0 Tage und 10 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Die löbliche Administranz

Singen Sie dem Herrn ein Loblied oder schreiben Sie ein Gedicht und erfreuen Sie damit das keusche Christenherz.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Frank Rosenfeld
Häufiger Besucher
Beiträge: 131
Registriert: So 5. Okt 2014, 16:23
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Die löbliche Administranz

Beitragvon Frank Rosenfeld » Mi 19. Nov 2014, 22:34

Werte Herren,

Dies ist mein erstes Gedicht, also nehmen sie es mir nicht übel, wenn es nicht so gut geworden ist.


Die Administranz ist knorke, gell?
Sie vernichtet wirklich jeden Rebell,
Jeder Ketzer wird verbannt,
und anschließend in der Hölle verbrannt,
Nicht Lodengruen, nicht Gerber, nein
Keinen Unredlichen lässt sie hier rein,
Rückt ihr jemand auf die Pelle,
ist der Verbannungshebel schon zur Stelle,
Denn die Administranz verliert nicht,
und das ist das Ende von diesem Gedicht.

Dichtend,
Frank Rosenfeld
Folgende Benutzer sprechen Frank Rosenfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Martin BergerFranz-Joseph von SchnabelBenedict XVII
"Ich bin das Alpha und das Omega, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende."
-Offenbarung 22,13

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11196
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2083 Mal
Amen! erhalten: 2218 Mal

Re: Die löbliche Administranz

Beitragvon Martin Berger » Mi 19. Nov 2014, 22:54

Sapperlot, Herr Rosenfeld,

ein wahrhaftes Meisterwerk ist Ihnen da gelungen. Ich weine vor Freude!

Es wischt sich die Tränen aus dem Gesicht,
Martin Berger

Benutzeravatar
Werner Rubenthal
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 48
Registriert: Do 27. Nov 2014, 17:16

Re: Die löbliche Administranz

Beitragvon Werner Rubenthal » Fr 28. Nov 2014, 16:51

Werter Herr Rosenfeld,

ein äußerst löbliches Gedicht! Ich hoffe, das Sie in Zukunft weitere Ihrer Werke auf dem Brett veröffentlichen!

Freudig lobend,
Werner Rubenthal

Bruder Anselm
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 41
Registriert: Do 27. Nov 2014, 17:17

Re: Die löbliche Administranz

Beitragvon Bruder Anselm » Do 4. Dez 2014, 21:46

Lieber Herr Rosenfeld,
in diesem Punkt muss ich dem Werte Herrn Rubenthal zustimmen- An ihnen ist ein leibhaftiger Dichter verloren gegangen.
Aufgemuntert,
Bruder Anselm

Benutzeravatar
Markus Grunewald
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 18:09
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal

Re: Die löbliche Administranz

Beitragvon Markus Grunewald » Mi 24. Dez 2014, 15:12

Werter Herr Rosenfeld,
Wahrlich: Ich kann den Herren Berger, Rubenthal und Anselm nur zustimmen. Sie haben ein großartiges Talent für die Dichtkunst und sollten diese vom HERRN gegebene Gabe unbedingt pflegen.
Entzückt,
Markus Grunewald

Benutzeravatar
Markus Maier
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 46
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 12:39

Re: Die löbliche Administranz

Beitragvon Markus Maier » Mi 24. Dez 2014, 18:48

Werter Herr Rosenfeld,

ich schließe mich den Herren Berger, Rubenthal, Anselm und Grunewald an. Ihr Gedicht zeugt von großem Potenzal! Sie sollten unsere Gemeinde häufiger mit Ihren Dichtungen erfreuen.

Gesegneten Heiligen Abend wünschend,

Herr Maier
Extra ecclesiam nulla sallus!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11196
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2083 Mal
Amen! erhalten: 2218 Mal

Re: Die löbliche Administranz

Beitragvon Martin Berger » Mi 24. Dez 2014, 19:16

Herr Maier,

was ist denn ein Potenzal? Handelt es sich hierbei um ein umgangssprachliches Diminutiv des Wortes Potenz?

Fragend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Markus Maier
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 46
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 12:39

Re: Die löbliche Administranz

Beitragvon Markus Maier » Mi 24. Dez 2014, 19:49

Herr Berger,
welch eine Schande! Da ist mir wohl tatsächlich das "i" abhanden gekommen. Natürlich müsste es "Potenzial" heißen. Ich werde mich auf der Stelle vor den Augen meiner redlichen Familie züchtigen.

Sündenbekenntnis sprechend,

Herr Maier
Extra ecclesiam nulla sallus!

Benutzeravatar
Frank Rosenfeld
Häufiger Besucher
Beiträge: 131
Registriert: So 5. Okt 2014, 16:23
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Die löbliche Administranz

Beitragvon Frank Rosenfeld » Do 25. Dez 2014, 21:32

Werter Herr Berger,

ich denke, Herr Maier war so entzückt von meinem Gedicht, dass er versehentlich einen Fehler machte. Außerdem waren seine Augen so nass, dass er nicht mehr sehen konnte, was er schreibt.

Den Fehler verzeihend
Frank Rosenfeld
"Ich bin das Alpha und das Omega, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende."
-Offenbarung 22,13


Zurück zu „Christliche Lyrik“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast