1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ist die Erde eine Kugel?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Marcell Jansen
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 30
Registriert: So 25. Aug 2013, 15:17
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Marcell Jansen » Di 27. Aug 2013, 22:35

Herr Martin

Danke für diesen Rat. Ich werde ihn in Zukunft einfach ignorieren. Ich erwarte dass man mir Respekt entgegenbringt, wie Ich auch andere Leute respektiere.

Marcell Jansen
Hamburger SV durch und durch!

Benutzeravatar
Herr Jalu
Stammgast
Beiträge: 1021
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:41
Hat Amen! gesprochen: 40 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Herr Jalu » Di 27. Aug 2013, 22:47

Buben Martin und Jansen,

Herr Berger ist, weiß Gott, ein herzensguter Mensch. Bei rotzfrechen Lausern wie Ihnen, die meinen, sich nicht an die Brettregeln halten zu müssen, geht jedoch auch dem geduldigsten Christen irgendwann der Hut hoch, und selbst dann gelingt es Herrn Berger, höflich und sachlich zu bleiben. In Ihrer Hanfgiftrauchergruppe mögen Sie vielleicht am längeren Hebel sitzen und den Ton angeben, hier am Brett weht jedoch ein anderer Wind! Pöbeln Sie also gefälligst nicht jeden derart frivol von der Seite an, nur weil Ihr Unsinn, den Sie von sich geben, widerlegt wurde!

Hinweisend,

Herr Jalu
Folgende Benutzer sprechen Herr Jalu ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Nathan FreundtMartin BergerAlberto Bonappetito
Der Pfarrer, ein weiser Mann der Stadt, auf alle Kinder ein Auge hat.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8766
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2092 Mal
Amen! erhalten: 2041 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 27. Aug 2013, 22:54

Lumpengesindel Martin und Jansen,
sind Sie nur an diesen Hort der Redlichkeit und löblichen Umgangs gekommen um zu pöbeln?
Gewöhnen Sie sich gefälligst freundlichere Manieren an. Nehmen Sie sich ein Beispiel an den langjährigen Brettmitgliedern.
Höflich auffordernd,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Nathan Freundt
Stammgast
Beiträge: 1059
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 14:23
Hat Amen! gesprochen: 314 Mal
Amen! erhalten: 304 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Nathan Freundt » Di 27. Aug 2013, 23:50

Halbstarke Unruhestifter Martin und Jansen,

bitte hören Sie endlich mit Ihren Lügen, ständigen Beleidigungen und dreisten, unflätigen Unterstellungen auf, die ohnehin vollkommen haltlos sind, und gewöhnen Sie sich an den redlichen Umgangston anständiger Christen auf diesem löblichen Brett, den wir Ihnen vorbildlicherweise hier mit Engelsgeduld vermitteln!

Selbst stets höflich
Nathan Freundt
Lukas - Kapitel 19, 26
Ich sage euch aber: Wer da hat, dem wird gegeben werden; von dem aber, der nicht hat, wird auch das genommen werden, was er hat.

Herr Martin
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 35
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 13:17
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Herr Martin » Do 29. Aug 2013, 22:35

Herr Freundt!

Habe ich Sie da gerade richtig verstanden?
Mein Umgangston ist schlecht?
Schauen Sie zuerst auf sich selbst und dann auf Ihre Kollegen.
Dann reden wir weiter!

Reiter

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8766
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2092 Mal
Amen! erhalten: 2041 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 29. Aug 2013, 22:43

Knabbub Martin,
wenn Sie untadelige Christen, wie Herrn Berger, böswillig verleumden, müssen Sie sich schon Fragen nach Ihrer Redlichkeit gefallen lassen.
Kritisch betrachtend,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Nathan Freundt
Stammgast
Beiträge: 1059
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 14:23
Hat Amen! gesprochen: 314 Mal
Amen! erhalten: 304 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Nathan Freundt » Do 29. Aug 2013, 23:26

Frecher Reiter des Martin,

selbstverständlich sind Sie unhöflich, beleidigend und haben einen schlechten Umgangston, denn die Art und Weise, in der Sie den werten Herrn Berger hier in den Dreck ziehen und - selbstverständlich vergeblich - versuchen, Herrn Berger Unhöflichkeit anzudichten, spricht doch wohl für sich selbst!
Gibt es Ihnen denn nicht zu denken, dass Sie hier mit Ihrer Auffassung so ziemlich allein stehen?
Vielleicht sollten Sie sich einmal selbstkritisch betrachten und Ihr dreistes Verhalten reflektieren, steht doch in der Bibel geschrieben:
Matthäus - Kapitel 7, 1-5
1 Richtet nicht, auf daß ihr nicht gerichtet werdet. (Römer 2.1) (1. Korinther 4.5) 2 Denn mit welcherlei Gericht ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welcherlei Maß ihr messet, wird euch gemessen werden. (Markus 4.24)
3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge? 4 Oder wie darfst du sagen zu deinem Bruder: Halt, ich will dir den Splitter aus deinem Auge ziehen, und siehe, ein Balken ist in deinem Auge? 5 Du Heuchler, zieh am ersten den Balken aus deinem Auge; darnach siehe zu, wie du den Splitter aus deines Bruders Auge ziehst!

Stets für höflichen Umgang einsetzend und dem Lumpengesindel zur selbstkritischen Reflektion ratend
Nathan Freundt
Lukas - Kapitel 19, 26
Ich sage euch aber: Wer da hat, dem wird gegeben werden; von dem aber, der nicht hat, wird auch das genommen werden, was er hat.

Homo Sapiens
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 05:33

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Homo Sapiens » Fr 30. Aug 2013, 11:16

Werter Herr Juckreiz,
ihre Grafik zur Sichtbarkeit des Polarsternes, die Sie auf Seite 87 gezeigt haben, irritiert mich ein klein wenig. Aus ihrer Grafik wird ersichtlch, daß man den Polarstern auch vom Rand der Erdscheibe sehen kann, und zwar in einer Höhe von 45°, diese Position würde ja dem südlichsten Rand der Erdscheibe entsprechen. Jedoch wird ihnen jeder Mensch, der schon einmal südlich des Äquators den Sternenhimmel beobachtet hat, bezeugen können, daß dieser dort nie sichtbar ist.
Könnten Sie mir diesen offensichtlichen Widerspruch erklären?

Wohl zu Speisen wünscht: der Homo Sapiens
Wer frei von Schuld, der werfe den ersten Stein.

Benutzeravatar
OffenbarungsFreund
Neuer Brettgast
Beiträge: 13
Registriert: Sa 3. Aug 2013, 15:34
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon OffenbarungsFreund » Fr 30. Aug 2013, 18:14

Werte "die-Erde-ist-eine-Kugel"-Verfechter,

Wenn wir davon ausgehen, die Erde sei eine Kugel samt Erdkern und Erdanziehungskraft (unredlich: Gravitation) und allem was Ihrer Meinung nach dazu gehört.
Der Erdkern übernimmt also in etwa die Funktion eines Magneten, der mich auf der Erde hält, selbst wenn ich in Australien "kopfüber hänge".

Nehmen wir nun einen ca. 62kg schweren Menschen in Australien. Dessen chemische Zusammensetzung besteht (laut Internetz) aus:

☆ 35 Liter Wasser
☆ 20 Kilogramm Kohlenstoff
☆ 4 Liter Ammoniak
☆ 1,5 Kilogramm Kalk
☆ 800 Gramm Phosphor
☆ 250 Gramm Salz
☆ 100 Gramm Salpeter
☆ 80 Gramm Schwefel
☆ 7,5 Gramm Fluor
☆ 5 Gramm Eisen
☆ 3 Gramm Silizium
☆ sowie Spuren von 15 weiteren Elementen

Zusammengefasst kann man also sagen, die Magnetwirkung des Erdkernes ist stark genug um einen Menschen mit einem Eisenanteil von 8% "kopfüber" zu halten.

Nun meine Frage an Sie: Wie kommt es dann, dass ich einen 5kg (selbst bei Legierungen ist hier ein höherer Massenprozentanteil zu erwarten) schweren Eisenblock problemlos in die Luft heben kann?

Verwirrt nachfragend,
Johannes :kreuz3:
Folgende Benutzer sprechen OffenbarungsFreund ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
A. Grillmeister
"Es sind noch viele andere Dinge, die Jesus getan hat. Wenn aber eins nach dem andern aufgeschrieben werden sollte, so würde, meine ich, die Welt die Bücher nicht fassen, die zu schreiben wären." (Johannes 21,25)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12259
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2667 Mal
Amen! erhalten: 2695 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Martin Berger » Fr 30. Aug 2013, 20:29

OffenbarungsFreund hat geschrieben:Nehmen wir nun einen ca. 62kg schweren Menschen in Australien.

Werter Herr OffenbarungsFreund,

zwar ist dieses ominöse Australien auf vielen Karte verzeichnet, doch beruhen diese Angaben lediglich auf Vermutungen. Dies sollten Sie wissen, falls Sie tatsächlich der Meinung waren, daß Australien wirklich existiert. Nachfolgend sehen Sie eine Grafik der Erdenscheibe, die ich extra für Sie erstellt habe:

Bild

Anmerkend,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8766
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2092 Mal
Amen! erhalten: 2041 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 30. Aug 2013, 21:31

Werter Herr Berger,
ist es für die Bewohner jenes Eilands nicht höchst unleiwandig, wenn deren Heimat ständig im Sekundentakt im Meer versinkt und wieder auftaucht?
Mitfühlend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Marcell Jansen
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
OffenbarungsFreund
Neuer Brettgast
Beiträge: 13
Registriert: Sa 3. Aug 2013, 15:34
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon OffenbarungsFreund » Fr 30. Aug 2013, 21:52

Werter Herr Berger,

als Erstes möchte ich Ihnen für Ihre Grafik danken. Sie veranschaulicht sehr schön Ihre Meinung. Bitte verzeihen Sie, wenn ich mich anmaße, diese in Frage zu stellen, aber ich dachte aus im Erdkundeunterricht der Schule gelernt zu haben, dass die Existenz Australiens bewiesen wäre? Dafür spräche auch die Tatsache, dass meine alte Schule Austauschprogramme mit Australien angeboten hatte.

Allerdings ist es für mein Beispiel ganz ohne Belang, ob Australien nun existiert oder nicht. Sie können als Standpunkt des Menschen in meinem Beispiel genausogut den Südpol oder Südafrika annehmen ... In jedem Fall, bei dessen Eintreten der Mensch eine unnatürliche Haltung, also beispielsweise "kopfüber" oder "an einer Wand hängend" einnehmen müsste, wenn die Erde eine Kugel wäre, greift mein einfacher Beweis von der Nichtexistenz der Erdanziehungskraft.

Hochachtungsvoll nachfragend,
Johannes :kreuz3:
"Es sind noch viele andere Dinge, die Jesus getan hat. Wenn aber eins nach dem andern aufgeschrieben werden sollte, so würde, meine ich, die Welt die Bücher nicht fassen, die zu schreiben wären." (Johannes 21,25)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12259
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2667 Mal
Amen! erhalten: 2695 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Martin Berger » Fr 30. Aug 2013, 22:26

Herr OffenbarungsFreund,

daß ein Schüleraustauschprogramm existiert, bei dem deutsche Kinder nach Australien und australische Kinder nach Deutschland kommen, ist einzig und allein britischen Fakiren zu verdanken. Australien mag vieles sein, aber vor allem ist es bislang unentdeckt. Außerdem sprach ich Australien nur deshalb an, weil Sie Ihr Schulwissen offensichtlich in mehrerlei Hinsicht falsch einsetzen:
OffenbarungsFreund hat geschrieben:Nehmen wir nun einen ca. 62kg schweren Menschen in Australien. Dessen chemische Zusammensetzung besteht (laut Internetz) aus:

☆ 35 Liter Wasser
☆ 20 Kilogramm Kohlenstoff
☆ 4 Liter Ammoniak
☆ 1,5 Kilogramm Kalk
☆ 800 Gramm Phosphor
☆ 250 Gramm Salz
☆ 100 Gramm Salpeter
☆ 80 Gramm Schwefel
☆ 7,5 Gramm Fluor
5 Gramm Eisen
☆ 3 Gramm Silizium
☆ sowie Spuren von 15 weiteren Elementen

Zusammengefasst kann man also sagen, die Magnetwirkung des Erdkernes ist stark genug um einen Menschen mit einem Eisenanteil von 8% "kopfüber" zu halten.

Sapperlot, können Sie Gramm von Kilogramm nicht unterscheiden? Wie könnten bei einem Menschen, der 62 Kilogramm wiegt, 5 Gramm Eisen 8% des Gesamtgewichtes entsprechen? Wären 5 Gramm 8%, würde der Mensch nur 62,5 Gramm wiegen. Sie haben sich um ganze drei Kommastellen verrechnet, Sie Depp! 5 Gramm Eisen wären also nicht 8% von 62 Kilogramm, sondern 0,008%!

Kopfschüttelnd,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
OffenbarungsFreund
Neuer Brettgast
Beiträge: 13
Registriert: Sa 3. Aug 2013, 15:34
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon OffenbarungsFreund » Sa 31. Aug 2013, 11:39

Werter Herr Berger,

ich möchte mich bei Ihnen für meinen Fehler entschuldigen. Da Mathematik mir niemals wirklich lag, ist mir dieser leider nicht aufgefallen. Vielen Dank, dass Sie mich darauf aufmerksam gemacht haben.

Dankend,
Johannes :kreuz3:
"Es sind noch viele andere Dinge, die Jesus getan hat. Wenn aber eins nach dem andern aufgeschrieben werden sollte, so würde, meine ich, die Welt die Bücher nicht fassen, die zu schreiben wären." (Johannes 21,25)

Traumleber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 4
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 19:00

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Traumleber » Sa 31. Aug 2013, 14:41

Liebe Gemeinde,
die Erde ist rund und keine Scheibe.
Selbst nach tausenden Jahren hat man das Ende der Scheibe immer noch nicht gefunden.
Hier ein Beispiel:
Wenn man von Deutschland immer weiter Richtung Norden gehen(fliegen) würde,kommt man später wieder in Deutschland an.
Wenn die Welt jetzt aber eine Scheibe wäre,würde dies nicht funktionieren.
Darum ist die Welt eine Kugel.(Außerdem will Gott doch nicht das wir von der Erde runterfallen um dann in die Hölle zufallen).


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste