0 Tage und 16 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stellen Sie sich vor

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Baron Jesus-Maria von Friedel
Häufiger Besucher
Beiträge: 95
Registriert: Di 15. Okt 2013, 16:10
Hat Amen! gesprochen: 77 Mal
Amen! erhalten: 114 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Baron Jesus-Maria von Friedel » So 20. Okt 2013, 16:21

Werter Herr Schnabel,

ich danke Ihnen herzlichst für Ihre freundlichen Begrüßungsworte. In der Tat wäre das Internetz ohne das Wirken der redlichen Arche ein weitaus dunklerer Ort.

Ich will alles versuchen, auch hier meinen bescheidenen Beitrag zum hehren Ziel der Gewebeverkeuschung beizusteuern.

Ihr
Baron von Friedel
Folgende Benutzer sprechen Baron Jesus-Maria von Friedel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
"Ich freue mich auf einschlägige Epik und burleske Depeschen" (Weddeherr Dr. Katarrh)
"Ein Leben in frigider Eloquenz ist das Gebot der Stunde" (Franz Gundolf Löffler)

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3810
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 365 Mal
Amen! erhalten: 418 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Sören Korschio » So 20. Okt 2013, 16:52

Heureka, Herr Baron!

Ihre Anwesenheit hier im Brett ist wie die Kirsche auf der Sahnehaube einer Brennnesselsuppe, Potzdonner! Einfach unverzichtbar!

In heller Begeisterung,
Ihr Sören Korschio
Folgende Benutzer sprechen Sören Korschio ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Baron Jesus-Maria von Friedel
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Baron Jesus-Maria von Friedel
Häufiger Besucher
Beiträge: 95
Registriert: Di 15. Okt 2013, 16:10
Hat Amen! gesprochen: 77 Mal
Amen! erhalten: 114 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Baron Jesus-Maria von Friedel » So 20. Okt 2013, 17:04

Werter Herr Korschio,

Oha, eine Metapher von erhabener Schönheit, gleichsam poetisch und gustiös.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals in aller Form für die unbürokratische Aufnahme bedanken, welche mir das für Kleberkinder und andere Ketzer vorgesehene Procedere redlichst ersparte. Schließlich werden Kapazitäten unserer Prägung auch am jüngsten Tage eine Vorzugsbehandlung erfahren und sich bereits an der ewigen Erleuchtung laben, wenn gewöhnliche Sünder noch bangend ihrer Beurteilung harren, Potztausend!

Ihr
Baron von Friedel
Folgende Benutzer sprechen Baron Jesus-Maria von Friedel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Sören Korschio
"Ich freue mich auf einschlägige Epik und burleske Depeschen" (Weddeherr Dr. Katarrh)
"Ein Leben in frigider Eloquenz ist das Gebot der Stunde" (Franz Gundolf Löffler)

Benutzeravatar
Johannes Richter
Aufseher
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:49
Hat Amen! gesprochen: 211 Mal
Amen! erhalten: 219 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Johannes Richter » So 20. Okt 2013, 20:25

Werter Herr Baron von Friedel!

Auch ich möchte Sie herzlichst auf dieser Bastion der Redlichkeit begrüßen.
Es erfüllt mich immer wieder aufs Neue mit Freude, wenn gefestigte, fromme Christen den Weg in dieses Brett finden.
Der HERR sei mit Ihnen!

Es freut sich auf interessante Diskussionen,

Ihr Johannes Richter
"Dann sagte er zu ihnen: Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen!" (Markus 16,15)

cunoknarf
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 260
Registriert: Fr 12. Jul 2013, 12:23
Hat Amen! gesprochen: 15 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon cunoknarf » So 20. Okt 2013, 21:57

Lieber Herr Baron von Friedel,

geade habe ich mir Ihre töfte Heimseite angeschaut.
Wenn ich nicht schon su furchtbar alt wäre, würde ich
auf eine Tasse Kaffee in Ihrem Büro vorbeikommen.
Herzlich willkommen!

Cuno
- ehem. Gebigsjäger -
"Und der Mann ist nicht geschaffen um der Frau willen, sondern die Frau um des Mannes willen."
1. Korinther 11/9

Benutzeravatar
Baron Jesus-Maria von Friedel
Häufiger Besucher
Beiträge: 95
Registriert: Di 15. Okt 2013, 16:10
Hat Amen! gesprochen: 77 Mal
Amen! erhalten: 114 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Baron Jesus-Maria von Friedel » Mo 21. Okt 2013, 13:58

Geschätzter Herr Richter, werter Herr Cuno,

ich danke auch Ihnen für den ausgesprochen freundlichen Empfang auf diesem Brette.

Gerne würde ich Sie dereinst auf eine Tasse Blumenkohl-Tee in meinem Kontore begrüßen. Gewiss würde sich auch für Sie ein schöner Titel aus meinem reichhaltigen Sortiment finden lassen.

Ihr
Baron von Friedel
"Ich freue mich auf einschlägige Epik und burleske Depeschen" (Weddeherr Dr. Katarrh)
"Ein Leben in frigider Eloquenz ist das Gebot der Stunde" (Franz Gundolf Löffler)

Benutzeravatar
Richard Albrecht
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 16:07

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Richard Albrecht » Mo 21. Okt 2013, 16:19

Werte Anschnur-Gemeinde,

mein Name lautet Richard Albrecht. Ich bin 44 Jahre alt, seit 1994 mit meiner Frau Angelika verheiratet und habe drei Söhne, die das Studium der Bibel genauso ehrgeizig und leidenschaftlich aufgenommen haben wie ich selbst. Ich arbeite als Architekt in Niedersachsen und verdiene ein großzügiges Gehalt, von dem ich monatlich zehn Prozent an die Kirche meines Dorfes spende.

Ich fand dieses töfte Plauderbrett bei dem dreisten Versuch eines meiner Freunde meines ältesten Sohnes, ihm einen DuRöhre-Film gegen die christliche Gemeinde zu zeigen. Gott sei Dank unterlag mein Sprössling nicht den Versuchungen, mit denen Satan höchstselbst ihn zu locken versuchte, und ich vertrieb diesen heidnischen Taugenichts von meinem Grund und Boden, jedoch nicht, ohne ihm meinen stets auf Hochglanz polierten Rohrstock vorzustellen.

Nun freue ich mich auf redliche Diskussionen mit den anderen Brettnutzern über den HERRn.

Es grüßt
Richard Albrecht
Römer 6, 23: Der Sünde Sold ist der Tod; die Gabe Gottes aber ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserm Herrn.

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Kreuzritter » Mo 21. Okt 2013, 21:20

Werte Plauderbrett-Gemeinde,

mein Name ist Friedrich Kreuzritter. Ich bin 31 Jahre alt. Ich komme aus einem Dorf in Bayern und arbeite dort als Fischer. Ich bin nicht verheiratet, damit ich meine bescheidene Freizeit dem HERRn widmen kann.

Ich freue mich, dass ich endlich eine keusche Seite im Internetz gefunden habe.

Ich hoffe auf lehrreiche Diskussionen auf diesem Plauderbrett

Ihr Herr Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Herr Friedhelm
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 21:37

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Herr Friedhelm » Mo 21. Okt 2013, 21:47

Werte Gemeinde,

Ich bin A. Friedhelm, befinde mich im stolzen 60. Lebensjahr, genauso wie meine Frau Hildegard, mit der ich zusammen 2 Söhne großziehe. Sie heißen Eichelbert und Hartmut und sind 23 beziehungsweise 17 Jahre alt. Ich hoffe auf diesem Brett einen Anschluss an eine neue Gemeinde zu gewinnen, da in unserem knorken Bezirk sie Kirche abgerissen und durch einem grauenhaften Supermarkt ersetzt werden soll.

Ihnen allen eine töfte Anschnurzeit wünschend,
Friedhelm

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11965
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2507 Mal
Amen! erhalten: 2566 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » Mo 21. Okt 2013, 21:57

An alle Neuankömmlinge:

Ich heiße Sie herzlich in unserem knorken Plauderbrett willkommen. Gnade Ihnen der HERR, wenn Sie keine redlichen Christen sind und hier Unfug treiben wollen! Eine Tracht Prügel mit dem Rohrstock wäre Ihnen gewiß!

Freundlich begrüßend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Levitikus
Stammgast
Beiträge: 958
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 20:30
Hat Amen! gesprochen: 45 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Levitikus » Mo 21. Okt 2013, 22:01

Knabbub Kreuzritter,

es ist zwar sehr löblich, dass Sie dieses Plauderbrett gefunden haben, jedoch frage ich mich, ob Sie überhaupt ein aufrichtiger Christ sind. Jeder gute Christenmensch weiß, dass Gott sprach: "Seid fruchtbar und mehrt euch!". Warum bemühen sie sich nicht, ein Weib zu finden, um ein paar knorke Knaben oder töfte Töchter zu zeugen? Da Sie kein Kleriker sind, ist das selbstverständlich erlaubt, solange Sie dabei keine Lust empfinden!

Belehrend,
Levitikus
"Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel." Levitikus 18:22

¸¸.•*¨*•♫ Treff' ich auf Falschsechsuelle, ist der Rohrstock schon zur Stelle! ♫•*¨*•.¸¸

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Kreuzritter » Mo 21. Okt 2013, 22:24

Werter Herr Levitikus,

ich kann ihren Einwand verstehen, jedoch mangelt es mir an Zeit für eine ausführliche Suche nach einem töften Weib. Durch die heidnischen Hochseefischer ist der Ertrag für meine Fische sehr gering und ich muss lange für meinen Lebensunterhalt schuften. Und natürlich muss ich mir auch Zeit für den Kirchgang und meine Gebete freihalten. Sollte ich in naher Zukunft etwas mehr Zeit erübrigen können, werde ich die Männer in unserem Dorf bitten mir ihre Töchter vorzustellen.

Um Verständnis bittend,
Herr Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8513
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1999 Mal
Amen! erhalten: 1941 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 22. Okt 2013, 05:37

Herr Ritter,
das brennende Problem der Hochseefischer auf bayrischen Flüssen und Seen war mir bislang nicht bekannt.
Hier sollte der knorke Herr Seehofer einmal eingreifen, statt sich in Preußen kaninchengleich zu vermehren.
Die Erhebung einer Maut auf Main und Donau erscheint mir ein erster Schritt in die richtige Richtung.
Mitfühlend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Baron Jesus-Maria von FriedelGeorg Rumpelkammer
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Georg Rumpelkammer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 16
Registriert: Sa 7. Sep 2013, 17:47
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Georg Rumpelkammer » Di 22. Okt 2013, 11:48

Ist gott redlich...
Fragend
Ihr Konrad Etzer

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8513
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1999 Mal
Amen! erhalten: 1941 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 22. Okt 2013, 12:00

Knabe Rumpelkammer,
haben Sie Kreck geraucht? Soll dies etwa ein löblicher Beitrag sein?
Kasteien Sie sich und liefern Sie fortan Besseres, sonst ist Ihre Zukunft am keuschen Brett ungewiß!
Erbost,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Kurt Eisenhauer
Lerne leiden, ohne zu klagen!


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste