1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Der Faden für redliche Scherze

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Mondengel
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 31
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 20:53
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Mondengel » So 27. Nov 2016, 16:49

Martin Berger ich habe sie weder beleidigt noch sonst etwas getan was einen normalen Menschen aus die Fassung brint sie nennen mich einen Trunkenbold. Sie wissen nichts über mich beschimpfen mich jedoch. Nennen sie das redlich?aber ich hab eine Frage an sie wer hat ihnen den Titel Faust Gottes verliehen?

Mondengel
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 31
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 20:53
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Mondengel » So 27. Nov 2016, 23:05

Eine Antwort wäre sehr nett Herr Berger ich würde gerne wissen Wer ihnen diesen Titel verliehen hat. Das ist doch eine ganz normale Frage.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10001
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1505 Mal
Amen! erhalten: 1559 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Martin Berger » Mo 28. Nov 2016, 06:28

Fräulein Mondengel,

das wurde schon unzählige Male erklärt. Nutzen Sie gefälligst die Suchfunktion!

Helfend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Sans
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 160
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 16:13
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Sans » Mo 28. Nov 2016, 13:58

Herr/Frau Mondengel,

ich würde den Titel des Herren Berger einfach ignorieren. Es lohnt sich nicht darüber zu streiten.

Sans

Mondengel
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 31
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 20:53
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Mondengel » Mo 28. Nov 2016, 18:23

Herr Sans sie sind der erste hier der Mich nicht beleidigt danke dafür. Also haben sie den Titel im Boxen erhalten. Das überrascht mich nicht

Sans
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 160
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 16:13
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Sans » Mo 28. Nov 2016, 18:35

Herr/Frau Mondengel,

es liegt nicht in meiner Natur andere zu beleidigen.

Freundlich

Sans

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1000
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 123 Mal
Amen! erhalten: 112 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Walter Gruber senior » Mo 28. Nov 2016, 18:40

Werte Herren Mondengel und Sans,

es scheint mir ein Zeichen von schlechter Kinderstube zu sein, den Gastgeber (also den stets bemühten Herrn Berger) zu ignorieren. Des weiteren würde mich interessieren, ob der Name "Mondengel" eine subtile Umschreibung für extremes Übergewicht darstellt.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

http://gruber.bibeltreue-jugend.net

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 400
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 55 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Mo 28. Nov 2016, 18:48

Sehr geehrter Herr Gruber sen.

Dank Ihnen verstehe ich jetzt auch den Scherz des Weibes Mondengel. Natürlich, es geht dabei um die Verbindung des Mondes mit dem Nachkommen einer Kuh. Dieses ist tatsächlich schon sehr scherzhaft. Da es dabei nur um ein Weib geht, kann man es sicherlich auch als redlich betrachten.

Noch immer herzhaft lachend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Sans
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 160
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 16:13
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Sans » Mo 28. Nov 2016, 18:55

Herr Gruber,

ich denke kaum dass der Herr / die Frau Mondengel Ihren/Seinen Namen gewählt hatte um Übergewicht zu umschreiben. Das glauben Sie wohl selbst nicht, oder? Und es tut mir leid den Herren Berger ignoriert zu haben.

Herr Lemmdorf,

dafür dass Sie mich als Deppen des Monats vorgeschlagen haben, scheinen Sie auch nicht viel besser zu sein. Welch amüsanter Zufall. Und Ihr Beitrag ergibt keinen Sinn, bezüglich des Namens von Mondengel.

Sans

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1000
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 123 Mal
Amen! erhalten: 112 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Walter Gruber senior » Mo 28. Nov 2016, 19:07

Herr Sans!

Wieso sollte ich etwas äußern, das ich selbst nicht glaube?! Unterstellen Sie mir etwa, ein Lügner zu sein? Erklären Sie gefälligst, wie Sie das gemeint haben!

Gruß,
W. Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

http://gruber.bibeltreue-jugend.net

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10001
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1505 Mal
Amen! erhalten: 1559 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Martin Berger » Mo 28. Nov 2016, 19:24

Mondengel hat geschrieben:Herr Sans sie sind der erste hier der Mich nicht beleidigt danke dafür. Also haben sie den Titel im Boxen erhalten. Das überrascht mich nicht

Fräulein Mondengel,

da es sich hier um den Scherzfaden und nicht etwa um einen Dosenfleischfaden handelt, möchte ich Ihr Geschmiere folgendermaßen kommentieren:

Ihr Beitrag enthält, was Interpunktion und Orthographie betrifft, keine Fehler. :lal: :lal: :lal:
(Wie lustig!)

Wahrlich, ich war in jungen Jahren, ohne angeben zu wollen, ein recht erfolgreicher Boxer. Dieses Wissen hätten Sie jederzeit mittels Suchfunktion erwerben können, ohne störend und nervend ins Brett geschehen einzugreifen. Damit Sie auch eine Information erwerben, die Sie nicht gefunden hätten:

Frühere Kampfnamen waren Betonschädel und später Bum Bum Berger. Dies sind jedoch Namen, die ich ganz am Anfang meiner Boxerkarriere hatte. Als ich erkannte, daß der HERR Gefallen an dem fand, was ich tat, lehnte ich Kämpfe gegen Christen grundsätzlich ab und stieg fortan, da schon als Faust GOTTes, nur noch gegen Atheisten und andere Ketzer in den Ring, um ihnen die Botschaft der HERRn mit den Fäusten näher zu bringen.

Es hat die Boxhandschuhe längst an den Nagel gehängt,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Hans Wildgans
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Sans
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 160
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 16:13
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Sans » Mo 28. Nov 2016, 19:39

Walter Gruber senior hat geschrieben:Herr Sans!

Wieso sollte ich etwas äußern, das ich selbst nicht glaube?! Unterstellen Sie mir etwa, ein Lügner zu sein? Erklären Sie gefälligst, wie Sie das gemeint haben!

Gruß,
W. Gruber



Herr Gruber,

ich habe Ihnen nie unterstellt ein Lügner zu sein. Und die Redewendung "Das glaubst du doch selbst nicht" ist geläufig und soll etwa Erstaunen ausdrücken.

Sans

Mondengel
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 31
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 20:53
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Mondengel » Di 29. Nov 2016, 18:41

Bei der Gewaltbereitschaft mancher Mitglieder hier wundert es mich nicht das sie mal Boxer waren wahrscheinlich damals wie heute

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10001
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1505 Mal
Amen! erhalten: 1559 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Martin Berger » Di 29. Nov 2016, 20:38

Fräulein Mondengel,

meine Boxhandschuhe habe ich vor vielen Jahren an den Nagel gehängt. Allerdings, das gebe ich freudig zu, sind meine damals erworbenen Fähigkeiten immer noch vorhanden. Sollten Faustschläge ins Gesicht nötig werden, beispielweise um den Raubangriff eines Jugendlichen abzuwehren oder um einen ebensolchen präventiv zu verhindern, treffen meine bloßen Fäuste (die Boxhandschuhe hängen ja am Nagel) immer noch mit kaum verminderter Treffgenauigkeit ihr Ziel.

Die "Fäuste GOTTes" betrachtend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Heinrich Ruprecht
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 12:50
Hat Amen! gesprochen: 64 Mal
Amen! erhalten: 60 Mal

Re: Der Faden für redliche Scherze

Beitragvon Heinrich Ruprecht » Di 29. Nov 2016, 20:54

Fräulein Mondbengel

Warum schreiben Sie so abfällig? Ich verstehe nicht, was es einerseits am redlichen Beruf eines Boxers auszusetzen gibt, so sind jene äußerst christliche Menschen, und andererseits was Sie ständig am Herrn Berger auszusetzen haben... Leider geht auch so der ursprüngliche Sinn des Fadens flöten. Weswegen ich wieder zurück auf die Spur lenken möchte:

„Auf der Wiese vor dem Dorf wurde ein toter Esel gefunden“, meldet der Pfarrer telefonisch beim Gesundheitsamt.
„Aber fallen denn die Toten nicht in Ihre Zuständigkeit, Vater?“, fragt der atheistische Beamte boshaft.
„Doch, mein Sohn“, erwidert Hochwürden würdevoll, „aber es ist vor allem auch meine Aufgabe, zunächst ihre nächsten Verwandten zu verständigen.“

Schmunzelnd,
H. R.
Folgende Benutzer sprechen Heinrich Ruprecht ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Martin BergerWalter Gruber seniorAlberto Bonappetito
Heureka! Heinrich Ruprecht unternimmt bald wieder eine Wallfahrt ins gelobte Unterweh - um die Nachrichten der Gnadenmutter aus erster Hand zu erfahren. Sie wollen teilnehmen? Melden Sie sich doch rasch per Privatbrief - immer sind Plätze frei!


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste