0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Investition in redliche Süsswaren

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Würden Sie die Drechsler'schen Pastillen käuflich erwerben?

Umfrage endete am Mi 19. Jul 2017, 16:33

Selbstverständlich!
10
83%
Ich würde es in Betracht ziehen.
1
8%
Nein. Ich bin nämlich ein törichter Trottel.
1
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 12

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 202 Mal
Amen! erhalten: 407 Mal

Investition in redliche Süsswaren

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Mi 12. Jul 2017, 16:33

Hochgeehrte Damen und Herren!

Ich hege als redlicher Grossaktionär von Nestlé ein gewisses Interesse an einem Produkte des amerikanischen Konzernes "Mars", dessen Übernahme meine Wenigkeit bei der nächsten Hauptversammlung offiziell vorschlagen möchte, Sapperlot. Um der Marktforschung willen: würden Sie diese bunten Pastillen mit Drechsler'schen Interjektionen und dem meinigen Antlitze kaufen, wenn Sie derlei im örtlichen Töftemarkt erblicken würden? :kreuz4:

Bild

Potentielle Kunden befragend,
Dr. Waldemar Drechsler
Folgende Benutzer sprechen Dr. Waldemar Drechsler ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 4):
Martin BergerFranz-Joseph von SchnabelH Dettmannragnarlotbrock
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11265
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2125 Mal
Amen! erhalten: 2250 Mal

Re: Investition in redliche Süsswaren

Beitragvon Martin Berger » Mi 12. Jul 2017, 17:42

Werter Herr Dr. Drechsler,

selbstverständlich würde ich diese Köstlichkeiten kaufen. Zuvor wüßte ich jedoch gerne, ob es auch Sonderauflagen mit anderen Drechsler'schen Interjektionen geben wird. Womöglich könnten Sie den Umsatz vervielfachen, wenn Sie auch Packungen mit Donnerknipsel, Potzfeurio und weiteren Interjektionen anbieten würden. Der Drechsler'schen Interjektionen gibt es ja viele.

Es hört bereits die Kasse klingeln,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel

Mark Seidel
Häufiger Besucher
Beiträge: 79
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 20:04
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Investition in redliche Süsswaren

Beitragvon Mark Seidel » Mi 12. Jul 2017, 17:59

Werter Herr Drechsler,

da es sich dem Augenschein nach um die Süßigkeit St. Martins (englisch: Smarties) handelt, würde ich sie natürlich kaufen. Vorausgesetzt, sie schmecken noch genauso.

Seidel

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7964
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1749 Mal
Amen! erhalten: 1677 Mal

Re: Investition in redliche Süsswaren

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 12. Jul 2017, 18:02

Werte Herren,
man sollte sich dafür stark machen, daß jene wohlschmeckenden, gesunden Dragées Eingang in die schnieken Schulspeisungen finden.
Eine klassische Gewinn-Gewinn-Gewinn-Situation.
Die keuschen Kindlein erhalten redliche Atzung, Herr Dr. Drechsler kann dessen Umsätze optimieren und für die verantwortlichen Kultuspolitiker fallen löbliche Provisionen an.
Ich hoffe das Produkt enthält ausreichend schnaftes Schweineschmalz.
Begeistert,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 458
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 107 Mal
Amen! erhalten: 34 Mal

Re: Investition in redliche Süsswaren

Beitragvon ragnarlotbrock » Do 13. Jul 2017, 06:08

Werter Herr Dr. Drechsler,

Nachdem Sie Ihre bunten Pastillen auf dem Markt eingeführt haben und genügend Doppelmark eingenommen haben, wäre es knorktastisch, falls Sie auch in Ferrero investieren und die knorke Kinderarbeit in Rumänien weiter ausbauen würden.

Ein töftes Ü-Ei verspeisend,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7964
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1749 Mal
Amen! erhalten: 1677 Mal

Re: Investition in redliche Süsswaren

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 13. Jul 2017, 07:23

Werter herr Lotbrock,
in der Tat ein töfter Vorschlag.
Man könnnte dann diese bislang unredlichen Plasteeier mit löblichen Heiligenbildlein füllen, oder auch, pädagogisch wertvoll, jedes zehnte Ei mit einer lebenden, giftigen Vogelspinne. Schließlich müssen die lieben Kleinen bei Zeiten lernen, daß das Leben kein Ponyhof ist.
Spinnen einfangend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 669
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 192 Mal

Re: Investition in redliche Süsswaren

Beitragvon G-a-s-t » Do 13. Jul 2017, 11:36

Dr. Waldemar Drechsler hat geschrieben:Würden Sie diese bunten Pastillen mit Drechsler'schen Interjektionen und dem meinigen Antlitze kaufen, wenn Sie derlei im örtlichen Töftemarkt erblicken würden?


Werter Herr Drechsler,

niemals. Gott hat mich in besonderem Maße zu sparsamem Wirtschaften befähigt, davon mache ich Gebrauch und sehe dieses Talent auch als Auftrag. Als Kleinaktionär der Südzucker AG wünsche ich dennoch viel Erfolg und hoffe auf gute Zusammenarbeit.

Mit verbindlichem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 202 Mal
Amen! erhalten: 407 Mal

Re: Investition in redliche Süsswaren

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Fr 14. Jul 2017, 11:34

Höchstgeehrter Herr Berger!

Selbstredend, das Bild zeigt nur einen Prototypen für das spätere Produktionssortiment. Es werden zahlreiche Interjektionen nachfolgen, so dass hoffentlich für jedermann etwas zu finden sein wird, Potzdonnerknipsel! :kreuz2:

Hochgeehrter Bursche Seidel!

Mitnichten, die Ausgefuchsties (unredl. "Smarties"), die bereits seit jeher von Nestlé produziert werden, waren bislang ein Marktkonkurrent der dargestellten Süsswaren aus dem Hause Mars.

Höchstgeehrter Herr von Schnabel!

Der deutsche, der helvetische oder der austriatische Markt interessieren Weltkonzerne beileibe nicht so sehr wie der amerikanische, der uns Summen in ganz anderen Grössenordnungen verspricht, Feurio. Dort dominieren wir Nahrungsmittelkonzerne in Form eines redlichen Oligopols, dank der Bestimmungen zu gesundem Schulessen von Präsident Trumpf erleichtert sich die unsrige Arbeit zusätzlich merklich. Ich werde mich allerdings um den Führungsposten im deutschsprachigen Raume bemühen, sollte der Vorstand dem Kaufe wohlwollend gesinnt gegenüberstehen.

Hochgeehrter Herr Lotbrock!

Mafiöse, familiäre Strukturen bei den mir bekannten Unternehmen aus dem welschen Lande gestalten Übernahmen stets schwierig. Aus Rücksicht auf die Kinder sowie Enkelkinder meiner Wenigkeit erscheint mir der Erwerbsverzicht als die klügere Entscheidung, Sackerdei. :kreuz1:

Hochgeehrter Herr Gast!

Sie sind mir zu jeder Zeit als Unterhändler willkommen, wenngleich Sie mir als Käufer unserer Produkte gleichermassen lieb wären!

Redlichst,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11265
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2125 Mal
Amen! erhalten: 2250 Mal

Re: Investition in redliche Süsswaren

Beitragvon Martin Berger » So 16. Jul 2017, 15:11

Dr. Waldemar Drechsler hat geschrieben:Höchstgeehrter Herr Berger!

Selbstredend, das Bild zeigt nur einen Prototypen für das spätere Produktionssortiment. Es werden zahlreiche Interjektionen nachfolgen, so dass hoffentlich für jedermann etwas zu finden sein wird, Potzdonnerknipsel! :kreuz2:

Werter Herr Waldemar Drechsler,

in diesem Falle möchte ich, im Namen unseres Pfarrgemeinderates, wie folgt vorbestellen:

  • Je zwei Kisten Donnerknipsel, Feurio und Parbleu
  • Je drei Kisten Potzferikel, Potzdonnerknipsel und Potztausend
  • Je fünf Kisten Sackerment, Sackzement, Sakra und Sakrament
  • Je acht Kisten Sappradi und Sapperdei
Auch erbitte ich um die Zusendung einer Auflistung, welche schnaften Interjektionen Sie inkünftig noch planen.

In freudiger Erwartung den Tag der Anlieferung herbeisehnend,
Martin Berger

Walther Zeng
Häufiger Besucher
Beiträge: 75
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Investition in redliche Süsswaren

Beitragvon Walther Zeng » So 16. Jul 2017, 17:42

Werte Herren,
aufgrund der zur Zeit miserablen Lage an den Finanzmärkten schaue auch ich ständig nach neuen Investitionsmöglichkeiten.
Dr. Waldemar Drechsler hat geschrieben:Ich hege als redlicher Grossaktionär von Nestlé ein gewisses Interesse an einem Produkte des amerikanischen Konzernes "Mars", dessen Übernahme meine Wenigkeit bei der nächsten Hauptversammlung offiziell vorschlagen möchte,

Da ich nun schon seit 26 Jahren Aktionär von Nestle bin, werde ich auf der HV dagegen stimmen, weil die Übernahme amerikanischer Firmen meist eine Kapitalverwässerung nach sich zieht oder schlimmer noch, nachträglich wertlose Unternehmensbeteiligungen, Immobilien usw. abzuschreiben sind.
Ich schlage vor, Ferrero zu übernehmen!
Das hat eine wertsteigernde Wirkung auf die Bilanz und somit auch auf den Aktienkurs.
Gleichzeitig schlage ich vor, es politisch zu verankern, daß in Deutschland produzierte Nutella zusammen mit der Milch an die hungergeplagten Regionen Afrikas zu liefern ist. Zu finanzieren ist dies aus den Überschüssen der Steuereinnahmen in Deutschland.

Im Zusammenhang mit den geplanten Preissteigerungen im Bereich Süßwaren empfehle ich,
schnell noch die Notvorräte aufzustocken und generell Aktien der Süßwarenhersteller nachzukaufen.

Die ganz private Altersvorsorge bevorzugend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7964
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1749 Mal
Amen! erhalten: 1677 Mal

Re: Investition in redliche Süsswaren

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 16. Jul 2017, 18:10

Herr Zeng,
Sie wollen die armen Neger vergiften?
Haben Sie den Nutella - Faden gelesen?
Die ungesunde Fettpaste wird übrigens vom italienischen Ferrero-Konzern gepanscht. Sie sollten also dort investieren.
Entsetzt,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Investition in redliche Süsswaren

Beitragvon Herbert Tarant » So 16. Jul 2017, 19:23

Herr Zeng,
Erstmal willkommen zurück!
Gleichwohl muss ich Ihnen widersprechen, wieso wollen Sie,dass man deutsche Steuergelder in den Kontinent mit den größten übergewichtigen Bevölkerung steckt?
Selbst die Kinder Afrikas haben von der Völlerei aufgeblähte Bäuche und leiden an Verfettung, da soll ihnen noch das gute Geld in den Rachen geworfen werden?
Das ist doch absurd, wo doch die Heilige Mutter Kirche, der rechtmäßige Besitzer des Geldes wie auch aller anderen materiellen Güter doch das Geld am Besten gebrauchen kann.

Herbert Tarant

Walther Zeng
Häufiger Besucher
Beiträge: 75
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Investition in redliche Süsswaren

Beitragvon Walther Zeng » Mo 17. Jul 2017, 00:01

Meine Herren,
es ist mir wohl bekannt, was Nutella für Wirkungen hat und auch die wirtschaftliche Lage in Afrika kenne ich genau, zumal einige meiner ehemaligen Praktikanten dort jetzt tätig sind.
Worum es mir geht:
bevor die deutschen Steuergelder in irgendwelche nichtsnutzigen Projekte gesteckt werden, sollten sie lieber über vorzügliche Süßwaren in die Taschen der Aktionäre umgeleitet werden.
Leider ist Tabak und Alkohol politisch nicht so gut vermittelbar und die Aktien der Hersteller von Saatgut, Pflanzenschutzmitteln und Dünger sind nach meiner bescheidenen Meinung zur Zeit etwas überbewertet.

Keine Angst, Herr Tarant, mein Vermögen ist in den letzten Jahren beträchtlich angewachsen, so daß auf jeden Fall nach meinem Ableben noch sehr viel für die Kirche übrig bleibt.
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast