0 Tage und 12 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ihr seid alle zum Lachen!

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 512
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 30 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon mitchristlichemgruss » So 6. Nov 2016, 17:20

Langweiler "ich",
wie lange wollen Sie denn noch die anwesenden Herren von wichtigerem abhalten mit Ihren haltlosen Anschuldigungen und Ihr pubertäres Gemecker. Sie merken, ich halte mich bereits vornehm zurück, aber Sie und Ihre Kumpel lassen vom Wadenbeißen nicht ab.
Müde guckend
mitchristlichemgruss
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 670
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 192 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon G-a-s-t » So 6. Nov 2016, 17:31

Einfach Sie!


Ich würde sie gerne mal zu unserer wöchentlich stattfindenden Diskussionsrunde einladen, bin neugierig ob sie dann auch so großkotzig sind.

Eine sehr gute Idee - nur leider nicht zu Ende gedacht, müssten Sie doch ansonsten wenigstens Ort und Zeit angeben, damit die Angesprochenen Ihrer Einladung folgen können.

Aber der Herr liebt alle seine Schäfchen [...]

Sie gehen nicht auf an Sie gerichtete Nachrichten ein, die eine Reaktion erfordern (z.B. meine Nachrichten hier und hier) und stellen dann fortwährend, wie auch hier wieder, Behauptungen zu ähnlichen Themen auf, das Ihnen dazu bereits Gesagte weiterhin ignorierend. Ein solches Verhalten (heutzutage von Leuten ohne Muttersprache oft als "Spam" bezeichnet, ein Hineinschütten von Inhalten in ein Forum wie in einen Mülleimer, ohne erkennbare Gesprächsabsicht) widerspricht dem Zweck des Brettes als Diskussionsplattform. Ändern Sie das also.

Da in diesem Forum vergleichsweise wenig zensiert wird, ist es mehr als die meisten anderen das, wozu es seine Nutzer machen. Aus dieser Beobachtung ergibt sich die Konsequenz, wenn einem hier etwas nicht gefällt, sich zu fragen, inwiefern man vielleicht auch selber dazu beitragen hat.


Mit verbindlichem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

einfachich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 500
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 34 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon einfachich » So 6. Nov 2016, 19:53

mitchristlichemgruss hat geschrieben:Langweiler "ich",
wie lange wollen Sie denn noch die anwesenden Herren von wichtigerem abhalten mit Ihren haltlosen Anschuldigungen und Ihr pubertäres Gemecker. Sie merken, ich halte mich bereits vornehm zurück, aber Sie und Ihre Kumpel lassen vom Wadenbeißen nicht ab.
Müde guckend
mitchristlichemgruss

Herr mcg.
Sie sind also der Meinung ich halte irgendwem von irgendwas ab?
Wenn sie mein pubertäres Gemecker nicht hören wollen, ignorieren sie es einfach, widmen sie sich doch wichtigeren Dingen.

Es wäre mir so wie so sehr recht wenn sie mich in Ruhe liesen. Ihre Dummheit ermüdet auch mich ein wenig.

sich in Zukunft wieder mit annähernd normalen Menschen unterhaltend
ich

einfachich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 500
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 34 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon einfachich » So 6. Nov 2016, 20:04

Gast
Wenn mir etwas wichtig genug erscheint, gehe ich darauf ein, sonst ignoriere ich es.

erklärend
ich

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11267
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2125 Mal
Amen! erhalten: 2251 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Martin Berger » So 6. Nov 2016, 20:40

Knabbub Egoist,

viel eher trifft doch zu, daß Sie auf die meisten Fragen und Argumente keine Antworten bzw. Gegenargumente haben.

Konstatierend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Hans Wildgans

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 512
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 30 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon mitchristlichemgruss » So 6. Nov 2016, 21:18

Dummbatz "ich", zum Abschluss noch ein (wahrscheinlich verschwendetes) Wort an Sie: Nicht ich stelle Ihnen nach, sondern mache Sie in freundschaftlicher Weise auf Widersprüche in Ihren Beiträgen aufmerksam. Sie dagegen zeigen sich unbelehrbar und uneinsichtig, ja, nicht einmal die berechtigten Ratschläge des toften Herrn Berger - die "Faust Gottes" - können Sie zur Umkehr bewegen. Somit ist Ihr endgültiger Verbleib einstmals im Schwefelsee unabwendbar.
Trotzdem für Sie betend
mitchristlichemgruss
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 670
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 192 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon G-a-s-t » Mo 7. Nov 2016, 10:18

Einfach Sie,

Damit bestätigen Sie, dass Sie das Brett nicht zum Austausch, sondern zur Selbstbefriedigung nutzen, so den Brettzweck hintergehen und Schaden anrichten. Zugleich haben Sie wider Willen die an Sie gerichteten Fragen beantwortet, indem Sie unter anderem diverse Bibelstellen, die Nachfolge Christi und Fragen nach einem Leben mit Gott für Ihnen nicht wichtig genug erscheinend erklären.

einfachich hat geschrieben:Ich bin gottesfürchtig, aber ich fürchte Gott nicht.


Koh 12,13
Fürchte Gott und achte auf seine Gebote! Das allein hat jeder Mensch nötig.


Das Einzige, was der Mensch nötig hat, tun Sie nicht. Wenn da kein Aufruf zur Umkehr angebracht ist, wann dann?

Spr 12,15
Der Tor hält sein eigenes Urteil für richtig, der Weise aber hört auf Rat.

Spr 14,12
Manch einem scheint sein Weg der rechte, aber am Ende sind es Wege des Todes.


Mit verbindlichem Gruße
Gast
Folgende Benutzer sprechen G-a-s-t ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

einfachich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 500
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 34 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon einfachich » Mo 7. Nov 2016, 16:41

Werter Gast
Es ist sehr schwierig sich auszutauschen wenn einem ständig die Worte im Mund umgedreht werden, wenn immer alle alles besser wissen.
Außerdem bin ich aus dem Alter der Selbstbefriedigung schon heraußen. Egal in welcher Form.

freundlichst
ich

Es-Ha
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 16
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 18:35
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Es-Ha » Mo 7. Nov 2016, 18:49

Sehr geehrte Gemeinde, Meine Herren der Administration

Also ich hoffe, sie entschuldigen meinen jugendlichen Leichtsinn, wenn ich einsteige mit Worten: „Werte Herren, wer leichter glaubt, wird schwerer klug.“
Ich möchte ihnen aber auch sagen, warum ich hier heute Abend mit ziemlich gemischten Gefühlen schreibe.
Und das hängt damit zusammen, dass Religionskritik auf der einen Seite sehr leicht ist auf der anderen Seite aber auch verdammt schwer.
Leicht ist sie deswegen, weil es schlicht und einfach absurd ist, an einen Gott zu glauben, nur deswegen, weil man sein Gegenteil nicht beweisen kann. Das gleiche gilt nämlich auch für die Zahnfee und an die glaubt schließlich auch kein erwachsener Mensch.
Leicht ist es auch deshalb, weil wir weltweit in Vergangenheit und Gegenwart beobachten können, daß Religionen die Menschen spalten in „Wir sind die Guten und haben recht und ihr seit die Bösen und ihr liegt falsch.“
Und so entstehen Kriege oder werden zumindest begünstigt.
Leicht ist Religionskritik auch deshalb, weil wir einige große Vordenker haben, also sei es Epikur, sei es Darwin, sei es Marx, sei es Nitsche, Feuerbach, Kant und so weiter, ich könnte viele Namen nennen. Und in letzter Zeit hat sich Religionskritik sogar von alleine gemacht, denkt man an die systematische Vertuschung der massiven Missbrauchsfälle in kirchlichen Einrichtungen.
Schwer ist es allerdings deshalb, weil wir alle schließlich staatlich finanzieren, daß Menschen dafür bezahlt werden, eine rethorische Ausbildung zu machen, das ganze nennt sich Theologiestudium. Schwer ist es auch deshalb, weil Menschen sich, wenn sie erst mal erfolgreich indoktriniert wurden, häufig gegen Kritik immunisieren und vor allen Dinge persönlich beleidigt fühlen. Das mag der Eine oder Andere von ihnen jetzt auch merken.
Schwer ist Religionskritik auch deswegen, weil uns Politiker immer wieder weismachen wollen, daß wir hier die Werte des christlichen Abendlandes genießen, obwohl doch Demokratie, Menschenrechte, Meinungsfreiheit, Pressefreiheit oder die Gleichberechtigung von Mann und Frau gegen Religion erkämpft werden mussten.
Und die Caritas-Legende trägt auch dazu bei, daß sogar kirchenferne Menschen meinen, die Kirchen würden doch soviel Gutes tun. Dabei muss man feststellen, Caritas und Diakonie werden zu 1,8% von der Kirche finanziert, der Rest kommt aus öffentlicher Hand.
Eine billige Werbung also!
Aber so schwer es auch sein mag, eins sollte klar sein: Religionskritik ist bitter nötig.
Denn solange religiöse Gruppierungen der Meinung sind, im Besitz absoluter Wahrheiten zu sein, solange deutsche Bistümer zum allergrößten Teil aus Steuergeldern, nicht aus Kirchensteuern, sondern aus Steuergeldern finanziert, aber vom undemokratischen Vatikan gesteuert werden, solange wir Berufschristen dafür bezahlen, daß sie Homosechsualität als Sünde bezeichnen, die wider die Natur wäre und solange wir die nötige Kritik am Islam als islamophob oder gar als rassistisch abtun, solange kann und muss Religion kritisiert werden.
Und lassen sie mich dies noch schreiben, daß es, wie bei den Atomkraftkritikern, natürlich Alternativen gibt.
Und diese Alternativen lauten Aufklärung und Humanismus mit ihren drei Stützpfeilern Wissenschaft, um Erkenntnisse über die Welt zu erlangen, Philosophie um diese Erkenntnisse zu deuten und Kunst um dem Wunsch des Menschen gerecht zu werden nach Kreativität und nach Lebensfreude.
Ich bin dafür, daß Religion Privatsache ist, daß Religion politisch und juristisch und vor allem finanziell vom Staat getrennt wird.
Ich bin für eine Ethik, die sich an den Interessen des Menschen orientiert und übrigens auch aller anderen Tiere, statt an einer gottgefälligen Moral.
Ich bin für Diesseits statt Jenseits, für Heidenspaß statt Höllenqualen, denn wer das Atom spalten kann, sagt Michael Schmidt-Salomon, und über Satelliten kommuniziert, der muss die dafür erforderliche emotionale und intellektuelle Reife besitzen.
Und eine Mythologie, die zweitausend Jahre alt ist und von einer primitiven Hirtenkultur entwickelt wurde, wird uns dabei nicht weiterhelfen.

Es grüßt
Sabine

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 670
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 192 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon G-a-s-t » Mo 7. Nov 2016, 19:28

Sie,

wie üblich gehen Sie auf fast nichts ein.

Grüßend
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

einfachich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 500
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 34 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon einfachich » Mo 7. Nov 2016, 19:44

G-a-s-t hat geschrieben:Sie,

wie üblich gehen Sie auf fast nichts ein.

Grüßend
Gast

Gast
worauf sollte ich ihrer Meinung eingehen?
Austauschen bedeutet, die Meinung des anderen zu akzeptieren, nicht alles, mit fadenscheinigen Argumenten in Grund und Boden zu reden.
Man muß sie nicht gut heißen, aber zumindest sollte man sie nicht von Grund auf verteufeln.
Die selbsternannten Superchristen der Arche haben nicht immer recht

ich

Benutzeravatar
Hans Wildgans
Häufiger Besucher
Beiträge: 98
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 19:31
Hat Amen! gesprochen: 18 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Hans Wildgans » Mo 7. Nov 2016, 19:56

Fräulein Ich,

Haben Sie nun nicht schon genug Schaden im Forum angerichtet? Bemerken Sie denn nicht, wie Ihre teuflische Negativität die redlichen Christen hier betrübt? Ich empfehle Ihnen lieber mehr in der Bibel zu lesen, anstatt hier Ihre durch Klebstoff vernebelten Gedanken preiszugeben.
Genau Sie sind das beste Beispiel dafür, was mit Weibern passiert, wenn der Vater sie nicht regelmässig mit dem Rohrstock züchtigt!
Deshalb bitte ich Sie ihre verdienten Rohrstockschläge des Vaters nachzuholen und sich von nun an von der löblichen Arche Internetz fernzuhalten.

Entsetzt über die heutige Jugend,

Ihr Hans Wildgans
21 Ich hasse ja, HERR, die dich hassen, und es verdrießt mich an ihnen, daß sie sich wider dich setzen. 22 Ich hasse sie im rechten Ernst; sie sind mir zu Feinden geworden. Ps 139,19-22

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11267
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2125 Mal
Amen! erhalten: 2251 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Martin Berger » Mo 7. Nov 2016, 19:58

Es-Ha hat geschrieben:Sehr geehrte Gemeinde, Meine Herren der Administration

Fräulein Sabine,

Sie werden es mir hoffentlich nachsehen, daß ich lediglich den oben zitierten Teil Ihres Beitrags und Ihren Namen gelesen habe. Da Sie ein Weib sind, ist der Text mit größter Wahrscheinlichkeit nicht lesenswert, weswegen ich mich dazu entschlossen habe, mir die Zeit zu sparen. Schauen Sie zu, daß Sie in die Küche kommen!

Es gibt Ihnen den Weg vor,
Martin Berger

Benutzeravatar
Hans Wildgans
Häufiger Besucher
Beiträge: 98
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 19:31
Hat Amen! gesprochen: 18 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Hans Wildgans » Mo 7. Nov 2016, 20:14

Herr Berger,

Wieder einmal muss ich mit Beachtung feststellen, dass Ihre Weisheit keine Grenzen kennt, denn der Text des Weibes war wahrhaftig nicht lesenswert. Das Weib Sabine schrieb irgendwelchen Unsinn über Religionskritik. Das Weib versteht wohl nicht, dass das Christentum keine Religion ist, sondern die reine Wahrheit.
Sie hat natürlich Recht, dass Menschen mit einem anderen Glauben (Islam, Judentum, Atheismus) kritischer gegenüber ihrer Religion sein sollten, denn so würden wahrscheinlich alle Menschen zurück zum wahren Gott des Christentums finden!
Trotzdem lässt sich meine Torheit nicht entschuldigen, denn kein redlicher Christ würde je das Gekritzel eines satanistischen Weibes lesen.

Herr Bergers Weisheit bestaunend und sich selbst 20 Peitschenschläge als Strafe zufügend,
Ihr Hans Wildgans
21 Ich hasse ja, HERR, die dich hassen, und es verdrießt mich an ihnen, daß sie sich wider dich setzen. 22 Ich hasse sie im rechten Ernst; sie sind mir zu Feinden geworden. Ps 139,19-22

Sans
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 160
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 16:13
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Ihr seid alle zum Lachen!

Beitragvon Sans » Di 8. Nov 2016, 12:40

Werte Gemeinde,

können Sie sich alle nicht bitte mal beruhigen. Es nützt nichts sich gegenseitig zu beleidigen, Frauen zu diskriminieren, zu behaupten der und der würde Kleber konsumieren.. Wieso können wir nicht in Frieden schreiben?

Rodrigo Sans


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron