0 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Städtische Badeanstalt

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Genetikk
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 3
Registriert: Di 2. Jul 2013, 15:32

Städtische Badeanstalt

Beitrag von Genetikk »

Werte Gemeinde,

ich wurde nun schon häufiger von meinen Kindern, einem Sohn und einer Tochter, darauf angesprochen, ob sie denn nicht die städtische Badeanstalt besuchen dürften. Bis jetzt habe ich diese Anforderung nicht geduldet und sie in ihr Zimmer eingesperrt. Jedoch frage ich mich, ob ich nicht zu härteren Maßnahmen greifen sollte, wenn sie wiederholte Male fragen. Die Frage, ob ein Besuch in der Badeanstalt unredlich ist, ist für mich mit einem selbstverständlichem 'Ja' zu beantworten.

Auf baldige Rückmeldungen hoffend,

Genetikk :kreuz1:

Alphajoker
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 7
Registriert: Di 2. Jul 2013, 17:11

Re: Städtische Badeanstalt

Beitrag von Alphajoker »

Werte Frau Genetikk,

ich würde versuchen ihnen, ihren Kindern, redlich zu erklären, dass eine Badeanstalt nur etwas für Sünder und Hexen ist. Wenn ihre Kinder das nicht verstehen gibt es nur noch die Hoffnung Internat.

Um die Seelen der Kinder bangend,

Alphajoker

Benutzeravatar
Lancelotta
Ordensfrau
Beiträge: 223
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 15:11

Re: Städtische Badeanstalt

Beitrag von Lancelotta »

Alphajoker hat geschrieben: ich würde versuchen ihnen, ihren Kindern, redlich zu erklären, dass eine Badeanstalt nur etwas für Sünder und Hexen ist.
Sie sind ja nicht ganz dicht im Kopf. Schwimmen ist gesund! Mindestens einmal in der Woche sollte man die verweichlichten und fetten Jugendlichen in die Badeanstalten scheuchen. Auf züchtige Badebekleidung muß selbstverständlich geachtet werden.

Aufklärend
Lancelotta
Erste Hüterin der Heiligen Handgranate
Vergib deinen Feinden, aber vergiß niemals ihre Namen!

Genetikk
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 3
Registriert: Di 2. Jul 2013, 15:32

Re: Städtische Badeanstalt

Beitrag von Genetikk »

Sie sind ja nicht ganz dicht im Kopf. Schwimmen ist gesund! Mindestens einmal in der Woche sollte man die verweichlichten und fetten Jugendlichen in die Badeanstalten scheuchen. Auf züchtige Badebekleidung muß selbstverständlich geachtet werden.

Aufklärend
Lancelotta
Erste Hüterin der Heiligen Handgranate
Das stimmt, ich sehe Schwimmen eigentlich auch als eine sehr sinnvolle Sportart an, trotzdem finde ich öffentlich Freibäder nicht gut, eben wegen der Badekleidung. Natürlich achte ich auf angemessene Badebekleidung meiner Kinder, jedoch befürchte ich, dass die anderen Jugendlichen einen schlechten Einfluss auf sie haben könnten.

Befürchtend,
Genetikk

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Städtische Badeanstalt

Beitrag von Martin Berger »

Lancelotta hat geschrieben:Schwimmen ist gesund! Mindestens einmal in der Woche sollte man die verweichlichten und fetten Jugendlichen in die Badeanstalten scheuchen. Auf züchtige Badebekleidung muß selbstverständlich geachtet werden.
Werte Frau Lancelotta,

ich stimme Ihnen zwar vollumfänglich zu, doch möchte ich dem noch hinzufügen, daß selbstverständlich auch auf Geschlechtertrennung zu achten ist, da andernfalls dem sündhaften Treiben nichts mehr im Wege stünde! Damit in den geschlechtergetrennten Schwimmbecken keine homosechsuelle Gefühle aufkommen, sollte auch darauf geachtet werden, daß die Wassertemperatur höchstens 14-16°C beträgt (Idealtemperatur: 10-12°C). Badeanstalten, deren Wasser deutlich wärmer ist, sind zu meiden.

Anmerkend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Theodor H
Häufiger Besucher
Beiträge: 112
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 08:39

Re: Städtische Badeanstalt

Beitrag von Theodor H »

Werter Genetikk,
ich lasse meine Kinder in keine städtischen Schwimmbäder, aber wir haben einen Pool, welcher immer auf der Temperatur von 13°C ist.
Ich sehe es im Grunde so wie Herr Berger.
Erklärend,
Theodor H.
Wenn man eine weise Antwort verlangt, so muss man vernünftig fragen. -Johann Wolfgang Von Goethe

Benutzeravatar
Lancelotta
Ordensfrau
Beiträge: 223
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 15:11

Re: Städtische Badeanstalt

Beitrag von Lancelotta »

Auf der Suche nach züchtiger, praktischer und zugleich hübscher Badebekleidung bin ich hier fündig geworden. Sündhaftem Treiben jeglicher Art wird damit vorgebeugt! Der töfte Anzug schützt zudem noch die ach so schwachen Blasen der Gören, was bei den erfrischenden Wassertemperaturen äußerst vorteilhaft ist.

Modisch immer auf dem Datum
Lancelotta
Erste Hüterin der Heiligen Handgranate
Vergib deinen Feinden, aber vergiß niemals ihre Namen!

Wilhelm Spiesser
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 464
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:20

Re: Städtische Badeanstalt

Beitrag von Wilhelm Spiesser »

Weib Lancelotta,
möchten Sie wirklich, dass man in der öffentlichen Badeanstalt wie ein islamistischer Muselmann herumläuft?

Bube Theo,
ich möchte Sie daran erinnern, dass unfröhliche Anglizismen auf diesem Plauderbrett unerwünscht sind!
Monierend,
W. Spiesser

Benutzeravatar
Lancelotta
Ordensfrau
Beiträge: 223
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 15:11

Re: Städtische Badeanstalt

Beitrag von Lancelotta »

Wilhelm Spiesser hat geschrieben: möchten Sie wirklich, dass man in der öffentlichen Badeanstalt wie ein islamistischer Muselmann herumläuft?
Ihnen sind die Gören in knappen Tangas wohl lieber?! Pfui!

Empört
Lancelotta
Erste Hüterin der Heiligen Handgranate
Vergib deinen Feinden, aber vergiß niemals ihre Namen!

Wilhelm Spiesser
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 464
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:20

Re: Städtische Badeanstalt

Beitrag von Wilhelm Spiesser »

Weib Lancelotta,
niemals habe ich derartiges behauptet, Sie drehen mir das Wort im Munde um!
Entrüstet,
W. Spiesser

Benutzeravatar
Ludwiger v Augustus
Häufiger Besucher
Beiträge: 120
Registriert: Di 11. Jun 2013, 17:16

Re: Städtische Badeanstalt

Beitrag von Ludwiger v Augustus »

Werte Brettmitglieder,

besitzen Weiber denn überhaupt die Fähigkeit, schwimmen zu können? Ich gehe stark davon aus, daß die Frauen bei tieferen Gewässern ertrinken würden. Und das wollen wir doch nicht!

Besorgt,
Ludwiger von Augustus
Ludwiger von Augustus

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Städtische Badeanstalt

Beitrag von Martin Berger »

Herr Augustus,

bekanntermaßen schwimmt Fett oben. Auch wenn es das Weibsvolk nicht gerne hört: Während beim Mann die Gehirn- und Muskelmasse überwiegt, überwiegt beim Weib der Fettanteil. Ein Weib "schwimmt" also, wenngleich auch nicht aus eigener Kraft und so anmutig wie ein Mann.

Erklärend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Re: Städtische Badeanstalt

Beitrag von Sören Korschio »

Wilhelm Spiesser hat geschrieben:Weib Lancelotta,
möchten Sie wirklich, dass man in der öffentlichen Badeanstalt wie ein islamistischer Muselmann herumläuft?
Grüß Gott Herr Spiesser!

Ich bin mir sicher Sie wissen, warum Sie die geschätzte und verehrte Frau Lancelotta so unverhohlen von der Seite anfahren. Ihnen gehört der Hintern versohlt, Potzdonner!

Erzürnt,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

DasStueckchenBrot
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 2
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 21:46

Re: Städtische Badeanstalt

Beitrag von DasStueckchenBrot »

Wertes Fräulein Genetikk,

falls ihre Kinder sie erneut fragen,so sperren sie diese nicht in ihr Zimmer sondern in den Keller oder eventuell in die Folterkammer für dieses unredliche Benehmen !Dazu gehört auch kein Essen und Trinken mehr für ihre Sprösslinge !Und wenn sie schon dabei sind dann sollten sie sich selbst mit dem Rohrstock züchtigen,falls sie sich ganz sicher sein wollen,dann eben mit der Axt !Sie haben nämlich als Mutter auf der ganzen Linie versagt !Normale Kinder würden niemals freiwillig zur Badeanstalt gehen,jedes Kind weiß doch dass nur Hexer und Ketzer dort auf zu finden sind .Falls ihre Kinder es trotzdem wagen zur Badeanstalt zu gehen sollten sie sich die schnappen und ihn der Folterkammer entsprechend züchtigen aber dann eben nicht mit den Rohrstock sondern mit der Daumenschraube und der Streckbank.Dann sollten die lernen was die nun alles falsch machen.

als hilfreich hoffent,
Daniel Brötelein

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53

Re: Städtische Badeanstalt

Beitrag von DerG »

Depp Brötchen,
Ihre Gewaltfantasien sind schrecklich!
Sie sollten sich in eine Klinik einweisen lassen. Ihre Ansichten von einer liebevollen Züchtigung sind pervers und furchtbar!

Ausspuckend,

DerG

Antworten