1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Müssen alle Homosechsuellen in der Hölle schmoren?

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Horst Beckermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15. Mai 2013, 18:44

Müssen alle Homosechsuellen in der Hölle schmoren?

Beitragvon Horst Beckermann » Mo 3. Jun 2013, 16:57

Werte Brettgemeinde!

Ich mache mir derzeit Sorgen um meinen Bruder, welcher homosechsuell ist und seit einigen Jahren in einer Beziehung ist. Trotzdem ist er ein gläubiger Christ, geht jeden Sonntag in die Kirche und hat die Bibel studiert. Ist seine Homosechsualität dennoch ein Grund, in die Hölle zu kommen?

Auf Antworten hoffend,
Horst Beckermann

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53
Hat Amen! gesprochen: 117 Mal
Amen! erhalten: 313 Mal

Re: Müssen alle homosechsuellen in der Hölle schmoren?

Beitragvon DerG » Mo 3. Jun 2013, 17:02

Herr Beckermann,
alle Homosechsuellen werden später in der Hölle schmoren, jedoch können Sie Ihren Bruder mit ungefähr 120-150 Rohrstockhieben heilen!

Zum Rohrstock greifend,

DerG

Benutzeravatar
carpenoctem
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 41
Registriert: Do 16. Mai 2013, 14:03

Re: Müssen alle homosechsuellen in der Hölle schmoren?

Beitragvon carpenoctem » Mo 3. Jun 2013, 17:20

Sehr geehrter Herr Beckermann,

Natürlich, was für eine Frage! Die Homosechsuellen kommen allesamt in die Hölle!
Ziehen Sie z.B. Levitikus 20, 13 zu Rate:

"Wenn jemand bei einem Manne liegt wie bei einer Frau, so haben sie getan, was ein Gräuel ist, und sollen beide des Todes sterben; Blutschuld lastet auf ihnen."

Es lässt sich die Höllenstrafe allerdings meines Wissens nach mindern, wie der Werte DerG bereits erwähnt hat. Allerdings müssten es meines Wissens nach 200-250 Rohrstockhiebe zur vollendeten Heilung (auf das irdische Leben bezogen) sein!
Fangen Sie sogleich damit an!

Den Rohrstock lobend,

Herbert Hugenberger

Alexander von Eich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 67
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 21:21

Re: Müssen alle homosechsuellen in der Hölle schmoren?

Beitragvon Alexander von Eich » Mo 3. Jun 2013, 17:27

Blasphemiker Horst,
auch Sie werden in der Hölle brennen, da Sie sich anmaßen zu behaupten, dass ein Homoperverser ein redlicher Christ sein kann!
Erbost,
von Eich

Post Scriptum: Herr Hugenberger, es gibt Homoperverse, die bereits nach 25 Hieben reingewachsen sind, es gibt allerdings auch jene, bei denen man zu tausenden von Schlägen ausholen muss, um die dreckigen Seelen zu läutern.
Ein Gemahl, der sein Weib mag, holt stündlich aus zum harten Schlag.

Horst Beckermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15. Mai 2013, 18:44

Re: Müssen alle homosechsuellen in der Hölle schmoren?

Beitragvon Horst Beckermann » Mo 3. Jun 2013, 17:34

Herr von Eich,

Dass mein bruder REDLICH ist habe ich nie behauptet sondern lediglich, dass er GLÄUBIG ist. Ich mache mir große sorgen um ihn. Leider würde ich ihn das nächste mal erst Sonntag in der Kirche sehen. Beim nächsten Treffen werde ich selbstverständlich auch mit dem Rohrstock züchtigen und auf seine Heilung hoffen.

Den Rohrstock bereithaltend,
Horst Beckermann

Alexander von Eich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 67
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 21:21

Re: Müssen alle homosechsuellen in der Hölle schmoren?

Beitragvon Alexander von Eich » Mo 3. Jun 2013, 18:38

Bub Horst,
wenn Sie einen Hauptschulabschluss hätten, wüssten Sie, dass man Subjekte groß schreibt!
Erbost ob der Dummheit der Jugend,
von Eich
Ein Gemahl, der sein Weib mag, holt stündlich aus zum harten Schlag.

Horst Beckermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15. Mai 2013, 18:44

Re: Müssen alle homosechsuellen in der Hölle schmoren?

Beitragvon Horst Beckermann » Mo 3. Jun 2013, 19:04

Herr von Eich,

Man kann sich immer verschreiben. Ich möchte mich für diesen Flüchtigkeitsfehler entschuldigen.

Benutzeravatar
Adalbert G Kreuzer
Häufiger Besucher
Beiträge: 84
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 01:14
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Müssen alle homosechsuellen in der Hölle schmoren?

Beitragvon Adalbert G Kreuzer » Mo 3. Jun 2013, 23:57

Werter Herr Eich,

Ihren Namen lese ich fast nur im Zusammenhang mit Beleidigungen (egal ob berechtigt oder nicht) und dem ständigen Hinweis, Menschen mögen ihren Abschluss wiederholen.
Unter Brüdern gesagt, wäre ich doch sehr froh, wenn Sie sich etwas zurückhalten - an einigen Stellen übertreiben Sie meines Erachtens sehr.
Lassen Sie doch einfach die löbliche Administranz sich um die Probleme kümmern. Sollte selbige (überraschenderweise) mit der Aufgabe überfordert sein, dann bin ich davon überzeugt, dass sich selbige an Sie wenden wird, wenn der HERR Sie als würdig für diese Aufgabe erachtet.
Ansonsten entsteht ja noch der Eindruck, dass wir Christen ein Haufen verbitterter, alter Menschen ist die keine Freude am Leben haben.
Vergessen Sie bitte nie - unser Verhalten ist Zeugnis in dieser gottlosen Welt - und wie mehr werden Menschen nachdenken, wenn nicht an unserer liebevollen Weise den Sündern den Weg zu weisen.

Den Bruder bittend,

Adalbert Gottlob Kreuzer
2 Samuel 6,7 Da entbrannte des HERRN Zorn über Usa und Gott schlug ihn dort, weil er seine Hand nach der Lade ausgestreckt hatte, sodass er dort starb bei der Lade Gottes.
Es ist uns eine Lehre - nur redliche Menschen dürfen sich Gott nähern.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11110
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2035 Mal
Amen! erhalten: 2173 Mal

Re: Müssen alle homosechsuellen in der Hölle schmoren?

Beitragvon Martin Berger » Di 4. Jun 2013, 16:08

Werte Herren,

die vielen Worte verwundern mich, zumal die Frage "Müssen alle Homosechsuellen in der Hölle schmoren?" mit der kurzen Antwort "Ja!" vollumfänglich beantwortet werden kann. Herr DerG hat natürlich recht, wenn er schreibt, daß Homosechsuelle geheilt werden können. Allerdings, das sei hier ausdrücklich erwähnt, gelingt eine Heilung mit dem Rohrstock nur sehr erfahrenen Rohrstockspezialisten.

Anmerkend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Konrad Juckreiz

HerrBergmann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 4
Registriert: Di 11. Jun 2013, 17:23

Re: Müssen alle homosechsuellen in der Hölle schmoren?

Beitragvon HerrBergmann » Di 11. Jun 2013, 17:42

DerG hat geschrieben:Herr Beckermann,
alle Homosechsuellen werden später in der Hölle schmoren, jedoch können Sie Ihren Bruder mit ungefähr 120-150 Rohrstockhieben heilen!

Zum Rohrstock greifend,

DerG


Wenn er danach immer noch nicht geheilt ist, dann könnten ihm mehr Rohrstockhiebe heilen. Danach am besten noch ein Bad in Weihwasser.

Einen Rat gebend,

HerrBergmann

LetzteSommer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 2
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 23:34

Re: Müssen alle homosechsuellen in der Hölle schmoren?

Beitragvon LetzteSommer » Mi 26. Jun 2013, 20:45

Werte Gemeinde,
ich finde es nicht schlimm, homosechsuell zu sein. Einer meiner besten Freunden hat einen männlichen, festen Freund, mit welchem er eine glückliche Beziehung führt. Warum beschimpfen so viele diese Menschen als "Falschsechsuell" und krank? Man kann doch nichts dafür, und außerdem ist es doch schön zu wissen, dass viele Menschen ihre wahre Liebe gefunden haben, egal in welchem Geschlecht. Wir leben im 21. Jahrhundert und in einer Gesellschaft, die sowohl homo-, als auch heterosechsuelle Beziehungen akzeptiert.

Auf eine Antwort hoffend,
Spitz

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53
Hat Amen! gesprochen: 117 Mal
Amen! erhalten: 313 Mal

Re: Müssen alle homosechsuellen in der Hölle schmoren?

Beitragvon DerG » Mi 26. Jun 2013, 20:51

Sapperlot, Fräulein Sommer!
Die Homosechsualität ist eine ansteckende Krankheit mit verheerenden Folgen! Brechen Sie jeglichen Kontakt zu Ihren homoperversen "Freunden" ab! Berichten Sie dem Pfarrer Ihrer Gemeinde über diese furchtbaren Zustände! Jener wird wissen, wie man Herr dieser prekären Lage wird!

Beim Gedanken an die Homoperversen erbrechend,

DerG

Benutzeravatar
Frank-Walter List
Treuer Besucher
Beiträge: 189
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 18:56
Hat Amen! gesprochen: 24 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Müssen alle homosechsuellen in der Hölle schmoren?

Beitragvon Frank-Walter List » Mi 26. Jun 2013, 22:19

Fräulein Sommer!

Sie finden es "nicht schlimm"? Hat ihr hinterlistiger "Freund" Ihnen etwa tief in die Augen geschaut und Sie mit der Homokrankheit angesteckt?
Auch Ihr Hirn scheint beschädigt worden zu sein. Es ist völlig abstrus zu erklären, dass wir im 21. Jahrhundert leben. Ich denke, dass weiß ein Jedermann. Die Bibel hat meines Wissens nach jedoch kein Haltbarkeitsdatum und gilt immer und fortwährend. Kein redlicher Christ toleriert diese schreckliche Krankheit,sondern tut sein Möglichstes, den Betroffenen zu helfen. Sie kennen vielleicht das Sprichwort: "Mit Gott den Anfang, Sonst geht's den Krebsgang." In diesem Falle trifft das leider zu. Viele Homoperverse leiden nachweislich an der Seuche Ätz, die der HERR in seinem Zorn über die Menschheit schickte.

Befolgen Sie auf jeden Fall den weisen Rat des Herrn DerG. Sonst wird die Seuche auch gänzlich auf Sie übertragen werden!

Das Fräulein in seine Gebete einschließend,
Frank-Walter List

Benutzeravatar
L. Ziffer
Aufseher
Beiträge: 624
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 23:33
Hat Amen! gesprochen: 202 Mal
Amen! erhalten: 199 Mal

Re: Müssen alle homosechsuellen in der Hölle schmoren?

Beitragvon L. Ziffer » Do 27. Jun 2013, 13:56

Herr Sommer,
wenn ich mir`s recht überlege, tragen Sie in hohem Maße daran Schuld, dass die Homoperversion so drastisch zugenommen hat.
Geben Sie doch in Ihrer unlöblichen BRAVO Zeitschrift Ratschläge wie diesen hier:
LetzteSommer hat geschrieben:ich finde es nicht schlimm, homosechsuell zu sein.

Was denken Sie sich nur dabei, Jugendliche geradewegs in den Schlund der Hölle zu führen und dafür auch noch Geld zu kassieren?
Schämen Sie sich gar nicht?

Desweiteren tischen Sie solche faustdicken Lügen auf:
LetzteSommer hat geschrieben:Wir leben im 21. Jahrhundert und in einer Gesellschaft, die sowohl homo-, als auch heterosechsuelle Beziehungen akzeptiert.

Ich persönlich sehe mich als Teil dieser Gesellschaft und glauben Sie mir: Nie und Nimmer würde ich solch homoperverses Treiben akzeptieren.

Erschaudernd,
L. Ziffer
Die Homo-Ehe ist ein Schachzug des Teufels!
Papst Franziskus I.

Flumen Genitum
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 23
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 13:03

Re: Müssen alle homosechsuellen in der Hölle schmoren?

Beitragvon Flumen Genitum » Mi 3. Jul 2013, 12:30

Werter Herr Lu.Ziffer,

Sind Sie Bibel-Fundamentalist oder Satiriker?

Erheitert,
Flumen Genitum


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste