel spielen? Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1560
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werte Herren,

hier ein redliches Rätsel, Hurra:
Der redliche Bischof Brüdelmann steht wachsam an den Pforten des Petersdoms, ja, ja, ja. Bewacht er doch die heiligen Hallen vor jugendlichem Gesindel, nein, nein, nein.
Da kommt eine Horde Verbrecher an, und schmiert die Wände mit Kot voll.
Herr Bischof Brüdelmann ruft sogleich die Polizei.
Klarsichtig, wie er ist, zückt er seinen Rohrstock, um den Bengeln einmal zu zeigen, wie man Oben und Unten verwechseln kann.
Wie alt war der Bischof?

Redliche Rätsel stellend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Faden für redliche Rätsel!

Beitrag von Martin Berger »

Herr Rotzbengel Rüdiger,

der ehrenwerte Herr Bischof ist exakt 87 Jahre, 5 Monate, 2 Wochen und 4 Tage alt. Die Geburtsstunde ist aus Ihren unzureichenden Angaben leider nicht errechenbar.

Die Lösung präsentierend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Antworten