0 Tage und 10 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Der Terrorist Edward Snowden

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3809
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 362 Mal
Amen! erhalten: 417 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Sören Korschio » Di 25. Jun 2013, 13:07

Werte Gemeinde!

Schon erreichen die ersten Schreckensmeldungen die Bevölkerung. Wie nicht anders zu erwarten, organisieren sich die gewarnten Terroristen nun nicht länger über Telefon und Internetz - nein, sie treffen sich persönlich und üben mit Spielzeugflugzeugen. In Deutschland wurde die erste Terrorzelle verhaftet:

Razzien wegen geplanten Anschlags mit Modellflugzeugen

Deutsche Polizei hebt Terrorzellen in Baden-Württemberg und Bayern aus

Bild

Berlin - Zwei Männer stehen im Verdacht, einen islamistischen Terroranschlag mit ferngesteuerten Modellflugzeugen in Deutschland geplant zu haben.

Gegen die beiden Verdächtigen tunesischer Herkunft werde ermittelt, teilte die Bundesanwaltschaft am Dienstag in Karlsruhe mit. Sie sollen sich gezielt Informationen und Gegenstände beschafft haben, um "radikal-islamistische Sprengstoffanschläge mit Modellflugzeugen zu begehen", so die Bundesanwaltschaft.

Unter Leitung der obersten Anklagebehörde sowie der Staatsanwaltschaft Stuttgart durchsuchten rund 90 Beamte aus Baden-Württemberg und Bayern insgesamt neun Objekte. Im Südwesten lag der Schwerpunkt im Großraum Stuttgart, in Bayern im Großraum München. Auch im Bundesland Sachsen sowie in Belgien gab es Durchsuchungen.

(Quelle)

Es ist einfach unfassbar, dass Mittäter Edward Snowden immer noch nicht in Ketten bei Wasser und Brot im Gefängnis schmort!

Ängstlich das Ausgangsverbot seiner Frau erweiternd,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3809
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 362 Mal
Amen! erhalten: 417 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Sören Korschio » Di 2. Jul 2013, 10:30

Grüß Gott!

Der werte Herr Putin, ein wahrer Christ und Freund der Arche Internetz Gemeinde, verweigert dem Terrorist Snowden das Asyl:

Putin hatte am Vortag gefordert, dass der 30-Jährige aufhöre, mit seinen Enthüllungen den USA Schaden zuzufügen. Wenn sich Snowden daran halte, könne er in Russland bleiben. Nach Darstellung von Peskow hält der US-Amerikaner diese Bedingung für unannehmbar. Snowden halte sich für einen echten Kämpfer für Wahrheit und Gerechtigkeit, sagte der Sprecher.

(Quelle)

Nichts anderes erwarteten sich die eingefleischten Mitglieder unserer Gemeinde von diesem töften Politiker!

Halleluja!
Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
A. Grillmeister
Netzwächter
Beiträge: 816
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 17:50
Hat Amen! gesprochen: 91 Mal
Amen! erhalten: 227 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon A. Grillmeister » Di 2. Jul 2013, 10:54

Verehrte Brettnutzer,

einen islamistischen Terroranschlag mit ferngesteuerten Modellflugzeugen in Deutschland geplant
Wieder einmal zeigt sich: Moderne Spielzeuge, Anschnurspiele und Zeichenpornos lassen eine Generation von Terroristen und Geheimnisverrätern heranwachsen.
Jeder anständige Bürger sollte sich dagegen wehren. Zensur und Überwachung sind schändlich vernachlässigt worden in den letzten Jahren.

:kreuz2: :kuehl: :kreuz2:
A. Grillmeister

"Wer Oreo-Kekse liebt, der haßt den HERRn." (Martin Berger)

Benutzeravatar
Ignaz Gumpert
Häufiger Besucher
Beiträge: 63
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Ignaz Gumpert » Di 2. Jul 2013, 15:41

Werte Gemeinde,
gerade las ich einen Artikel (http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 08963.html) über die Zukunft von Edward Schnee und musste mit Schrecken feststellen, dass sich mehrere Politiker erwärmen könnten, dem Schwerverbrecher in Deutschland Asyl zu gewähren. Doch zu meiner großen Freude ist dies nicht so einfach zu bewerkstelligen, denn Deutschland hat ein Auslieferungsabkommen mit den VSA (unredl. USA) abgeschlossen.
Kommt Snowden also bald in die Bundesrepublik? Dafür sprechen sich immer mehr Oppositionspolitiker aus, die Asyl für den Amerikaner fordern.


Was ist Eure Meinung dazu?

Sichtlich erleichtert über das töfte Abkommen
Ignaz Gumpert

Benutzeravatar
Theodor H
Häufiger Besucher
Beiträge: 112
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 08:39
Hat Amen! gesprochen: 27 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Theodor H » Di 2. Jul 2013, 22:09

Herr Gumpert,
ich frohlocke, dass dieser Terrorist kein Asyl in Deutschland bekommen hat!
Das der töfte Herr Putin ebenfalls ihn abgelehnt hat, finde ich auch gut.
Ich hoffe das die VSA (unredl. USA) den Terroristen schnappt!

Die Hoffnung nicht verlierend,
Theodor H.
Wenn man eine weise Antwort verlangt, so muss man vernünftig fragen. -Johann Wolfgang Von Goethe

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2380
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 336 Mal
Amen! erhalten: 835 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Benedict XVII » So 7. Jul 2013, 21:16

Liebe Gemeinde,

die Überwachungsprogramme unserer amerikanischen und britischen Partner und Freunde erscheinen mir überaus töfte.
Auch den deutschen Überwachungsbehörden gehört ein großes Lob ausgesprochen; sind diese doch nach neuesten Informationen ebenfalls daran beteiligt. Die komplette Überwachung der Bevölkerung kommt so einen großen Schritt näher. Auch die Postsendungen werden bereits registriert.
Ist dies nicht schön? Keusche Bürger haben nichts zu befürchten, während Terroristen und Ketzern das Handwerk gelegt wird.
Die so erfassten Daten sollten ebenfalls an die knorken Finanzämter weitergeleitet werden, die Geldsorgen des Staates wären erledigt.
Diese ganz und gar positive Entwicklung, hin zur totalen Überwachung, ist ein Segen für das Christentum.

Die Überwachung freudig begrüßend

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7889
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1720 Mal
Amen! erhalten: 1644 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 7. Jul 2013, 21:42

Halleluja Herr Benedict,
dieser Sieg der Redlichkeit zeigt uns allen das löbliche Wirken des HERRn!
Der HERR sieht alles, also sollten auch die Vertreter der irdischen Obrigkeit alles wissen.
Die unlöbliche DDR vernachlässigte sträflich die knorke Überwachung der Bürger und ging infolgedessen unter.
Dies sollte allen Feinden der freiheitlichen, demokratischen Grundordnung zu denken geben.
Die Mülltonnen der Nachbarn kontrollierend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Benedict XVII
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Doktor McCain
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 29
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 21:49
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Doktor McCain » So 7. Jul 2013, 21:51

Werte Herren,
es ist widerlich wie Sie zu Themen wie Überwachung stehen.
Die Freiheit der Menschen ist das höchste und wichtigste Gut auf diesen Planeten und kein Land, Politiker oder religiöser Führer darf dieses Gut verletzen.
Es ist nicht löblich von einem Land, welches immer die Freundschaft zu uns bestätigt hat, wie ein Staatsfeind behandelt zu werden.
Keine Nation dieser Welt hat das Recht dazu.
McCain

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2380
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 336 Mal
Amen! erhalten: 835 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Benedict XVII » So 7. Jul 2013, 21:51

Werter Herr von Schnabel,

wie recht Sie doch haben.
Wir brauchen ein vollkommen neues Bewusstsein hinsichtlich der Wichtigkeit einer Überwachung durch töfte Mitglieder der Gemeinde.
Was spricht dagegen, beim verdächtigen Nachbarn kurz im Briefkasten nachzuschauen? Wieso nicht, mit einem Fernglas ausgestattet, das Stehsegelverhalten kontrollieren und ggfs. mitschreiben?
Was uns knorken Überwachungsdienste im Großen vormachen, müssen auch die kleinen Menschen, jeder für sich selber, im Rahmen seiner Möglichkeiten, nachmachen.

Doktor McCain hat geschrieben:Werte Herren,
Die Freiheit der Menschen ist das höchste und wichtigste Gut auf diesen Planeten und kein Land, Politiker oder religiöser Führer darf dieses Gut verletzen.

Herr frittiertes Kartoffelstäbchen,

wie Sie sehen, dürfen unsere Politiker dies sehr wohl.
Oder können Sie mir auch nur eine einziges diesbezügliches Urteil nennen? Nur eine einzige Verurteilung?

Eine Großpackung Überwachungswanzen bestellend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Siegbert Witte
Häufiger Besucher
Beiträge: 82
Registriert: Fr 23. Nov 2012, 01:11
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Siegbert Witte » So 7. Jul 2013, 22:30

Doktor McCain hat geschrieben:Werte Herren,
es ist widerlich wie Sie zu Themen wie Überwachung stehen.
Die Freiheit der Menschen ist das höchste und wichtigste Gut auf diesen Planeten und kein Land, Politiker oder religiöser Führer darf dieses Gut verletzen.
Es ist nicht löblich von einem Land, welches immer die Freundschaft zu uns bestätigt hat, wie ein Staatsfeind behandelt zu werden.
Keine Nation dieser Welt hat das Recht dazu.
McCain


Werter Herr Kein-Doktor,

Sie sind widerlich! Was haben Sie denn bitte zu verbergen, dass Sie hier rotzfrech behaupten, die Freiheit des Menschen sei das höchste und wichtigste Gut auf dem Planeten. Selbstverständlich ist Gottes Lehre das höchste Gut auf unserer Erde! Oder wie kommen Sie auf den abstrusen Gedanken, dass die Freiheit des Menschen so wichtig sei?

Wer sich nichts zu schulden kommen lässt, hat auch nichts zu befürchten. Sühnen soll man für seine Sünden!

Offensichtlich haben uns die Amerikaner allerdings geholfen, ein munterer Datenaustausch der Geheimdienste soll zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten stattgefunden haben, um unzüchtige und gefährliche Terroristen zur Strecke zu bringen.

Was haben Sie zu verbergen?

Erwartungsvoll,

S. Witte
In dubio pro deo.

edrialbeleg
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Do 21. Nov 2013, 20:09

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon edrialbeleg » Sa 23. Nov 2013, 12:10

Sie wollen also unfrei leben, mit der ständigen Gewissheit überwacht zu werden? Ich halte dies für menschenunwürdig.

zweifelnd, Edrial

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3809
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 362 Mal
Amen! erhalten: 417 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Sören Korschio » Sa 23. Nov 2013, 12:39

Frl. Edrial!

War es Ihnen möglich, diesen Faden aufmerksam zu studieren? Die ständige Gewissheit überwacht zu werden, geht mit der ständigen Gewissheit behütet und beschützt zu werden einher. Außerdem findet sich in der Bibel der von mir liebevoll als "Überwachungsgebot" bezeichnete Auftrag an die weltliche Regierung:

"Gehorcht euren Vorstehern und ordnet euch ihnen unter, denn sie wachen über euch und müssen Rechenschaft darüber ablegen; sie sollen das mit Freude tun können, nicht mit Seufzen, denn das wäre zu eurem Schaden." (Hebräer 13,17)

Amen!
Ihr Sören Korschio
Folgende Benutzer sprechen Sören Korschio ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerBenedict XVII
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11196
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2083 Mal
Amen! erhalten: 2218 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Martin Berger » Sa 23. Nov 2013, 13:24

edrialbeleg hat geschrieben:Sie wollen also unfrei leben, mit der ständigen Gewissheit überwacht zu werden? Ich halte dies für menschenunwürdig.

Fräulein Edrial,

wie könnte man für die Sicherheit der Menschen garantieren, wenn man nicht alle Menschen lückenlos überwacht? Sie werden freilich zu den Ersten gehören, die sich maßlos darüber aufregen werden, wenn Terroristen eine Bombe zünden und dabei Menschen zu Schaden kommen, weil es die Polizei nicht verhindert hat. Sagen wir der Dramatik wegen, daß nicht nur Ihnen fremde Menschen sterben würden, sondern beispielsweise Ihre Eltern. Neben Ihrer Trauer, vielleicht sogar an ihrer statt, werden Sie jammern und klagen, warum man denn nicht aufmerksam genug war, um den Wahnsinn zu verhindern. Doch wie sollte man etwas verhindern, von dem man nicht die geringste Ahnung hat? Nur durch lückenlose Überwachung kann die Sicherheit gewährleistet werden.

Außerdem stellt sich die Frage, welche Abscheulichkeiten Sie zu verbergen haben. Sind Sie denn kein unbescholtener Staatsbürger? Sind Sie gegen Überwachung, weil man so vielleicht auch Ihre Lumpereien aufdecken würde? Sind Sie gar ein Mitglied einer Terroristenvereinigung, die demnächst Anschläge plant?

Das Schlimmste befürchtend und erwartend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Benedict XVII

Herr_Friedrich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 177
Registriert: Sa 2. Nov 2013, 23:20
Hat Amen! gesprochen: 24 Mal
Amen! erhalten: 21 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Herr_Friedrich » Sa 23. Nov 2013, 23:13

Geehrte Herren,

finden Sie es denn auch knorke, dass die Vereinigten Staaten Industriespionage betreiben und deutschen Unternehmen ihre Geheimnisse stehlen? Auch hieß es in Medienberichten, sie würden das Intimleben von Kanzerlin Merkel genauestens überwachen. Wenn es nun dazu kommt, dass Agenten den Pfeifenbläser (unredl. Whistleblower) Snowden ermorden, bin ich etwas zwiegespalten, ob unsere Freunde in den Vereinigten Staaten sich wie redliche Christen verhalten. Schließlich verbietet es uns die Bibel, zu stehlen, zu lügen und zu morden.

Sicherlich werden Sie meine kleinlichen Bedenken im Handumdrehen entkräften.

Ihr ergebener

F.

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3809
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 362 Mal
Amen! erhalten: 417 Mal

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Beitragvon Sören Korschio » So 24. Nov 2013, 10:38

Lieber Herr Friedrich!

Finden Sie das nicht etwas ZU dramatisch? Als ob die amerikanische Regierung einfach so Leute ermorden (lassen) würde.

Lachend den Kopf schüttelnd,
Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste