2 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Wie erkennt man einen Nationalsozialisten?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

ZweiTakte
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 20
Registriert: Di 6. Mär 2018, 20:59
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal

Re: Wie erkennt man einen Nationalsozialisten?

Beitragvon ZweiTakte » So 16. Sep 2018, 15:30

Die Kirchenglocke aus meiner Heimat (einem kleinen Dorf) ist damals auch eingeschmolzen worden. Erschreckend wie weit Menschen beim Streben nach Macht gehen...

Betend,
ZweiTakte

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7898
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1724 Mal
Amen! erhalten: 1650 Mal

Re: Wie erkennt man einen Nationalsozialisten?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 16. Sep 2018, 20:05

Werter Herr Zweitakter,

das ist traurig.
Ich hoffe, Ihre keusche Gemeinde konnte zwischenzeitlich eine neue knorke Glocke erwerben.

Das Gedicht Herrn Schillers lauthals rezitierend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11204
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2090 Mal
Amen! erhalten: 2222 Mal

Re: Wie erkennt man einen Nationalsozialisten?

Beitragvon Martin Berger » So 16. Sep 2018, 22:23

Werter Herr Schnabel,

Sie sind wenigstens noch in der Lage "Die Glocke" Schillers vollständig auswendig aufzusagen. Die heutige Jugend kann allenfalls Auszüge aus Hitlers "Mein Kampf" oder der Satansbibel zitieren. :hinterfragend: Der Vorteil ist, daß die heutige Jugend dermaßen dumm ist, daß sie sich auf keine zwei Sachen mehr konzentrieren kann. So muß man heutzutage schon froh sein, wenn jemand dem Teufel ventiliert, denn dann ist er zumindest in den allermeisten Fällen kein Anhänger seines Sohnes Adolf.

Nationalsozialisten und Jugendliche verachtend,
Martin Berger

Hans-Peter Steiner
Plagiator
Beiträge: 180
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 22 Mal

Re: Wie erkennt man einen Nationalsozialisten?

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Mo 17. Sep 2018, 18:24

H Dettmann hat geschrieben:Herr Antrophos!

Wollen Sie den knorken Herrn Hofer wirklich weiter mit rechtsradikalen Knallköpfen gleichsetzen? Wollen Sie gar den knorken Herrn Hofer des Nationalsozialismus bezichtigen, um selbst die eigene rechtsextreme Gesinnung zu verbergen?

Entsetzt,
Herbert Dettmann

Post Scriptum: Schalten Sie hier, Sie Intelligenzallergiker.
Ich zitiere mich selbst:
    Österreich

    1. Parteien
    • Arbeitsgemeinschaft für demokratische Politik (AFP)
    • Nationale Volkspartei (NVP)

    2. Organisationen, Vereine und Bündnisse
    • Identitäre Bewegung Österreich (IBÖ)

Hier steht nirgendwo etwas von der knorken FPÖ.

Herr Dettmann
Um bei der Wahrheit zu bleiben möchte ich Sie auch nochmal zitieren:
Herr Dettmann schrieb:
Österreich

1. Parteien

Arbeitsgemeinschaft für Demokratische Politik (AFP)
Nationale Volkspartei (NVP)
Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ)

Und Herr Hofer gehört nun mal dieser Partei an. Also erklären Sie Ihr wirres Geschreibsel.

schmunzelnd
H.P.Steiner

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11204
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2090 Mal
Amen! erhalten: 2222 Mal

Re: Wie erkennt man einen Nationalsozialisten?

Beitragvon Martin Berger » Mo 17. Sep 2018, 18:46

Herr Steiner,

was phantasieren Sie sich denn da wieder zusammen? :hinterfragend:

Besorgt,
Martin Berger

ZweiTakte
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 20
Registriert: Di 6. Mär 2018, 20:59
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal

Re: Wie erkennt man einen Nationalsozialisten?

Beitragvon ZweiTakte » Mo 17. Sep 2018, 19:24

Geehrter Herr Schnabel,
Ja unsere Gemeide hat bereits eine neue äußerst töfte Glocke erworben, welche einen wunderbaren Klang erzeugt.
Auf den nächsten Ton der Glocke wartend,
ZweiTakte

Hans-Peter Steiner
Plagiator
Beiträge: 180
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 22 Mal

Re: Wie erkennt man einen Nationalsozialisten?

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Di 18. Sep 2018, 12:28

Herr Berger
gehört Herr Hofer womöglch nicht der FPÖ an?
nachdenklich
Steiner

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1499
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 325 Mal
Amen! erhalten: 340 Mal

Re: Wie erkennt man einen Nationalsozialisten?

Beitragvon Walter Gruber senior » Di 18. Sep 2018, 14:21

Werter Herr Steiner,

in Ihrer naiven Einfalt meinen Sie vielleicht, die FPÖ bei uns in Österreich sei eine Nazi-Partei. Jedoch hat Herr Hofer sich in seinem Präsidentschaftswahlkampf immer wieder zu Jesus Christus bekannt. Auch hat unser braver junger Bundeskanzler die FPÖ in die Regierung geholt. Es hat somit alles seine Richtigkeit. Auch dessen eigene Partei, die ÖVP, war über lange Zeit eine deklariert christliche Partei.

Gelobt sei Jesus Christus!

Gezeichnet,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Engelbert Joch
Treuer Besucher
Beiträge: 170
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Wie erkennt man einen Nationalsozialisten?

Beitragvon Engelbert Joch » Di 18. Sep 2018, 14:50

Herr Steiner,
Wie jeder redlicher Österreicher in politischer Führungsposition kümmert sich Herr Hofer um das Abendland und der Verbreitung des Christentums.
Herrn Hofer und all jenen Kämpfer der Christenheit rechtes Gedankengut zu unterstellen, dies ist eine Unverschämtheit!!!

Engelbert Joch

Benutzeravatar
Teresa Schicklein
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 17
Registriert: Do 30. Aug 2018, 15:05
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Wie erkennt man einen Nationalsozialisten?

Beitragvon Teresa Schicklein » Di 18. Sep 2018, 15:17

Werte Herren,

Maria sei Dank muß ich mich als Frau nicht um die Politik kümmern. Der Haushalt macht schon genug Arbeit!
Da in diesem Lande leider auch Frauen das Wahlrecht haben, beantragt der strenge Herr Schicklein stets die notwendigen Papiere, um meinen Wahlschein selbst auszufüllen.

Wenn Sie, werter Herr Steiner, ebenfalls von den komplizierten Politikerreden überfordert sind, möchte ich Ihnen einen mütterlichen Rat geben: Bitten Sie Ihren Vater, die Wahlentscheidung für Sie zu übernehmen. So sind wir auch bei unseren Kindern verfahren! Alternativ kann die Aufgabe sicherlich auch von Ihrem Dorfpfarrer gegen einen kleinen Beitrag zur Kollekte übernommen werden.

Es betet für Sie
T. Schicklein
Folgende Benutzer sprechen Teresa Schicklein ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Walter Gruber senior

Hans-Peter Steiner
Plagiator
Beiträge: 180
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 22 Mal

Re: Wie erkennt man einen Nationalsozialisten?

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Di 18. Sep 2018, 18:58

Liebe Frau Schicklein
Mir scheint Sie haben die Zusammenhänge nicht richtig erkannt. Ich werde Ihnen mein Ansinnen nochmals mit einfachen Worten erläutern.
In einem Beitrag schrieb Herr Dettmann die FPÖ gehöre zu den rechten Parteien Österreichs, in einen weitern Beitrag leugnet er dies. Und diese Tatsache verwundert mich ein wenig. Gute Frau,sofern Sie eine solche sind, bitte ersparen Sie mir Ratschläge. Aus Reden unserer Poliiker kann ich schon das raushören was wichtig ist.

Mit den besten Grüßen an Ihren Begatter oh verzeihung Ihren Gatten meinte ich natürlich.
sich amüsierend
H.P. Steiner.

Herr Joch
Grundsätzlich unterstelle ich niemand etwas, auch nicht Herrn Hofer. Tatsache ist allerdings das Herr Hofer ein Mitgled der Freiheitlichen Partei Österreichs ist, eine kurze Einführung nur für Sie Herr Joch.
1955 Nachfolge der VdU (Verein der Unabhängigen). Erster Parteiobmann Anton Reinthaller, ehemaliger SS Brigadeführer!
Überspringen wir Herrn Peter und Herrn Stöger und kommen gleich zum wichtigsten Herrn dieser rechtspopulistischen Partei, 1986 übernahm nach einer Kampfabstimmung Jörg Haider die Partei und führte sie bis in die Bundesregierung. Sein Zögling H.C. Strache übernahm die Partei und stellte den Rechtspopulismus an die erste Stelle seines Wahlkampfs, Seite an Seite mit Herrn Hofer sind sie nun Mitglieder der österreichischen Bundesregierung.

noch Fragen?
H.P. Steiner

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 933
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 100 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Wie erkennt man einen Nationalsozialisten?

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Di 18. Sep 2018, 19:32

Knabbub Steiner,
ich habe jetzt sämtliche Quellen in diesem Faden überprüft, konnte jedoch nirgendwo feststellen, dass Herr Dettmann die FPÖ in die nationalsozialistische Ecke stellt. Ich habe viel eher das Gefühl, dass Sie hier hässlichen Linkspopulismus betreiben, um redliche Politiker, die sich für ihr Land einsetzen, zu diskreditieren. Sind Sie verstimmt, weil Herr Kern heute seinen Rückzug von der Parteispitze der roten Kommunisten bekanntgegeben hat?

Empört,
Nepomuk Kaiser
Folgende Benutzer sprechen Nepomuk Kaiser ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
H Dettmann
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: https://twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Engelbert Joch
Treuer Besucher
Beiträge: 170
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Wie erkennt man einen Nationalsozialisten?

Beitragvon Engelbert Joch » Di 18. Sep 2018, 20:05

Herr Steiner,
Herr Hofer wird Österreich zu neuer Stärke führen, merken Sie sich das.
Er wird das zum Ende führen, was seinen Vorgängern verwehrt blieb.
So hätte es auch Haider gewollt, welcher gleich Kronprinz Franz Ferdinand wegen seinem Einsatz für das Christentum von Kommunisten hinterrücks ermordet wurde.
Herr Höfer wird Großes vollbringen und sich in die Ahnenreihe großer österreichischer Politiker einreihen, zu jenem erlauchten Kreis Kriegshelden (siehe Erster Weltkrieg), Verfechter des Christentums und des Ständestaates und Gegner des Heidentums gehören.

Engelbert Joch

Hans-Peter Steiner
Plagiator
Beiträge: 180
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 22 Mal

Re: Wie erkennt man einen Nationalsozialisten?

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Mi 19. Sep 2018, 17:39

Nepomuk Kaiser hat geschrieben:Knabbub Steiner,
ich habe jetzt sämtliche Quellen in diesem Faden überprüft, konnte jedoch nirgendwo feststellen, dass Herr Dettmann die FPÖ in die nationalsozialistische Ecke stellt. Ich habe viel eher das Gefühl, dass Sie hier hässlichen Linkspopulismus betreiben, um redliche Politiker, die sich für ihr Land einsetzen, zu diskreditieren. Sind Sie verstimmt, weil Herr Kern heute seinen Rückzug von der Parteispitze der roten Kommunisten bekanntgegeben hat?

Empört,
Nepomuk Kaiser

Herr Kaiser
Jetzt sehen Sie einmal wie schnell ein Wunder geschehen kann, gerade steht da noch die FPÖ und in der nächsten Minute ist sie wie ein Wunder aus dem Beitrag verschwunden, allerdings habe ich mir den Orginalbeitrag ausgedruckt und siehe da dort steht sie noch :verwirrt:
Um den Ruf der Seite nicht ganz in den Sand zu setzen sollte man solche Dinge besser unterlassen denn es ist nicht besonders förderlich für die Glaubwürdigkeit der Arche.
sehr entäuscht von solchen Praktiken
H.P. Steiner

P.S. Und ob Herr Hofer in meinem schönen Heimat etwas zum Besseren ändern wird werden wir noch sehn.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste