2 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Mediamarkt = unredlich?

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Herr Oberst
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 00:44

Mediamarkt = unredlich?

Beitragvon Herr Oberst » Fr 19. Jul 2013, 21:14

Guten Abend meine liebe Brettgemeinde,

Ich habe eine Frage bezüglich des Geschäftes und Elektronik Händler "Mediamarkt",
Als ich heute mit Bibel und Rohrstock durch die Stadt schlenderte viel mir auf dass ich noch Glühbirnen für Zuhause bräuchte, da meine alten Glühbirnen traurigerweiße kaputt geworden sind, ich schlenderte also weiter in das mittlerweil sehr bekannte Elektronik-Geschäft "Mediamarkt".

In der ersten Sekunde als ich das Geschäft betrat viel mir auf dass sehr viel unredliches Teufelszeug in diesem Geschäft vorhanden sind und anscheinend war dieser eine "Mediamarkt" keine Ausnahme da ich mich bei einem anscheinend Hanfgiftrauchenden Verkäufer informierte und mir sagen lies das es in so ziemlich jeden "Mediamarkt" so sei. Unredliche Englische Musik spielte sie auf ihren Teufels-Heimrechner die sie traurigerweiße nicht nur zur Schau stellen sondern auch verkaufen. "Harald Töpfer - Der Stein der Weißen" lief auf den Fernseh Geräten zur Demonstration der Mega-Bildpunkten und Farben am Bildschirm des Fernseh Gerät. Aber noch nicht genug mit dem Teufelszeug verkaufen sie auch noch "Schlachtfeld 3" (unredlich: Battlefield 3), "Teufel 3" (unredlich: Diablo 3), und "Ruf der Pflicht" (unredlich: Call of duty). Ich verließ das Geschäft und zögerte nicht meine Glühbirnen weg zu legen samt meiner Bibel in der Hoffnung einer der Hanfgiftrauchenden Verkäufer würde sie lesen und unserem HERRn Gott seinen Willen schenken. Seit dem war ich nicht mehr in diesem Geschäft da ich erschüttert über den Zustand war, was ist nur mit unserem Schönen redlichen Händlern geschehen und ist "Mediamarkt" überhaupt noch redlich?

Erschüttert über den Zustand dieser Spelunke,
Herr Oberst. :kreuz1:

Benutzeravatar
Rainer Unfug
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 33
Registriert: So 19. Mai 2013, 09:14
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Mediamarkt = unredlich?

Beitragvon Rainer Unfug » Fr 19. Jul 2013, 22:49

Werter Herr Oberst,

Natürlich ist Mediamarkt undredlich! Diese Geschäfte sind verantwortlich für Verblödung der Jugendlichen - überall nur Töterspiele, welche man noch vor ort austesten kann. Schrecklich!
Redliche Bibelfilme gibt es kaum noch, aber dafür allerlei Zeichenpornigrafie. :traurig:

traurig,
Rainer Unfug
Der wahre Morgenstern, er ist aufgegangen.
Mein Erlöser ist hier!
Ich weiss, dass Jesus lebt, er ist auferstanden.
Und er lebt auch in DIR !
♫ ♪ ♪

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12121
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2592 Mal
Amen! erhalten: 2640 Mal

Re: Mediamarkt = unredlich?

Beitragvon Martin Berger » Sa 20. Jul 2013, 07:39

Herr Oberst,

natürlich ist der Medien Markt unredlich, verkauft man dort doch Mörderspiele und schnelle Heimrechner, die das Spielen ermöglichen. Lesen Sie auch den Bericht zum Medien Markt, den Sie im Portal der Arche Internetz finden können. Schalten Sie hier.

Informierend,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Herr Oberst
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 00:44

Re: Mediamarkt = unredlich?

Beitragvon Herr Oberst » Sa 20. Jul 2013, 14:08

Gut zu wissen dass "Mediamarkt" kein redliches oder für Christen ein gutes Umfeld ist.

Jetzt stellt sich aber noch die Frage wie kann man gegen dieses unredliche Teufels-Geschäft vorgehen um es wieder in eine redliche Umgebung zu verwandeln?

Fragend und erschüttert,
Herr Oberst.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8602
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2039 Mal
Amen! erhalten: 1991 Mal

Re: Mediamarkt = unredlich?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 20. Jul 2013, 19:17

Herr Rahm,
gehen Sie bei Ihrem nächsten Einkauf zum redlichen Krämer Ihres Vertrauens.
Werfen Sie Ihr schwer verdientes Geld nicht den Jugendverderbern in den gierigen Rachen.
Wenn viele knorke Christen Ihrem Beispiel folgen, wird die Erdscheibe ein bißchen besser!
Zuversichtlich,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Willi von Langenburg
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 19:16

Re: Mediamarkt = unredlich?

Beitragvon Willi von Langenburg » Sa 20. Jul 2013, 19:30

Das letzte Mal, als ich den Medienladen betreten habe, wollte ich mir einen Musikspieler 3 kaufen. Ich sah 14 oder 15 Jugendliche und habe sie dabei beobachtet, wie sie das Spiel Ruf der Pflicht : Schwarze Operation (unred. Call of Duty : Black Ops) bewundert haben und sich darüber unterhalten haben. Natürlich habe ich ihnen direkt ins Gewissen gesprochen und das sie lieber die Bibel studieren sollten, anstatt solche Spiele zu bewundern. Daraufhin wurde ich aus dem Medienladen (unred. MediaMarkt) rausgeworfen, wegen Belästigung. Man sollte diesen Leuten lieber mal die Bibel vorlegen und sie sollten ihren Glauben an den HERRn wieder auffrischen.

Herr Oberst
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 00:44

Re: Mediamarkt = unredlich?

Beitragvon Herr Oberst » Sa 20. Jul 2013, 19:40

Werter Herr Willi,

Man sollte Ihrem Beispiel folgen und am besten die ganzen Kleinkinder von 10-25 Jahren Züchtigen direkt im Markt vor Ort wenn Sie nur in die nähe solcher unredlichen Teufelsspiele kommen, es ist nur leider nicht möglich dies zu tun während man in der Öffentlichkeit ist da man möglicherweise aus dem Markt verwiesen oder gar verbannt werden würde da die anscheinend hanfgiftrauchenden Verkäufer in dieser Spelunke nicht den Weg Jesu folge leisten wollen und gegen die Züchtigung sind.

Nur wie mein werte Gemeinde?

Traurig,
Herr Oberst. :kreuz1:

Benutzeravatar
Herr Jalu
Stammgast
Beiträge: 1021
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:41
Hat Amen! gesprochen: 40 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Mediamarkt = unredlich?

Beitragvon Herr Jalu » Sa 20. Jul 2013, 20:06

Herr v. Langenburg,

was hat es mit diesem Musikspieler 3, den Sie im Medienmarkt zu kaufen intendierten, auf sich? Versionszahlen kenne ich nur von unkeuschen Heimrechnerspielen oder Konsolen, mitnichten jedoch von löblichen Plattenspielern.

Konfus,

Herr Jalu
Der Pfarrer, ein weiser Mann der Stadt, auf alle Kinder ein Auge hat.

Willi von Langenburg
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 19:16

Re: Mediamarkt = unredlich?

Beitragvon Willi von Langenburg » Sa 20. Jul 2013, 20:36

Herr Jalu hat geschrieben:Herr v. Langenburg,

was hat es mit diesem Musikspieler 3, den Sie im Medienmarkt zu kaufen intendierten, auf sich? Versionszahlen kenne ich nur von unkeuschen Heimrechnerspielen oder Konsolen, mitnichten jedoch von löblichen Plattenspielern.

Konfus,

Herr Jalu



Ein Musikspieler 3 (unred. MP3-Player) ist ein kleines Gerät auf dem ich Bibelverse aufnehmen wollte und sie mir beim stehsegeln und auch vorm dem zu Bett gehen anhören. Es ist ein sehr praktisches Gerät!

Helfend

Willi von Langenburg

zug
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 18:54

Re: Mediamarkt = unredlich?

Beitragvon zug » Mo 22. Jul 2013, 20:09

Martin Berger hat geschrieben:Herr Oberst,

natürlich ist der Medien Markt unredlich, verkauft man dort doch Mörderspiele und schnelle Heimrechner, die das Spielen ermöglichen. Lesen Sie auch den Bericht zum Medien Markt, den Sie im Portal der Arche Internetz finden können. Schalten Sie hier.

Informierend,
Martin Berger


Herr Martin Berger,

hiermit bitte ich um Rat mit welchem Teufelsgerät sie anschnurr sind

dankend,
Herr Zug

Benutzeravatar
Herr Jalu
Stammgast
Beiträge: 1021
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:41
Hat Amen! gesprochen: 40 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Mediamarkt = unredlich?

Beitragvon Herr Jalu » Mo 22. Jul 2013, 20:20

Herr Zug,

zug hat geschrieben:hiermit bitte ich um Rat mit welchem Teufelsgerät sie anschnurr sind

mit einer Katze gelingt der Zugang zum Internetz eher mittelprächtig, trampeln diese Lauser doch permanent auf der Tastatur herum.

Verständnislos,

Herr Jalu
Der Pfarrer, ein weiser Mann der Stadt, auf alle Kinder ein Auge hat.

patrickreuber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 9
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 20:00

Re: Mediamarkt = unredlich?

Beitragvon patrickreuber » Mo 22. Jul 2013, 20:36

Werte Gemeinde,

der MediaMarkt ist meiner Meinung nach kein unredliches Geschäft. Es gibt dort außer diesen Spielen wie Teufel 3 (unred. Diabolo 3) - welches übrigens ab 16 freigegeben ist und nicht ab 25, was wiederum Zensur wäre, wenn es ab 25 wäre und gegen das Grundrecht des Menschen verstoßen würde, weil man ab 18 Volljährig ist - auch nützliche Dinge gibt. Ach ja, bevor ich es vergesse, nicht jeder Spieler (unred. Mörderspieler oder Zocker) läuft auch Amok, was wiederum ein sinnloses Vorurteil ist, aber ich schweife vom Thema ab. Mit welchen Heimcomputern (unred. PCs) wollt ihr den auf Arche Internetz? Mit was für einem Ding wollt ihr denn Bibel TV gucken? Womit wollt ihr euch christliche Musik anhören? Denkt bitte mal kurz darüber nach.

MfG Patrick Reuber

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12121
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2592 Mal
Amen! erhalten: 2640 Mal

Re: Mediamarkt = unredlich?

Beitragvon Martin Berger » Mo 22. Jul 2013, 21:02

patrickreuber hat geschrieben:Werte Gemeinde,

der MediaMarkt ist meiner Meinung nach kein unredliches Geschäft. Es gibt dort..... auch nützliche Dinge gibt.

Bub Patrick,

im Medienmarkt gibt es kaum Gerätschaften zu kaufen, die nicht völlig unnötig wären. Bügeleisen, Waschmaschinen, Spülmaschinen und andere Haushaltsgeräte fördern nur die Faulheit des Weibes. Schalten Sie hier für nähere Informationen zum Thema "Unchristliche Haushaltsgeräte".

patrickreuber hat geschrieben:Ach ja, bevor ich es vergesse, nicht jeder Spieler (unred. Mörderspieler oder Zocker) läuft auch Amok

Dies ist dem Umstand zu verdanken, daß Mörderspielspieler meist keine Freunde haben, was wiederum dazu führt, daß sie ihr Zimmer kaum verlassen, außer um Schnellfraß (unredlich: Fastfood) in sich reinzustopfen; und davon fressen sie reichlich. Manche verrichten sogar ihre Notdurft am Heimrechner. Da der durchschnittliche Mörderspielspieler mindestens 150 Kilo wiegt, eben weil er sich kaum bewegt und alles frißt was ihm in die Finger kommt, sind die meisten Mörderspielspieler schlichtweg zu fett für einen Amoklauf.

Aufklärend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Herr JaluHeinrich Schmidt
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Wilhelm Spiesser
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 464
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:20
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Mediamarkt = unredlich?

Beitragvon Wilhelm Spiesser » Mo 22. Jul 2013, 21:15

Werter Herr Oberst,
es ist wichtig, dass man möglichst auf elektronische Gerätschaften im Haushalt verzichtet,
Gegenstände wie ein Treppenlift, Glühbirnen oder der Heimrechner sind in heutigen Zeiten dennoch unvermeidbar. Je weniger Elektronik im Haus, desto seltener muss man in ein Elektronikgeschäft.
Grüßend,
W. Spiesser

patrickreuber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 9
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 20:00

Re: Mediamarkt = unredlich?

Beitragvon patrickreuber » Di 23. Jul 2013, 09:02

ACHTUNG: DIESER BEITRAG ENTHÄLT SARKAUSMUS UND SATIRE!

Werter Herr Berger,

ich heiße Sie herzlich willkommen im 21 Jahrhundert! Hier sind Frauen keine Haushaltssklaven mehr, sondern - zumindest in den westlichen Ländern - mit dem Mann gleich gestellt! Haushaltsgeräte, wie die von ihnen genannten, erleichtern den Alltag, der meisten Menschen. So können die Frauen arbeiten und Geld verdienen, damit es der Failie noch besser geht. Ist das etwas schlechtes?

Dann zu Ihrer Meinung zu den Spielern (unred: Mörderspieler oder Zocker). Ich will ja nicht bestreiten, dass es Spieler gibt die Amok laufen. Dies ist ein Prozentsatz weit unter 1 Prozent aller Spieler. Nächstes Vorurteil: Alle Spieler sind fett! Ich weiß ja nicht wie es bei Ihnen ist, aber fast alle meine Freunde spielen GTA, COD, Battlefield oder - mein Favorit - Splinter Cell. Ich bin nicht fett und bis auf einen meine Freunde auch nicht. Und obwohl wir fast täglich Spiele ab 18 - nicht ab 25 - spielen, hat und wird auch niemand von uns Amok laufen.


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste