2 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ich möchte eure Meinung.

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8622
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2044 Mal
Amen! erhalten: 1997 Mal

Re: Ich möchte eure Meinung.

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 4. Feb 2018, 12:10

Herr Sünder,

gerade im Elektrohandwerk gibt es die verantwortungsvolle Tätigkeit des Spannungsprüfers.

Sollte im Laufe des Gewerks ein unisoliertes Kabel unbekannter Herkunft auftauchen, muß jene Fachkraft mit der Zunge prüfen, ob Phase anliegt.

So werden wertvollere Gesellen und Meister vor Verletzungen geschützt.

Eine Sicherung überbrückend,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Nichtsat
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Di 14. Jul 2015, 08:07
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Ich möchte eure Meinung.

Beitragvon Nichtsat » So 4. Feb 2018, 13:35

Martin Berger hat geschrieben:Zum Abschluß noch eine Frage, um Ihr Wissen zu testen. Aus einer Wand führen zwei Drähte heraus. In einem ist elektrischer Strom, im anderen nicht. Wie finden Sie Anfänger nun heraus, welcher Draht stromführend ist?


Grüß Gott,
gern möchte ich dieses "Rätsel" von Ihnen lösen. Als erstes möchte ich Sie berichtigen: Es sind keine Drähte sondern sind dies Adern.
Wenn ich diesen Fall habe, schaue ich zuerst auf die Adernfarben. Im Nomalfall sollte die braune oder im alten Leitungen die schwarze Ader stromführend sein. Wenn hier aber die DIN VDE 0293-308 nicht eingehalten wurde, so werde ich dies mit einem 2 Poligen Spannungsprüfer kontrollieren. (Ich habe ein Gerät, der dies mir anzeigen kann. (Wir leben im Jahr 2018))

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Herr Sünder,

gerade im Elektrohandwerk gibt es die verantwortungsvolle Tätigkeit des Spannungsprüfers.

Sollte im Laufe des Gewerks ein unisoliertes Kabel unbekannter Herkunft auftauchen, muß jene Fachkraft mit der Zunge prüfen, ob Phase anliegt.

So werden wertvollere Gesellen und Meister vor Verletzungen geschützt.


Gern können Sie diese Methote selbst Probieren. Ich werde es auf jeden nicht machen, da ich an meinem Leben noch hänge. Sie können mir ja danach gern Berichten, was Sie herausgefunden haben.

Mit DIN-VDE Wissen im Kopf
Nichtsat(tannicht)

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 734
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 136 Mal
Amen! erhalten: 143 Mal

Re: Ich möchte eure Meinung.

Beitragvon Hermann Lemmdorf » So 4. Feb 2018, 13:48

Werte Herren,

mit großem Erschrecken habe ich das Geschmiere des Knabbuben Nichtskönner gelesen. Hier besteht akute Gefahr für Leib und Leben, sowie für Sachwerte. Aus diesem Grund besprach ich mich nach der heutigen Messe, mit unserem örtlichen Elektrohandwerksmeister Herrn Balduin Funkenturm. Dieser hat mir versichert, daß für eine Ausbildung im deutschen Elektrohandwerk die Beherrschung der deutschen Sprache, in Wort und Schrift, eine Grundvoraussetzung ist. Somit kann dieser unfähige Knabbube gar nicht im Elektrohandwerk tätig sein.
Da der hochverehrte Herr Funkenturm auch Landesinnungsmeister ist, wird er diesen Fall noch einmal genauer überprüfen. Sollte sich der Lump Nichtskönner in einen knorken Elektrofachbetrieb eingeschlichen haben, so wird dieser sofort informiert. Dann kann er entfernt und somit die akute Gefahr gebannt werden. Zusätzlich werden seine Daten in das ZVdEHfgI (Zentralverzeichnis des deutschen Elektrohandwerks für gefährliche Idioten) eigetragen. Der Herr Funkenturm wird sich zwecks Datenabgleich mit dem Sittenwart in Verbindung setzen.

Schließlich gilt für alle Elektrofachkräfte die folgende Regel:

Bevor du schaltest, präg es dir ein,
muß Depp Nicht entlassen sein.


Sich wieder sicher fühlend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Nichtsat
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Di 14. Jul 2015, 08:07
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Ich möchte eure Meinung.

Beitragvon Nichtsat » So 4. Feb 2018, 14:15

Hermann Lemmdorf hat geschrieben: Zusätzlich werden seine Daten in das ZVdEHfgI ( Zentralverzeichnis des deutschen Elektrohandwerks für gefährliche Idioten ) eigetragen.

Grüß Gott.
Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass es so ein Zentralverzeichnis nicht gibt. Sie können es aber gern versuchen mich bei meiner Firma zu melden. Ich bin gespannt wo Sie meine realen Daten und meine Firma herausbekommen möchten.
Ich habe zwar ein kleines Rechtschreibproblem, aber dies hält mich nicht auf, meinem Beruf sorgfältig und genau auszuführen.
Aber in dem einem Punkt muss ich Ihnen recht geben. Es ist wirklich wichtig in der Prüfung eine gute Rechtschreibung zu haben. Zum Glück wird diese aber nicht allzu sehr mit bepunktet und außerdem musste ich in meiner Prüfung nicht viel schreiben sonderen Rechnen.
Mal auch ein kleiner Test von mir an den "Elektriktigern" hier in diesem "Blauterbrett" (unredlich "Forum"):
Führ was ist diese Formel bestimmt (diese Frage geht auch an dich "Risk"): A=(2×l×I×cos fie)÷(Gamma×Ua)

Mit erwartungsvollen Grüßen
Nichtsat(tannicht)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12140
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2601 Mal
Amen! erhalten: 2645 Mal

Re: Ich möchte eure Meinung.

Beitragvon Martin Berger » So 4. Feb 2018, 14:21

Nichtsat hat geschrieben:Grüß Gott,
gern möchte ich dieses "Rätsel" von Ihnen lösen. Als erstes möchte ich Sie berichtigen: Es sind keine Drähte sondern sind dies Adern.

Knabbub Nichtsat,

wollen Sie, ein blutiger Anfänger auf wohl jedem Gebiet, mir jetzt eine Lehrstunde erteilen? LAL! :lal: Damit Sie meinen guten Willen erkennen, seien Sie gefragt: Woher wollen Sie wissen, was in meinen eigenen Wänden verlegt ist?

Zur eigentlichen Frage: Herr Schmiederer, der Elektriker meines Vertrauens, braucht keine Gerätschaften, um stromführende Drähte zu erkennen. Die Hornhaut auf seinen Fingern, erworben durch harte, GOTTgefällige Arbeit, schützt ihn vor tödlichen Stromschlägen. Andererseits sind seine Finger trotz allem so feinfühlig, daß er spürt, in welchem Draht Strom ist. Wären Sie ein besserer Elektriker, also nicht unerfahren und faul, könnten Sie das auch.

Eine andere korrekte Methode, wie man stromführende Drähte erkennt, ist die Anwendung eines Lehrlings. Ein Elektriker, der etwas auf sich hält, kennt dieses Lied.

Zusammengefaßt: Bei Ihnen würde ich nicht anrufen, wenn ich einen Elektriker brauche. :weinen:

Nichtsat hat geschrieben:Mal auch ein kleiner Test von mir an den "Elektriktigern" hier in diesem "Blauterbrett" (unredlich "Forum"):
Führ was ist diese Formel bestimmt (diese Frage geht auch an dich "Risk"): A=(2×l×I×cos fie)÷(Gamma×Ua)

Ihre dumme Frage wird hier sicherlich niemand beantworten. Redliche Christen haben etwas besseres zu tun, als Ihre Hausaufgaben zu machen.

Und ermahnt seien Sie hiermit auch: Unterlassen Sie derartiges Geschmiere in diesem Plauderbrett! :boese:

Kopfschüttelnd,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
NichtsatMartin Frischfeld
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Nichtsat
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Di 14. Jul 2015, 08:07
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Ich möchte eure Meinung.

Beitragvon Nichtsat » So 4. Feb 2018, 14:24

Risc: Leitungsquerschnittberechnung (Lehrling) danke für den Account NichtSat T. :D

Nichtsat
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Di 14. Jul 2015, 08:07
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Ich möchte eure Meinung.

Beitragvon Nichtsat » So 4. Feb 2018, 19:26

Grüß Gott,

Die Formel ist eine Formel zum berechnen des Querschnitts einer Leitung. Damit weiß man, welche Leitung man verlegen muss, da mit das Gebäute nicht in Flammen aufgeht. Das mal am Rande.

Martin Berger hat geschrieben: Zur eigentlichen Frage: Herr Schmiederer, der Elektriker meines Vertrauens, braucht keine Gerätschaften, um stromführende Drähte zu erkennen. Die Hornhaut auf seinen Fingern, erworben durch harte, GOTTgefällige Arbeit, schützt ihn vor tödlichen Stromschlägen. Andererseits sind seine Finger trotz allem so feinfühlig, daß er spürt, in welchem Draht Strom ist. Wären Sie ein besserer Elektriker, also nicht unerfahren und faul, könnten Sie das auch.

Eine andere korrekte Methode, wie man stromführende Drähte erkennt, ist die Anwendung eines Lehrlings. Ein Elektriker, der etwas auf sich hält, kennt dieses Lied.


Wenn Sie oder Ihr Elektriker des Vertrauens diese Methode zur Spannungsüberbrüfung nutzt, dann würde ich mal sagen, das Sie oder Er nicht den Anschein haben, wie Strom und Spannung funktioniert. Aber ok. Ich persönlich nutze liebe Technisches Gerät dafür um GEFAHRLOS die Spannung zu überprüfen. Mein Elektromeister und Baustellen leiter sind auch der Meinung, dass diese Methode sehr gefährlich ist. Außerdem ist diese Methode auch nicht mit den 5 Sicherheitsregeln für Elektriker zu vereinbaren.
Daher gehe ich mal davon aus aus, dass Ihr Elektromeister des Vertrauens Ihnen nur Unsinn erzählt oder es Ihn gar nicht gibt.

AUßERDEM HEIST ES ADER UND NICHT DRAHT!!!

Mit Tränen in den Augen vor Lachen
Nichtsat(tannicht)

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1287
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 408 Mal
Amen! erhalten: 501 Mal

Re: Ich möchte eure Meinung.

Beitragvon Martin Frischfeld » So 4. Feb 2018, 19:44

Fräulein Nichts,

wenn Sie sich an "Gebäuten" versuchen, so sind die redlichen Menschen immerhin vor Ihnen und Ihrem Unverstand geschützt.

Beruhigt,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12140
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2601 Mal
Amen! erhalten: 2645 Mal

Re: Ich möchte eure Meinung.

Beitragvon Martin Berger » So 4. Feb 2018, 20:37

Nichtsat hat geschrieben:AUßERDEM HEIST ES ADER UND NICHT DRAHT!!!

Kindlein Nichtsat,

Sie tun glatt so, als würden Sie den Unterschied kennen. Bitte erheitern Sie uns mit Ihren Ausführungen.

Gütig und milde,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Nichtsat
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Di 14. Jul 2015, 08:07
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Ich möchte eure Meinung.

Beitragvon Nichtsat » Do 10. Okt 2019, 14:27

Grüß Gott werte Herren,

nachdem nun knapp über 1 Jahr ins Land verstrichen sind, möchte ich nun ein kurz aufklären, was mit mir passiert ist.
Seit über ein Jahr bin ich in eine größeren Wohnung in Dresden gezogen, da ich nun seit über einem Jahr parallel zu meinem 35h Job als Elektriker meine Eigene Firma als Produzent für Video, Schnitt und Live im Netz habe. Die läuft gut und ich brauchte etwas mehr Platz, um einen größeren Arbeitsplatz aufbauen zu können.
Ich produziere, schneide Videos für kleine und größere Firmen (MDR, Funk, Endemol). Zusätzlich habe ich auch eigene Produktionen, die ich Ihnen aber nicht verraten werde, aus Sorge, dass eventuell Manipulation betrieben werden kann (bin mir nicht ganz sicher, ob das hier nicht doch ernst gemeint ist).
Meine erste große Liebe habe ich auch gefunden. Nur zusammen ziehen werden wir nicht, da wir auch den Abstand zueinander schätzen und uns dadurch mehr freuen, wenn wir uns wiedersehen.
Wie ich bereits schon geschrieben habe, arbeite ich immer noch Vollzeit als Elektriker und habe bereits auch schon mehrere eigene kleine Baustellen auf einer größeren Dauerbaustelle.
Nun bin ich gespannt, ob sie eventuell Ihre Meinung geändert haben und was Sie zu meiner Aktuellen Situation sagen.

Hochachtungsvoll
Nichtsat(annicht)

Nichtsat
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Di 14. Jul 2015, 08:07
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Ich möchte eure Meinung.

Beitragvon Nichtsat » Do 10. Okt 2019, 15:18

Martin Berger hat geschrieben:
Nichtsat hat geschrieben:AUßERDEM HEIST ES ADER UND NICHT DRAHT!!!

Kindlein Nichtsat,

Sie tun glatt so, als würden Sie den Unterschied kennen. Bitte erheitern Sie uns mit Ihren Ausführungen.

Gütig und milde,
Martin Berger

Und um ihre Frage zu beantworten:
Ein Drath hat nichts mit Elektrischen Leitungen zu tun. Eine Ader ist isoliert und wird für das führen von Strom und Spanung genutzt.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12140
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2601 Mal
Amen! erhalten: 2645 Mal

Re: Ich möchte eure Meinung.

Beitragvon Martin Berger » Do 10. Okt 2019, 19:55

Nichtsat hat geschrieben:Ein Drath hat nichts mit Elektrischen Leitungen zu tun. Eine Ader ist isoliert und wird für das führen von Strom und Spanung genutzt.

Funkenschlosserlehrling Nichtsat,

Sie hatten nun eineinhalb Jahre Zeit für die Antwort und schafften es trotzdem nicht, Draht und Spannung korrekt zu schreiben. Diese Tatsache ist sowohl traurig wie auch bedauerlich. Daß Sie kaum eine Ahnung von irgendwas haben, war uns ja bekannt, aber nun haben Sie sich, leider in negativer Hinsicht, auch noch übertroffen. :hinterfragend:

Mitleidig den Kopf schüttelnd,
Martin Berger
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2002
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 516 Mal
Amen! erhalten: 534 Mal

Re: Ich möchte eure Meinung.

Beitragvon Walter Gruber senior » Do 10. Okt 2019, 20:20

Lieber Herr Nichtsat,

es freut mich immer, wenn sich hier brave Handwerker zu Wort melden. Um Ihre Frage vom Anfang zu beantworten: Gerade der Jugend steht es gut zu Gesicht, ein paar Jahre lang fern der Heimat zu arbeiten und so Kenntnisse und etwas Kapital zu erwerben. Es ist dies hier eine Gemeinschaft, in der Fleiß und Gottesfurcht hoch angesehen sind!

Dabei wundert mich etwas, dass Sie eine 35-Stunden-Woche als "Vollzeit" bezeichnen. Bei zwölf Stunden Arbeit pro Tag und sechs Arbeitstagen kommt man auf eine Wochenarbeitszeit von 72 Stunden. Jedoch finde ich es anerkennenswert, dass sich Ihre Rechtschreibung etwas verbessert hat.

Was ich an Ihren Ausführungen zu Ihrer Lebenssituation vermisse, ist ein Bekenntnis zu Jesus Christus! Sie sind ja sicherlich nicht gekommen, um über das Verlegen von Drähten zu reden, sondern (man verzeihe mir das Wortspiel) über Ihren Draht zu Gott.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Erhardt Amsicken
Häufiger Besucher
Beiträge: 144
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 18:11
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Ich möchte eure Meinung.

Beitragvon Erhardt Amsicken » Fr 11. Okt 2019, 13:08

Stromer Nichtsack,

ich fasse zusammen:
Nichtsack hat geschrieben:35h Job
Sie sind faul, warum arbeiten Sie nur halbtags? Zudem muss ich fragen, warum Sie eigentlich ein Jahr lang umziehen?

Nichtsack hat geschrieben:Produzent für Video, Schnitt und Live im Netz
Sie verbreiten Hirnbrand und vermutlich auch Unzuchtbewegtbilder, was Sie uns aber nicht verraten wollen, da Manipulationen möglich wären.

Nichtsack hat geschrieben:Meine erste große Liebe habe ich auch gefunden. Nur zusammen ziehen werden wir nicht, da wir auch den Abstand zueinander schätzen
Sofern es sich bei Ihrer großen Liebe um ein Weib handelt, was ich bezweifle, sollten Sie es schleunigst ehelichen, in den eigenen Haushalt aufnehmen und ihm klarmachen, dass Sie einen geringen Abstand des Weibes zum Herde zu schätzen wissen.
Alle anderen Lebensformen, mit Ausnahme des knorken Zölibats, sind Unzucht und somit dem HERRn ein Gräuel.

Ich bete dafür, dass der GÖTTliche Funke noch auf Sie überspringt.

Denn sollte Ihnen ein Lichtbogen zuvor einmal zeigen, wo Ihre Ausbildung lückenhaft war, landen Sie auf einer sehr warmen Baustelle unter Tage, die länger als die des Hauptstadtflughafens bestehen wird und in der die einzige Brandmeldeanlage Ihre Pein sein wird.

In die Hauskapelle eilend,
Amsicken
Er achtet Eisen wie Stroh, und Erz wie faules Holz. Hiob 41.19


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Christ Cornelius und 4 Gäste