1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Kampf dem Feminismus!

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Cassandra_bibel
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 16:49
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Kampf dem Feminismus!

Beitragvon Cassandra_bibel » Mo 11. Jun 2018, 19:05

Meine sehr geehrten Herren
Ich bin Feministin und definitiv keine Hure oder Hexe

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10977
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1940 Mal
Amen! erhalten: 2079 Mal

Re: Kampf dem Feminismus!

Beitragvon Martin Berger » Mo 11. Jun 2018, 19:20

Cassandra_bibel hat geschrieben:Ich bin Feministin und definitiv keine Hure oder Hexe

Fräulein Cassandra,

das scheint mir Haarspalterei der ärgsten Art zu sein. Gibt es denn handfeste Unterschiede, die erwähnenswert wären?

Fragend,
Martin Berger

Cassandra_bibel
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 16:49
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Kampf dem Feminismus!

Beitragvon Cassandra_bibel » Mo 11. Jun 2018, 19:24

Martin Berger hat geschrieben:
Cassandra_bibel hat geschrieben:Ich bin Feministin und definitiv keine Hure oder Hexe

Fräulein Cassandra,

das scheint mir Haarspalterei der ärgsten Art zu sein. Gibt es denn handfeste Unterschiede, die erwähnenswert wären?

Fragend,
Martin Berger


Nun denn,
ich bin 15 Jahre alt und habe einen Freund mit dem ich schlafe und nicht mehrere. Und der begriff Hure bedeutet doch mit mehr als einem Mann zu schlafen und dafür Geld bekommen.
und als Hechse müsste ich zaubern können, was ich nicht kann.
Nur reden tu ich sehr gerne und rede auch was mir gerade in den Sinn kommt.
In diesem Sinne,
FRAUEN AN DIE MACHT!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10977
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1940 Mal
Amen! erhalten: 2079 Mal

Re: Kampf dem Feminismus!

Beitragvon Martin Berger » Mo 11. Jun 2018, 19:51

Fräulein Cassandra,

nicht bei jedem Hechsenweib sind die magischen Kräfte sofort offensichtlich. Möge ein Pfarrer anwesend sein oder Sie längst im Gefängnis sitzen, bevor sich Ihre Kräfte vollends entfalten. Außerdem frug ich Sie um handfeste Unterschiede zwischen Feministinen und Hechsen/Huren. Ihre Erklärung war nicht allzu aufschlußreich. Dies verwundert freilich nicht, dürfte doch der Übergang fließend sein.

Huren, Hechsen und Feministinnen verachtend,
Martin Berger

Cassandra_bibel
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 16:49
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Kampf dem Feminismus!

Beitragvon Cassandra_bibel » Mo 11. Jun 2018, 19:54

Martin Berger hat geschrieben:Fräulein Cassandra,

nicht bei jedem Hechsenweib sind die magischen Kräfte sofort offensichtlich. Möge ein Pfarrer anwesend sein oder Sie längst im Gefängnis sitzen, bevor sich Ihre Kräfte vollends entfalten. Außerdem frug ich Sie um handfeste Unterschiede zwischen Feministinen und Hechsen/Huren. Ihre Erklärung war nicht allzu aufschlußreich. Dies verwundert freilich nicht, dürfte doch der Übergang fließend sein.

Huren, Hechsen und Feministinnen verachtend,
Martin Berger



Sie haben so ziemlich nichts vom Leben verstanden wie mir scheint.
Nach Ihrer Meinung gehöre ich gezüchtigt.
Das ich nicht lache

Bretterkanu
Neuer Brettgast
Beiträge: 13
Registriert: Di 5. Jun 2018, 14:24

Re: Kampf dem Feminismus!

Beitragvon Bretterkanu » Mo 11. Jun 2018, 20:43

Cassandra_bibel hat geschrieben:Nach Ihrer Meinung gehöre ich gezüchtigt.
Das ich nicht lache

Fräulein Cassandra,

ich fürchte mit Ihren Ansichten stehen Sie auf diesem Plauderbrett alleine da. Sie sollten definitiv nicht über die Meinung anderer lachen, wenn Sie selbst mit Ihrer "Meinung" ernstgenommen werden wollen. Mein Ratschlag: Nehmen Sie Ihre in meinen Augen nur noch schwerlich zu verhindernde Verbannung als eine Schanze (unredl. Chance) und denken Sie noch einmal gründlich über Ihr Leben nach. Tun Sie Buße. Wenn Sie Reue zeigen, ausreichend Zeit ins Land gegangen ist und Sie in Konformität mit den Brettregeln wiederkehren möchten, wird die schnafte Administranz Ihnen hoffentlich vergeben.

Stets An- und Abredeformeln verwendend,
Herr Bretterkanu

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 925
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 63 Mal

Re: Kampf dem Feminismus!

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Mo 11. Jun 2018, 20:54

Frl. Cassandra,
eine Züchtigung ist bei Weitem noch das Harmloseste, was man mit Hechsen anstellen sollte. Gehören Sie auch dieser geistesgestörten Bewegung an, die der Ansicht ist, dass es mehr als zwei Geschlechter gibt?

Interessiert,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: https://twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 705
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 211 Mal
Amen! erhalten: 246 Mal

Re: Kampf dem Feminismus!

Beitragvon Martin Frischfeld » Mo 11. Jun 2018, 22:09

Gör Kasserole,

was hält denn Ihr Vater oder sonstiger Vormund von Ihrer fragwürdigen Verbindung mit einem Buben? Sicherlich sucht er nach der Arbeit unergiebig nach dem Unhold? Oder sind Sie, wie ich vermute, ein Abkömmlinge unknorker Bombenleger, die in der Hanfgifthöhle verkommen?
Sicherlich sehnen Sie sich nach einem starken Mann, der Ihnen eine Richtung vorgibt. Ich verrate Ihnen: in dieser Richtung finden Sie sicher eine Pfanne, Lappen und Herd!

Sie in die richtige Richtung weisend,
Martin Frischfeld

Engelbert Joch
Häufiger Besucher
Beiträge: 76
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Kampf dem Feminismus!

Beitragvon Engelbert Joch » Di 12. Jun 2018, 17:13

Frau Kasse,
Sie reden wirr, lassen Sie das bitte.
TRINKER AN DIE MACHT!

Engelbert Joch

Cassandra_bibel
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 16:49
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Kampf dem Feminismus!

Beitragvon Cassandra_bibel » Di 12. Jun 2018, 19:57

Sollte ich bei einem dieser Männer wohnen könnte ich mich auch direkt selbst umbringen, denn sie müssten mich zu Tode züchtigen.
Ich würde nicht einfach so gehorchen oder auf Knien bettelnd vor ihnen stehen

Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 110
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal

Re: Kampf dem Feminismus!

Beitragvon Sayori_Neu » Mi 13. Jun 2018, 06:29

Werte Gemeinde,

es ist bekannt dass Sie hier mit Ihrer altgebackenen Ansichten ziemlich stark 'eingefahren' sind. Dennoch würde ich Sie bitten inne zu halten und sich ernsthaft zu fragen, WAS genau Sie da vertreten und ob es in unserer heutigen Gesellschaft überhaupt noch Zeitgemäß ist. Ich denke nämlich, dass dies eben nicht der Fall ist. Bisher hat die Religion / die Religionen noch nie (und das meine ich auch) Frieden verbreitet. Meist geht es eher um eine rücksichtslose Unterdrückung der Frauen und Kinder und manifestizierung der 'Manneskraft'. Ähnlich wie dies auch im Militär geschieht. Wo einem vermittelt wird, dass nur die brutale Kraft siegt. Aber dem ist nicht so. Wir leben im Jahre 2019 und es geht der Welt teilweise besser als jemals zuvor (sieht man von dem Politischem Zeug ab). Die Menschen sind aufgewacht und haben sich gefragt : 'Was machen wir da mit den Menschen? Wieso machen wir unsere schöne Umwelt kaputt usw'. Und darum bin ich froh in der heutigen Zeit zu leben, in der man seine freie Meinung äußern kann, in welcher Frauen sich für ihre Rechte einsetzen können usw.

Nur mal als kleine Anregung.

Es bereitet sich auf die Prüfung vor,
Sayori

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 653
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 312 Mal
Amen! erhalten: 91 Mal

Re: Kampf dem Feminismus!

Beitragvon Antrophos » Mi 13. Jun 2018, 14:18

Werte Sayori,
durch alle Zeiten hindurch hat es gute und böse Menschen gegeben. Mit Religionen hat dies nichts zu tun. Daran wird sich auch in Zukunft kaum etwas ändern, obgleich es unser höchstens Ziel sein sollte.
Für eine rasche Abrüstung der Atomwaffen weltweit betend,
Eduard Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 110
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal

Re: Kampf dem Feminismus!

Beitragvon Sayori_Neu » Mi 13. Jun 2018, 15:36

Herr Anthropos,

es gibt kaum etwas weswegen mehr Kriege geführt worden waren, als Religionen. Aber ansonsten stimme ich ihnen zu. Wir sollten alle dazu beitrage die Zukunft besser zu gestalten.

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 705
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 211 Mal
Amen! erhalten: 246 Mal

Re: Kampf dem Feminismus!

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 13. Jun 2018, 20:59

Frl. Sayori, Herr Anthropos,

Sie sollten nicht vorschnell gerechte Kriege verurteilen. Gelegentlich trägt ein bewaffneter Konflikt zu einem dauerhaften Frieden bei. Der Nahostkonflikt beispielsweise verspricht nicht mehr und nicht weniger als viele tausend Jahre des Friedens. Ich schätze, daß nur noch etwa fünf oder sieben Jahrzehnte des Krieges nötig sind, damit dort Ruhe einkehrt. :kuehl:
Im Übrigen sind doch möglichst umfangreiche Nuklearwaffen der größte und beste Garant für Weltfrieden. So sagte doch Herr Trumpf über das strahlende Arsenal der VSA in einem Brief an den Herrn Kim:

Donald Trumpf hat geschrieben:!! talk about nuclear capabilities, but ours are so massive and powerful that I pray to God they will never have to be used. / Sie sprechen über nukleare Kapazitäten, aber die unseren sind so gewaltig und mächtig, daß ich zum HERRn bete, daß Sie niemals benutzt werden müssen."


Und nun sehen Sie ja, daß die Herren Trumpf und Kim im schönen Singeinarm einen Vergleich ihrer Kapazitäten durchführten und man sich so handelseinig werden konnte.

Einzig den Franzosen sollte man freilich die Atomwaffen abnehmen. Es ist anzunehmen, daß die Franzosen beispielsweise während eines Schützenumzugs im Grenzgebiet aus Panik ihre Sprengköpfe gen Berlin richten.

Für eine Demilitarisierung Frankreichs betend,
Martin Frischfeld

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 653
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 312 Mal
Amen! erhalten: 91 Mal

Re: Kampf dem Feminismus!

Beitragvon Antrophos » Do 14. Jun 2018, 07:30

Werter Herr Doktor,
natürlich sind in einem Krieg nicht immer alle Seiten unredlich.
Es ist auch notwendig, dass es bei uns Soldaten gibt, die uns im Notfall verteidigen können. Nicht umsonst bin ich bei der Miliz. Das kann ich auch mit meinem Gewissen vereinbaren, da die Republik Österreich gemäß Österreich nur bei Bedrohung Krieg führen darf. Wir dürfen uns nur verteidigen, aber niemals einfach so angreifen.
Krieg wird sich leider tatsächlich kaum vermeiden lassen auf der Welt, aber ich bete, dass alle Mächte der Welt ihre Nuklearwaffen abrüsten und ihre Konflikte mit weniger schrecklichen Waffen austragen mögen. Dafür betet auch der heilige Vater. Schließlich schaden die Nuklearwaffen auch Menschen die an dem Krieg nicht beteiligt sind.

Für die Opfer von Hiroshima betend,
mit freundlichem Gruß,
Eduard Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste