1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Todesmeldungen

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1822
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 445 Mal
Amen! erhalten: 465 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Walter Gruber senior » Mo 4. Mär 2019, 15:35

Geschätzter Herr von Schnabel,

falls ich dem Verstorbenen Unrecht getan habe, tut mir dies leid. Da ich selbst nicht viel Humor habe, passieren mir in diesem Bereich immer wieder Fehleinschätzungen. So hielt ich etwa den in Bayern ansässigen Konstantin Wecker für einen Kabarettisten, bis man mir erklärte, er sei ein ernsthafter Künstler. Auch die mit quäkender Stimme redende Angela M. verortete ich in derselben Kategorie wie den aus dem Fernsehen bekannten Mario Barth.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8395
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1958 Mal
Amen! erhalten: 1892 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 4. Mär 2019, 15:48

Werter Herr Gruber,

Herr Schneyder war vielseitig tätig. Sicher handelt es sich bei diesen Tingeltangel-Veranstaltungen, welche auch als "Kabarett" bekannt sind, im besten Falle um nutzlose Zeitverschwendung.

Aber der Verstorbene war ein begnadeter Kommentator des redlichen Bochssports, auch als redlicher Ringrichter galt er als (damals) lebende Legende.

Wie Sie sicher wissen, ventilieren viele Mitglieder der Administranz diesem edlen Kampfsport, manche, wie Herr Berger, betrieben den Faustkampf auch aktiv vor begeistertem Publikum.

Symolisch ein Handtuch werfend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1822
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 445 Mal
Amen! erhalten: 465 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Walter Gruber senior » Mo 4. Mär 2019, 16:41

Werter Herr von Schnabel,

auch ich war in meinen jungen Jahren ein aktiver Kämpfer, wobei ich mir eine gebrochene Nase, einen ausgeschlagenen Zahn und einige gebrochene Rippen eingehandelt habe, jedoch nie im geregelten Umfeld eines Boxringes, sondern mehr in den Wirtshäusern. Allerdings war dies bevor ich mich ganz der Nächstenliebe und dem Dienst an der Kirche verschrieben habe.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8395
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1958 Mal
Amen! erhalten: 1892 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 5. Mär 2019, 17:42

Klaus Kinkel (* 17. Dezember 1936 in Metzingen; † 4. März 2019 in Sankt Augustin) war ein deutscher Politiker (FDP) und Jurist. Von 1979 bis 1982 war er Präsident des Bundesnachrichtendienstes, von 1991 bis 1992 Bundesminister der Justiz, von 1992 bis 1998 Bundesminister des Auswärtigen und von 1993 bis 1998 Vizekanzler. Von 1993 bis 1995 war er außerdem Bundesvorsitzender der FDP.

Er möge in Frieden ruhen, wenn auch Herr Möllemann der einzige redliche Politiker der F. D. P. war.
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 354
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 45 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Engelbert Joch » Di 5. Mär 2019, 18:08

Werte Gemeinde,
Dr. Jörn K († 3. März 2019 in Enkenbach-Alsenborn) war ein Arzt der unredlichen Sorte.
Man könnte sagen, dass die Stimmung explosiv war.

Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8395
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1958 Mal
Amen! erhalten: 1892 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 5. Mär 2019, 18:15

Werter Herr Joch,

kannten Sie jenes unschuldige Opfer eines sündhaften Mordanschlags näher?

Interessiert,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 354
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 45 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Engelbert Joch » Di 5. Mär 2019, 18:16

Werter Herr von Schnabel,
Leider nein, aber die knorke BILD-Zeitung hat mich darüber aufgeklärt.

Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8395
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1958 Mal
Amen! erhalten: 1892 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 5. Mär 2019, 18:23

Werter Herr Joch,

wenn es in der BILD - Zeitung stand, muß es wohl stimmen. Große Buchstaben können nicht lügen.

Beruhigt,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 354
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 45 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Engelbert Joch » Di 5. Mär 2019, 19:39

Werter Herr von Schnabel,
Wohl wahr, die BILD ist neben das hiesige Brett eins der wenigen Plattformen, welchen man uneingeschränkt Glauben schenken kann.

Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8395
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1958 Mal
Amen! erhalten: 1892 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 14. Mär 2019, 21:03

Werte Herren,

ein junger Mann wollte sich ausschließlich von Licht ernähren.

Leider endete der Versuch erfolglos.

Diese traurige Begebenheit erinnert mich an einen befreundeten, klugen Bauern. Genau genommen hielt nur er selbst sich für klug.

Er wollte viel Geld sparen, indem er seinem Pferd das Fressen abgewöhnte.

Leider verreckte der Gaul kurz vor dem Erfolg des epochalen Experiments.

Für den jungen Mann betend,
Schnabel

Schalten Sie hier

Deutscher wollte sich offenbar von Licht ernähren – jetzt ist er tot

Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1822
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 445 Mal
Amen! erhalten: 465 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Walter Gruber senior » Fr 15. Mär 2019, 11:54

Werte Christen,

es ist traurig, wenn Menschen wegen ihrer Leichtgläubigkeit versterben. Womöglich hat man dem jungen Manne eingeredet, er könne die sogenannte Photosynthese selbst durchführen?

Lassen Sie uns für jenen jungen Mann beten!

Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11831
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2442 Mal
Amen! erhalten: 2522 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Martin Berger » Fr 15. Mär 2019, 17:46

Walter Gruber senior hat geschrieben:Lassen Sie uns für jenen jungen Mann beten!

Werter Herr Gruber,

man sollte nicht nur für jene arme Seele beten, sondern auch für all die Narren, die dieser falsche Prophet womöglich schon um sich geschart hat. Schließlich ist anzunehmen, daß diese ihm nicht ins ewige Licht, sondern blindlings in die ewige Verdammnis folgen. :hinterfragend:

Ein Gebet murmelnd,
Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1149
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 352 Mal
Amen! erhalten: 443 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Martin Frischfeld » Mo 1. Apr 2019, 09:38

Werte Herrschaften,

Frau Tania Mallet (*19. Mai 1941 in Schwarzschwimmbecken, England , † 30. März 2019) war eine britische Schauspielerin. Sie wurde bekannt durch die Darstellung eines Anleihenmädchens (unredlich: Bond Girl).

Jene Anleihenfilme dem Grundsatz nach für schädlich haltend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Deutenbach
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 26
Registriert: Mi 16. Jan 2019, 00:33
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Deutenbach » Mo 1. Apr 2019, 21:33

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Werte Herren,

ein junger Mann wollte sich ausschließlich von Licht ernähren.
Leider endete der Versuch erfolglos.

https://www.focus.de/gesundheit/news/lichtnahrung-22-jaehriger-deutscher-stirbt-wegen-esoterischer-lebensweise_id_10446534.html



Werte Herren,

in der verschalteten Verschaltung fallen zwei Aussagen ins Auge:

1. Der gebürtige Hamburger Finn Bogumil

2. Nach Angaben seiner Eltern war der junge Mann 2015 in Hamburg für zwei Wochen stationär in psychatrischer Behandlung gewesen. Grund dafür sei womöglich eine Psychose nach dem Konsum von Drogen gewesen.

In Anbetracht obenweier Punkte erübrigt sich wohl jeder Kommentar, es stiele sich nurmehr die Frage, wie ein Mensch noch bescheuerter sein kann als sein Name.


Mit rechtschaffenem christlichen Gruße,
und im aktuellen Zusammenhange auf untenstehende Signatur hinweisen dürfend,
Gottlob v. Deutenbach

-------------------

Johannes 6:53ff: Jesus sprach zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr nicht esst das Fleisch des Menschensohns und trinkt sein Blut, so habt ihr kein Leben in euch. Wer mein Fleisch isst und mein Blut trinkt, der hat das ewige Leben, und ich werde ihn am Jüngsten Tage auferwecken. Denn mein Fleisch ist die wahre Speise, und mein Blut ist der wahre Trank.

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 354
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 45 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Engelbert Joch » Do 11. Apr 2019, 13:13

Werte Gemeinde,
Julian Paul Gesäßzange (unredlich Assange* 3. Juli 1971in Townsville, Afrika, † Eine Frage der Zeit, in den VSA) ist ein unlöblicher Kommunist, sein Ableben ist nur eine Frage der Zeit.
Auch die Art der Hinrichtung ist eine Frage der Zeit.
Steinigung, elektrischer Stuhl oder öffentlich übertragene Enthauptung sind in der näheren Auswahl.
Hiernach reiht er sich in die Reihe jener ein, welche die Unzuchtssklaven des Pferdefüßigen sind, so zum Beispiel der Gandhi-Klan, Einstein oder Kant.
Hurra, GOTT ist groß!

Herrn Gesäßzange ewige Qualen wünschend,
Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast