0 Tage und 5 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Wahlbefragung

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Patriot der A F D
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: So 4. Sep 2016, 11:54

Wahlbefragung

Beitragvon Patriot der A F D » So 4. Sep 2016, 12:10

Sehr geehrte redliche Christen.

Ich, als Vertreter der AfD, möchte Ihnen, Mitgliedern der Arche, meine größte Hochachtung aussprechen. Ihre Meinungen zur christlichen Familie und der Rolle der Frau haben mich beeindruckt. Dies sind die Werte, die die Alternative für Deutschland vertritt. Meine Intention für diesen Beitrag ist jedoch, Ihre Einstellungen und Wünsche, die sie gegenüber der AfD habe, in dieser Anschnurgemeinde zu erfahren.

Auf rege Beteiligung hoffend,

Patriot der A F D

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11896
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2472 Mal
Amen! erhalten: 2544 Mal

Re: Wahlbefragung

Beitragvon Martin Berger » So 4. Sep 2016, 12:18

Herr Patriot,

sofern Sie mit der "Alternative für Deutschland" nicht die schnafte Partei "Asfaloths' redliche Anschnurpartei", kurz: ARA, meinen, welche durchaus auch als "Asfaloths für Deutschland" und somit als AfD bezeichnet werden kann, sind Sie hier fehl am Platze.

Hinweisend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1863
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 456 Mal
Amen! erhalten: 480 Mal

Re: Wahlbefragung

Beitragvon Walter Gruber senior » So 4. Sep 2016, 14:58

Sehr geehrter Patriot der Afd,

da Sie sich in den hier geäußerten Meinungen wiederfinden, wäre es vielleicht am besten, Ihre politische Anhängerschaft einmal zu überdenken und sich der ARA anzuschließen, da diese die christlichen Werte am konsequentesten Vertritt. Langfristig sollte nicht etwa nationaler Egoismus das Ziel der Politik sein, sondern die Errichtung des REICHES GOTTES hier auf Erden! Die linken Parteien in Deutschland (etwa CDU und SPD) sind hier vielleicht sogar weiter als die AfD, da sie ohne Rücksicht auf Verluste die Mittel des deutschen Staates an alle Einwanderungswilligen verschenken und sich für eine Einwanderung vieler Millionen aus den rückständigsten und gewalttätigsten Gebieten dieser Erde einsetzen. Diese jungen Männer sollen, nachdem sie Lesen und Schreiben gelernt haben und auch die Grundzüge der deutschen Sprache beherrschen, einen neuen Wirtschaftsaufschwung bringen und die pünktliche Zahlung der deutschen Renten gewährleisten. Mit der Hilfe des HERRN wird dies sicherlich gelingen!

Auch Ihnen das Vertrauen auf den HERRN empfehlend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 934
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 102 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Wahlbefragung

Beitragvon Nepomuk Kaiser » So 4. Sep 2016, 16:07

Herr Patriot,
um es kurz zu machen: Kein Mensch, der halbwegs geistig gesund ist, würde eine Partei wählen, an deren Spitze ein tumbes Weib steht.

Belehrend,
Nepomuk Kaiser
Folgende Benutzer sprechen Nepomuk Kaiser ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Benedict XVIIRainer Ausbad
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: https://twitter.com/Herr_Kaiser_BJ
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 826
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 120 Mal
Amen! erhalten: 248 Mal

Re: Wahlbefragung

Beitragvon G-a-s-t » So 4. Sep 2016, 16:18

Werter Patriot!

Die Juden, Gottes auserwähltes Volk, hatten bis zur Richterzeit überhaupt keinen Staat und keine Politik, wie wir es kennen, bis sie im Zuge ihres fortwährenden Abfalls von Gott trotz all der damit verbundenen Nachteil einen König wünschten, wie die anderen Völker auch einen hatten (siehe 1 Sam 8). Daran sehen wir, dass Politik an sich nichts Lebensnotwendiges ist, sondern lediglich erforderlich ist, um für ein möglichst geordnetes Zusammenleben in einer gottlosen Welt zu sorgen.

Sir 10,4
In Gottes Hand liegt die Herrschaft über den Erdkreis; er setzt zur rechten Zeit den rechten Mann über ihn.


Gott sorgt dafür - wer Ihn zum Vater hat, kann sich also auf das wahre Leben konzentrieren und braucht sich nicht um Politik und ihre vermeintlichen Probleme zu kümmern, wenn er nicht gerade von Gott zu dieser in einer gottlosen Welt notwendigen Tätigkeit befähigt und ausersehen ist.

Und so nehme ich beim Überfliegen des AfD-Parteiprogrammes zur Kenntnis, dass viel Richtiges und vielleicht auch Wichtiges, mehr als bei vielen anderen Parteien, drinsteht, aber auch Vieles, was mir gebietet, ebenso wie von allen anderen politischen Parteien auch von der AfD auf Distanz zu gehen, ohne dass mich dieses Dilemma überraschen oder gar berühren würde. In gewisser Weise sind sie eben alle gleich, die Gottlosen.

Einige knappe Eindrücke aneinanderreihend, beginne ich an der Stelle, wo Sie an die "Prinzipien und Wurzeln, die zu Deutschlands Wirtschaftswunder geführt haben", anknüpfen möchten. Eine dieser Wurzeln ist die Zerstörung im Zweiten Weltkrieg. Pfui. Eine Seite weiter wird dargelegt, dass jeder über jegliche Themen direkt abstimmen dürfen soll, egal ob er Ahnung hat. Eine Gestaltung Deutschlands nach dem "Vorbild" "Wikipedia"... Da ich mir nicht 96 Seiten solcher Thesen antun will, mache ich nun größere Schritte. Dabei finde ich dann auch all das angekündigte Richtige, etwa zu den Themen "Schlanker Staat", "Europa der Vaterländer", "Traditionelle Familie", "Pflege durch Angehörige", "Deutsche Identität", "Islam", "Einwanderung und Asyl" und manchem Anderen mehr, aber auch weiteres strikt Abzulehnende und Sie wie alle anderen Parteien unwählbar Machende, so etwa Ihr Bekenntnis zur Wehrpflicht, also die Verpflichtung aller jungen Männer, sich zum Massenmörder ausbilden zu lassen, Ihre vorläufige Befürwortung der tödlichen Kernenergie oder etwa die Absicht, einem Rückgang unserer unangenehm hohen Bevölkerungsdichte entgegenzuwirken. All das folgt daraus, dass die AfD ihre Rechnung ohne Gott macht, der in dem Programm fehlt.

Die Abwendung von Gott, dem Urgrund allen Seins, ist logisch zwingend ein Weg in den Tod. Folgen Sie hierin nicht der AfD, sondern folgen Sie Christus, der auch für Sie gestorben ist, damit Sie ihm auf dem von ihm gewiesenen Weg in die Wahrheit und das Leben nachfolgen können.

Das Evangelium von Ihrer Rettung verkündend
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Benutzeravatar
Horst Hermannsmeier
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 43
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 14:58

Re: Wahlbefragung

Beitragvon Horst Hermannsmeier » Do 8. Sep 2016, 16:35

Ja mei, werter Herr von den Arschlöchern für Deutschland,

Sie spinnens aber schon ganz gewaltig, gell? Echte Patrioten wählen CSU, darauf hätten aber sogar die rückständigen Ossis aus dem Norden kommen können. Daß die Sozen und die Nazis die stärksten Kräfte sind, zeigts mir amal wieder, warum redliche Menschen zu 99,9999% aus Bayern kommen.

H. Hermannsmeier, Patriot und CSU-Mitglied
Irren ist menschlich, aber immer irren ist sozialdemokratisch.

~König Franz Josef I.

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2470
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 370 Mal
Amen! erhalten: 929 Mal

Re: Wahlbefragung

Beitragvon Benedict XVII » Sa 10. Sep 2016, 09:17

Frl. Patriot,

der HERR hasst Rassismus und Nationalismus, wie diese von der AfD vertreten werden.
Herkunft und Nationalität eines Menschen spielen für den HERRn absolut keine Rolle. Wichtig ist alleinig ein löbliches Leben. Welches, dies möchte ich hinzufügen, zahllose unserer neu hinzugekommenen Mitbewohner führen.
Um auf ihre Frage zurückzukommen: die AfD könnte sich selber auflösen, die Daten der in ihren Reihen vorhandenen Rassisten und Nationalisten an den Verfassungsschutz weitergeben.
Die dann übrig gebliebenen Mitglieder könnten sich einer löblichen Partei (insbesondere die ARA, jedoch auch die PBC, die CM oder in Bayern die CSU) anschließen.

Grüße

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Katja Krasavice
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 3
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 18:48

Re: Wahlbefragung

Beitragvon Katja Krasavice » Mi 21. Sep 2016, 19:10

Ich bitte sie, wie können sie die AFD wählen?
Ich bin seit meinem 18. Lebensjahr treuer Anhänger der PBC (Partei bibeltreuer Christen).

Empört,

Katja


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste