3 Tage und 2 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stellen Sie sich vor

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Rainer Ausbad
Treuer Besucher
Beiträge: 250
Registriert: Fr 22. Jul 2016, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 28 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Rainer Ausbad » So 16. Okt 2016, 18:49

Herr Rosenkranz,

wie schön, dass Sie diese keusche Anschnurpräsenz gefunden haben! :kreuz1:

Es heißt Sie willkommen,
R. Ausbad
Hört! Die Weisheit ruft laut auf allen Straßen, auf den Marktplätzen erhebt sie ihre Stimme!

Sprüche 1, 20

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 467
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 109 Mal
Amen! erhalten: 38 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon ragnarlotbrock » Mi 19. Okt 2016, 19:33

Guten Abend, sehr geehrte Anschnurgemeinde,

Mein Name ist Ragnar Lotbrock und stamme aus dem löblichen Norden. Ich bin redliche 68 Jahre alt und durch tägliche Gebete, sowie knorke Gänge in die Sonntagsmesse ein sehr gelehrter Christ. Ich freue mich auf sittliche und hochtrabende Diskussionen.

Voller Vorfreude,

Ragnar Lotbrock.
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12125
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2597 Mal
Amen! erhalten: 2640 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » Mi 19. Okt 2016, 19:39

Herr Lotbrock,

seit wann gibt es im Norden löbliche Menschen? Oder meinten Sie Nordbayern?

Es heißt Sie mit Vorbehalt willkommen,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 467
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 109 Mal
Amen! erhalten: 38 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon ragnarlotbrock » Mi 19. Okt 2016, 19:48

Sehr geehrter Herr Berger,

Ich meinte natürlich Nordbayern. Im Norden Leben ausschließlich gottlose Barbaren und wilde, verlotterte Lumpen. Es tut mir leid, dass durch meinen, wegen, voller Vorfreude hervorgerufenen Eifer auf christliche und vor allem löbliche Diskussionen, Missverständnisse aufkamen.

Sich ausgiebig entschuldigend,

Ragnar Lotbrock.
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Heinrich Ruprecht
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 12:50
Hat Amen! gesprochen: 64 Mal
Amen! erhalten: 60 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Heinrich Ruprecht » Mi 19. Okt 2016, 21:22

Herr Lotbrock

Warum heißen Sie wie ein heidnischer Barbar?

Es blickt misstrauisch
KnechtRuprecht
Heureka! Heinrich Ruprecht unternimmt bald wieder eine Wallfahrt ins gelobte Unterweh - um die Nachrichten der Gnadenmutter aus erster Hand zu erfahren. Sie wollen teilnehmen? Melden Sie sich doch rasch per Privatbrief - immer sind Plätze frei!

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 467
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 109 Mal
Amen! erhalten: 38 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon ragnarlotbrock » Do 20. Okt 2016, 06:15

Sehr geehrter Herr Ruprecht,

diese Frage stellte man mir schon des öfteren. Ich besitze diesen Namen, da ich im Knabenalter des öfteren unredliche Streiche spielte und auch nicht jeden Sonntag die heilige Messe besuchte. Leider züchtigte mein Vater mich nicht. Aufgrund dessen gab die Gemeinde mir meinen jetzigen Namen, welcher wie ein Barbar klingt, sodass ich immer an meine Schandtaten erinnert werde.
Auch habe ich nun gelernt mich selbst zu züchtigen. Ich habe dem Sünden den Rücken gekehrt und mich in die Arme des Herrn gelegt.

Seine früheren Schandtaten bereuend und auf Verständnis hoffend,

Ragnar Lotbrock.
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12125
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2597 Mal
Amen! erhalten: 2640 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » Do 20. Okt 2016, 07:26

ragnarlotbrock hat geschrieben:Ich besitze diesen Namen, da ich im Knabenalter des öfteren unredliche Streiche spielte und auch nicht jeden Sonntag die heilige Messe besuchte.

Herr Lotbrock,

wieso belügen Sie Herrn Ruprecht und mit ihm die gesamte Brettgemeinde? Laut Sittenwartkartei ist "Ragnar" Ihr Geburtsname. Getauft wurden Sie zwar nicht auf diesen Namen, was doppelt so schlimm ist, denn erstens ist dies ein unlöblicher Name und zweitens, was wesentlich schwerer wiegt, sind Sie gar nicht getauft. Oh mein GOTT! Sind Sie ein widerlicher Wikinger, der unsere Gemeinde infiltrieren will? :verwirrt:

Es hat ein Auge auf Sie,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 467
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 109 Mal
Amen! erhalten: 38 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon ragnarlotbrock » Do 20. Okt 2016, 08:25

Werter Herr Berger,

Ich bin auf den Namen Gottfried getauft worden, jedoch nam ich den neuen Namen meiner Gemeinde an. Ich züchtige mich mit der Peitsche heute noch wegen meinem damaligen Sünden. Natürlich leide ich immernoch wegen den damaligen Vorkommnissen. Habe ich noch eine Möglichkeit in den Himmel zu kommen?

Natürlich tut es mir leid, dass ich mich undeutlich ausgedrückt habe gegenüber der Gemeinde. Jedoch erinnert mich mein angenommener Name an meine Schandtaten sodass ich ein besserer Christ geworden bin. Dies ist eine sehr gute Hilfe.

Sich selbst züchtigend und mit gegenüber der Gemeinde,

Gottfried ,,Ragnar Lotbrock"

Post scriptum: ich distanziere mich ausdrücklich von dem Gott verhassten Volk der sogenannten Wikinger.
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Heinrich Ruprecht
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 12:50
Hat Amen! gesprochen: 64 Mal
Amen! erhalten: 60 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Heinrich Ruprecht » Do 20. Okt 2016, 09:00

Wikinger Lotbrock

Mir dünkt, Ihre von Fehlern und fehlgegriffenen Ausdrücken verseuchten Antworten auf die Fragen des Herrn Berger und meiner Wenigkeit sind nur die Folge dessen, dass Sie gerade aufgrund Ihrer nicht durchdachten Lügenkonstruktionen, mit denen Sie hier unser Brett in Unordnung bringen wollen, ordentlich ins Schwitzen kommen.

Sitzen Sie gar gerade in einer dieser heidnischen Wikinger-Saunas, um das Höllenfeuer nachzuempfinden?

Voller Abscheu
KnechtRuprecht
Heureka! Heinrich Ruprecht unternimmt bald wieder eine Wallfahrt ins gelobte Unterweh - um die Nachrichten der Gnadenmutter aus erster Hand zu erfahren. Sie wollen teilnehmen? Melden Sie sich doch rasch per Privatbrief - immer sind Plätze frei!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12125
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2597 Mal
Amen! erhalten: 2640 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » Do 20. Okt 2016, 09:03

Knabbub Lotbrock,

verunglimpfen Sie nicht den HERRn, indem Sie unredlicher Lump nun behaupten, Sie würden GOTTfried heißen. Zudem würden die Angaben in der Sittenwartkartei fehlerhaft sein, steht hier doch nichts von GOTTfried oder Ihrer Taufe. Und dies ist, mit Verlaub, unmöglich. Getauft wurden Sie womöglich in einem heidnischen Ritual, bei welchem nackte Wilde im Wald um ein Feuer tanzten und dabei den Teufel herauf beschworen, nicht jedoch in einer Kirche, in welcher Ihnen das heilige Sakrament der Taufe zuteil wurde.

Mein Rat an Sie: Geben Sie endlich Ihre Lügen zu! Reißen Sie Ihr Lügengebilde ein, kehren Sie um und öffnen Sie Ihr Herz für Jesus Christus!

Entsetzt ob Ihrer Vergangenheit und der Leugnung selbiger,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Heinrich Ruprecht
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 467
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 109 Mal
Amen! erhalten: 38 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon ragnarlotbrock » Do 20. Okt 2016, 10:47

Werter Herr Berger,

Ich werde mich nun zu Jesus Christus,sowie zur heiligen katholische Kirche, wie sie es sagten kehren.

Es tut mir leid, dass sie sich so über mich aufgeregt haben und ich ihre kostbare Zeit verschwendet habe. Außerdem möchte ich mich bedanken, dass sie solch eine Geduld mit einem Taugenichts wie mir haben. Ich werde mich nun anstrengen die Regeln diese Brettes zu befolgen.


Um Verzeihung bittend und sich selbst züchtigend,

R. Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12125
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2597 Mal
Amen! erhalten: 2640 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » Do 20. Okt 2016, 12:11

Knabbub Lotbrock,

Sie sind ein verachtenswerter Wikinger und Ketzer, weswegen ich Ihnen nicht so recht glauben mag, daß Sie nun die Wahrheit sagen. Ich hoffe jedoch, vor allem in Ihrem eigenen Interesse, daß Sie sich tatsächlich dem HERRn zuwenden. Andernfalls ist Ihnen ein Platz im Schwefelsee gewiß.

Es betet für Ihre verkommene Seele,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 467
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 109 Mal
Amen! erhalten: 38 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon ragnarlotbrock » Do 20. Okt 2016, 15:16

Sehr geehrter Herr Berger,

ich danke ihnen vielmals für ihre Gebete. Ich werde den Pfad Jesu Christi einnehmen. Sie haben mir die Möglichkeit gegeben, weiter in diesem redlichen Brett mich mit anderen auszutauschen um meinen steinigen Weg bestreiten zu können.

Dankend,
R. Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12125
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2597 Mal
Amen! erhalten: 2640 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » Do 20. Okt 2016, 15:18

Halleluja! :kreuz1:

Wieder konnte durch die Arche internetz ein verlauster, falschgläubiger Wikinger auf den rechten Pfad geführt werden.

Erfreut,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
ragnarlotbrock
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Kunibert Wuerfelthal
Neuer Brettgast
Beiträge: 13
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:26
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Kunibert Wuerfelthal » Do 20. Okt 2016, 22:52

Werte Brettgemeinde,
als neues Mitglied möchte auch ich die Möglichkeit ergreifen, mich vorzustellen. Mein Name ist Kunibert Wuerfelthal, bin 53 Jahre jung und lebe mit meiner Frau Maria und meinen beiden, natürlich getauften Kindern Jonas und Josh im wunderschönen Grabenstätt am Chiemsee. In der Zeit in welcher ich nicht gerade die Messe besuche oder einer Wallfahrtsort beiwohne, Züchtigen ich gerne unredliche Jugendliche und bringe sie auf den rechten Pfad Christi zurück. Desweiteren verbrenne ich gerne Hexen.
Mit freundlichen Grüßen,
Kunibert Wuerfelthal


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Christ Cornelius und 44 Gäste