0 Tage und 20 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stellen Sie sich vor

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 467
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 109 Mal
Amen! erhalten: 38 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon ragnarlotbrock » Do 9. Feb 2017, 21:36

Knabbub Hautcreme,

Der Verdacht liegt überaus nahe, dass Sie ein satanastischer Felsmusikkapellenspieler sind, Sie deshalb Hanfgift spritzen, sowie redlichen Christeneltern Ihre Kinder rauben, um diese Luzifer, dem Fürst der Hölle, zu opfern, um Ihr eigenes, höchst armseliges Leben aufzubessern!
Hören Sie mit solch grausamen Taten auf, da Sie sonst gewiss im Schwefelsee landen werden und unvorstellbar schlimme Schmerzen dulden müssen!

Neuen Brettmitgliedern stehts misstraurisch gegenüberstehend,
Ragnar Lotbrock
Folgende Benutzer sprechen ragnarlotbrock ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Frithjof Bartholin
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Frithjof Bartholin
Häufiger Besucher
Beiträge: 121
Registriert: Do 5. Jan 2017, 21:17
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Frithjof Bartholin » Do 9. Feb 2017, 21:45

Knabbub Hautkrem,

angesichts Ihrer mangelhaften Ortographie und Deppenbindestrichen glaube ich Ihnen nicht annähernd, dass Sie Germanistik studieren. Ich glaube viel eher, dass Sie einer dieser elenden Fakire sind, die versuchen, dieses löbliche Brett hinterrücks zu besudeln.

Mahnend,
Frithjof Bartholin
"Und der Mann ist nicht geschaffen um der Frau willen, sondern die Frau um des Mannes willen." - Paulus 1. Korinther 11, 9

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 467
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 109 Mal
Amen! erhalten: 38 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon ragnarlotbrock » Do 9. Feb 2017, 22:00

Höchstverehrter Herr Bartholin,

Leider ist dies immer wieder die traurige Wahrheit: Junge, juvenile, verlauste und stalinistisch-satanistische Möchtegernstudenten versuchen uns redlichen Rentern eine Lüge auf die Nase zu binden.
In unserer Heimatgemeinde legen wir jeder Person unter 30 Jahren knorke Fussfesseln an, welche bei unsittlichen Verhalten sofort einen schnaften Stromstoß durch die Körper der Gesellschaftsgeißeln jagen. Sie können sich nicht vorstellen, wie töfte unser Dorf nun geworden ist.

Die Jugend ausnahmslos ausknechtend,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12129
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2598 Mal
Amen! erhalten: 2640 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » Fr 10. Feb 2017, 14:53

Das Niveau hat geschrieben:Ich studiere momentan Germanistik, und in meiner freien Zeit spiele ich Lieder für den Herrn auf der Gitarre und widme mich der Bibel!

Knabbub Niveau,

wenn Sie etwas studieren, dann höchstens das höchst unlöbliche Fernsehprogramm der Verdummungssender RTL und RTL2.

Konstatierend,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1998
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 514 Mal
Amen! erhalten: 529 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Walter Gruber senior » Fr 10. Feb 2017, 15:07

Werte Herren "KuhlerHarold" und "DasNiveau",

ich schließe mich den freundlichen Willkommenswünschen der anderen Mitglieder an und reiche Ihnen die Hand zum Gruße!

Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
ChantalSchoen
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Do 16. Feb 2017, 17:33

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon ChantalSchoen » Do 16. Feb 2017, 17:37

Werte Gemeinde,

ich habe mich bereits auf ihrer Gesichtsbuch-Seite bemerkbar gemacht und mir nun ein Benutzerkonto erstellt, um dem grausamen Alltag der Jugendverdummung zu entfliehen. Ich wurde erst vor drei Stunden gezüchtigt und bestens auf die Gemeinde vorbereitet!


Chantal Schön

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12129
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2598 Mal
Amen! erhalten: 2640 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » Do 16. Feb 2017, 18:05

Weib Schandtat,

ich müßte lügen, würde ich behaupten, daß ich ob Ihrer Anmeldung in unserem keuschen Plauderbrett juble. Zwar ist es gut und redlich, daß Sie erst kürzlich gezüchtigt wurden, jedoch scheint dies nicht viel geholfen zu haben. Ihr Benutzerbild läßt die berechtigte Vermutung zu, daß Sie sich gerne unzüchtig kleiden und schlimmstenfalls der Prostitution nachgehen. GOTT bewahre! :kreuz1:

Äußerst zurückhaltend,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Frithjof Bartholin
Häufiger Besucher
Beiträge: 121
Registriert: Do 5. Jan 2017, 21:17
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Frithjof Bartholin » Do 16. Feb 2017, 22:03

Werter Herr Berger,

ich bin mir sicher, dass es sich in jenem Lichtbild nicht um das Weib Chantal selbst handelt, sondern sie ihrer Erzeugerin zu Ehren ein Lichtbild ebendieser verwendet hat. Die stets präsente Verdummung, die das Weib Chantal ansprach, kann nur auf ihre Hurenmutter zurückzuführen sein.

Weib Chantal, auch wenn Sie mutmaßlich eine Hurentochter sind, heiße ich Sie in unserer Gemeinde herzlich Willkommen und hoffe, dass Sie am Umgang mit redlichen Brettmitgliedern im Geiste wachsen.

Stets unvoreingenommen,
Frithjof Bartholin
"Und der Mann ist nicht geschaffen um der Frau willen, sondern die Frau um des Mannes willen." - Paulus 1. Korinther 11, 9

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8616
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2043 Mal
Amen! erhalten: 1993 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 16. Feb 2017, 22:57

Werte Herren,
der Gockel behauptet, es handle sich um Fräulein Reyhan Şahin, eine scheinbar berüchtigte Vertreterin des horizontalen Gewerbes.
Es hat den Anschein, als könne man sich nicht einmal mehr auf redliche Suchmaschinen verlassen.
Entsetzt,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 467
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 109 Mal
Amen! erhalten: 38 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon ragnarlotbrock » Fr 17. Feb 2017, 07:00

Werter Herr Schnabel,

Auch ich kam zu dieser Schlussfolgerung und sehe jene mit einem tränendem und einen jubilierendem Oculus:
Nun können Wir, die töfte Anschnurgemeinde, einem Hurenweib aus dem ältesten Gewerbe retten. Es besteht nun die Possibilität, eben jene Kurtisane von Ihrer maßvoller Völlerei heilen.
Natürlich wird dieses Unterfangen nicht innerhalb drei Vaterunser und 5 Ave Maria zu schaffen sein, jedoch sehe ich zuversichtlich in die Zukunft, da die Arche auch schwierigere Fälle schon heilte.

Sich herausgefordert gefühlt,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Abimelech_der_Pinke
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Di 21. Feb 2017, 00:23

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Abimelech_der_Pinke » Di 21. Feb 2017, 01:45

Wertes Brett,

Mein Name lautet Abimelech und ich bin zu inkompetent mich vorzustellen.
Ich bezweifle ohnehin das Sie, werte Verteidiger des w a h r e n Glaubens, auch nur das geringste Interesse an meiner Person hegen.
Ich hingegen, interessiere mich sehr fuer Ihr Brett! Ich bitte Sie, meine kuenftige Anwesenheit zu tolerieren!

Wobei, es stellt sich mir die Frage ob ich diese Toleranz ueberhaupt verdient habe. Ich habe Sie alle schon im ersten Schritte angelogen. Mein Name ist nicht Abimelech. Mein wahrer Name ist Orewa Nadaiskenadajo. Vielleicht bestaetigt das die Vermutung die sie hatten, als sie meinen Avatar sahen: Ich bin Japaner! Und mal ganz nebenbei, habe ich auf diesem Bild nicht meine Schokoladenseite getroffen? :frech:

Wie dem auch sei, meine Wenigkeit ist nun offiziell a n w e s e n d!

Abgelaufenen Honig essend,
Orewa Nadaiskenadajo
Wie satanische Musik den Koerper in Besitz nimmt:
https://m.youtube.com/watch?v=ZXD3-44fOiA

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 467
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 109 Mal
Amen! erhalten: 38 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon ragnarlotbrock » Di 21. Feb 2017, 07:05

Weib Unaussprechlich,

Solch tumbe, juvenile Gören wie Sie, hatten wir schon zu genüge auf unserem Brette.

Wenig beeindruckt,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Abimelech_der_Pinke
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Di 21. Feb 2017, 00:23

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Abimelech_der_Pinke » Di 21. Feb 2017, 09:45

Wertester Herr Lotbrock, (Ihr Name kommt mir mehr als bekannt vor, ich spare mir aber den Kommentar)

Wie koennen Sie es wagen mich als Weib zu betiteln? Ich versuche gerade von meiner Falschsechsualitaet loszukommen, was einer der Gruende ist, wieso ich mich hier anmeldete. Jahrelang, war ich der Meinung ich sei ein Weib.
Doch eines Tages, als ich auf einer Regenbogen-Parade mitmarschierte, bekam ich eine Bibel umwickelt mit Stacheldraht in den Bauch. Der Herr der sie wurf, lachte und rief mir zu, ich solle den Internetverweis der auf der Rueckseite der Bibel mit Bleistift notiert war ausprobieren. Als ich daheim ankam, setzte ich mich gleich an meinen Heimrechner und gab den Verweis ein. Und siehe da! Ich landete auf diesem Brett! Das war vor ungefaehr einer Woche.
Ich las mich in das Forum ein und merkte, das mein Handeln idiotisch war. Gott gab mir nicht umsonst einen Manneskoerper. Ich hatte zum ersten Male das Gefuehl, ich muesse meinen Lebensstil aendern und mein wahres Geschlecht akzeptieren.
Das faellt mir aber nicht leicht! Noch besteht die Gefahr, das ich einen Rueckfall erlebe! Und wenn Sie mich als Weibe bezeichnen, faellt es mir schwer mich an meine Maennlichkeit zu klammern!

Ich bin ein stolzer deutsch-japanischer Herr, werter Herr Lotbrock! Und ich moechte das es so bleibt!

Mahnend,
Orewa Nadaiskenadajo
Wie satanische Musik den Koerper in Besitz nimmt:
https://m.youtube.com/watch?v=ZXD3-44fOiA

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 732
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 136 Mal
Amen! erhalten: 143 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Di 21. Feb 2017, 13:31

Werter Knabbub Orewa,

mal angenommen Sie wären tatsächlich falschsechsuell und würden Heilung suchen. Warum besudeln Sie dann dieses Plauderbrett mit einem homoperversen Spitznahmen? Ganz davon abgesehen, daß die Heilung von der Falschsechsualität sehr langwierig ist. Die Schwere dieser Krankheit bedingt Methoden, welche nur abschnur durchgeführt werden können. Statt uns also hier etwas, vom Japaner zu erzählen, sollten Sie sich lieber in die Obhut eines fähigen Geistlichen begeben. Soviel zu diesem Thema.
Wobei mir deucht Sie sind eh nur wieder eines dieser Kleberkinder. So wie sie häufig dieses Brett heimsuchen, um in der Art von heidnischen, nordischen Waldgeistern herumzurüpeln. Dafür spricht schon Ihre Respektlosigkeit gegenüber dem Herrn Lotbrock. Als neues Mitglied in dieser Gemeinde und so es denn stimmt als Falschsechsueller noch dazu, haben Sie älterer Gemeindemitglieder nicht zu mahnen. Schreiben Sie sich das hinter Ihre ungewaschenen Kinderohren!
Sollten Sie also, wie ich annehme, nur ein jämmerlicher Fakir sein. Dann versichere ich werden Sie genauso scheitern wie die anderen Kindsköpfe aus DuRöhre und den jämmerlichen Plauderbrettern für japanische Zeichenpornos. Für den fast unmöglichen Fall, daß Sie nicht lügen, sind Sie auch mir willkommen. Allerdings sollten Sie sich dann eines angemessenen Tones befleißigen.

Dem Knabbuben Orewa ins Gewissen redend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

HerrBert
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 12:49
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon HerrBert » Mi 22. Feb 2017, 13:13

Christliche Gemeinde
Hiermit stelle ich mich vor, mein Name ist Herbert, ich bin über 50 Jahre alt und komme aus Österreich.
Ich bin berufstätig und lebe alleine. In meiner Freizeit beschäftige ich mich intensiv mit den verschiedenen Religionen unserer Welt.
Durch einen Zufall bin ich auf diese Seite gestoßen, ich habe mir vorgenommen Ihre, wie Sie es nennen, "christliche Gemeinde" zu stuidieren und mir ein Bild zu machen. In der Hoffnung auf rege Unterhaltungen warte ich gespannt

Herbert von


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste