0 Tage und 7 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ihr seid alle zum Lachen!

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Vegetarierin
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 17:04
Amen! erhalten: 1 Mal

Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Vegetarierin » Fr 2. Sep 2016, 18:50

Guten Abend ihr Gestörten

Eure Ansichten sind vollkommen bekloppt und ihr habt wohl alle den Schuss nicht mehr gehört. Ein sehr amüsantes Abendprogramm muss ich ehrlich sagen.
So viel dünnschiss auf einem Haufen findet man nicht mal in einer Kläranlage. Was ist los mit euch?
Sucht euch ein Hobby und schlagt nicht eure Frauen und Kinder, das ist krank. Eine gute Psychiatrie kann vielleicht helfen :-)

Schönen Abend noch,
Vegetarierin die gerne Tofu isst und gerade genüsslich diabolische oreos verzehrt :))))
Folgende Benutzer sprechen Vegetarierin ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herr Geiger

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1063
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 145 Mal
Amen! erhalten: 132 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Walter Gruber senior » Fr 2. Sep 2016, 19:03

Sehr geehrte Vegetierierin,

zunächst freut es mich, dass Sie hierher gefunden haben, um Hilfe zu suchen! Die beleidigende Form Ihrer Nachricht ist jedoch keinesfalls akzeptabel. Auch gehört es sich, dass man sich erst einmal vorstellt, bevor man einen Beitrag verfasst. Der Ihre ist leider voller Rechtschreibfehler. Vielleicht könnten Sie jemanden bitten, Ihre Beiträge erst einmal Korrektur zu lesen, bevor Sie sie hier veröffentlichen?

Leider haben Sie gar nicht erläutert, was konkret (abgesehen von strenger Erziehungsmethoden) Sie stört. Da Sie von Krankheit und Psychiatrie schreiben, nehme ich an, Sie haben diesbezügliche Erfahrungen. Etwas schade finde ich, dass Gott der HERR Sie scheinbar gar nicht beschäftigt.

Alles Gute wünscht Ihnen

Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Vegetarierin
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 17:04
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Vegetarierin » Fr 2. Sep 2016, 19:15

Es heißt Vegetarierin und nicht Vegetierierin :))

Eure ganze Weltanschauung ist echt verdreht. Alles. Von A bis Z. Erklären Sie mir doch bitte wie sie die Welt verstehen. Oh und ganz besonders interessiert mich warum oreo Kekse so satanistisch sind!

Ich wünsche euch allen einen wuuuuuunderschönen Abend!

Shira
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 202
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 09:03
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Shira » Fr 2. Sep 2016, 19:24

Sehr geehrte Frau,

Oreo Kekse sind ja eigentlich nicht satanistisch aber damit ich nicht wieder als irgendetwas abgestempelt werde, erkläre ich es Ihnen wie ich es verstanden habe: Oreo Kekse sind unredlich, da der Mensch davon träge wird und danach süchtig wird. Dies kann sich soweit hinein steigern dass jener Mensch am Ende lieber Kekse isst, anstatt zur Kirche zu gehen. Falls ich irre, so tut es mir leid. Ansonsten würde ich Ihnen raten ein paar der Fäden zu lesen, welche es allesamt hier gibt. Empfehlenswert ist der Faden: "Wen der Herr hasst"

Hier jene Verschaltung (Link): viewtopic.php?f=6&t=2229

Musik hörend

Shira

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 907
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 73 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Fr 2. Sep 2016, 19:24

Frl. Grasfresserin,
Ihr Cerebrum scheint jedenfalls schon vor sich hinzuvegetieren. Wie wäre es mal mit einem schönen, blutigen Steak?

Eine Katze erschlagend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

ShivasRegal
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 7
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 20:53
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon ShivasRegal » Fr 2. Sep 2016, 21:30

***Text entfernt***


Verfassen Sie gefälligst eigene Beiträge, anstatt Texte von Satanistengewebeseiten zu kopieren!

Martin Berger

ShivasRegal
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 7
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 20:53
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon ShivasRegal » Sa 3. Sep 2016, 14:48

Werter Herr Berger!
Hab nie geschrieben, dass ich’s nicht kopiert hätte. Zu was brauch ich eigene Beiträge, wenn da schon die Wahrheit steht, die Sie und Ihresgleichen permanent verleugnet? Die Vegetarierin hat recht, ***Beleidigung entfernt***
Vegetarierin, gib's auf, bei den ***Beleidigung entfernt*** hier hilft nix mehr, das sind unbelehrbare Irre.
Auch mich, werter Herr Gruber, können Sie damit in einen Topf werfen, denn mich beschäftigt Ihr GOTT und HERR in keiner Weise.
***Beleidigung entfernt***
ShivasRegal
Folgende Benutzer sprechen ShivasRegal ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Paul Lukas Gerster

Herr Petrus
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 19:32

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Herr Petrus » Sa 10. Sep 2016, 21:09

Grüß Gott ich bin der Herr Petrus,

Ich bin noch nicht sehr lange hier aber was sie Frau Vegetarierin hier schreiben habe ich in meinen 56 Jahren Glaubenszeit noch nicht erlebt.

Kommen wir mal zu ihren Worten wir schlagen unsere Kinder und Frauen nicht wir züchtigen sie mit dem Rohrstock damit sie nicht dem Teufel verfallen. Sie hatten wohl keine richtige Erziehung von ihren Eltern wenn ich ihr Vater wäre würde ich sie tausend und eine Nacht züchtigen.

Sie sollten lernen sich richtig auszudrücken und nicht mit vulgären Wörtern umsichwerfen.
Immer sie ungläubigen eine Schande das gegen so etwas wie sie nicht vorgegangen wird.

Gläubiger Herr Petrus
Du gibst mir den Heil deines Sieges,
und deine Rechte stärkt mich,
und dein Hass macht mich groß.
Du gibst meinen Schritten weiten Raum,
dass meine Knöchel nicht knacken

TaraT
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: So 11. Sep 2016, 12:46

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon TaraT » So 11. Sep 2016, 15:50

Lieber Veggie :)
Einerseits muss ich dir wahrlich recht geben mit deiner Meinung, allerdings denke ich du hättest diese doch auch sehr viel höflicher kundgeben können.
Trotzdem noch einen schönen Tag und grüß das Gemüse!
(Wenigstens keine Veganerin ._.)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10226
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1570 Mal
Amen! erhalten: 1629 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Martin Berger » So 11. Sep 2016, 16:42

Weib Trara,

in unserem Plauderbrett wird ausnahmslos gesiezt. Merken Sie sich das!

Erbost auf die Brettregeln verweisend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Marie-Sophie
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 29
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 18:57
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Marie-Sophie » So 18. Sep 2016, 10:32

Fräulein ,,Vegetarierin",

obgleich es mir in der Blüte meiner Jugend nicht gestattet ist und ich nicht der Respektlosigkeit verfallen will, muss ich mich doch sehr über den Inhalt ihrer Nachricht wundern. Was wollen sie dieser Gemeinde mitteilen? Ihr Fadenname hätte doch ausgereicht, klarzustellen, das sie von einem Dämonen befallen sind. Hätten sie in diesem Brett auf eine höfliche Art und Weise kommuniziert, wäre einem der ehrenhaften Nutzer dieses Brettes sicher ihr Name aufgefallen und sie hätten sich exorzieren lassen können. Dafür sind keine Beleidigenden Beiträge von Nöten!


Kopfschüttelnd,

Marie-Sophie Dettmar
HEER, vergib mir meine Fehler, ich bin ein neues Bibelkind.

Benutzeravatar
Fritz-Wilhelm
Treuer Besucher
Beiträge: 214
Registriert: Do 15. Sep 2016, 17:37
Hat Amen! gesprochen: 14 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Fritz-Wilhelm » Do 22. Sep 2016, 06:59

Göre Vegetarierin,

Sie sind offenbar im falschen Faden gelandet. Die Seelsorge befindet sich hier! Versuchen Sie es einfach nocheinmal und ich bin mir sicher der HERR wird Ihnen helfen können.

Erfreut über Ihre Einsicht,

Kotz
Gegner glauben uns zu widerlegen, indem sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsre nicht achten.

- Johann Wolfgang von Goethe

Alexander Meier
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 15
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 17:35
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Alexander Meier » Mi 2. Nov 2016, 19:43

Sehr geehrte Mitglieder,
Zunächst einmal möchte ich darauf aufmerksam machen, dass "Grasfresserin" und "Göre" sowie "Weib" gemäß dem aktuellen Duden wahlweise veraltet oder abwertend sind. Besonders die Verwendung des Wortes "Weib" erstaunt mich, da dessen Bedeutung unter anderem "(umgangssprachlich) [junge] Frau als Gegenstand sechsueller Begierde, als [potenzielle] Geschlechtspartnerin" bedeutet (Quelle: http://www.duden.de/rechtschreibung/Weib , abgerufen am 02.11.16, ich hoffe, sie sind mit Quellenarbeit und -angabe vertraut). Des weiteren bin ich mit ihrem Weltbild noch nicht ganz vertraut. In besagter Diskussion (viewtopic.php?f=6&t=2229) wird unter anderem erwähnt, Gott hasse Wasserrettungsorganisationen. Das verstehe ich nicht. Könnten sie mir bitte, bestenfalls mit Bibelbelegen, erläutern, weshalb dem so ist? Am besten auch noch für die angeblich vom Herrn gehassten Astronomen und Astrologen, denn wenn ich die Bibel zur Hand nehme, fällt mir auf, dass die so genannten "Weisen aus dem Morgenland" Sternenkundige waren, deren Aufgabe es unter anderem war, die Bedeutung des Sternes von Betlehem zu erforschen. Auch Gottes Zorn über Nobelpreisträger und besonders über Realisten, Fahrradfahrer und besonders Künstler und Jugendliche halte ich für inexistent, da ein Künstler ein Mensch ist, der seine Kreativität auslebt. Nun bin ich der Ansicht, dass Kreativität eines der Merkmale der Menschheit ist, kein anderes irdisches Wesen vermag, kreativ zu sein und ich denke, die Schöpfung der erde ist der größte künstlerische Akt, das höchste Kunstwerk, die Kreativität schlechthin. Weshalb Gott Jugendliche hasst würde ich auch gerne freundlich erklärt bekommen, denn jeder Mensch der nicht im Kindesalter verstirbt,durchlebt diese Phase. Desweiteren steht in der Bibel: wir sind Gottes Kinder, er ist ein gütiger, liebender, vergebender Vater, alles was wir tun müssen ist, ihm nachzufolgen. Er bestraft uns nicht für unsere Sünde, denn Jesus Christus hat unsere Sünden auf sich genommen und wurde dafür gestraft. Uns i s t bereits vergeben. Auch eine, wie Herr Petrus es bezeichnen, Züchtigung mit dem Rohrstock, verstehe ich nicht. Ich wurde von meinem Vater (wie ich selbst ein überzeugter Christ) niemals geschlagen. Was soll dieses auch bringen? Es gibt viel mehr Erziehungsmittel als Gewalt. Gewalt ist veraltet und wie schon Christus sagte: wer das Schwert nimmt, wird durch das Schwert umkommen. Vernunft, Verständnis und Vertrauen ist doch eine viel bessere Erziehungsgrundlage als die Angst des Kindes vor den von den Eltern zugefügten Schmerzen. Abgesehen davon ist es nach dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Artikel 2, strafbar, denn jeder (also jedwedes Menschliches Wesen in diesem Staate, egal ob Kind oder Greis, Frau oder Mann, behindert oder gesund, heterosechsuell oder homosechsuell veranlagt, kurz: jeder) hast das Recht darauf, unversehrt, also unverletzt zu bleiben. Die Ustände spielen dabei überhaupt keine Rolle. Eine letzte Frage noch: der Herr hat uns alle verschieden geschaffen und er hat jeden einzelnen geschaffen. Und zu jedem hat er gesagt: es ist mir gut gelungen (denn Gott macht keine Fehler). Mit wessen Autorität nun behaupten sie, homosechsuelle seien von Gott gehasst oder nicht natürlich? Homosechsualität ist angeboren, dies ist wissenschaftlich erwiesen, und somit von der Schöpfung dieses Menschen an vorhanden (Quelle: http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber ... 85683.html , ich hoffe, sie haben keine Angst vor wissenschaftlichen Analysen). Hat Gott in ihren Augen also doch einen Fehler gemacht, den die Gesellschaft nun korrigieren muss? Dies würde die Erhebung der Gesellschaft über Gott bedeuten.
Ich hoffe, dass sie mir folgen und meine Fragen beantworten können. Falls sich in meine Argumentation der ein oder andere Rechtschreibfehler eingeschlichen hat, so bitte ich höflichst um Entschuldigung da meine Tastatur einen Defekt aufweist.
In freudiger Erwartung ihrer Antworten,
Alexander Meier

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10226
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1570 Mal
Amen! erhalten: 1629 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Martin Berger » Mi 2. Nov 2016, 23:13

Alexander Meier hat geschrieben:Sehr geehrte Mitglieder,
Zunächst einmal möchte ich darauf aufmerksam machen, dass "Grasfresserin" und "Göre" sowie "Weib" gemäß dem aktuellen Duden wahlweise veraltet oder abwertend sind. Besonders die Verwendung des Wortes "Weib" erstaunt mich, da dessen Bedeutung unter anderem "(umgangssprachlich) [junge] Frau als Gegenstand sechsueller Begierde, als [potenzielle] Geschlechtspartnerin" bedeutet (Quelle: http://www.duden.de/rechtschreibung/Weib , abgerufen am 02.11.16, ich hoffe, sie sind mit Quellenarbeit und -angabe vertraut).

Herr Meier,

kam Ihnen niemals in den Sinn, daß es das Wort "Weib" bereits seit tausenden Jahren, den Duden aber erst seit 1880 gibt? In diesem Brett wird das Wort Weib benutzt, wie es der HERR einst sich ausdachte.

Alexander Meier hat geschrieben:In besagter Diskussion (http://www.arche-internetz.net/viewtopic.php?f=6&t=2229) wird unter anderem erwähnt, Gott hasse Wasserrettungsorganisationen. Das verstehe ich nicht. Könnten sie mir bitte, bestenfalls mit Bibelbelegen, erläutern, weshalb dem so ist?

Wer stark im Glauben ist und auf den Herrn vertraut, braucht keine gottlosen Rettungsorganisationen. Gute Christen gehen selbst dann nicht unter, wenn sie des Schwimmens nicht kundig sind. Nur wer GOTT haßt und nicht auf ihn vertraut, braucht die Wasserrettuung.
Es ist gut, auf den HERRN zu vertrauen, und nicht sich verlassen auf Menschen.

Psalm 118,8

Der Rest Ihres Beitrags ist der Beantwortung nicht würdig, zeigt sich doch, daß Sie ein übler Faulpelz sind, der die Antworten, obwohl hunderte Male schon gegeben, nicht mittels Suchfunktion suchen will. Über die Verderbtheit der Jugend gibt es mehrere Fäden, ebenso gibt es einen Faden, der über unredliche Velozipedisten aufklärt.

Gelangweilt ob der Fragen, die bereits etliche Male gestellt und beantwortet wurden,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Alexander Meier
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 15
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 17:35
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Alexander Meier » Mi 2. Nov 2016, 23:59

Sehr geehrter Herr Berger,
Es kam mir durchaus in den Sinn, weshalb ich unter anderem das Adjektiv "veraltet" verwendete (in minimaler Abweichung vom Duden, der "veraltend" schreibt).
Das finde ich interessant. Eine Wasserrettungsorganisation ist ihrer Ansicht nach demzufolge gottlos. Steht aber nicht in der Bibel (Jakobus 2 : 14 bis 17): "14 Von welchem Nutzen ist es, meine Brüder, wenn jemand sagt, er habe Glauben, hat aber keine Werke? Dieser Glaube kann ihn doch nicht etwa retten?
15 Wenn sich ein Bruder oder eine Schwester in nacktem Zustand befindet und [es ihnen an] der für den Tag hinreichenden Speise fehlt,
16 aber einer von euch sagt zu ihnen: „Geht hin in Frieden, haltet euch warm und wohlgenährt“, ihr gebt ihnen aber nicht das für [ihren] Körper Notwendige, von welchem Nutzen ist das?
17 Ebenso ist der Glaube, wenn er keine Werke hat, in sich selbst tot." Ist es von mir töricht anzunehmen, dass diese Bibelstelle dazu mahnt, anderen, die in Not sind zu helfen? Soweit ich weiß findet man es mehr als einmal in der Bibel, dass Christen zur Nächstenhilfe angehalten werden, siehe z. B. das Gleichnis des guten Samariters. Der Überfallene wäre sicher von Gott gerettet worden und vielleicht ist er es eben durch den heiligen Geist des heiligen Samariters. Aber es kam ein Mensch, noch dazu ein Samariter aus einem Volk, welches seinerzeit nicht hoch angesehen war und rettete ihn. Hilfs- und Rettungsorganisationen führen diese Geschichte fort.
Mich mit "übler Faulpelz" zu bezeichnen halte ich für üble Nachrede, aber ich bin da mal nicht nachtragend, wir sind wohl einfach nicht auf die selbe Schule gegangen. Schade, dass sie selbst nicht motiviert genug sind, mir meine Fragen zu beantworten, ich hätte gerne eine konstruktive Diskussion gehabt um ihre Anschauungen direkt studieren und auf Stichhaltigkeit prüfen zu können. Na ja, dann suche ich mir einfach einen anderen... wie nennen sie es? Faden? Wo meine Fragen auf offenere Ohren stoßen.
Einen schönen Abend wünsche ich ihnen noch,
Alexander Meier


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste