3 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Fragen, die Evolutions-Befürworter nicht beantworten können!

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Doktor McCain
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 29
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 21:49
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Fragen, die Evolutions-Befürworter nicht beantworten kön

Beitragvon Doktor McCain » Mo 8. Jul 2013, 19:32

Herr Korschio,
zu einem anderen Punkt.

"Warum wachsen Bäume nicht bis in die Stratosphäre?
Wissenschaftler behaupten, dass Bäume immer größer und größer werden, weil sie gegen andere Bäume um Licht kämpfen müssen. Gleichzeitig wird behauptet, dass Bäume mehrere hundert Millionen Jahre Zeit hatten, sich zu entwickeln. Wie kommt es, dass der höchste Baum der Welt gerade mal 115 Meter hoch ist?".

Als ehemaliger Lehrer ist ihnen doch sicher der Transpirationssog ein Begriff.
Irgendwann kann dieser Sog die Gravitation nicht mehr überwinden.
Aus diesem Grund wachsen Bäume nicht in die Stratosphäre. Einmal davon abgesehen das in einer Höhe von 30km es ersten viel zu kalt ist und zweitens viel zu wenig O2 vorhanden ist.
McCain
Folgende Benutzer sprechen Doktor McCain ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herr Wuekkly

Wilhelm Spiesser
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 464
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:20
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Fragen, die Evolutions-Befürworter nicht beantworten kön

Beitragvon Wilhelm Spiesser » Mo 8. Jul 2013, 20:45

Werte Gemeinde,
welch freudenreicher Tag! Endlich wurde der Ketzer und Evolutionsbefürworter Kain verbannt!
Hosianna in der Höh'!
Jauchzend,
W. Spiesser

Benutzeravatar
Herr Jalu
Stammgast
Beiträge: 1021
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:41
Hat Amen! gesprochen: 40 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Fragen, die Evolutions-Befürworter nicht beantworten kön

Beitragvon Herr Jalu » Mo 8. Jul 2013, 20:51

Herr Spiesser,

das Plauderbrett ist nun von diesem Störenfried befreit, doch gerettet werden konnte dieses arme Kind nicht. Das stimmt mich nicht gerade so fröhlich, wie Sie es sind.

Nachdenklich,

Herr Jalu
Der Pfarrer, ein weiser Mann der Stadt, auf alle Kinder ein Auge hat.

Trommler
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 8
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 15:56

Re: Fragen, die Evolutions-Befürworter nicht beantworten kön

Beitragvon Trommler » Di 9. Jul 2013, 16:11

Ich will ja nichts sagen aber...
Er konnte immerhin Beweise liefern.
Sie handeln nur nach "Theorien".

Ich glaube zwar an Gott.
Jedoch auch an die Evolution.

Die Welt ist ein zusammenspiel aus beidem.
Gott schuf die Menschen, der Urknall die Erde.
Ich glaube voll an Gott! Jedoch kann ich nicht, nur weil ich an Gott glaube
Tatsachen ignorieren.

Gepriesen sei der HERR,

Hans-Peter

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3810
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 365 Mal
Amen! erhalten: 418 Mal

Re: Fragen, die Evolutions-Befürworter nicht beantworten kön

Beitragvon Sören Korschio » Di 9. Jul 2013, 16:57

Frl. Trommler!

Mich würde brennend interessieren, wo denn nun die Beweise sind. Ich habe weder Mitochondrien noch DNS jemals mit eigenen Augen gesehen.

Konstatierend,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Heinulf Harthelm
Häufiger Besucher
Beiträge: 134
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 18:40
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 27 Mal

Re: Fragen, die Evolutions-Befürworter nicht beantworten kön

Beitragvon Heinulf Harthelm » Di 9. Jul 2013, 18:23

Ich habe weder Mitochondrien noch DNS jemals mit eigenen Augen gesehen.

Werter Herr Korschio,

das wäre aber auch gar zu absurd. Was mir bei den Anhängern des Evolutionsmärchens auffällt: Sie protzen ständig damit, all ihre wirren Thesen belegen zu können und was dann kommt, ist völlig konfuses, inhaltsloses Gebrabbel. Der redliche Christenmensch hingegen kann sich jederzeit auf die jedem verfügbare Heilige Schrift sowie auf den gesunden Menschenverstand berufen. Letzterer ist freilich, wie wir wissen, leider nicht jedem gegeben.

Ich glaube zwar an Gott.
Jedoch auch an die Evolution.

Herr Trommler,

nun glaube Ich Ihnen voll und ganz, dass Sie, wie Sie im Vorstellungsfaden zugeben, gerne "mit verrückten Leuten" Ihre Zeit verbringen.

Den Kopf schüttelnd,
Heinulf Harthelm
Folgende Benutzer sprechen Heinulf Harthelm ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Sören Korschio
"Der Sohnemann benimmt sich nicht, da ist die Rute Vaterpflicht.
Die Tochter bringt nur Weh und Jammer, flugs kommt sie in die Besenkammer.
Lässt das Weib Gehorsam missen, wird der Stock die Lösung wissen."

BibelAnalyst
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 34
Registriert: Di 9. Jul 2013, 18:30

Re: Fragen, die Evolutions-Befürworter nicht beantworten kön

Beitragvon BibelAnalyst » Di 9. Jul 2013, 18:34

Sören Korschio hat geschrieben:Frl. Trommler!

Mich würde brennend interessieren, wo denn nun die Beweise sind. Ich habe weder Mitochondrien noch DNS jemals mit eigenen Augen gesehen.

Konstatierend,
Sören Korschio


Herr Korschio,
haben Sie denn Gott oder Jesus schon mit eigenen Augen gesehen?

Kritisch hinterfragend,
der BibelAnalyst

Adalbert Aufklerus
Häufiger Besucher
Beiträge: 113
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 21:24
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Fragen, die Evolutions-Befürworter nicht beantworten kön

Beitragvon Adalbert Aufklerus » Di 9. Jul 2013, 19:07

Depp BibelAnalyst!

In den 10 Geboten steht ausdrücklich, dass man sich kein Bild von dem HERRn machen soll!
Somit wird man ihn auch nicht direkt sehen können geschweigedenn beschreiben können, wie er aussieht!
Es ist zwar schon oft vorgekommen, dass Gott mit Menschen gesprochen hat, doch niemand hat je gesagt, wie der HERR aussieht oder aussehen soll.
Außerdem schickt der HERR Herrn Korschio oder Asfaloths jedesmal ein Signal, wenn etwas Wichtiges passieren soll. Lesen Sie sich dazu den Faden 'Das jüngste Gericht naht' durch.

Aufklärend,
Adalbert Aufklerus
Folgende Benutzer sprechen Adalbert Aufklerus ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Heinulf HarthelmFrank-Walter ListSören Korschio

BibelAnalyst
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 34
Registriert: Di 9. Jul 2013, 18:30

Re: Fragen, die Evolutions-Befürworter nicht beantworten kön

Beitragvon BibelAnalyst » Di 9. Jul 2013, 19:27

Natürlich, Herr Aufklerus,
wie konnte ich nur so naiv sein und die 10 Gebote komplett ignorieren.
Herr Korschio, ich entschuldige mich für meine Zweifel und werde nun ein Weihwasserbad nehmen.
Tiefe Reue zeigt der BibelAnalyst.

Benutzeravatar
Heinulf Harthelm
Häufiger Besucher
Beiträge: 134
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 18:40
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 27 Mal

Re: Fragen, die Evolutions-Befürworter nicht beantworten kön

Beitragvon Heinulf Harthelm » Di 9. Jul 2013, 19:32

Knabbub Banaler Analyst,

Sind Sie sicher, dass Sie die Heilige Schrift schon einmal aufgeschlagen, geschweige denn analysiert haben? Ihnen sind ja offensichtlich nicht einmal die Zehn Gebote geläufig. Was für ein Glück, dass Ihnen der werte Herr Aufklerus da jetzt geholfen hat, nicht wahr?
Bevor Sie hier "kritisch hinterfragen", sollten Sie sich erst einmal eingehend mit der Materie befassen!

Freundlich hinweisend,
Heinulf Harthelm
Folgende Benutzer sprechen Heinulf Harthelm ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Siegbert Witte
"Der Sohnemann benimmt sich nicht, da ist die Rute Vaterpflicht.
Die Tochter bringt nur Weh und Jammer, flugs kommt sie in die Besenkammer.
Lässt das Weib Gehorsam missen, wird der Stock die Lösung wissen."

Herr Wuekkly
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 169
Registriert: Do 9. Mai 2013, 02:49
Hat Amen! gesprochen: 15 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Fragen, die Evolutions-Befürworter nicht beantworten kön

Beitragvon Herr Wuekkly » Di 9. Jul 2013, 23:52

werter Herr Aufklerus,

in der Bibel steht aber auch, dass Gott den Menschen nach seinem Abbild erschuf.
Außerdem hat Herr BibelAnalyst nie gesagt, wie Gott aussähe.
Er hat nur gefragt, ob Herr Korschio schon mal mit ihm gesprochen hat.
(Siehe Moses mit dem brennenden Busch)

Und warum sollte Gott nur Herrn Korschio oder Herrn Asfaloths ein Zeichen geben,
viele Propheten waren keine angesehen Leute oder haben irgendwas verbrochen.

Herr Wuekkly
Die Freiheit des Einzelnen geht soweit, bis die Freiheit eines Anderen eingeschränkt wird.

Benutzeravatar
Heinulf Harthelm
Häufiger Besucher
Beiträge: 134
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 18:40
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 27 Mal

Re: Fragen, die Evolutions-Befürworter nicht beantworten kön

Beitragvon Heinulf Harthelm » Mi 10. Jul 2013, 08:17

Herr Wuekkly hat geschrieben:Er hat nur gefragt, ob Herr Korschio schon mal mit ihm gesprochen hat.

Herr Wückli,

können Sie lesen?
BibelAnalyst hat geschrieben:haben Sie denn Gott oder Jesus schon mit eigenen Augen gesehen?

Hier wird gefragt, ob der werte Herr Korschio den HERRn schon einmal gesehen habe, was eine bildliche Darstellung impliziert. Ich verweise gerne noch einmal auf das biblische Bilderverbot.
Herr Wuekkly hat geschrieben:Und warum sollte Gott nur Herrn Korschio oder Herrn Asfaloths ein Zeichen geben,
viele Propheten waren keine angesehen Leute oder haben irgendwas verbrochen.

Was wollen Sie denn damit andeuten?
Herr Wuekkly hat geschrieben:in der Bibel steht aber auch, dass Gott den Menschen nach seinem Abbild erschuf.

Und daraus erschließen Sie sich jetzt, wie der HERR aussieht? Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gesündigt!

Gratulierend,
Heinulf Harthelm
Folgende Benutzer sprechen Heinulf Harthelm ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Der Einsiedler
"Der Sohnemann benimmt sich nicht, da ist die Rute Vaterpflicht.
Die Tochter bringt nur Weh und Jammer, flugs kommt sie in die Besenkammer.
Lässt das Weib Gehorsam missen, wird der Stock die Lösung wissen."

Trommler
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 8
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 15:56

Re: Fragen, die Evolutions-Befürworter nicht beantworten kön

Beitragvon Trommler » Mi 10. Jul 2013, 10:49

Vorab erstmal: Ich glaube an Gott!
Jedoch wenn's hier um eine Diskussion geht, muss man ja auch alle
Fakten aufklären.

Also: Wo gibt es Beweise, dass die Bibel nicht nur von einem (möglicherweise) Trunkenbold
in einer finsteren Gasse geschrieben wurde?

Wo gibt es Beweise das die 10 Gebote auch echt sind.

Richtig es gibt keine, außer das Gott ANGEBLICH mit Menschen gesprochen hat.
Diese können ja auch verrückt gewesen sein, oder geloben haben..


Sich fragend,

Hans-Peter

Benutzeravatar
Heinulf Harthelm
Häufiger Besucher
Beiträge: 134
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 18:40
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 27 Mal

Re: Fragen, die Evolutions-Befürworter nicht beantworten kön

Beitragvon Heinulf Harthelm » Mi 10. Jul 2013, 12:40

Herr Trommler,

Vorab erstmal: Ich glaube an Gott!

Nein, das tun Sie nicht. Würden Sie tatsächlich über einen ernstzunehmenden Glauben verfügen, würden Sie nicht so ketzerisch über die Heilige Schrift lästern. Von einem Trunkenbold geschrieben? Haben Sie die Bibel schon einmal gelesen? Wie sollte solch ein herrliches Manifest göttlicher Inspiration von einem Alkoholkranken verfasst worden sein?
Wo gibt es Beweise das die 10 Gebote auch echt sind.

Lesen Sie die Bibel, bis sich Ihre Augen endlich der Wahrheit öffnen!
Diese können ja auch verrückt gewesen sein, oder geloben haben..

Was sollen die Herrschaften Ihrer Meinung nach gelobt haben?
Mittlerweile glaube Ich nicht mehr, dass Sie die Kirche wegen Ihres gebrochenen Beines meiden, sondern weil Sie ein verkappter Atheist sind.

Misstrauisch,
Heinulf Harthelm
Folgende Benutzer sprechen Heinulf Harthelm ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
"Der Sohnemann benimmt sich nicht, da ist die Rute Vaterpflicht.
Die Tochter bringt nur Weh und Jammer, flugs kommt sie in die Besenkammer.
Lässt das Weib Gehorsam missen, wird der Stock die Lösung wissen."

Benutzeravatar
Herr Jalu
Stammgast
Beiträge: 1021
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:41
Hat Amen! gesprochen: 40 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Fragen, die Evolutions-Befürworter nicht beantworten kön

Beitragvon Herr Jalu » Mi 10. Jul 2013, 12:40

Bub Trommler,

Sie widersprechen sich selbst. Erst sagen Sie, Sie würden an Gott glauben, wollen dann jedoch Beweise sehen. Sie müssen sich schon entscheiden, ob Sie lieber ein löblicher Christ oder ein dreckiger Ketzer sein möchten.

Letzteres vermutend,

Herr Jalu
Der Pfarrer, ein weiser Mann der Stadt, auf alle Kinder ein Auge hat.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste