1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Kapitalverbrechen

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.
Antworten
Benutzeravatar
Der Diener
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 49
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 13:51

Kapitalverbrechen

Beitrag von Der Diener »

Werte Gemeinde,

Ich muss beichten, dass ich heute unredliche Gedanken hatte, die an Ekelhaftigkeit nicht zu übertreffen sind. Ich frage mich, ob eine Selbstzüchtigung genug Buße wäre, oder ich anders für mein Untat büßen muss?

Den Rohrstock holend,
Richárd Herczeg

Benutzeravatar
Marconiac
Häufiger Besucher
Beiträge: 89
Registriert: Fr 3. Mai 2019, 12:34

Re: Kapitalverbrechen

Beitrag von Marconiac »

Bub Diener,

was glauben SIE? Die Gedanken waren an Ekelhaftigkeit nicht zu übertreffen - ist das dann noch eine kleine Sünde?

Hoffend, dass der Bub selbst drauf kommt,
Marconiac
Zucht bewahren ist der Weg zum Leben;
wer aber Zurechtweisung nicht achtet, geht in die Irre.
Sprüche 10:17

Benutzeravatar
Der Diener
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 49
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 13:51

Re: Kapitalverbrechen

Beitrag von Der Diener »

Werter Herr Marconiac,

Leider habe ich keinen besseren Faden auf dieser Heimseite gefunden, wofür ich mich entschuldigen möchte. Ich habe natürlich meine Pfarrer aufgesucht, der sich meine Beichte anhörte und mir eine angemessene Buße erteilte.

Sich entschuldigend und schämend
Richárd Herczeg

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Kapitalverbrechen

Beitrag von Martin Berger »

Marconiac hat geschrieben:ist das dann noch eine kleine Sünde?
Werter Herr Marconiac,

freilich ist es das nicht. Ich habe aus diesem Grunde den Faden abgetrennt und entsprechend der Schwere benannt.

Informierend und sich dabei übergebend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2248
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Kapitalverbrechen

Beitrag von Walter Gruber senior »

Herr Herczeg,

gehen Sie gefälligst zur Beichte und unterwerfen Sie sich der Ihnen vom Priester auferlegten Buße! Es ist eine Zumutung, dass Sie hier mit Ihren unreinen Gedanken und Ihrer Ekelhaftigkeit die hilfsbereiten Mitglieder dieser Internetz-Seite behelligen.

Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Marconiac
Häufiger Besucher
Beiträge: 89
Registriert: Fr 3. Mai 2019, 12:34

Re: Kapitalverbrechen

Beitrag von Marconiac »

Martin Berger hat geschrieben:
Marconiac hat geschrieben:ist das dann noch eine kleine Sünde?
Werter Herr Marconiac,

freilich ist es das nicht. Ich habe aus diesem Grunde den Faden abgetrennt und entsprechend der Schwere benannt.

Informierend und sich dabei übergebend,
Martin Berger
Werter Herr Berger,

vielen Dank für Ihre prompte Reaktion.

Den Titel des Fadens für angemessen haltend,
Marconiac


Schmutzfink Diener,

über die Härte der anzuwendenden Buße will ich nicht entscheiden.
Sie haben auf Ihren Pfarrer oder noch besser, auf die hierige Administranz zuzugehen. Ich empfehle Ihnen, sich unter anderem mit Herrn Berger und Opa Rauschebart zu unterhalten. Die werten Herren sind bestens geeignet, Ihnen bei Ihrer Buße zu helfen.

Gerne ratend,
Marconiac
Zucht bewahren ist der Weg zum Leben;
wer aber Zurechtweisung nicht achtet, geht in die Irre.
Sprüche 10:17

Benutzeravatar
Der Diener
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 49
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 13:51

Re: Kapitalverbrechen

Beitrag von Der Diener »

Werte Herren,

Der Pfarrer hat mir ein Monat Fasten und tägliche 6 Stunden Bibelstudium neben einer angemessenen körperlichen Züchtigung vorgeschrieben. Dies werde ich selbstverständlich einhalten.

Bussend
Richárd Herczeg

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Kapitalverbrechen

Beitrag von Martin Berger »

Das will ich Ihnen auch geraten haben, Herr Herczeg! :boese:

Grußlos,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 469
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41

Re: Kapitalverbrechen

Beitrag von Engelbert Joch »

Herr Herczeg,
Ich hoffe, Sie meinen Ihre Reue ernst!
Ich weiß nicht, wie es in Österreich-Ungarn ist, aber in Deutschland wird man wegen Kapitalverbrechen nach § 80 RStGB mit dem Tode bestraft.
Auch ist Wollust eine der sieben Todsünden, welche auch mit dem Ableben bestraft wird.
Passen Sie fürs nächste Mal auf!

Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Antworten