3 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Todesstrafe

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Franzi
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: So 9. Jun 2013, 12:59

Todesstrafe

Beitragvon Franzi » So 9. Jun 2013, 13:20

Liebe Gemeinde

mein Name ist Franziska und als ich heute unter Aufsicht meines Vaters im Internetz stehsegelte wurde ich auf folgenden Artikel aufmerksam
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/n ... 04483.html FSK: 40
Jetzt frage ich mich ob die Todesstrafe mit dem Christlichen Glaube zu vereinbaren ist denn das 5. Gebot sagt: Du sollst nicht töten
Aber gilt das auch bei Leuten wie dem oben genannten "Nächtlichem Jäger" (unred."Night Stalker") Ramirez ?

Auf Antwort hoffend
Franziska

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12125
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2597 Mal
Amen! erhalten: 2640 Mal

Re: Todesstrafe

Beitragvon Martin Berger » So 9. Jun 2013, 13:39

Fräulein Franzi,

Sie mißverstehen die Heilige Schrift! Die Todesstrafe ist selbstverständlich erlaubt!
Wer Menschenblut vergießt, des Blut soll auch durch Menschen vergossen werden;

1.Mose 9,6

Wer einen Menschen schlägt, daß er stirbt, der soll des Todes sterben.

2.Mose 21,12

Wer irgend einen Menschen erschlägt, der soll des Todes sterben.

3. Mose 24,17

So jemand in das Gefängnis führt, der wird in das Gefängnis gehen; so jemand mit dem Schwert tötet, der muß mit dem Schwert getötet werden.

Offenbarung 13,10

Aufklärend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Kurt Prödel
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Wilhelm Spiesser
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 464
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:20
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Todesstrafe

Beitragvon Wilhelm Spiesser » So 9. Jun 2013, 14:02

Weib Franzi,
in Deutschland würde es weit weniger Gewaltverbrechen geben, wenn es auf dem Dorfplatz öffentliche Hinrichtungen geben würde. In diesem Punkt sind uns die VSA voraus.
Auf Besinnung der Politiker hoffend,
W. Spiesser

Benutzeravatar
Ansgar Stichling
Treuer Besucher
Beiträge: 156
Registriert: Di 9. Apr 2013, 19:02
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Todesstrafe

Beitragvon Ansgar Stichling » So 9. Jun 2013, 14:19

Herr Spießer

In Ihrem ersten Punkt haben Sie zweifellos Recht.
Allerdings sind die heutigen Hinrichtungsmethoden der VSA eher zweifelhaft und weniger öffentlich.
Ich befürworte in erster Linie die Hinrichtungsmethoden aus der heiligen Schrift.


Steine mit Spitzen suchend,
Ansgar Stichling

Mag die Jugend keine Zucht, gibt es gleich die nächste Wucht!

DaKeh
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Di 16. Jul 2013, 21:13

Re: Todesstrafe

Beitragvon DaKeh » Di 16. Jul 2013, 21:47

Sehr geehrte Mitglieder,

Ich bin dennoch der Meinung, dass wir keinerlei Berechtigung haben, ein anderes Leben zu beenden.

Mit Grüßen und nachdenkend
Dave E.

Benutzeravatar
Frank-Walter List
Treuer Besucher
Beiträge: 189
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 18:56
Hat Amen! gesprochen: 24 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Todesstrafe

Beitragvon Frank-Walter List » Mi 17. Jul 2013, 09:07

Herr Dackel,

ob Sie dieser Meinung sind, interessiert herzlich wenig. Es geht schließlich um den Willen des HERRn. Mitnichten geht es darum, ob Sie dies für gut oder schlecht befinden.
Wenn in der heiligen Schrift steht, dass des Mörders Blut vergossen werden soll, so soll dem so sein! Es ist der Wille Gottes.

Hinweisend,
Frank-Walter List

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3812
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 366 Mal
Amen! erhalten: 424 Mal

Re: Todesstrafe

Beitragvon Sören Korschio » Mi 17. Jul 2013, 09:12

Wahrlich, Herr David, wer sind Sie denn, dass Sie gegen die Gesetze Mose' aufbegehren wollen?

"Ihr sollt auf die Gebote des Herrn, eures Gottes, genau achten, auf seine Satzungen und Gesetze, auf die er dich verpflichtet hat." (Deuteronomium 6,17)

Sie sehen: Sie können sich unmöglich gläubiger Christ nennen, wenn Sie die Gesetze des HERRn missachten. Sie haben Gott so viel zu verdanken und stellen sich gegen seinen Willen. Sie sind ein furchtbarer Mensch!

Empört den Rohrstock schwingend,
Sören Korschio
Folgende Benutzer sprechen Sören Korschio ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Martin BergerLancelottaKurt Prödel
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Ignaz Gumpert
Häufiger Besucher
Beiträge: 63
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Todesstrafe

Beitragvon Ignaz Gumpert » Mi 17. Jul 2013, 12:20

Werte Frau Franz,
es steht in der Bibel geschrieben, dass man einen Menschen töten darf, wenn er davor einen Anderen getötet hatte.
Eine Frage stelle ich mir aber, nachdem ich Ihren Beitrag gelesen habe. Sie sind mindestens vierzig Jahre alt, stehsegeln aber unter der Aufsicht Ihres Vaters. Wohnen Sie noch bei Ihrem Vater? Wenn dies so ist, sollten Sie, anstatt zu stehsegeln, sich einen Mann suchen!

Erschüttert
Ignaz Gumpert

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1727
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 386 Mal
Amen! erhalten: 456 Mal

Re: Todesstrafe

Beitragvon Der Einsiedler » Mi 17. Jul 2013, 12:53

Herr Gumpert,

sind Sie wahnsinnig? Ein Weib, egal welchen Alters, ist nicht in der Lage sich selbst einen Mann zu suchen. Dies obliegt dem Vater.
Entweder ist das Fräulein Franz fett und hässlich, nicht gebährfähig oder der Herr Vater hat eine unzulängliche Mitgift ausgelobt. Anders ist es nicht erklärbar, daß eine Maid von 40 Lenzen noch nicht vermählt wurde.

Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Ignaz Gumpert
Häufiger Besucher
Beiträge: 63
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Todesstrafe

Beitragvon Ignaz Gumpert » Mi 17. Jul 2013, 13:10

Werter Herr Mörz,
ich möchte mich für mein unüberlegtes Schreiben entschuldigen. Natürlich ist der väterliche Vormund für das Aussuchen des Bräutigams zuständig.
Dass das Fräulein fett, hässlich und/oder nicht gebährfähig ist, dachte ich mir schon, doch wollte ich mich als Kavalier der Alten Schule nicht allzu beleidigend bzw. wahrheitsgemäß ausdrücken.

Bei seinem Priester für den peinlichen Ausrutscher beichtend
Ignaz Gumpert

Erwick Drueppel
Neuer Brettgast
Beiträge: 8
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 12:01

Re: Todesstrafe

Beitragvon Erwick Drueppel » Mi 17. Jul 2013, 13:15

Sehr geehrte Gemeinde,

Auch ich habe mich mit dem Thema Todesstrafe genaustens befasst.
Jedoch stellt sich bei mir auch die Frage: Wird ein Mörder mit dem Tode bestraft, so ist doch der Vollstrecker auch ein Mörder.
Soll also Gleiches mit Gleichem vergolten werden, so würde doch eine endlose Kette von Morden entstehen. Ich erbitte Sie um eine weitere Meinung


Die Bibel zu Rate ziehend,
Erwick Drüppel

Benutzeravatar
Ignaz Gumpert
Häufiger Besucher
Beiträge: 63
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Todesstrafe

Beitragvon Ignaz Gumpert » Mi 17. Jul 2013, 13:34

Werter Herr Drüppel,
da scheinen Sie etwas sehr wichtiges übersehen zu haben. Wie nennt meine Person, welche die Todesstrafe ausübt? Scharfrichter.
Wie nennt man die Tätigkeit, wenn man die Todesstrafe an jemandem ausübt? Hinrichten.
Wie Sie hoffentlich sehen steckt in beiden Wörtern das Wort "Richten". Folglich ist jemand, der die Todesstrafe ausführt kein Mörder, sondern ein Richter. Letztendlich tut sich jemand, der die Todesstrafe ausübt, nicht strafbar, weshalb sollte daraus eine endlose Kette von Morden entstehen?

Aufklärend und gleichzeitig fragend
Ignaz Gumpert

Benutzeravatar
Lancelotta
Ordensfrau
Beiträge: 223
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 15:11
Hat Amen! gesprochen: 43 Mal
Amen! erhalten: 31 Mal

Re: Todesstrafe

Beitragvon Lancelotta » Mi 17. Jul 2013, 18:27

Ansgar Stichling hat geschrieben:Steine mit Spitzen suchend,

Zur Not tut es auch ein Päckchen Kies.

Den Bart aufmöbelnd
Lancelotta
Erste Hüterin der Heiligen Handgranate
Vergib deinen Feinden, aber vergiß niemals ihre Namen!

Benutzeravatar
Ludwiger v Augustus
Häufiger Besucher
Beiträge: 120
Registriert: Di 11. Jun 2013, 17:16
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Todesstrafe

Beitragvon Ludwiger v Augustus » Mi 17. Jul 2013, 19:12

Werte Brettgemeinde,

ergänzend verweise ich auf einen Faden, in welchem bereits vor einigen Jahren über die Todesstrafe diskutiert wurde. So können solch unwissende Weiber wie Fräulein Franzi sich weiter informieren.

viewtopic.php?f=3&t=141

Verweisend,
Ludwiger von Augustus
Ludwiger von Augustus

Dennis Schneider
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 16
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 04:34

Re: Todesstrafe

Beitragvon Dennis Schneider » Mi 17. Jul 2013, 21:38

Werte Gemeinde,

ich muss der Bibel voll und ganz Recht geben, denn aus meiner Sicht verdienen es die Leute, die andere töten, nicht weiter ihr Leben zu leben, obwohl sie gleiches genommen haben. Dazukommen sollten aber auch (ACHTUNG NICHT WEITERLESEN WER SCHWACHEN GEMÜTES IST)
Kinderschänder, denn sie vergehen sich an den unschuldigsten der Menschen.

Bei den Gedanken wütend werdend,

D.Schneider


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste