0 Tage und 3 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Rückmeldung nach Haftstrafe

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
F Bleibtreu
Stammgast
Beiträge: 373
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 21:03
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 51 Mal

Re: Rückmeldung nach Haftstrafe

Beitragvon F Bleibtreu » Mo 19. Aug 2013, 22:29

Bube Bubi.

Der Bub hat geschrieben:sie sind völlig zu Recht verurteilt worden - zumindest würde jeder Richter dies sagen.

Kennen Sie jeden Richter persönlich? Sehr unwahrscheinlich.
Seien Sie aber versichert, dass es noch knorke Richter, die sich an christlichen Maßstäben orientieren, gibt. Leider sind Ihnen oft durch die laschen Gesetze derzeit noch die Hände gebunden.
Kinder sollte man eigl. auch verschonen, es ist doch nicht ihre Schuld wenn die Eltern versagt haben!

Natürlich sind Eltern für Ihre Rotzgören mitverantwortlich, das heisst aber noch lange nicht, dass man den missratenen Bälgern alles durchgehen lassen muss.
Am besten gründen sie ihren eigenen Staat!

Sind Sie völlig verkreckt? Dies ist aus logischen Gründen nicht möglich, aber auch nicht nötig. Es reicht, wenn die Gesetze an die Ordnung des HERRn angeglichen werden.
Alternativ können sie sich auch im Kirchenkeller einsperren und in ihrer Fantasie die Kinder jagen, dann kommt niemand zu Schaden!

Aber es hilft den Kindern auch nicht. Wie denn, etwa durch telepathische Züchtigung, oder wie stellen Sie sich das vor?

Ihnen einen raschen Kreckentzug empfehlend,
Fürchtegott Bleibtreu
Graue Haare sind eine Krone der Ehren, die auf dem Wege der Gerechtigkeit gefunden wird.
Sprüche, 16/31

Benutzeravatar
Marvin
Häufiger Besucher
Beiträge: 82
Registriert: So 7. Jul 2013, 14:17
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Rückmeldung nach Haftstrafe

Beitragvon Marvin » Di 20. Aug 2013, 09:03

Nun ja eines kommt mir ihr etwas merkwürdig vor:

Der Artikel auf den verwiesen wird, wurde am 17.06.2012 verfasst. Sind sie etwa noch ein halbes Jahr frei herumgelaufen ohne der knorken Arche Bescheid zu sagen?

Fragend,
Marvin

Benutzeravatar
Ferdinand von Hausen
Häufiger Besucher
Beiträge: 57
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 16:07
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Rückmeldung nach Haftstrafe

Beitragvon Ferdinand von Hausen » Di 20. Aug 2013, 17:44

Depp Marvin,

hat das Kreck Ihr Gehirn bereits so sehr vernebelt? Ich schrieb doch bereits, dass dieser Vorfall einige Zeit später eine Haftstrafe nach sich zog. Die Mühlen der Justiz mahlen langsam, aber leider nicht gerecht.

erbost,
Ferdinand von Hausen
Hebr 12,11: Jede Züchtigung scheint zwar für den Augenblick nicht Freude zu bringen, sondern Schmerz; später aber schenkt sie denen, die durch diese Schule gegangen sind, als Frucht den Frieden und die Gerechtigkeit.

Der Bub
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 16:14

Re: Rückmeldung nach Haftstrafe

Beitragvon Der Bub » Di 20. Aug 2013, 18:05

Werter Herr von Hausen,

da sie nun eine Kinderstätte eröffnen möchten schlage ich ihnen gerne ein Maskottchen vor:
*** Verweis zensiert. S. Korschio ***
Dieser Bär sind keusch und kinderfreundlich aus, zudem ist er sportlich!

Ratend,
Bub

Benutzeravatar
Ferdinand von Hausen
Häufiger Besucher
Beiträge: 57
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 16:07
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Rückmeldung nach Haftstrafe

Beitragvon Ferdinand von Hausen » Di 20. Aug 2013, 18:26

Deppenkind Bub!

Da Sie nun in diesem Plauderbrett angemeldet sind, schlage ich Ihnen das folgende Buch vor:

http://bildungsklick.de/bild-archiv/521 ... iginal.jpg

Dieses Buch könnte Ihnen helfen sich verständlich auszudrücken.

erbost,
Ferdinand von Hausen
Hebr 12,11: Jede Züchtigung scheint zwar für den Augenblick nicht Freude zu bringen, sondern Schmerz; später aber schenkt sie denen, die durch diese Schule gegangen sind, als Frucht den Frieden und die Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Heinulf Harthelm
Häufiger Besucher
Beiträge: 134
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 18:40
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 27 Mal

Re: Rückmeldung nach Haftstrafe

Beitragvon Heinulf Harthelm » Di 20. Aug 2013, 19:00

Werter Herr von Hausen,

auch ich möchte an dieser Stelle mein tiefes Bedauern über das Ihnen widerfahrene Unrecht ausdrücken. Solche Ereignisse sorgen dafür, daß man das Vertrauen in den Rechtsstaat verliert!
Überdies habe ich einige Fragen: War es Ihnen erlaubt, eine Ausgabe der Heiligen Schrift in Ihrer Zelle aufzubewahren? Gab man Ihnen die Möglichkeit, einen Gottesdienst zu besuchen?

Fragend,
Heinulf Harthelm
"Der Sohnemann benimmt sich nicht, da ist die Rute Vaterpflicht.
Die Tochter bringt nur Weh und Jammer, flugs kommt sie in die Besenkammer.
Lässt das Weib Gehorsam missen, wird der Stock die Lösung wissen."

Benutzeravatar
Ferdinand von Hausen
Häufiger Besucher
Beiträge: 57
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 16:07
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Rückmeldung nach Haftstrafe

Beitragvon Ferdinand von Hausen » Mi 21. Aug 2013, 17:56

Werter Herr Harthelm,
so finster und kalt die Tage in der Zelle auch waren, der HERR gab mir stets neuen Mut! Das Studium der Bibel wurde mir ermöglicht, Gottesdienste fanden jedoch keine statt.

Sollte ich in den nächsten Tagen zeit finden, so werde ich sicher das ein oder andere Erlebnis niederschreiben.

nachdenkend,
Ferdinand von Hausen
Hebr 12,11: Jede Züchtigung scheint zwar für den Augenblick nicht Freude zu bringen, sondern Schmerz; später aber schenkt sie denen, die durch diese Schule gegangen sind, als Frucht den Frieden und die Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00
Hat Amen! gesprochen: 68 Mal
Amen! erhalten: 154 Mal

Re: Rückmeldung nach Haftstrafe

Beitragvon Opa Rauschebart » Mi 21. Aug 2013, 18:07

Sehr geehrter Herr von Hausen!

Was um alles in der Welt berichten Sie hier? Im Zuchthaus finden keine Gottesdienste statt?
Sodom und Gomorrha!
Gerade an dem Ort geballter Sünder und Verbrecher sollte der christliche Beistand nicht fehlen, um die schwarzen Schafe wieder in die Arme des HERRn zu treiben!

Konsterniert zweifelnd

Opa Rauschebart
Folgende Benutzer sprechen Opa Rauschebart ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Ferdinand von Hausen
Häufiger Besucher
Beiträge: 57
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 16:07
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Rückmeldung nach Haftstrafe

Beitragvon Ferdinand von Hausen » Mi 21. Aug 2013, 18:25

Werter Herr Rauschebart,
auch ich konnte dies nicht glauben. Aufgrund mangelnder Nachfrage wurde seit 2 Jahren wohl kein Gottesdienst mehr gefeiert.

Oft habe ich schallend lachen müssen, wenn sich verurteilte Halunken und Gauner über die Haftbedingungen beschweren, nun kann ich ihnen nur beipflichten.

Ferdinand von Hausen
Hebr 12,11: Jede Züchtigung scheint zwar für den Augenblick nicht Freude zu bringen, sondern Schmerz; später aber schenkt sie denen, die durch diese Schule gegangen sind, als Frucht den Frieden und die Gerechtigkeit.

Friedhelm Meier
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Mi 15. Mai 2013, 10:39
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Rückmeldung nach Haftstrafe

Beitragvon Friedhelm Meier » Mi 21. Aug 2013, 18:59

Werter Herr von Hausen,

das ist ja entsetzlich! Gab es den wenigstens einen löblichen Pfarrer, der ab und an das Zuchthaus besuchte um die Beichte abzunehmen?

Ich habe gehört, dass die löbliche VSA uns in diesen Dingen weit voraus ist. In den meisten der dortigen Zuchthäuser findet regelmäßig die heilige Messe statt. Gefangene, welche sich regelmäßig am Gottesdienst beteiligen, beichten und zum HERRn zurückfinden, haben sogar die Chance, ihre Haftstrafe zu verkürzen. Welch knorke Idee, die sich hierzulande sicher auch umsetzen ließe.

Begeistert erzählend,
Meier

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8701
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2073 Mal
Amen! erhalten: 2025 Mal

Re: Rückmeldung nach Haftstrafe

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 21. Aug 2013, 19:08

Werter Herr Meier,
gerade was den knorken Strafvollzug betrifft, sind die ansonsten nicht immer töften VSA, ein leuchtendes Vorbild an Modernisierung und konstantem Fortschritt.
Kettenhaltung der Sträflinge, Folter und Todesstrafe sind Innovationen, auf welche wir hierzulande wohl noch geraume Zeit warten müssen.
Nostalgisch,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Friedhelm MeierMartin BergerFerdinand von Hausen
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Ferdinand von Hausen
Häufiger Besucher
Beiträge: 57
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 16:07
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Rückmeldung nach Haftstrafe

Beitragvon Ferdinand von Hausen » Do 22. Aug 2013, 17:39

Werter Herr Maier!
Die Beichte durften die Insassen ablegen, die Resonanz war jedoch erschreckend niedrig!

Ferdinand von Hausen
Hebr 12,11: Jede Züchtigung scheint zwar für den Augenblick nicht Freude zu bringen, sondern Schmerz; später aber schenkt sie denen, die durch diese Schule gegangen sind, als Frucht den Frieden und die Gerechtigkeit.

Holger Reinfurt
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 22:41

Re: Rückmeldung nach Haftstrafe

Beitragvon Holger Reinfurt » Sa 24. Aug 2013, 21:01

Werter Herr von Hausen,

ich kann mir beim besten Willen nicht erklären, warum diese Kinder solche Maskierungen getragen haben sollten. Handelte es wirklich um jene, von Ihnen gezeigte Maskerade?

Verwirrt,
Holger Reinfurt

Benutzeravatar
Ferdinand von Hausen
Häufiger Besucher
Beiträge: 57
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 16:07
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Rückmeldung nach Haftstrafe

Beitragvon Ferdinand von Hausen » Mo 26. Aug 2013, 14:01

Werter Herr Reinfurt,
warum sich die Kinder derart maskierten kann ich mir nicht erklären, sie sind wohl dem Leibhaftigen bereits verfallen.

Ferdinan von Hausen
Hebr 12,11: Jede Züchtigung scheint zwar für den Augenblick nicht Freude zu bringen, sondern Schmerz; später aber schenkt sie denen, die durch diese Schule gegangen sind, als Frucht den Frieden und die Gerechtigkeit.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste