0 Tage und 3 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Der Terrorist Edward Snowden

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 408 Mal

Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Sören Korschio » Sa 15. Jun 2013, 15:49

Liebe Gemeinde!

Seit einer Woche erschüttert uns die Fratze des Bösen in den Medien: Es ist das Gesicht von dem Terroristen Edward Snowden!

Bild

Die amerikanische Regierung hat sich selbst - OHNE ETWAS DAFÜR ZU VERLANGEN - verpflichtet, die Weltbevölkerung vor Verbrechen, Gewalt und Terror zu schützen. Mit einem genialen Programm wurden jugendliche Kriminelle, Sozialisten und Drogensüchtige zum Wohle der Bevölkerung ausspioniert und ihre kriminellen Machenschaften im Keim erstickt. Dies ist ganz im Sinne des HERRn!
"Dann bestrafe ich den Erdkreis für seine Verbrechen und die Bösen für ihre Vergehen. Dem Hochmut der Stolzen mache ich ein Ende und werfe die hochmütigen Tyrannen zu Boden."
(Jesaja 11,9)

Doch diesem warmen Akt der Nächstenliebe wurde nun ein jähes Ende gesetzt!

Edward Snowden, Terroristenfreund und Krimineller, hat der drogensüchtigen Masse diese Informationen übergeben, obwohl er wusste, dass "PRISM" ein streng geheimes Programm ist!

Dies wirft nun einige besorgniserregende Fragen auf:

  • Wie soll uns der amerikanische Staat nun weiterhin vor Terroristen schützen?
  • Was bringt es noch Bombenbauer zu überwachen, wenn diese wissen, dass sie überwacht werden?
  • Ist Snowden damit für ALLE zukünftigen Bombenanschläge und Drogentote verantwortlich - also der Antichrist?
  • Muss nun ein endgültiges Gesichtsbuchverbot für unsere Kinder her, wo wir nun wissen, dass man sich absolut gar nicht mehr um sie sorgt?
  • Wie erhalten die Amerikaner nun unsere Daten, wenn sie sich diese bald nicht mehr einfach so nehmen dürfen?

Es grüßt, nicht ohne verzweifelte Stoßgebete abzuschicken,
Ihr Sören Korschio
Folgende Benutzer sprechen Sören Korschio ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Durchblick
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11124
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2037 Mal
Amen! erhalten: 2182 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Martin Berger » Sa 15. Jun 2013, 16:17

Werter Herr Korschio,

aus Angst vor Terroranschlägen sitze ich im bombensicheren Keller meines Hauses, während ich diese Zeilen schreibe. Nachdem der Terrorist und Schwerstverbrecher Edward Snowden der ganzen Welt mitgeteilt hat, wie sehr sich der Geheimdienst der VSA um das Wohl der Welt sorgte, kann man sich seines Lebens nicht mehr sicher sein, denn nun ist jeder Verbrecher/Terrorist gewarnt. Momentan befindet sich dieser Lump auf der Flucht; es ist zu hoffen, daß er von Amerikanern aufgegriffen wird, bevor er in die Hände der Feinde des Christentums fällt. Es erfüllt mich mit großer Traurigkeit, daß jemand sein eigenes Land und zudem den Rest der Welt so sehr haßt, daß er Geheimnisse preisgibt, die dem Wohl und dem Schutz aller Länder dieser Welt dienen.

In großer Sorge um das Wohl der Menschheit,
Martin Berger

erwinlothar
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 00:01

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon erwinlothar » Mo 17. Jun 2013, 14:05

Ich befürchte, dass das heidnische Honkong den Terroristen Edward Snowden nicht an den christlichen Staat Amerika übergeben wird und er deshalb weiterhin in der Lage ist, seine teuflischen Pläne auszuhecken. Es bleibt zu hoffen, dass die NSA dennoch ungestörten Zugriff zu allen benötigten Informationen hat, um uns vor Kriminellen und Bombenlegern zu schützen.

Hoffend, dass der Unhold bald seiner gerechten Strafe zugeführt wird,
Erwin Lothar

Benutzeravatar
Johannes Richter
Aufseher
Beiträge: 1108
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:49
Hat Amen! gesprochen: 209 Mal
Amen! erhalten: 219 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Johannes Richter » Di 18. Jun 2013, 01:54

Werte Herren,

ich möchte die schrecklichen Verbrechen Eduard Schneehöhles gegenüber der Menschheit auf keinen Fall herunterspielen - jedoch tragen die Schmierfinken der Zeitung "Beschützer" (unredl. "Guardian") meines Erachtens nach die Hauptschuld: Anstatt Schneehöhle den örtlichen Wachtmeistern zu übergeben, verbreitete das Wurstblatt die Informationen erst an die breite Masse.

Traurig,

Ihr Johannes Richter
"Dann sagte er zu ihnen: Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen!" (Markus 16,15)

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 408 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Sören Korschio » Di 18. Jun 2013, 09:40

Werter Herr Richter!

Damit sprechen Sie einen guten Punkt an! Ist die sogenannte "Pressefreiheit" eine Freiheit, die nur für die Schmierblätter gilt und eigentlich eine Gefahr für den Durchschnittsbürger darstellt? Wie sinnvoll ist es denn überhaupt noch, jedes beliebige Medium hetzen, wüten und toben zu lassen?

Tief in Gedanken,
Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7802
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1690 Mal
Amen! erhalten: 1609 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 18. Jun 2013, 18:16

Werte Herren,
seien wir doch alle dankbar, daß neben dem HERRn im Himmel auch löbliche irdische Mächte stets ein waches Auge auf uns haben!
Zum steten Gedächtnis ließ ich mir ein kleines Sprüchlein, in güldenen Lettern auf das Tastenbrett gravieren: "Freund hört mit!"
Voller Vertrauen,
Schnabel
Es herrscht Redefreiheit.
Die Freiheit nach der Rede kann nicht garantiert werden.
Heiko Maas, Wahrheitsminister

Benutzeravatar
Ludwiger v Augustus
Häufiger Besucher
Beiträge: 120
Registriert: Di 11. Jun 2013, 17:16
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Ludwiger v Augustus » Di 18. Jun 2013, 18:18

Werter Herr Korschio,

die Pressefreiheit sollte sich wahrhaftig auf löbliche Schriften beschränken. Es gibt unzählige Schundblätter, die Lügen verbreiten und den HERRn leugnen! Es ist Zeit, daß die Zensur dieser Blätter ein eigenes Gesetz in Anspruch nehmen muss!

Auf jeden Fall würde stimme ich auch für ein Gesichtsbuchverbot stimmen, da es diese Terroristen deutlich einschränken würde. Zudem bin ich zutiefst beängstigt, da ich mich sehr um einen Terroranschlag fürchte.

Betend,
Ludwiger von Augustus
Ludwiger von Augustus

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11124
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2037 Mal
Amen! erhalten: 2182 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Martin Berger » Di 18. Jun 2013, 19:35

Herr Augustus,

unter der Voraussetzung, daß das Internetz in Zukunft noch viel stärker überwacht wird als bisher, wäre ein Gesichtsbuchverbot eher kontraproduktiv, tauschen sich doch dort allerlei Terroristen, Jugendliche und sonstige Verbrecher gegenseitig aus. Wahrscheinlich könnten mindestens 90% aller Verbrechen verhindert werden, wenn man Gesichtsbuch lückenlos überwachen würde. Wichtig wäre vor allem, daß die Gesichtsbuchbetreiber dem Geheimdienst schnellstmöglich verdächtige Nachrichten melden, damit sofort eingeschritten werden kann. Bislang war es ja so, daß sich der Geheimdienst selbst durch die Flut unsinniger Beiträge wühlen mußte, der von juvenilem Geschmeiß verfaßt wurde; das ist natürlich unzumutbar! Da es der Sicherheit des Landes und letztlich der Sicherheit der ganzen Welt dient, darf man wohl etwas mehr Mitarbeit erwarten.

Es tritt für eine lückenlose Überwachung ein,
Martin Berger

Benutzeravatar
Ludwiger v Augustus
Häufiger Besucher
Beiträge: 120
Registriert: Di 11. Jun 2013, 17:16
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Ludwiger v Augustus » Di 18. Jun 2013, 22:13

Werter Herr Berger,

Sie haben natürlich recht, schließlich ist Gesichtsbuch ein Nest für Terroristen und für Amokläufer. Vielleicht war ich mit meinen Gedanken zu sehr in meinen jungen Jahren, als es das Internetz noch lange nicht gegeben hat. Nun, ich hoffe sehr, daß eine Überwachung jedes Mitgliedes von Gesichtsbuch viele Anschläge und Amokläufe verhindern wird. So hoffe ich, daß wir auch weiterhin vor selbigen geschützt sind, vielleicht gibt es ja ein noch genialeres Programm, als jenes von dem Herr Korschio sprach.

Hoffnungsvoll das Nachtgebet anstimmend,
Ludwiger von Augustus
Ludwiger von Augustus

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7802
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1690 Mal
Amen! erhalten: 1609 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 23. Jun 2013, 15:29

Werte Herren,
der gottlose Terrorist versucht im knorken Moskau Unterschlupf zu finden. Aber der löbliche Herr Putin wird hier schon für Ordnung sorgen!
Beruhigt,
Schnabel
Es herrscht Redefreiheit.
Die Freiheit nach der Rede kann nicht garantiert werden.
Heiko Maas, Wahrheitsminister

Benutzeravatar
Heinrich Ruprecht
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 12:50
Hat Amen! gesprochen: 64 Mal
Amen! erhalten: 60 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Heinrich Ruprecht » So 23. Jun 2013, 18:08

Werte Herrschaften

Der geschätzte Herr Putin hatte heute wohl Gnade vor Recht walten lassen, und so zog der Terrorist Schnee weiter in einem Flugzeug, um in Ecuador hoffentlich inhaftiert zu werden. Vielleicht weiß man dort besser über diverse hilfreiche Läuterungspraktiken bescheid?

Fragend,
H. R.
Heureka! Heinrich Ruprecht unternimmt bald wieder eine Wallfahrt ins gelobte Unterweh - um die Nachrichten der Gnadenmutter aus erster Hand zu erfahren. Sie wollen teilnehmen? Melden Sie sich doch rasch per Privatbrief - immer sind Plätze frei!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11124
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2037 Mal
Amen! erhalten: 2182 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Martin Berger » So 23. Jun 2013, 19:29

Werte Herren,

allein die Tatsache, daß Edward Snowden in einem Flugzeug durch die Welt reist, zeigt mehr als deutlich, daß ihm die vielen Menschenleben, die er damit gefährdet, völlig egal sind. Schließlich muß er damit rechnen, daß man das Flugzeug, in dem er sich befindet, abschießt, wenn man ihn auf dem Boden nicht zu fassen kriegt. Er gefährdet also lieber Hunderte Menschenleben, anstatt sich der örtlichen Polizei zu stellen.

Sich den Verbrecher hinter Schloß und Riegel wünschend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Heinrich Ruprecht
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 12:50
Hat Amen! gesprochen: 64 Mal
Amen! erhalten: 60 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Heinrich Ruprecht » So 23. Jun 2013, 19:52

Geschätzter Herr Berger,

bringt man den Haderlumpen Schnee nicht alleine, mit festen Ketten verschnürt, nach Südamerika? Dass andere Passagiere die Gefahr auf sich nehmen, mit solch einem Terroristen zu verkehren, ist mir wohl unverständlich.

Anscheinend falsch informiert,
H. R.
Heureka! Heinrich Ruprecht unternimmt bald wieder eine Wallfahrt ins gelobte Unterweh - um die Nachrichten der Gnadenmutter aus erster Hand zu erfahren. Sie wollen teilnehmen? Melden Sie sich doch rasch per Privatbrief - immer sind Plätze frei!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11124
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2037 Mal
Amen! erhalten: 2182 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Martin Berger » So 23. Jun 2013, 20:08

Werter Herr Ruprecht,

über die Anzahl der Passagiere im Flugzeug ist mir nichts bekannt. Jedoch ist es höchstwahrscheinlich, daß Menschen sterben werden, wenn das Flugzeug abgeschossen wird. Nicht nur jene, die sich im Flugzeug befinden, sondern auch jene, die am Orte wohnen, an dem das Flugzeug aufschlägt. Wenn man den aktuellen Nachrichten Glauben schenken darf, wurde der Terrorist auch noch nicht in Ketten gelegt.

Anmerkend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Konrad Juckreiz
Bibeltreuer Brettastronom
Beiträge: 1003
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 20:31
Hat Amen! gesprochen: 47 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Konrad Juckreiz » Mo 24. Jun 2013, 19:41

Werte Gemeinde,

aus gut unterrichteten Kreisen weiß ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, daß die Amerikaner weiterhin uneingeschränkten Zugriff auf alle europäischen Daten erhalten werden, solange sie ihre Erkenntnisse mit den Geheimdiensten jener Länder, deren Bürger sie überwachen, auch teilen. Zum Zeichen des guten Willens habe ich deshalb heute meine Liste mit den Adressen und Fratzenbuchprofilen aller mir bekannten Querulanten, die sich jemals anarchistisch, sozialistisch oder sonstwie terroristisch geäussert hatten, an die amerikanische Botschaft weitergeleitet, damit diese auf unsere Regierung den nötigen Druck ausüben kann, dieses Gesindel endlich verhaften zu lassen.

Mit gutem Beispiel vorangehend,

Bild
WIR sind die Christen!


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste