2 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Eine Einladung an die Herrenweiber Egoist, Toriel und HerrBert

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
H Dettmann
Treuer Besucher
Beiträge: 151
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:46
Hat Amen! gesprochen: 215 Mal
Amen! erhalten: 16 Mal

Eine Einladung an die Herrenweiber Egoist, Toriel und HerrBert

Beitragvon H Dettmann » Do 13. Jul 2017, 13:17

Herrenweiber Egoist, Toriel und HerrBert,

ich möchte Ihrem unchristlichem Verhalten endlich ein Ende setzen. Deshalb lade ich Sie auf meinem bescheidenen Hof ein.
Dort werden Sie alle drei Ihr blaues Wunder erleben.

Was erwartet Sie dort?

  • Eine tägliche, häufige, liebevolle Züchtigung
  • Tägliches Bibelstudium von mindestens 5 Stunden am Tag
  • Mitarbeit in der Landwirtschaft und im Haushalt
  • Täglicher GOTTesdienst in der Domkirche zu Köln
  • Beten
  • Getrennte Räume zum Nächtigen
  • Kein Zugriff zum Internetz und zum Fernsehgerät
  • Christliche Ernährung (kein Obst und Gemüse, keine Kola oder sonstige Drogen)
  • Der Besuch einer christlichen Schule in der Nähe
  • Ihre Taufe, die Heilige Kommunion und die Firmung
  • Die Erlernung verschiedenster christlicher Fähigkeiten (z.B.: Kampfsport, um sich gegen Ketzer ohne Rohrstock zu verteidigen)

Sollten Sie mein Angebot annehmen, so senden Sie mir bitte eine Privatnachricht. Dann bekommen Sie weitere Einzelheiten.

Ihnen ein unausschlagbares Angebot machend

Herbert Dettmann
Folgende Benutzer sprechen H Dettmann ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Der Einsiedler
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

(1. Korinther 14,34)

Zur BJ: www.bibeltreue-jugend.net

einfachich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 500
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 34 Mal

Re: Eine Einladung an die Herrenweiber Egoist, Toriel und HerrBert

Beitragvon einfachich » Do 13. Jul 2017, 15:27

Herr Dettmann
Recht herzlichen Dank für Ihr überaus großzügiges Angebot, es hat nur einen kleinen Schönheitsfehler, HerrBert ist schon des Längeren von diesem Forum Ausgeschlossen.
ich habe leider keine Zeit auf Ihrem Hof, wo immer der auch sein mag,zu Urlauben, da ich nach wie vor eine Stütze der Gesellschaft bin und arbeiten muß.
Weiters möchte ich Ihnen sagen, da Sie es augenscheinlich nicht gesehen haben, ich habe nicht die Möglichkeit private Nachrichten zu versenden, dieses Recht wurde mir von der Administranz, warum auch immer, entzogen.
Nichts desto Trotz danke für die Einladung, denn eigentlich mag ich das karge ländliche Leben.

Ihr Angebot leider ausschlagrn müssend
einfachich

Benutzeravatar
H Dettmann
Treuer Besucher
Beiträge: 151
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:46
Hat Amen! gesprochen: 215 Mal
Amen! erhalten: 16 Mal

Re: Eine Einladung an die Herrenweiber Egoist, Toriel und HerrBert

Beitragvon H Dettmann » Do 13. Jul 2017, 16:04

Herrenfräulein Egoist,

einfachich hat geschrieben:da ich nach wie vor eine Stütze der Gesellschaft bin

LAL! Jeder redliche Christ weiß, dass Sie keine Stütze der Gesellschaft sind. Ich würde Sie auf meinem Hof zu einer Stütze der Gesellschaft machen.

einfachich hat geschrieben:ich habe leider keine Zeit auf Ihrem Hof, wo immer der auch sein mag,zu Urlauben, da ich nach wie vor eine Stütze der Gesellschaft bin und arbeiten muß.


Nein, das wäre kein Urlaub sondern ich würde, in einem Satz gesagt Ihre Erziehung übernehmen, um Sie zu einem redlichen Christen zu machen.
Es ist schade, dass Sie nicht die Gelegenheit nutzen, zu einem redlichen Christen zu werden. Aber das Angebot gilt noch. Sollten Sie sich umentscheiden, sind Sie auf meinem Hof herzlich willkommen.
einfachich hat geschrieben:es hat nur einen kleinen Schönheitsfehler, HerrBert ist schon des Längeren von diesem Forum Ausgeschlossen.

Ob das Subjekt HerrBert nun verbannt ist oder nicht, spielt keine Rolle.

Wie dem auch sei: Sie und die beiden anderen Herrenweiber Toriel und HerrBert sind immer auf meinem Hof willkommen. Falls Sie sich doch noch für eine christliche Erziehung, welche von mir persönlich erfolgt im Rahmen dieses Angebots, entscheiden sollten, lassen Sie es mich wissen.

Das eigentlich unausschlagbare Angebot nach wie vor gelten lassend

Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

(1. Korinther 14,34)

Zur BJ: www.bibeltreue-jugend.net

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 511
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 30 Mal

Re: Eine Einladung an die Herrenweiber Egoist, Toriel und HerrBert

Beitragvon mitchristlichemgruss » Do 13. Jul 2017, 17:13

Herr Dettmann,
Sie haben ein großes Herz und handeln wahrlich wie ein Christenmensch!
Begeistert
Mitchristlichemgruß
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Eine Einladung an die Herrenweiber Egoist, Toriel und HerrBert

Beitragvon Herbert Tarant » Sa 15. Jul 2017, 23:17

Herr Dettmann,
Der HERR segne Sie ob Ihrer Güte mit dem Lumpenpack.


Unhold,
Sie sollten sich das Angebot zu Herzen nehmen, schließlich können auch Sie ein rechtschaffender Christ, also ein Katholik, werden.
Sie müssten sich dann auch nicht mehr um diese Uhrzeit, Sie werden dies sicherlich lesen, auf der Suche nach Freiern machen, welche Ihren Drogenmissbrauch finanzieren.
Sie werden auch keine Drogen mehr brauchen, um Ihr jämmerliches Leben zu ertragen.

Herbert Tarant


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste