0 Tage und 9 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Fledermausmann: Schreckliches Verbrechen in VSA

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8702
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2073 Mal
Amen! erhalten: 2025 Mal

Fledermausmann: Schreckliches Verbrechen in VSA

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 23. Jul 2012, 07:17

http://www.handelsblatt.com/panorama/au ... 07834.html

Werte Herren,

als ein töftes Lichtspielhaus in den VSA dazu mißbraucht werden sollte, ein neues Machwerk satanischer Kinderverderber zu zeigen, passierte das Schreckliche.
Sie alle haben sicher in den weltlichen Medien davon gelesen.
Ein Knabe, welcher durch Konsum von Hanfgift, Kleber sowie dämonischer Bilderheftchen bis an die Grenze des Möglichen berauscht war, zog, selbst angetan wie jener fliegende Dämon, durch das Lichtspielhaus und ermordete zahllose Menschen. Gleichzeitig versteckte er unzählige Bomben, um noch mehr Blut über die Menschheit zu bringen.
Es obliegt uns allen, derlei schreckliche Vorkommnisse hierzulande vorsorglich zu unterbinden!
Erst neulich mußte ich einen unserer Ministranten ertappen, als er eines dieser „Komisch“ vor mir verstecken wollte. Zwar handelte es sich nicht um eines jener dämonischen Exemplare mit „Fledermausmann“, aber auch „Michael Maus“ zeugt vom Einflusse Satans. Um was sonst, denn schwarze Magie, soll es sich handeln, wenn Tiere sprechen und handeln, wie es nach dem Willen des HERRn nur Menschen tun sollen?
Selbstverständlich machte der Knabe mit meinem Rohrstock ausgiebige Bekanntschaft.. Er wird niemals mehr eines jener unkeuschen Machwerke anrühren, und erst recht kein Massaker veranstalten, wie schön!

Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, daß hier niemals Zustände wie in VSA herrschen!

Zuversichtlich
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Schmerkal
Treuer Besucher
Beiträge: 157
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 11:07
Hat Amen! gesprochen: 117 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Schreckliches Verbrechen in VSA

Beitragvon Schmerkal » Mo 23. Jul 2012, 08:12

Sehr geehrter Herr Schnabel

Ich habe davon in der Zeitung gelesen. Echt schrecklich. Ich wusste nicht dass von "Komisch" solche Gefahren ausgehen. Wir sollten für die Opfer beten.

Anton Schmerkal
Sprüche 12, 23: "Ein verständiger Mann trägt nicht Klugheit zur Schau; aber das Herz der Narren ruft seine Narrheit aus.

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2487
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 377 Mal
Amen! erhalten: 954 Mal

Re: Schreckliches Verbrechen in VSA

Beitragvon Benedict XVII » Mo 23. Jul 2012, 09:42

Liebe Gemeinde,

alleine der Name dieses Filmes sagt vieles aus: "Böser Mann" (unredlich: Badman, zu Verschleierungszwecken wurde lediglich das d durch ein t ausgetauscht).

Auf dieser Heimseite werden die sonstigen Bedeutungen dieses Begriffs recht anschaulich dargestellt: schlecht, schlimm, faul, böse, krank, verdorben, unrein, wertlos - um nur einige zu nennen.

Wie kann eine solche Figur Held eines Tonfilms sein? Warum hat dort niemand eingeschritten? Wie ist es möglich, durch dieses dämonische Machwerk abermillionen von Kindern in die Lichtspielhäuser zu locken und dort zu verderben?

Um es noch einmal darzustellen: schlecht, schlimm, faul, böse, krank, verdorben, unrein, wertlos scheinen die Leitbilder unserer heutigen Jugend zu sein. Das Ergebnis hiervon kann / muss jeder redliche Christ Tag für Tag betrachten.

Ich fordere die sofortige Absetzung dieses Machwerks aus unseren Lichtspielhäusern. Sämtliche Kopien hiervon sind einem reinigenden Feuer zu übergeben.

Ich bete für die Seelen der vom Dämon besessenen Jugend.

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Schmerkal
Treuer Besucher
Beiträge: 157
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 11:07
Hat Amen! gesprochen: 117 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Schreckliches Verbrechen in VSA

Beitragvon Schmerkal » Mo 23. Jul 2012, 11:06

Sehr geehrter Herr Benedikt

Bat bedeutet Fledermaus. Batman ist also der Fledermausmaus. Fledermäuse sind sehr seltsame Nachtwesen. Vermutlich werden sie in der Hölle geboren.

http://www.dict.cc/?s=bat

Bat steht aber auch für Schläger, Keule und Schlagstock. Also auch alles gewalttätig.

Anton Schmerkal
Sprüche 12, 23: "Ein verständiger Mann trägt nicht Klugheit zur Schau; aber das Herz der Narren ruft seine Narrheit aus.

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3812
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 366 Mal
Amen! erhalten: 424 Mal

Re: Schreckliches Verbrechen in VSA

Beitragvon Sören Korschio » Mo 23. Jul 2012, 12:25

Herr Schmerkal, ich finde Herrn Benedicts Argumentation ganz schlüssig. Dass das "t" nur zu Verschleierungszwecken verwendet wird, hat er ja auch erläutert und ist nicht weiter verwunderlich.

Meine Herren, es ist einfach furchtbar. Dieser junge Mann hätte noch so viel beten, dem hiesigen Pfarrer helfen und missionieren können. Leider hat der Teufel von ihm Besitz ergriffen.

Aber, das frage ich, muss man sich wundern? Muss man sich wundern, dass Jugendliche durchdrehen, wenn Sie der Reizüberflutung ausgesetzt einen schwarzen Dämon beobachten, der durch die Lüfte fliegt? Brüder im Glauben haben dieses Problem schon vor knapp 100 Jahren erkannt:

Bild
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8702
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2073 Mal
Amen! erhalten: 2025 Mal

Re: Schreckliches Verbrechen in VSA

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 25. Jul 2012, 23:51

Werte Herren,

durch den ständigen Konsum derartiger Tonfilme sind die Bewohner der VSA bereits so gewalttätig geworden, daß Massaker geradezu alltäglich sind.
Eines der Opfer des Fledermausmannes konnte erst kurz vorher einem anderen Amoklauf entfliehen.

Entsetzt,
Schnabel

http://www.stern.de/panorama/aurora-opf ... 61972.html
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Pontius Spekulatius
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 53
Registriert: Do 26. Jul 2012, 14:06
Amen! erhalten: 18 Mal

Re: Schreckliches Verbrechen in VSA

Beitragvon Pontius Spekulatius » Do 26. Jul 2012, 15:38

Töfte? ist das nicht ein unredliches Wort?

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8702
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2073 Mal
Amen! erhalten: 2025 Mal

Re: Schreckliches Verbrechen in VSA

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 26. Jul 2012, 16:06

Werter Herr Butterkeks,

wie wäre es, wenn Sie einfach einmal still blieben, wenn Sie von einer Sache keine Ahnung haben?
Auf diese Art kann man sich leicht Blamagen ersparen. Das gilt auch außerhalb des Brettes.

Freundlich hinweisend,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12201
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2639 Mal
Amen! erhalten: 2676 Mal

Re: Schreckliches Verbrechen in VSA

Beitragvon Martin Berger » Do 26. Jul 2012, 17:11

Pontius Spekulatius hat geschrieben:Töfte? ist das nicht ein unredliches Wort?

Herr Keks,

ich muß dem werten Herrn von Schnabel zustimmen. In Ihrem Fall wäre es besser gewesen, wenn Sie nichts geschrieben hätten. Nachfolgend ein Zitat eines ehemaligen Präsidenten der VSA, das Sie beherzigen sollten:

Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen.

Helfend,

Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8702
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2073 Mal
Amen! erhalten: 2025 Mal

Re: Schreckliches Verbrechen in VSA

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 27. Jul 2012, 15:24

Werte Herren,

hat zufällig jemand von Ihnen Zugriff auf eines jener unlöblichen Fledermausmann-Druckwerke?
Ich möchte gerne auf meinem Wege ein Exemplar öffentlich verbrennen, um der Opfer in den VSA zu gemahnen.

Den Feuerstein zückend,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12201
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2639 Mal
Amen! erhalten: 2676 Mal

Re: Schreckliches Verbrechen in VSA

Beitragvon Martin Berger » Fr 27. Jul 2012, 15:54

Werter Herr von Schnabel,

da die Reparatur meiner Kutsche bald abgeschlossen sein wird, werde ich noch heute meine Reise antreten, um rechtzeitig an unserem vereinbarten Treffpunkt zu erscheinen. Unser Herr Pfarrer, der für den Erfolg unserer Mission beten wird, hat mir heute zwei Eimer Weihwasser vorbei gebracht, mit denen ich die Pferde tränkte. Nach diesem heiligen Stärkungstrunk sind sie kaum noch zu bändigen, weswegen ich voraussichtlich sogar schon vor Ihnen mein Ziel erreichen werde.

Sollten die Pferde nun wirklich so schnell sein, wie ich es vermute, wird mir genügend Zeit bleiben, um die auf dem Weg liegenden Zeitschriftenläden aufzusuchen. Dort finde ich hoffentlich ein paar Exemplare dieser schändlichen Fledermausmann-Hefte. Es wäre mir eine Freude, diese mit Ihnen zu verbrennen.

Feuerstein und Zunder einpackend,

Martin Berger


Post Scriptum:

Unser werter Herr Pfarrer hat mir für die Dauer der Reise sein Klugschnurlostelephon (unredlich: Smartphone) überlassen. So kann ich mit der Internetzgemeinde in Verbindung bleiben.
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Shlomo Goldberg
Häufiger Besucher
Beiträge: 89
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 18:52
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Schreckliches Verbrechen in VSA

Beitragvon Shlomo Goldberg » Fr 27. Jul 2012, 18:07

Werter Herr Berger

Wie schützen sie sich vor der gefährlichen Strahlung des Klugschnurlosfernsprechgeräts?

Verwundert,
Ihr Rabbi Goldberg
מִזְמוֹר לְדָוִד:
יְהוָה רֹעִי, לֹא אֶחְסָר.
עַל-מֵי מְנֻחוֹת יְנַהֲלֵנִי.
בִּנְאוֹת דֶּשֶׁא, יַרְבִּיצֵנִי

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12201
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2639 Mal
Amen! erhalten: 2676 Mal

Re: Schreckliches Verbrechen in VSA

Beitragvon Martin Berger » Fr 27. Jul 2012, 21:24

Werter Herr Goldberg,

die Strahlen sind am Gefährlichsten, wenn man telephoniert. Das unterlasse ich. Wenn ich nur Nachrichten eintippe, ist das Gerät ausreichend weit von meinem Kopf weg. Außerdem schützen mich die Gebete, die ich vor jeder Benutzung spreche.

Erklärend,

Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8702
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2073 Mal
Amen! erhalten: 2025 Mal

Re: Schreckliches Verbrechen in VSA

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 7. Aug 2012, 07:02

Werte Herren,

wäre jener gemeingefährliche, irre Fledermausmannventilierer jetzt nicht in der sicherern Obhut der VSA Ordnungshüter, so würde er sich wohl auch an der satanischen Ruhestörung beteiligen, welche das redliche Brett trifft. Jene jugendlichen Kriminellen sind doch alle vom selben Schlag!

Empört,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3812
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 366 Mal
Amen! erhalten: 424 Mal

Re: Fledermausmann: Schreckliches Verbrechen in VSA

Beitragvon Sören Korschio » Mi 8. Aug 2012, 08:43

Werte Herrschaften!

Der LEIBHAFTIGE hat seine Fratze in diesem Zusammenhang erneut gezeigt. Schalten Sie hier für den Bericht.

Gibt es einen einzigen vernünftigen Grund, warum Fledermausmann noch nicht verboten wurde? Dass dieser Film zum Töten verleitet, ist hiermit anhand von mehreren Beispielen bewiesen.

Vor Wut kochend,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste