0 Tage und 13 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ist die Erde eine Kugel?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1692
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 353 Mal
Amen! erhalten: 432 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Der Einsiedler » So 26. Mai 2013, 00:42

Idiotischer kleiner Felsmusiker,

lesen Sie ganz einfach die Beiträge des ehrenwertern Herrn Juckreiz.
Dies wird selbst einem Tölpel wie Ihnen die Beweise für die Scheibenform näherbringen.
Und jetzt geben Sie Lump endlich Ruhe.

Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

CrazyLittleRocker
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 21
Registriert: Fr 24. Mai 2013, 00:10

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon CrazyLittleRocker » So 26. Mai 2013, 01:12

Herr Einsiedler,

Selbst ihr Herr Juckreiz kann die Realität durch seine überflüssigen Kommentare nicht ändern. Pech, wenn Siensich das erhofft hatten. Und warum fangen Sie an mich mit einem Vogel zu vergleichen?

lachend,
CrazyLittleRocker
We've got to hold on to what we've got!
- Bon Jovi

Geniale Menschen sind selten ordentlich, ordentliche Menschen sind selten genial!
- Albert Einstein

Benutzeravatar
Konrad Juckreiz
Bibeltreuer Brettastronom
Beiträge: 1003
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 20:31
Hat Amen! gesprochen: 47 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Konrad Juckreiz » So 26. Mai 2013, 01:30

Verrücktes Kleinkind, das sich den Kopf zu oft an einem Stein gestossen hat,

daß Sie wahnsinnig sind, scheinen Sie ja immerhin zu wissen, zumal Sie Ihren Namen Ihrem Programm, wenn auch auf Englisch, so doch zumindest treffend, angepasst haben. Wie von einem offenkundigen Psychopathen zu erwarten, offerieren Sie uns nun Ihre wirren Idiotien, von denen Sie selber nur zu gut wissen, daß es sich dabei lediglich um groteske Wahnvorstellungen handelt. Mein Rat: lassen Sie sich in eine Gummizelle sperren, und halten Sie Ihren Kopf von Steinen fern.

Die Zwangsjacke holend,

Bild
WIR sind die Christen!

CloudFlying
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 24
Registriert: So 16. Jun 2013, 18:54

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon CloudFlying » So 16. Jun 2013, 19:47

Selbstverständlich ist die Erde KEINE Scheibe, sondern eine Kugel.
Klettern Sie einmal auf etwas hohes, beispielsweise ein Hochhaus. Wäre die Erde eine Scheibe, so sollten Sie die ganze Welt sehen können. Tun Sie aber nicht, da man bekanntlich nicht um Kurven schauen kann.
Herzliche Grüße,
WolkenFlieger

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3810
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 365 Mal
Amen! erhalten: 418 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Sören Korschio » So 16. Jun 2013, 19:50

Frl. Flugwolke!

Sie haben scheinbar keine Ahnung wie der menschliche Sehsinn funktioniert.

Auf marginale Physiologiekenntnisse hinweisend,
Sören Korschio
Folgende Benutzer sprechen Sören Korschio ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Konrad Juckreiz
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Friedrich Möbius
Stammgast
Beiträge: 368
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 15:32
Hat Amen! gesprochen: 107 Mal
Amen! erhalten: 58 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Friedrich Möbius » So 16. Jun 2013, 19:51

Herr WolkeFliegen,

bitte lesen Sie sich die Beiträge des ehrenwerten Herrn Juckreiz durch, um eine Antwort auf Ihren Einwand zu erhalten. Sie werden bald erkennen, wieso die Erde scheibenförmig sein muß.

Es grüßt,
Friedrich Moebius
Wahrlich ich sage euch: Was ihr getan habt einem unter diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.
- Matthäus 25, 40

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11300
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2149 Mal
Amen! erhalten: 2259 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Martin Berger » So 16. Jun 2013, 20:20

CloudFlying hat geschrieben:Selbstverständlich ist die Erde KEINE Scheibe, sondern eine Kugel.
Klettern Sie einmal auf etwas hohes, beispielsweise ein Hochhaus. Wäre die Erde eine Scheibe, so sollten Sie die ganze Welt sehen können.

Fräulein Wolkefliegen,

wollen Sie uns weismachen, daß Ihre Sehweite keine Grenzen kennt? Entweder hat der HERR ein Wunder an Ihnen vollbracht und Sie mit außerordentlichen Augen versehen, oder Sie haben einfach nur ein Brett vor dem Kopf, das zugleich auch Ihren geistigen Horizont darstellt. Wenngleich mir Ersteres natürlich möglich erscheint, da die Macht des HERRn keine Grenzen kennt, bin ich mir in Ihrem Fall ziemlich sicher, daß Letzteres zutrifft und Sie einfach nur strunzdumm sind.

Final kon­s­ta­tie­rend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Theodor H
Häufiger Besucher
Beiträge: 112
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 08:39
Hat Amen! gesprochen: 27 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Theodor H » So 16. Jun 2013, 22:38

Die Erde ist natürlich eine Scheibe , die von unserem HERRn geschaffen wurde.
Diese Menschen , die die Erde als Kugel bezeichnen verzapfen hier hanebüchenen Unsinn.

Mahnend,

Theodor H.
Wenn man eine weise Antwort verlangt, so muss man vernünftig fragen. -Johann Wolfgang Von Goethe

Benutzeravatar
Melvin Gibsonstein
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 16
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 16:20

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Melvin Gibsonstein » Mo 17. Jun 2013, 15:46

Fräulein Wolkefliegen,

natürlich ist die Erde NICHT rund! Kennen sie etwa nicht die zwei Grundwahrheiten der Welt?
Die da lauten:
1. Die Erde ist eine Scheibe.
2. Männer sind klüger als Frauen.

Sie haben gegen beide soeben verstoßen, da sie 1) behaupteten die Erde sei eine Kugel und 2) als tumbes Weib versuchten uns zu belehren, wir lägen falsch.

sich über solch dümliches Verhalten wundernd,
M.G.

Benutzeravatar
Jeremias Töfte
Stammgast
Beiträge: 323
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 08:09
Hat Amen! gesprochen: 43 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Jeremias Töfte » Sa 13. Jul 2013, 08:34

Werte Gemeinde,

um dieses Argument ein für alle Mal zu entkräften:

Die Sichtweite vom höchsten Gebäude der VSA, dem "Imperium-Land-Gebäude" in Neuyork beträgt bei gutem Wetter bekanntermaßen über 100 km, wie man unter anderem hier nachlesen kann.

Laut den Verfechtern der Kugel-Theorie hat die "Erdkugel" einen Radius von ungefähr 6 371 000 Metern.
Würde diese nun also stimmen, befände man sich auf der höchsten Aussichtsplattform des Imperium-Land-Gebäudes (373 m) 6 371 373 Meter vom Erdmittelpunkt entfernt.
Die Entfernung zum letzten sichtbaren Punkt, d.h. die Länge der Tangente an diese Kugel, würde nun sqrt(6371373² - 6371000²) m = 68 941,32 m betragen, also keine 70 km.
Die Entfernung über Boden wäre arccos(6371000/6371373) * 6371000 = 68 938,63 m, also noch weniger.
Fakt ist, dass man bei dieser Kugelform niemals 100 km oder weiter sehen könnte.

Über die Darstellung der Erde als Kugel lachend,
Töfte :kreuz3:
Jesus Sirach 30,1: Wer seinen Sohn liebt, hält den Stock für ihn bereit, damit er später Freude erleben kann.

BibelAnalyst
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 34
Registriert: Di 9. Jul 2013, 18:30

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon BibelAnalyst » Sa 13. Jul 2013, 09:39

Herr Toefte,
Sie können die Kugelform der Erde nicht ausrechnen da die Erde keine Kugel ist sondern ein rotations Ellipsoid. Bei dieser Form kann man keine Kreisformeln anwenden.
Des weiteren haben sie die Form schrecklich verallgemeinert. Sie können nicht sagen, dass der Radius der Erde 6 Millionen beträgt, dass Empire State Building 300 Meter hoch ist und man sich somit 6 Millionen und 300 Meter vom Erdzentrum entfernt befindet. Sie haben komplett ausser acht gelassen, dass such New York 10 Meter über nn befindet.
Sie hoffentlich zum Nachdenken anregend, BibelAnalyst.

Benutzeravatar
Jeremias Töfte
Stammgast
Beiträge: 323
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 08:09
Hat Amen! gesprochen: 43 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Jeremias Töfte » Sa 13. Jul 2013, 09:48

BibelAnalyst hat geschrieben:Herr Toefte,
Sie können die Kugelform der Erde nicht ausrechnen da die Erde keine Kugel ist sondern ein rotations Ellipsoid. Bei dieser Form kann man keine Kreisformeln anwenden.
Die Wölbung dieses "Ellipsoids" wäre aber in diesem kleinen Bereich zu vernachlässigen. Es würde sich zwar eine Änderung ergeben, aber die Sichtweite würde sich nicht verdoppeln.
BibelAnalyst hat geschrieben:Sie haben komplett ausser acht gelassen, dass such New York 10 Meter über nn befindet.
Sie wollen mir im Ernst weismachen, dass 10 Meter etwas ausmachen? Auch wenn man als Höhe des Imperium-Land-Gebäudes 500 m einsetzt, bleibt die Sichtweite unter 75 km.
Ihre minimalen Änderungen können die Sichtweite zwar beeinflussen, jedoch nicht von 70 auf 100 km erhöhen, andere Quellen sprechen gar von 120 km.

Unbeeindruckt,
Töfte :kreuz3:
Jesus Sirach 30,1: Wer seinen Sohn liebt, hält den Stock für ihn bereit, damit er später Freude erleben kann.

BibelAnalyst
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 34
Registriert: Di 9. Jul 2013, 18:30

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon BibelAnalyst » Sa 13. Jul 2013, 10:15

Herr Toefte,
ich habe folgende Kritikpunkte:
1. Gehen Sie an die Sache sehr vorverurteilt heran.
Ihnen fehlt somit die nötige Objektivität um glaubwürdig Schlüsse zu ziehen.
2. Ziehen Sie den Erdkern in Ihre Berechnungen, den es nach ihrer Weltanschauung aber gar nicht gibt.
3. Sie verallgemeinern.
4. Mir scheint es so, dass Sie glauben der Erdkern wäre immer 6 Millionen Kilometer unter uns, egal ob wir uns im Marianengraben oder auf dem Mount Everest befinden.
5. Ja, 10 Meter machen verdammt viel aus. Da Sie diesen Wert überschlagen haben glaube ich, das Sie sich nicht richtig über New York informiert haben.
6. Sie übersetzen Namen, was ihren Beitrag ins lächerliche zieht.
7. Eratosthenes berechnete anhand der Schatten bereits 200 hundert Jahre vor Christus die Kugelform.
8. Wir haben Augenzeugen.

Benutzeravatar
Jeremias Töfte
Stammgast
Beiträge: 323
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 08:09
Hat Amen! gesprochen: 43 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Jeremias Töfte » Sa 13. Jul 2013, 10:27

Frl. Analyst,

1. Eben nicht.
2. Was hat das bitte mit dem Erdkern zu tun?
3. und 4. Nein, ich vereinfache ein wenig, da ich nicht jeden Hügel mit einberechnen kann. Trotzdem kann sich nicht das Doppelte ergeben.
5. Ich habe dieselbe Rechnung vorher mit 500 m Höhe durchgerechnet und es kamen immer noch 72 m heraus.
6. Tut es das?
7. Dann sagen Sie mir hier den Beweis von Eratosthenes, damit ich selbigen nachvollziehen kann.
8. Sie stützen sich auf angebliche Augenzeugen, weil sie keine Argumente mehr haben.

Antwortend,
Töfte :kreuz3:

Post Scriptum: Ich versuche nicht voreingenommen zu argumentieren, ganz im Gegenteil. Aber langsam reißt mein Geduldsfaden und dann war es das auch mit dem freundlichen Umgang.
Jesus Sirach 30,1: Wer seinen Sohn liebt, hält den Stock für ihn bereit, damit er später Freude erleben kann.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7991
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1761 Mal
Amen! erhalten: 1691 Mal

Re: Ist die Erde eine Kugel?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 13. Jul 2013, 10:35

Fräulein Banalist,
Sie wollen wissenschaftlich argumentieren und kennen nicht einmal den Unterschied zwischen Meter und Kilometer?
Erstaunt,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Jeremias Töfte
Lerne leiden, ohne zu klagen!


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste