1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stellen Sie sich vor

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10970
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1931 Mal
Amen! erhalten: 2069 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » So 11. Feb 2018, 13:40

Stechkatze hat geschrieben:Welche Bibelübersetzung soll ich benutzen?

Fräulein Stechkatze,

da dem HERRn die widernatürliche Homoperversität in jeder Übersetzung ein Greuel ist, ist dies absolut egal.

Hinweisend,
Martin Berger

Stechkatze
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 6
Registriert: So 11. Feb 2018, 10:42

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Stechkatze » So 11. Feb 2018, 13:45

Ich hätte die NWÜ der Zeugen Jehovas zu Hausel

Antwortend,
Stechkatze

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10970
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1931 Mal
Amen! erhalten: 2069 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » So 11. Feb 2018, 13:54

Fräulein Stechkatze,

diese Ausgabe ist für den Notfall ausreichend. Allerdings sollten Sie sich schleunigst eine ordentliche Bibel zulegen.

An Ihrer Ernsthaftigkeit zweifelnd,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
G-a-s-t

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1348
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 264 Mal
Amen! erhalten: 287 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Walter Gruber senior » So 11. Feb 2018, 14:05

Sehr geehrter "Stechkatze",

es ist die Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift leicht auf Buchflohmärkten zu finden. Eine ganz neue Ausgabe kostet lediglich etwa 10 €:
https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_ ... bersetzung

Gehen Sie morgen in eine Buchhandlung und kaufen Sie sich eine Bibel in der von der Kirche autorisierten Einheitsübersetzung!

Wenn Sie heute in der Bibel lesen, verwenden Sie bitte die im Internetz verfügbare Version:
https://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/

Da in der NWU der Zeugen Jehovas etliche Ketzereien zu finden sind, müssen Sie diese verbrennen!

Beratend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 697
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 209 Mal
Amen! erhalten: 244 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Frischfeld » So 11. Feb 2018, 14:16

Stechkatze hat geschrieben:
Empörend,
Ich


Fräulein Katz,

jedenfalls dies wäre dann ja ein zutreffender Teil Ihres Beitrages. Präzisierend und in besserem Stil sollten Sie allerdings schreiben "Für Empörung sorgend".

Unterstützend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10970
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1931 Mal
Amen! erhalten: 2069 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » So 11. Feb 2018, 14:18

Walter Gruber senior hat geschrieben:Da in der NWU der Zeugen Jehovas etliche Ketzereien zu finden sind, müssen Sie diese verbrennen!

Werter Herr Gruber,

mit ausreichend Stacheldraht und mehr Weihwasser als normalerweise üblich, lassen sich sogar aus den NW-Übersetzungen noch halbwegs wirksame Wurfbibeln machen. Ein Lesen darin empfiehlt sich nur im alleräußersten Notfall. Was die Anfrage des Fräuleins betrifft, kann man getrost darauf zurückgreifen, so keine ordentliche Bibel greifbar ist, da der HERR in jeder Bibelfassung ein Gegner der Homoperversität ist.

Dem Wort des HERRn und dem HERRn ventilierend,
Martin Berger

Anton Schlotterbein
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 56
Registriert: Di 16. Jan 2018, 19:24
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Anton Schlotterbein » So 11. Feb 2018, 14:38

Werte Gemeinde,
Mein Name ist Anton Schlotterbein (49), ich bin katholisch getauft, verheiratet und lebe in Erdingen.
Zusammen mit meiner Schwester wohne ich in einer 3-Zimmerwohnung und arbeite als Schlosser.
Mit unserem gemeinsamen Kindern gehen wir, wann immer sich die Gelegenheit ergibt, in die Kirche.

Anton Schlotterbein

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 697
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 209 Mal
Amen! erhalten: 244 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Frischfeld » So 11. Feb 2018, 14:49

Herr Schlotterbein,

sapperlot, haben Sie etwa Kinder mit Ihrer Schwester gezeugt?
Kennen Sie nicht Levitikus 18, 9.?!
Die Scham deiner Schwester, einer Tochter deines Vaters oder einer Tochter deiner Mutter, darfst du nicht entblößen, sei sie im Haus oder außerhalb geboren.


Äußerst irritiert,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Antrophos

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 651
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 308 Mal
Amen! erhalten: 90 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Antrophos » So 11. Feb 2018, 14:55

Herr Meyer,
Bibeln werden von vielen Organisationen auf der Straße verschenkt. Im übrigen finden Sie die gesamte Einheitsübersetzung und die gesamte Lutherbibel im Internetz. Benutzen Sie einfach die Suchmaschine Gockel ( unredlich Google )
Gerne behilflich,
Eduard Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Anton Schlotterbein
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 56
Registriert: Di 16. Jan 2018, 19:24
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Anton Schlotterbein » So 11. Feb 2018, 14:56

Werter Herr Frischfeld,
Natürlich sind die Kinder ehelich.

Anton Schlotterbein

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 697
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 209 Mal
Amen! erhalten: 244 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Frischfeld » So 11. Feb 2018, 14:59

Anton Schlotterbein hat geschrieben:Werter Herr Frischfeld,
Natürlich sind die Kinder ehelich.

Anton Schlotterbein

Herr Schlotterbein,

das habe ich nicht erfragt. Antworten Sie bitte auf meine Frage. :kreuz4:

Insistierend,
Martin Frischfeld

Anton Schlotterbein
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 56
Registriert: Di 16. Jan 2018, 19:24
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Anton Schlotterbein » So 11. Feb 2018, 15:05

Werter Herr Frischfeld,
Ja.

Anton Schlotterbein

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 697
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 209 Mal
Amen! erhalten: 244 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Frischfeld » So 11. Feb 2018, 17:25

Anton Schlotterbein hat geschrieben:Werter Herr Frischfeld,
Ja.

Anton Schlotterbein


Herr Schlotterbein,

dies stimmt mich sehr traurig. Auch der HERR wird Sie für diese Sünde verabscheuen. Ihren Nachwuchs müßen Sie, Herr Schlotterbein, inständig hassen, denn die Erbschäden dürften immens sein.
Welcher falsche Pfarrer hat Ihnen denn das Ehesakrament erteilt?
Ihre Ehe ist übrigens nach kirchlichem und (irrelevant, aber erwähnenswert) weltlichem Recht ungültig.

Für Ihre Kinder betend,
Dr. med. Martin Frischfeld

Anton Schlotterbein
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 56
Registriert: Di 16. Jan 2018, 19:24
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Anton Schlotterbein » So 11. Feb 2018, 17:53

Werter Herr Dr. Frischfeld,
Nun, der Pfarrer ist katholisch und hat gesagt, dass er ein Auge zudrückt, wenn ich etwas mehr Geld bei der Kollekte einwerfe.
Halleluja, die katholische Kirche weiß, wie man jemand hilft.

Anton Schlotterbein
Folgende Benutzer sprechen Anton Schlotterbein ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Sayori

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1348
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 264 Mal
Amen! erhalten: 287 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Walter Gruber senior » So 11. Feb 2018, 18:40

Herr Schlotterbein!

Erzählen Sie hier keine Märchen! In welcher Gemeinde soll das passiert sein? Bitte nennen Sie den Namen des Pfarrers, der Ihnen diese Erlaubnis erteilt haben soll! Ich werde persönlich dort anrufen, um Ihre Geschichte zu überprüfen.

Weiters ist der Inzest in Deutschland gemäß §173 StGB strafbar. Kein Standesamt wird einer Eheschließung zwischen leiblichen Geschwistern zustimmen.

Gruß,
Walter Gruber
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Antrophos
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste