0 Tage und 3 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Fahrer eines himbeerroten Zwillingsgeh mutmaßlicher Mädchenmörder

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderatoren: Netzwächter, Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Redlicher Lyriker
Beiträge: 1467
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 446 Mal
Amen! erhalten: 545 Mal

Fahrer eines himbeerroten Zwillingsgeh mutmaßlicher Mädchenmörder

Beitragvon Martin Frischfeld » Do 7. Mär 2019, 12:37

Werte Herren,

womöglich verfolgten Sie über die Zeitung den Fall des jungen Mädchens Rebecca aus Berlin. Mittlerweile gehen die Behörden davon aus, daß ihr 27-jähriger Schwager sie getötet haben soll.

Lesen Sie hier die Süddeutsche!

Im verschalteten Artikel ist ebenfalls die Rede vom Auto des Beschuldigten. Ein himbeerroter französischer Zwillingsgeh (unredl. Twingo). Redliche Christen wissen doch: Wer so ein Auto fährt, hat vermutlich bereits einiges auf dem Kerbholz. Ein Mord gehört hier wohl leider zum normalen Verhalten solcher Fahrzeugbesitzer :hinterfragend: . Natürlich halten wir als gute Christen auch das Gebot hoch, einem Beschuldigten als unschuldig bis zur rechtskräftigen Verurteilung zu betrachten. In solch einem Fall kann man aber getrost schon einmal das Holz für den Scheiterhaufen zusammen tragen.

Benutzeravatar
Kurat Orium
Häufiger Besucher
Beiträge: 119
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 12:25
Hat Amen! gesprochen: 182 Mal
Amen! erhalten: 54 Mal

Re: Fahrer eines himbeerroten Zwillingsgeh mutmaßlicher Mädchenmörder

Beitragvon Kurat Orium » Fr 8. Mär 2019, 11:17

Werter Herr Frischfeld,

nichts anderes habe ich von einem Benutzer dieser französischen Sündenschaukel erwartet. Der Schwager eines Bekannten sagte meiner Frau einmal, daß bei der Herstellung der Zwillingsgehs satanische Symbole in den Rahmen eingestanzt werden. Die Rücksitzbankfüllung bestehe aus Kinderdärmen. Ich habe keinen Grund, diese Aussagen anzuzweifeln. Möge der Wagen zusammen mit seinem Besitzer durch die Flammen gereinigt werden.

K.O.
Folgende Benutzer sprechen Kurat Orium ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerDr. Benjamin M. Hübner
Kommt, versammelt euch zu dem großen Mahl Gottes
und eßt das Fleisch der Könige und der Hauptleute und das Fleisch der Starken und der Pferde und derer, die darauf sitzen, und das Fleisch aller Freien und Sklaven, der Kleinen und der Großen! -Offenbarung 19;17f

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12507
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2783 Mal
Amen! erhalten: 2795 Mal

Re: Fahrer eines himbeerroten Zwillingsgeh mutmaßlicher Mädchenmörder

Beitragvon Martin Berger » Fr 8. Mär 2019, 18:19

Werter Herr Orium,

wenn dies so ist, sollte man am Ende der Produktionsstraße eine Schrottpresse aufstellen, sodaß das frisch produzierte Fahrzeug direkt dort landet, wo es hingehört. Alternativ böte sich am Ende der Werkshalle eine Grabung in die Hölle an, sodaß das Automobil nach der Fertigstellung augenblicklich zur Hölle fährt. Unzählige Seelen könnten gerettet werden, würde man ihnen die Möglichkeit verwehren, einen untöften Zwillingsgeh zu erwerben.

Den Kauf einer gebrauchten Schrottpresse erwägend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Dr. Benjamin M. HübnerKurat Orium
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Bild

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 469
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Fahrer eines himbeerroten Zwillingsgeh mutmaßlicher Mädchenmörder

Beitragvon Engelbert Joch » Fr 8. Mär 2019, 21:50

Werter Herr Dr. Frischfeld,
Die Fahrer sollte man liebevoll von der Straße schubsen.
Schon der redliche Otto Wiesheu (CSU) hatte dies auf der Autobahn in ähnlichem Fall so gemacht und konnte so größeres Unheil verhindern.
Als Dank wurde er zum bayrischen Verkehrsminister geadelt.

Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9023
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2179 Mal
Amen! erhalten: 2116 Mal

Re: Fahrer eines himbeerroten Zwillingsgeh mutmaßlicher Mädchenmörder

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 9. Mär 2019, 10:55

Werte Herren,

da das aktuelle Modell des Zwillingsgeh baugleich mit dem Fesch (unredlich Smart) des höchst ehrbaren Daimler Benz Konzerns ist, steht die Frage im Raum:
Ist nun jener auch unredlich?
Irritiert,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12507
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2783 Mal
Amen! erhalten: 2795 Mal

Re: Fahrer eines himbeerroten Zwillingsgeh mutmaßlicher Mädchenmörder

Beitragvon Martin Berger » Sa 9. Mär 2019, 11:37

Werter Herr Schnabel,

ungeachtet der Teile, die in jenem verwunschenen Automobil verbaut sind: Was nicht aussieht wie ein Mercedes, ist kein Mercedes. Herr Carl Friedrich Benz würde wohl im Grab rotieren, erführe er, welchen Mist man in seinem Namen schuf.

Für seine ewige Ruhe betend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Frischfeld
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Bild

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 469
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Fahrer eines himbeerroten Zwillingsgeh mutmaßlicher Mädchenmörder

Beitragvon Engelbert Joch » Sa 9. Mär 2019, 18:26

Werte Herren,
Man sollte solche Krüppelfahrzeuge fahrunfähig machen, man könnte Löcher in die Leitungen bohren, sie anzünden oder sämtliche Leitungen durchschneiden.
Ich zumindest habe die Leitungen der unseligen Fahrräder der Nachbarsbälger gemacht, seitdem ist Ruhe.

Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9023
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2179 Mal
Amen! erhalten: 2116 Mal

Re: Fahrer eines himbeerroten Zwillingsgeh mutmaßlicher Mädchenmörder

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 9. Mär 2019, 18:42

Werter Herr Joch,

welche Leitungen führen durch Fahrräder?

Erstaunt,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 469
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Fahrer eines himbeerroten Zwillingsgeh mutmaßlicher Mädchenmörder

Beitragvon Engelbert Joch » Sa 9. Mär 2019, 18:51

Werter Herr von Schnabel,
Ich meinte hierbei die Bremszüge, welche zumeist von von Kabel geschützt werden sollen.

Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Redlicher Lyriker
Beiträge: 1467
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 446 Mal
Amen! erhalten: 545 Mal

Re: Fahrer eines himbeerroten Zwillingsgeh mutmaßlicher Mädchenmörder

Beitragvon Martin Frischfeld » Sa 9. Mär 2019, 19:08

Martin Berger hat geschrieben:Werter Herr Schnabel,

ungeachtet der Teile, die in jenem verwunschenen Automobil verbaut sind: Was nicht aussieht wie ein Mercedes, ist kein Mercedes. Herr Carl Friedrich Benz würde wohl im Grab rotieren, erführe er, welchen Mist man in seinem Namen schuf.

Für seine ewige Ruhe betend,
Martin Berger


Werter Herr Berger,

dies ist zutreffend. Der Benz ist ein Benz, ein Schlau ist ein Schlau. Oft verwechselt die öffentliche Abfallwirtschaft diese Wagen mit einer Mülltonne und versucht sie zu entleeren. Bei den Modellen ohne Verdeck kann man so immerhin die Insassen entsorgen.

Den Stern des E 500 polierend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 469
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Fahrer eines himbeerroten Zwillingsgeh mutmaßlicher Mädchenmörder

Beitragvon Engelbert Joch » Sa 9. Mär 2019, 19:18

Werter Herr Dr. Frischfeld,
Zumindest beim offenen Schlau von Herrn Meier mache ich es immer so und werfe dort meine Flaschen rein.

Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste