0 Tage und 2 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Arche internetz warum sind hier alle so gegen alles?

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Kein-name
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 15:56

Arche internetz warum sind hier alle so gegen alles?

Beitragvon Kein-name » Mi 22. Jun 2016, 16:30

Grüß Gott
Ich bin mir nicht so sicher ob sie wissen das ganz Deutschland über die Bemerkungen hier lachen.
Ich bin 17 Jahre und finde das hier eigentlich echt schön das sie sich hier austauschen aber manche Sachen gehören nicht in das Internetz.
Manche von ihnen schreiben hier rein das sie Jugendliche schlagen um sie auf den Weg des Herren zu bringen. :lal:
Und dann fragen Sie was sie falsch gemacht hätten warum ein Brief vom Gericht kommt.
Sie hetzen förmlich über uns Jugendliche her und wundern sich dann warum so wenige Jugendliche noch in die Kirche gehen und lieber Marihuana konsumieren oder im Genuss von Alkohol die Zeit zu verbringen.
Auch wenn sie vielleicht der Meinung sind das Kirche angesagt wäre möchte ich ihnen etwas verraten, es stimmt nicht, man wird ausgelacht wenn man in der Schule oder Freizeit sagt ich gehe gern Sonntags Morgens in die Kirche.
Das leben im Jahr 2016 funktioniert nicht mehr wie früher, Gott ist sehr unbeliebt weil die meisten Jugendlichen mit nur einem überforderten Elternteil aufwachsen, die Kinder können machen was sie wollen und jetzt mal ehrlich gesagt Welcher Jugendliche geht lieber in die Kirche als im Park ein Bier zu trinken und ein paar Joints zu rauchen.
Ich bin echt überrascht das sie hier die Erwachsenen sein wollen wenn sie alles Wort wörtlich übersetzen, ***entbehrliche Textstelle entfernt***

Sie machen sich hier über Sachen her die wir Jugendliche echt kühl finden wie z.B. Deppenschritt, DuRöhre, div.Fernsehsendungen und Freizeitbeschäftigungen.
Wie sie vielleicht bemerkt haben sind nicht alle Jugendliche auf den Kopf gefallen selbst wenn ich sagen muss das ich selber viele in meinem alter als zurückgeblieben beschreiben würde.
Das alles ist auch nicht böse gemeint und ich hoffe sie finden meine Ausdrucksweise nicht zu brutal, es soll sie auch einfach zum denken anregen das es Leute gibt die an Gott glauben und Leute die nicht an Gott glauben.
Akzeptieren sie es einfach was ist es denn ihr problem wenn wir in die Hölle kommen, Da sind sie uns doch los.

Grüße unbekannt


Zensiert durch Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12133
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2598 Mal
Amen! erhalten: 2642 Mal

Re: Arche internetz warum sind hier alle so gegen alles?

Beitragvon Martin Berger » Mi 22. Jun 2016, 17:48

Dümmliches Kindchen,

haben Sie in Ihrem Namen nicht ein "v" vergessen?

Kein + v = Kevin

Zumindest würde das den von Ihnen geschriebenen Schwachsinn erklären.
Kein-name hat geschrieben:Grüß Gott
Ich bin mir nicht so sicher ob sie wissen das ganz Deutschland über die Bemerkungen hier lachen.

Gelächter ist allgemein üblich, wenn ein juveniles Bürschen namens Kevin das Wort ergreift. Schließlich kommt dies einem Blinden gleich, der anderen Blinden von Farben erzählt.

Kein-name hat geschrieben:Sie hetzen förmlich über uns Jugendliche her und wundern sich dann warum so wenige Jugendliche noch in die Kirche gehen und lieber Marihuana konsumieren oder im Genuss von Alkohol die Zeit zu verbringen.

Sapperlot, es ist wohl eher umgkehrt! Wir spucken auf die Jugend und züchtigen diese, eben weil das verkommene Pack nicht in die Kirche geht, stattdessen aber Drogen konsumiert und sich mit Alkohol berauscht.

Kein-name hat geschrieben:Auch wenn sie vielleicht der Meinung sind das Kirche angesagt wäre möchte ich ihnen etwas verraten, es stimmt nicht, man wird ausgelacht wenn man in der Schule oder Freizeit sagt ich gehe gern Sonntags Morgens in die Kirche.

Man wird ausgelacht, wenn man die Heilige Messe besucht? Kennt denn die Verkommenheit der Jugend gar keine Grenzen mehr?

Kein-name hat geschrieben:Sie machen sich hier über Sachen her die wir Jugendliche echt kühl finden wie z.B. Deppenschritt, DuRöhre, div.Fernsehsendungen und Freizeitbeschäftigungen.

Nur Geistesgestörte erfreuen sich an Deppenschritt und ventilieren DuRöhrern wie Flötenkind (unredlich: LeFloid), JuliansBlock (unredlich: JuliansBlog), Lump Abfalltonn' (unredlich: Lord Abbadon), Fräulein V-Protokoll (unredlich: MissesVlog), Krank (unredlich: Gronkh), Herr Anleitung (unredlich: Herr Tutorial), SchwammBOSS Pistolenschuss (unredlich: SpongeBOZZ Gunshot), Dagmar Stechinsekt (unredlich: Dagi Bee), ichBlabla (unredlich: iBlali), Herr Müllpaket (unredlich: MrTrashpack), PfuiStirbKuchen (unredlich: PewDiePie), Jugendverblöder Meister Marmelade (unredlich: MasterJam) und BibisSchönheitsPalast (unredl. BibisBeautyPalace). Wie kann sich ein geistig gesunder Mensch daran erfreuen? Die Antwort darauf ist einfach: Gar nicht!

Kein-name hat geschrieben:Akzeptieren sie es einfach was ist es denn ihr problem wenn wir in die Hölle kommen, Da sind sie uns doch los.

Ein Kevin wie Sie mag es nicht verstehen, aber dem Rest der vertrottelten Jugend sei es noch einmal gesagt: Niemand will Sie loswerden. Niemand will, daß Sie der ewigen Verdammnis anheim fallen. Niemand will, daß Sie ewigliche Qualen im Schwefelsee erleiden. Sapperlot, es ist das exakte Gegenteil, das wir uns von die völlig verblödete, gottlose, degenerierte Jugend wünschen. Himmelherrgottnochmal, ergreifen Sie die helfende Hand, die man Ihnen reicht.

Hilfe anbietend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Der EinsiedlerSiegbert Witte
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2486
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 377 Mal
Amen! erhalten: 951 Mal

Re: Arche internetz warum sind hier alle so gegen alles?

Beitragvon Benedict XVII » Mi 22. Jun 2016, 18:24

Frl. Kevin,

ich habe eine Aufgabe für Sie:

Mia und Lukas bereiten ein Gewinnspiel vor. Für das Ermitteln einer dreistelligen Gewinnzahl nutzen sie drei Plastikkapseln. In jeder Kapsel befindet sich ein Zettel. Auf einem Zettel steht die Ziffer 2, auf einem anderen Zettel steht die Ziffer 3 und auf dem dritten Zettel steht die Ziffer 6.
Die Kapseln werden nacheinander gezogen. Hintereinander gelegt, bilden die darin enthaltenen Ziffern die dreistellige Gewinnzahl. Gebe die größte dreistellige Gewinnzahl an, die auf diese Weise gebildet werden kann.


Gespannt auf Ihre Lösung wartend

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Gunnar Kirsch
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1998
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 514 Mal
Amen! erhalten: 529 Mal

Re: Arche internetz warum sind hier alle so gegen alles?

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 22. Jun 2016, 19:10

Werter Jugendlicher "kein-name",

es ist dies hier eine Plattform zum Austausch für ernsthafte Christen, deren Inhalte Sie nichts angehen, es sei denn, Sie haben selber etwas Positives beizutragen! Sie werden schon zur Kenntnis nehmen müssen, dass für einen aufrichtigen Christen die Auswüchse unserer modernen Zeit schwerlich einen optimalen Zustand darstellen, sodass es durchaus legitim ist, wenn das eine oder andere Mitglied hin und wieder sein Missfallen bekundet. Niemand hier ist gegen "alles" - nur gegen das Schlechte.

Sie schreiben:
Das leben im Jahr 2016 funktioniert nicht mehr wie früher, Gott ist sehr unbeliebt weil die meisten Jugendlichen mit nur einem überforderten Elternteil aufwachsen, die Kinder können machen was sie wollen und jetzt mal ehrlich gesagt Welcher Jugendliche geht lieber in die Kirche als im Park ein Bier zu trinken und ein paar Joints zu rauchen.

Gott der HERR ist nicht etwa bestrebt, bei uns Menschen beliebt zu sein, zumal bei unwissenden Jugendlichen, die in Parks herumlungern und Drogen rauchen. Es ist vielmehr umgekehrt: Der Mensch, dieses in vielem unzulängliche Wesen, steht vor der großen und lohnenden Herausforderung, dem HERRN seinen Wert zu beweisen, etwa indem er stets Gutes tut und die Lehren der Kirche befolgt und den Unrat dieser Welt entschieden zurückweist.

Alles Gute wünscht Ihnen
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Kein-name
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 15:56

Re: Arche internetz warum sind hier alle so gegen alles?

Beitragvon Kein-name » Do 23. Jun 2016, 21:50

Lieber Martin Berger
Ich wollte hier keinen beleidigen und sie nennen mich dümmlich. Das finde ich sehr unfair und auch direkt anzunehmen ich wäre ein Junge ist auch fies.
Ich bekomme in ein paar Tagen mein Abitur, mein ungefährer Durchschnitt wird zwischen 1,7 und 1,2 liegen, also Bin ich nicht dümmlich.
Ein Junge bin ich erstrecht nicht, auch wenn ich ab und an mit meinen Freunden im Park sitze und Drogen konsumiere wer wirklich schlau ist überlegt wer uns den Hanf gegeben hat, der Herr.
Sogar Jesus trank Alkohol oder warum verwandelte er das Wasser Sonst in Wein.
Ich selber Glaube am Gott, so wurde ich erzogen nur nach einem Vorfall in der Kirche schaffe ich es nicht jene nochmal zu betreten.

Freundliche Grüße

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 935
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 103 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Arche internetz warum sind hier alle so gegen alles?

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Do 23. Jun 2016, 22:27

Frl. Namenlos,
Kein-name hat geschrieben:Ich bekomme in ein paar Tagen mein Abitur, mein ungefährer Durchschnitt wird zwischen 1,7 und 1,2 liegen, also Bin ich nicht dümmlich.

Ihr Beitrag enthält genug Fehler, um Ihre Aussage ernsthaft anzuzweifeln.

Weiters macht Hanfgift dumm, faul und übergewichtig. Alkohol ist, in Maßen genossen, durchaus akzeptabel.

Freundlich belehrend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: https://twitter.com/Herr_Kaiser_BJ
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Kung Li Cheng
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 45
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 21:56
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Arche internetz warum sind hier alle so gegen alles?

Beitragvon Kung Li Cheng » Do 23. Jun 2016, 23:00

Weib Kevin,
Was war denn dieser Vorfall?

Kritisch,
Jung Li Cheng

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2486
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 377 Mal
Amen! erhalten: 951 Mal

Re: Arche internetz warum sind hier alle so gegen alles?

Beitragvon Benedict XVII » Do 23. Jun 2016, 23:16

Nepomuk Kaiser hat geschrieben:Ihr Beitrag enthält genug Fehler, um Ihre Aussage ernsthaft anzuzweifeln.

Werter Herr Kaiser,

zu meinem großen Bedauern kann ich Ihnen hier nicht (mehr) zustimmen.
Das Niveau an deutschen Gymnasien hat sich dem Niveau der Schüler angepasst: gerade heraus und im freien Fall nach unten.
Ich glaube es dem Frl. sogar, daß es ein Abitur besitzt. Was jedoch nicht für das Frl., sondern gegen das Abitur spricht.
Das Frl. ist scheinbar noch nicht einmal in der Lage, die in diesem Faden von mir gestellte einfachste Frage (welche aus der Abschlussprüfung "Mathematik" für Realschüler stammt) zu beantworten.

Traurige Grüße

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Wurzel
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 86
Registriert: Do 21. Apr 2016, 22:56

Re: Arche internetz warum sind hier alle so gegen alles?

Beitragvon Wurzel » Mi 6. Jul 2016, 12:02

Walter Gruber senior hat geschrieben:Werter Jugendlicher "kein-name",

es ist dies hier eine Plattform zum Austausch für ernsthafte Christen, deren Inhalte Sie nichts angehen, es sei denn, Sie haben selber etwas Positives beizutragen! Sie werden schon zur Kenntnis nehmen müssen, dass für einen aufrichtigen Christen die Auswüchse unserer modernen Zeit schwerlich einen optimalen Zustand darstellen, sodass es durchaus legitim ist, wenn das eine oder andere Mitglied hin und wieder sein Missfallen bekundet. Niemand hier ist gegen "alles" - nur gegen das Schlechte.

Sie schreiben:
Das leben im Jahr 2016 funktioniert nicht mehr wie früher, Gott ist sehr unbeliebt weil die meisten Jugendlichen mit nur einem überforderten Elternteil aufwachsen, die Kinder können machen was sie wollen und jetzt mal ehrlich gesagt Welcher Jugendliche geht lieber in die Kirche als im Park ein Bier zu trinken und ein paar Joints zu rauchen.

Gott der HERR ist nicht etwa bestrebt, bei uns Menschen beliebt zu sein, zumal bei unwissenden Jugendlichen, die in Parks herumlungern und Drogen rauchen. Es ist vielmehr umgekehrt: Der Mensch, dieses in vielem unzulängliche Wesen, steht vor der großen und lohnenden Herausforderung, dem HERRN seinen Wert zu beweisen, etwa indem er stets Gutes tut und die Lehren der Kirche befolgt und den Unrat dieser Welt entschieden zurückweist.

Alles Gute wünscht Ihnen
Walter Gruber

Lieber herr Gruber
wieder einmal melde ich mich zu Wort, da sie hier der einzig halbwegs ernstzunehmende Schreiber sind, lese ich ihre Beiträge mit einem gewissen Maß an Ernst.
Ihre Worte, "es ist dies hier eine Plattform zum Austausch für ernsthafte Christen".
Dieser Satz ringt mir ein Lächeln ab, mir gefällt auch nicht alles was auf unserer Welt geschieht, allerdingst ist nicht alles schlecht.
Auch andere Menschen haben das Recht auf ihre persönliche Freiheit.
Deshalb sage ich, nicht die Kirche und ihre Lehren sind ausschlaggebend für ein gläubiges Leben sondern alleine der Glaube.

Das Eine hat sich schon vor vielen Jahren vom Anderen entfernt. Wie sonst könnte man sich die vielen Austritte aus der Kirche erklären?
Auf meiner letzten Bergtour las ich auf dem Gipfelkreuz folgende Worte, "Je höher der Gipfel, desto größer die Nähe zu Gott".
Von der Kirche stand da nichts.


Mein Glaube erleichtert mir mein Leben

Benutzeravatar
Botschafter Jesu
Treuer Besucher
Beiträge: 196
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 08:56
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Arche internetz warum sind hier alle so gegen alles?

Beitragvon Botschafter Jesu » Mi 6. Jul 2016, 12:32

Knabbub Wurzel,

Selbstverständlich sind die Lehren der Kirche ausschlaggebend.Die Kirche ist das Haus Gottes!Demzufolge sind die Lehren der Kirche die Lehren unseres allmächtigen Schöpfers höchstpersönlich, Halleluja.

Der Austritt aus den Kirchen ist mit der Tatsache zu erklären, dass sich immer mehr Menschen der satanistischen Säkularisierung zuwenden, statt das unfehlbare Gesetz des HERRn zu akzeptieren.Viele Menschen wenden sich dieser Tage von Gott ab und sind von Satan besessen und wenn ich mir ihre Kommentare in diesem redlichen Forum so durchlese, komme ich zum Schluss, dass auch sie dem Teufel anheimgefallen sind!

Sparen sie sich in Zukunft gefälligst ihre ketzerischen Anmerkungen!

Sie belehrend und einen Exorzisten anrufend,

Botschafter Jesu

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1727
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 386 Mal
Amen! erhalten: 456 Mal

Re: Arche internetz warum sind hier alle so gegen alles?

Beitragvon Der Einsiedler » Mi 6. Jul 2016, 12:39

Wurzel hat geschrieben:
Wie sonst könnte man sich die vielen Austritte aus der Kirche erklären?


Früchtchen Wurzel,

ich gebe Ihnen die Antwort: Hanfgift, Homoperversion, Sechssucht, unzüchtige Eltern, Vegetarismus sowie das Internetz.
Verstehen Sie jetzt, warum wir gegen diese ankämpfen?

Grußlos

Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
ArmerSuender
Häufiger Besucher
Beiträge: 103
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 19:52
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Arche internetz warum sind hier alle so gegen alles?

Beitragvon ArmerSuender » Mi 6. Jul 2016, 13:20

Mägdlein Namenlos,
Sie missverstehen die Intention der werten Mitglieder dieses löblichen Plauderbrettes. Ich mache Ihnen keinen Vorwurf. Sie sind ein Weib, drum werde ich es Ihnen geduldig erklären.
Kein-name hat geschrieben:Grüß Gott
Ich bin mir nicht so sicher ob sie wissen das ganz Deutschland über die Bemerkungen hier lachen.
Ich bin 17 Jahre und finde das hier eigentlich echt schön das sie sich hier austauschen aber manche Sachen gehören nicht in das Internetz.
Manche von ihnen schreiben hier rein das sie Jugendliche schlagen um sie auf den Weg des Herren zu bringen. :lal:
Und dann fragen Sie was sie falsch gemacht hätten warum ein Brief vom Gericht kommt.

Nicht nur Jugendliche benötigen strenge Führung. Ich züchtige sowohl meinen Sohn als auch mein Weib mit der flachen Hand und mit dem Gürtel. Bei meinem Weib bin ich jüngst zu täglicher Züchtigung übergegangen. Jeden Morgen erfährt sie wertvolle Hiebe, damit sich weder Müßiggang noch unsittliche Gedanken festsetzen. Seitdem ist die Wohnung makellos rein und mein Weib bereitet die köstlichsten Mahlzeiten zu. Meinem Sohnemann werde ich zu seinem vierten Geburtstag, welcher in Kürze ansteht, einen Rohrstock schenken damit er zu einem keuschen, frommen Buben heranwächst.
Die Züchtigung ist ein Akt der Nächstenliebe. Sowohl Weib als auch Kind sind dankbar für die Züchtigungen, die ihnen (beinahe) tagtäglich widerfahren. Zeigen Sie doch gefälligst Einsicht, dass Züchtigungen der einzige Weg sind, dumme Weiber und Kinder vor schweren Sünden und folglich den Höllenqualen zu bewahren!

Kein-name hat geschrieben:Sie hetzen förmlich über uns Jugendliche her und wundern sich dann warum so wenige Jugendliche noch in die Kirche gehen und lieber Marihuana konsumieren oder im Genuss von Alkohol die Zeit zu verbringen.
Auch wenn sie vielleicht der Meinung sind das Kirche angesagt wäre möchte ich ihnen etwas verraten, es stimmt nicht, man wird ausgelacht wenn man in der Schule oder Freizeit sagt ich gehe gern Sonntags Morgens in die Kirche.
Das leben im Jahr 2016 funktioniert nicht mehr wie früher, Gott ist sehr unbeliebt weil die meisten Jugendlichen mit nur einem überforderten Elternteil aufwachsen, die Kinder können machen was sie wollen und jetzt mal ehrlich gesagt Welcher Jugendliche geht lieber in die Kirche als im Park ein Bier zu trinken und ein paar Joints zu rauchen.
Ich bin echt überrascht das sie hier die Erwachsenen sein wollen wenn sie alles Wort wörtlich übersetzen, ***entbehrliche Textstelle entfernt***

Dummes Mägdlein Namenlos,
ich will Ihnen Ihre Naivität nicht vorwerfen. Da Sie offenbar bei gotteslästerlichen Rabeneltern aufwachsen und zudem ein Weib sind, hatten Sie keine Möglichkeit über Ihre Unwahrheiten zu reflektieren. Auch ich wandelte einst auf Ihren Pfaden. Meine Frau Mutter war eine allein erziehende, überforderte Alkoholikerin, die mich nicht den rechten Weg lehrte. So dauerte es nicht lang bis ich Haschgift und andere Drogen zu mir nahm. Wissen Sie, wo so etwas immer endet? Im Gefängnis! Dort traf ich zu meinem Glück einen Pfarrer, der mir den rechten Weg wies, mir die Beichte abnahm und mich taufte. Halleluja! :kreuz3:
Sollten Sie jemals Ihre infantile Naivität überwinden, so werden Sie vielleicht erkennen, dass Keuschheit und Gottesfürchtigkeit viel "kühler" sind als ein Leben zwischen Unzucht, Drogensumpf und der Gosse, in die Sie geradewegs hinsteuern.

Kein-name hat geschrieben:Sie machen sich hier über Sachen her die wir Jugendliche echt kühl finden wie z.B. Deppenschritt, DuRöhre, div.Fernsehsendungen und Freizeitbeschäftigungen.
wie sie vielleicht bemerkt haben sind nicht alle Jugendliche auf den Kopf gefallen selbst wenn ich sagen muss das ich selber viele in meinem alter als zurückgeblieben beschreiben würde.
Das alles ist auch nicht böse gemeint und ich hoffe sie finden meine Ausdrucksweise nicht zu brutal, es soll sie auch einfach zum denken anregen das es Leute gibt die an Gott glauben und Leute die nicht an Gott glauben.
Akzeptieren sie es einfach was ist es denn ihr problem wenn wir in die Hölle kommen, Da sind sie uns doch los.

Fräulein Kevin,
Wie Sie meinen Ausführungen entnehmen können, sind Sie wieder einmal im Unrecht. Jugendliche wie Sie sind naiv und dumm. Unsere Pflicht als redliche Christen ist es, diese vor dem Höllenfeuer zu bewahren. Das ist ein Akt der Nächstenliebe!

Kein-name hat geschrieben:Lieber Martin Berger
Ich wollte hier keinen beleidigen und sie nennen mich dümmlich.

Wenn Sie nicht dümmlich genannt werden wollen, warum verhalten Sie sich dann dümmlich? :lal: Und warum sprechen Sie den werten Herrn Berger mit "lieber" an. Sind Sie befreundet? Ich glaube kaum, dass der werte Herr Berger mit dümmlichen Weibsbildern befreundet ist.

Kein-name hat geschrieben:Das finde ich sehr unfair und auch direkt anzunehmen ich wäre ein Junge ist auch fies.

In der Tat! Ein Knabbub müsste schon sehr dümmlich sein, um solche Fragen zu stellen wie Sie. Es besteht kein Zweifel, dass Sie ein Weib sind.

Kein-name hat geschrieben:Ich bekomme in ein paar Tagen mein Abitur, mein ungefährer Durchschnitt wird zwischen 1,7 und 1,2 liegen, also Bin ich nicht dümmlich.

Weshalb macht ein Weib Abitur? Für Haushaltstätigkeiten ist eine abgeschlossene Grundschulbildung mehr als ausreichend. Mein Weib hat auch keinen Schulabschluss und führt den Haushalt dank meiner Züchtigung vortrefflich!

Kein-name hat geschrieben:Ein Junge bin ich erstrecht nicht, auch wenn ich ab und an mit meinen Freunden im Park sitze und Drogen konsumiere wer wirklich schlau ist überlegt wer uns den Hanf gegeben hat, der Herr.
Sogar Jesus trank Alkohol oder warum verwandelte er das Wasser Sonst in Wein.

Dümmliches Mägdlein Kevin,
Der HERR gab uns den Hanf, damit wir Seile und Kleidung daraus machen. Sich am Hanfgift zu berauschen, um sündig in der Gosse zu landen und in alle Ewigkeit Höllenqualen zu erleiden, war sicherlich nicht in seinem Interesse. Außerdem hat niemand etwas dagegen, wenn ein erwachsener, gottesfürchtiger Mann nach getaner Arbeit zu Ehren des HERRn ein Glas Wein genießt. Gören wie Sie missbrauchen die Schöpfungen des HERRn jedoch zum Rauschzwecke. Dies ist Frevel!
Suchen Sie Ihren Herrn Vater oder den Pfarrer Ihres Dorfes auf, beichten Sie Ihre Sünden und erbitten Sie strenge Züchtigung! Es ist noch nicht zu spät, Ihr Leben dem HERRn zuzuwenden!!!

Kein-name hat geschrieben:Ich selber Glaube am Gott, so wurde ich erzogen nur nach einem Vorfall in der Kirche schaffe ich es nicht jene nochmal zu betreten.

Von was für einem ominösen Vorfall sprechen Sie? Sind Sie von einem Dämon oder gar von Satan in Person befallen? Das würde einiges erklären.

Ratlos
Dustin Jason Bachmann

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 887
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 128 Mal
Amen! erhalten: 270 Mal

Re: Arche internetz warum sind hier alle so gegen alles?

Beitragvon G-a-s-t » Mi 6. Jul 2016, 13:25

Werte Wurzel!

Mein Glaube erleichtert mir mein Leben

Glauben Sie zumindest. Und da dies auch das Einzige ist, was Sie über Ihren Glauben sagen, wiederhole ich hiermit die Frage nach demselben. Schon im Faden Christliche Nächstenliebe ließen Sie diese unbeantwortet.

Psalm 1,1-2 hat geschrieben:Wohl dem Mann, der nicht dem Rat der Frevler folgt, nicht auf dem Weg der Sünder geht, nicht im Kreis der Spötter sitzt, sondern Freude hat an der Weisung des Herrn, über seine Weisung nachsinnt bei Tag und bei Nacht.


Mit freundlichen Grüßen
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Wurzel
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 86
Registriert: Do 21. Apr 2016, 22:56

Re: Arche internetz warum sind hier alle so gegen alles?

Beitragvon Wurzel » Do 7. Jul 2016, 15:05

Der Einsiedler hat geschrieben:
Wurzel hat geschrieben:
Wie sonst könnte man sich die vielen Austritte aus der Kirche erklären?


Früchtchen Wurzel,

ich gebe Ihnen die Antwort: Hanfgift, Homoperversion, Sechssucht, unzüchtige Eltern, Vegetarismus sowie das Internetz.
Verstehen Sie jetzt, warum wir gegen diese ankämpfen?

Grußlos

Mörz

Herr Mörz.

Wenn alles auf unserer Erde von "ihrem Gott" erschaffen wurde frage ich mich warum lässt er all diese, ihrer Meinung nach, fürchterlichen Dinge zu?
was mich noch interessieren würde, was sind "unzüchtige Eltern" ? Ohne ein wenig Unzucht, wie sie die körperliche Liebe zweier Menschen bezeichnen, gebe es uns alle gar nicht.

Wurzel
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 86
Registriert: Do 21. Apr 2016, 22:56

Re: Arche internetz warum sind hier alle so gegen alles?

Beitragvon Wurzel » Do 7. Jul 2016, 15:17

Unnötiges Geschwätz entfernt


Armer Sünder

Armer Beleidigug entfernt würde wohl besser zu ihnen passen.
Glauben sie tatsächlich das es ihne zusteht zu beurteilen wer klug und wer dümmlich ist?

Wenn ich ihren Beitrag lese wird mir Bla Bla. Sie beschimpfen Eltern, schlagen ihre Frau und ihr Kind, zweifelsohne ein Zeichen von höchster Klugheit.
Allerdings bezweifle ich stark das sie überhaubt eine Frau haben, denn welcher halbwegs vernünftige Mensch würde sich Haßpredigt entfernt

Ich hoffe meine Worte klingen nicht beleidigend, denn das war nich meine Absicht.
ich habe nur versucht mich ihren Niveau anzupassen.

mit einem freundlichen Gruß
Wurzel

Zensiert und halbwegs lesbar gestaltet durch Karl-Heinz Mörz


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste