0 Tage und 6 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Sport

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Gregor König
Stammgast
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 20:27
Amen! erhalten: 47 Mal

Sport

Beitragvon Gregor König » Do 13. Aug 2009, 20:54

Werte Gemeinde,

die Jugendlichen der heutigen Zeit sind fett, dumm und verlottert. Sie stopfen den ganzen Tag frittierte Kartoffeln und Schokolade in sich herein, ohne dies durch redliche und sportliche Aktivitäten auszugleichen. Erst neulich teilte mir ein Gemeindemitglied mit, dass die Stühle nun extra stabil gebaut werden, da diese sonst bei dem Gewicht der fetten Jugendkultur zusammenbrechen. Jeden Morgen um fünf Uhr stehe ich auf und wandere um die Stadt. Die Sportplätze sind immer leer! Selbst Fußspuren konnte ich nicht entdecken, was darauf hinleitet, dass diese Plätze kam genutzt werden.

Als ich mich am Sportunterricht der Schule beteiligte, welcher zu lasch ist, brachte die Schule mich in Untersuchungshaft! Sapperlot! Soviel dazu, dass die Regierung ein sportlicheres Deutschland möchte.

Grüßend,
Gregor König

Benutzeravatar
Gottlieb Neumann
Stammgast
Beiträge: 935
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 12:46
Amen! erhalten: 29 Mal

Beitragvon Gottlieb Neumann » Fr 14. Aug 2009, 08:38

Die Jugend von heute ist fett, dreist und dumm. Sie stopfen alle Speisen in sich hinein die sie nur finden können. Kühlschränke werden wie im Wahn geplündert und ausgeraubt. Den Schaden hat natürlich die gute Frau Mutter.
Auch in den Schulkantinen gibt es nur Schnellessen statt belegte Brotrinden und Kola statt Leitungswasser. Diesem Treiben muss Einhalt geboten werden!


Ich fordere:

  • Verbot jeglicher Art von Schnellessen.
  • Mehr Sportuntericht an Schulen.
  • Verbot von Weichgetränken (unredl. Softdrinks
Wer nicht an GOTT glaubt, der ist ein Sünder und soll brennen!
Wer an Naturreligionen glaubt, der soll auf dem Scheiterhaufen als Hexe oder Hexer verbrannt werden!

HeinrichWBrunzel hat geschrieben:Glauben ist Freude. Glauben ist ein Ja zum Leben.

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 402 Mal

Beitragvon Sören Korschio » Fr 14. Aug 2009, 08:43

Liebe Herrschaften!

Ich persönlich sehe das etwas anders. Natürlich ist das sogenannte Schnell-Essen eine teuflische Verführung des Leibhaftigen, doch da ich mich selbiger nicht hingebe betreibe ich auch keinen Sport.

Sport und Turnen füllt Gräber und Urnen.


Soviel sei dazu gesagt.

Mit freundlichen Grüßen,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Gregor König
Stammgast
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 20:27
Amen! erhalten: 47 Mal

Beitragvon Gregor König » Fr 14. Aug 2009, 09:50

Werter Herr Korschio,

heureka! Sie sind ein redlicher Mann, der selbstverständlich nur redliche Nahrung verspeist. Daher werden Sie im Gegensatz zu den dummdreisten Jugendlichen nicht innerhalb weniger Tage zum fetten Walross.
WENN denn Schnell-Essen täglich in einer hohen Anzahl verspeist wird, sollte man Sport betreiben. Selbstverständlich zähle ich dazu kein "Fußball" oder ähnliches. Dass diese Sportarten äußerst tödlich und auch schädlich sind, wurde mehrfach bewiesen. Eher dachte ich an redliche Wanderungen im Wald.

Grüßend,
Gregor König

Benutzeravatar
Paul Lukas Gerster
Häufiger Besucher
Beiträge: 132
Registriert: So 2. Apr 2017, 10:08
Hat Amen! gesprochen: 48 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Sport

Beitragvon Paul Lukas Gerster » Mi 12. Apr 2017, 19:04

Werte Gemeinde,

Wie wäre es, wenn man die Forderungen um Pflicht-Sportunterricht außerhalb der Schule erweitern würde?

Vorschlagend,
Gerster
Paul Lukas Gerster

Wählen sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz !

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10258
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1581 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: Sport

Beitragvon Martin Berger » Mi 12. Apr 2017, 19:53

Herr Gerster,

Sie betreiben Leichenschändung an einem beinahe acht Jahre alten Faden, um eine derart plumpe und "völlig neue" Idee zu präsentieren? Sapperlot, wozu sollte verpflichtender Sportunterricht, womöglich noch täglich, gut sein? Sinnbefreites Herumlaufen, das Erklimmen von Klettergerüsten und ähnlicher Unfug bringt keinem redlichen Christen etwas und dient auch nicht zum Ruhme des HERRn.

Sapperlot, ich sage Ihnen, was die Jugend braucht: Harte, körperliche Arbeit!

In den Wintermonaten kann man das juvenile Pack zum Freischaufeln von Friedhöfen, Kirchenvorplätzen und Hauseinfahrten verwenden. Im Frühling kann das faule Geschmeiß die Felder pflügen und die Saat ausbringen und in den Sommer- und Herbstmonaten kann man die Kinderlein gut als Erntehelfer verwenden. Auch die knorke Waldarbeit bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten zur körperlichen Ertüchtigung.

Sie sehen: Es gäbe ausreichend Alternativen zu Ihrer tumben Idee.

Möglichkeiten aufzeigend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Franz-Joseph von SchnabelPaul Lukas GersterG-a-s-t
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Paul Lukas Gerster
Häufiger Besucher
Beiträge: 132
Registriert: So 2. Apr 2017, 10:08
Hat Amen! gesprochen: 48 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Sport

Beitragvon Paul Lukas Gerster » Mi 12. Apr 2017, 20:11

Sehr geehrter Herr Berger,

Ich werde von meiner sinnlosen Idee ablassen und werde ihre Vorschläge umsetzen.

Von der Idee ablassend,
Gerater
Paul Lukas Gerster

Wählen sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz !

Albert Sieger
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 13
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:15
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Sport

Beitragvon Albert Sieger » Mo 24. Apr 2017, 12:41

Geachtete Gemeinde!

Was die sportlichen Aktivitäten der heutigen Jugend betrifft, möchte ich erwähnen, dass ich (17 Jahre alt) täglich mein Fahrrad fahre oder laufe. Außerdem gibt es in meinem Umfeld viele junge Menschen, die Aktivitäts-Aufzeichner (unredlich: Tracker) wie Lauftastisch (unredl.: Runtastic) benutzen, um sich gegenseitig anzuspornen. Im Allgemeinen ist die Bewegungsbereitschaft der Jungaltrigen (unredl. Teenager) doch sehr niedrig. Sie sind viel zu oft anschnur und stopfen ihre Gedanken mit unredlichen Bildern und Videos voll.

Den Kopf über meine Altersgenossen schütteln
A. Sieger

Benutzeravatar
Paul Lukas Gerster
Häufiger Besucher
Beiträge: 132
Registriert: So 2. Apr 2017, 10:08
Hat Amen! gesprochen: 48 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Sport

Beitragvon Paul Lukas Gerster » Mo 24. Apr 2017, 14:25

Knabub Sieger,

Ich möchte nicht im Namen der löblichen Administranz sprechen, aber werden Sie von Ihrem lieben Herrn Vater beim Stehsegeln beaufsichtigt?

Zudem braucht die Jugend harte, körperliche Arbeit, wie zum Beispiel:

Freischaufeln von Kirchen, Friedhöfen und Hauseinfahrten im Winter und im Sommer kann man das juvenile Geschmeis als Erntehelfer oder knorke Waldarbeiter einsetzen.

Optionen aufzeigend
Gerster
Paul Lukas Gerster

Wählen sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz !

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2238
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 293 Mal
Amen! erhalten: 683 Mal

Re: Sport

Beitragvon Benedict XVII » Mo 24. Apr 2017, 15:41

Albert Sieger hat geschrieben:(...) möchte ich erwähnen, dass ich (17 Jahre alt) täglich mein Fahrrad fahre (...)

Herr Sieger,

Sie befinden sich auf direktem Weg in die ewige Verdammnis.
Der HERR hasst Fahrradfahrer.

Suchen Sie umgehend den Pfarrer Ihrer Gemeinde auf und übergeben Sie diesem das Gerät Satans.
Bitten Sie den Pfarrer, Sie an den folgenden (mindestens 20) Tagen zu züchtigen und Ihnen so die Liebe des HERRn aufzuzeigen.

Vielleicht ist es noch nicht zu spät.

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Sport

Beitragvon Herbert Tarant » Mo 24. Apr 2017, 17:20

Werte Gemeinde,
Es ist klar, dass Sport eine Sünde vor dem HERRn ist, doch wie ist es mit Ertüchtigung zum Zwecke militärischer Disziplin?
Jedem keuschen Christen ist klar, dass der Kaiser bald aus der Sommerfrische zurückkehrt, sicher würde er eine körperlich gesunde Armee vorfinden wollen. Denn eins ist sicher, seine Majestät, Wilhelm II., hat sicher große Pläne, die umgesetzt werden wollen.

Herbert Tarant

Albert Sieger
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 13
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:15
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Sport

Beitragvon Albert Sieger » Di 25. Apr 2017, 10:09

Paul Lukas Gerster hat geschrieben:Knabub Sieger,

Ich möchte nicht im Namen der löblichen Administranz sprechen, aber werden Sie von Ihrem lieben Herrn Vater beim Stehsegeln beaufsichtigt?

Zudem braucht die Jugend harte, körperliche Arbeit, wie zum Beispiel:

Freischaufeln von Kirchen, Friedhöfen und Hauseinfahrten im Winter und im Sommer kann man das juvenile Geschmeis als Erntehelfer oder knorke Waldarbeiter einsetzen.

Optionen aufzeigend
Gerster


Werter Herr Gerster

Beim Stehsegeln ist mein Vater stets aufmerksam und behütet mich vor unredlichen Seiten.

Auch körperliche Arbeit bin ich gewohnt. Ich helfe beim Rasenmähen, Holz hacken, auch beim Bau eines Hauses bin ich beteiligt.

Antwortend
Albert Sieger

Albert Sieger
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 13
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 12:15
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Sport

Beitragvon Albert Sieger » Di 25. Apr 2017, 10:25

Benedict XVII hat geschrieben:
Albert Sieger hat geschrieben:(...) möchte ich erwähnen, dass ich (17 Jahre alt) täglich mein Fahrrad fahre (...)


Suchen Sie umgehend den Pfarrer Ihrer Gemeinde auf und übergeben Sie diesem das Gerät Satans.

Benedict XVII


Geachteter Benedikt XVII

Ich habe das Teufelsgerät soeben dem Pfarrer übergeben. Möge ich in Zukunft vor solch schändlichen Taten bewahrt werden.

Für den Hinweis dankend
Albert Sieger


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste