0 Tage und 12 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Gruselige Nudeln (unredl. "Creepypasta")

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Rose Misere
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 187
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 18:48
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Gruselige Nudeln (unredl. "Creepypasta")

Beitragvon Rose Misere » Do 15. Sep 2016, 20:50

Herr Ausbad,

ich verdeutsche Eigennamen ungern. Eben weil es sich noch dümmer anhört als wenn man die Benutzer einfach so nennt wie Sie heißen. Bei RedhairRose heißt es übrigens: RothaarigeRose. Danke.Ich habe Sie weiter empfohlen, da der Herr Einfachich sich ohnehin diese Lektüre genehmigen wollte. Und es ist meiner Meinung nach immernoch kein Teufelswerk.

Auf dem Balkon sitzend

R. Misere

Wilfried Beck
Häufiger Besucher
Beiträge: 77
Registriert: Do 18. Aug 2016, 20:10
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Gruselige Nudeln (unredl. "Creepypasta")

Beitragvon Wilfried Beck » Do 15. Sep 2016, 20:51

Rose Misere hat geschrieben:Herr Einfachich,

empfehlenswert sind folgende gruselige Nudeln (also die Titel) : das russische Schlafexperiment, die Symphonie des Todes

von den Autoren: RedhairRose, KnifeNight, Whenlightsdie

mit besten Empfehlungen

Rose Misere


Weib Rose,

wenn mich nicht alles täuscht, handelt es sich bei RotHaarRose um das verbannte Weib Shira. Sie hatte diese unredliche Heimseite als ihre Heimseite hinterlegt. Wenn das Weib verbannt wurde, möchte die Brettgemeinde wohl nichts mehr von ihr lesen. Also warum empfehlen Sie diese Schundschrift dennoch?

Vielmehr habe ich eine andere Theorie: Handelt es sich bei Ihnen gar um das Weib Shira persönlich? Haben Sie sich erneut in diesem Brett angemeldet? Ihre Nutzernamen klingen sehr ähnlich.

Privatdetektive beauftragend,
Wilfried Beck

Rose Misere
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 187
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 18:48
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Gruselige Nudeln (unredl. "Creepypasta")

Beitragvon Rose Misere » Do 15. Sep 2016, 20:55

Herr Beck,

ich habe nicht gewusst dass Shira eben jene Autorin sein soll, wobei ich gerne einen Beweis dafür hätte. Außerdem habe ich die RothaarigeRose weiter empfohlen, da ich nicht wusste dass es sich hierbei um Shira angeblich handeln soll. Und da ich Ihre Werke nicht schlecht finde. Für eine 17 Jährige jedenfalls.

Und bei mir handelt es sich nicht um Shira, keine Sorge. Rose Misere ist einfach aus zwei Namen zusammengesetzt: Dem Namen Rosalina/Rose, welcher der Name sich aus einer Spielfigur ableitet und der Nachname Misere, welcher sich aus einer Serienfigur ableitet.

Lächelnd

Rose Misere

Benutzeravatar
Yuno-san
Häufiger Besucher
Beiträge: 119
Registriert: Do 28. Jul 2016, 19:31
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Gruselige Nudeln (unredl. "Creepypasta")

Beitragvon Yuno-san » Fr 16. Sep 2016, 18:14

Herr Beck,
ich kann ebenfalls bezeugen, dass es sich bei Frau Misere nicht um Shira handelt, da sich mich vermutlich kontaktiert hätte, falls sie sich einen neuen Account gemacht hätte.

Yuno

Rose Misere
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 187
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 18:48
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Gruselige Nudeln (unredl. "Creepypasta")

Beitragvon Rose Misere » Fr 16. Sep 2016, 18:23

Frau Yuno,

ich verstehe ohnehin nicht was Shira an Ihnen fand..

Rose Misere

Benutzeravatar
Yuno-san
Häufiger Besucher
Beiträge: 119
Registriert: Do 28. Jul 2016, 19:31
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Gruselige Nudeln (unredl. "Creepypasta")

Beitragvon Yuno-san » Fr 16. Sep 2016, 18:41

Frau Misere,

ich dachte nicht, dass ich Sie nach Ihrer Meinung gefragt hätte.

Yuno

Rose Misere
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 187
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 18:48
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Gruselige Nudeln (unredl. "Creepypasta")

Beitragvon Rose Misere » Fr 16. Sep 2016, 18:47

Frua Yuno,

hier bestätigt es sich wieder. Ich bin froh nicht Sie zu sein, aber bevor wir vom Thema abweichen.

Werte Brettgemeinde,

ich weiß das Ihnen diese gruselige Nudeln widersagen und Sie können es auch so sehen. Ich frage mich nur was Sie dagegen tun wollen, ich möchte sie keineswegs beschimpfen, es würde mich interessieren ob Sie einen Plan haben diesbezüglich.

Rose Misere

Wilfried Beck
Häufiger Besucher
Beiträge: 77
Registriert: Do 18. Aug 2016, 20:10
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Gruselige Nudeln (unredl. "Creepypasta")

Beitragvon Wilfried Beck » Fr 16. Sep 2016, 19:51

Yuno-san hat geschrieben:Herr Beck,
ich kann ebenfalls bezeugen, dass es sich bei Frau Misere nicht um Shira handelt, da sich mich vermutlich kontaktiert hätte, falls sie sich einen neuen Account gemacht hätte.

Yuno


Frau Mond,

also haben Sie Kontakt mit dem verbannten Weib und begeben sich damit auf das gleiche Niveau wie das genannte Weib? Wollen Sie für immer im Höllenfeuer brennen? Zumindest sollten Sie versuchen, das verbannte Weib zu bekehren. Ich bin mir sicher, die gesamte Brettgemeinde wird Sie liebend gerne bei Ihren Bekehrungsversuchen unterstützen.

Vorschlagend,
Wilfried Beck

Rose Misere
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 187
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 18:48
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Gruselige Nudeln (unredl. "Creepypasta")

Beitragvon Rose Misere » Fr 16. Sep 2016, 19:58

Herr Beck,

darf ich fragen wie die Brettgemeinde diese Bekehrung unterstützen würde? Es würde mich wahrlich brennend interessieren.

Lächelnd

Rose Misere

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 682
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 132 Mal
Amen! erhalten: 132 Mal

Re: Gruselige Nudeln (unredl. "Creepypasta")

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Sa 3. Feb 2018, 20:31

Werte Herren,

wiedereinmal zeigt uns ein löblicher Richter aus den VSA, wie man mit dem juvenilen Mördergesindel umgeht. Im aktuellen Fall wurde eine verkommene Göre und Zeichenpornokonsumentin zu 40 Jahren Aufenthalt in einer Irrenanstalt verurteilt.

Bitte schalten Sie hier.

Statt sich der töften Hausarbeit zu widmen, ventilierte sie der Zeichenpornomörderfigur schlanker Mann. Zusammen mit einem weiteren irren Fräulein wollte sie ein anständiges, christliches Mädchen töten.

Doch nun ist die Gefahr gebannt. Die beiden Gören sind für lange Zeit in fensterlosen Gummizellen weggeschlossen. Man kann nur hoffen, daß wenigstens bei einer von beiden die üblichen Eiswasserbäder und Elektroschocks Wirkung zeigen.

Für das arme Opfer der Zeichenpornomördergören betend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Julian Thompson
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 37
Registriert: So 4. Feb 2018, 04:02
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Gruselige Nudeln (unredl. "Creepypasta")

Beitragvon Julian Thompson » So 4. Feb 2018, 04:13

Diese behandelten "Gegenstände" sind nur Gruselgeschichten und nichts weiter und komischer Weise wurden diese Geschichten von einem christlicher Geistlichen erfunden um Kinder und Jugendlichen die Angst vor dem Tod zu nehmen zudem dienen sie auch zur Untherhaltung und haben einen tiefgründigen Sinn da diese Mörder Unsterblich sind und um weiter zu leben morden müssen das versetzt jemand in die "Rolle" des Killers und denkt darüber nach was man an seiner stelle machen würde!

Hilfsbereit Julien Sheppard

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11267
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2125 Mal
Amen! erhalten: 2251 Mal

Re: Gruselige Nudeln (unredl. "Creepypasta")

Beitragvon Martin Berger » So 4. Feb 2018, 08:03

Gruselnudelventilator Julian,

wie heißen Sie denn nun?

Benutzername: Julian Thompson
Name im Beitrag: Julien Sheppard
In einem anderen Beitrag: Marcel Skorpion

Sind Sie ein dreckiger Fakir, der hier seinen falschen Namen angibt? Oder muß man davon ausgehen, daß Sie die gruselige Nudeln schon so verblödet haben, daß Sie Ihren eigenen Namen nicht mehr kennen? Das würde jedenfalls gut zu Subjekten wie Ihnen passen.

Kopfschüttelnd,
Martin Berger

Benutzeravatar
ArmerSuender
Häufiger Besucher
Beiträge: 103
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 19:52
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Gruselige Nudeln (unredl. "Creepypasta")

Beitragvon ArmerSuender » So 4. Feb 2018, 10:13

Martin Berger hat geschrieben:Sind Sie ein dreckiger Fakir, der hier seinen falschen Namen angibt? Oder muß man davon ausgehen, daß Sie die gruselige Nudeln schon so verblödet haben, daß Sie Ihren eigenen Namen nicht mehr kennen? Das würde jedenfalls gut zu Subjekten wie Ihnen passen.


Werter Herr Berger,

ich bete auf Knien zu dem HERRn und danke ihm, dass er Ihnen diese Adlersaugen geschenkt hat! Ihnen entgeht wirklich nichts und Sie sind ein wahrer Segen für diese Anschnurgemeinde.
Sie haben damit auch dem weniger aufmerksamem Rest des Bretts die Augen geöffnet, dass dieser "Herr Thompson" in Wahrheit nur ein Fakir und Lügner ist. Das jener womöglich Hanfgift spritzt und offenbar von seinen Eltern nie liebevolle Züchtigung erfuhr, weil diese viel zu abgelenkt von Nutella und Mörderspielen waren, war ja schon vorher klar.

Bibel Sprüche 12, 22 hat geschrieben:Lügenmäuler sind dem HERRn ein Greuel; die aber treulich handeln, gefallen ihm.

Sehen Sie, Fakir Thompson! Sie sind dem HERRn ein Greuel! Unterlassen Sie gefälligst Ihre Schandtaten, legen Sie Zeugnis ab und lassen Sie sich züchtigen. Sie allein entscheiden, ob Sie den Weg zum ewigen Schwefelsee weiter begehen oder endlich kehrt machen. Sie werden schnell erkennen, dass Harte Arbeit, Keuschheit, Gebete und die Liebe des HERRn viel erfüllender sind als ein schmutziges Leben voll falschsechsueller Sechsfilme, gruseliger Nudeln, Lasstunsspielens und Klebstoff.
Nun lasse ich Sie einen Moment allein über meine Worte sinnieren, denn mein Sohn erbittet die zweite Tageszüchtigung. Er mag zwar erst fünf Jahre alt sein, doch er verhält sich erwachsener und einsichtiger als Sie, indem er für sein sündiges Handeln um den Rohrstock bittet. Gibt Ihnen das nicht zu denken, tumber Knabbub?

Mit dem Rohrstock in der Hand in den Keller zum Buben eilend
Dustin Jason Bachmann

Julian Thompson
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 37
Registriert: So 4. Feb 2018, 04:02
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Gruselige Nudeln (unredl. "Creepypasta")

Beitragvon Julian Thompson » So 4. Feb 2018, 12:38

Erzählen sie mir was sie bitte alles in ihrem leben erreicht haben

Benutzeravatar
ArmerSuender
Häufiger Besucher
Beiträge: 103
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 19:52
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Gruselige Nudeln (unredl. "Creepypasta")

Beitragvon ArmerSuender » So 4. Feb 2018, 13:00

Tumber Thompson!
Halten Sie sich gefälligst an die Brettregeln!

Ich habe den HERRn in mein Herz gelassen und damit die Tore zum ewigen Himmelsreich für meine unsterbliche Seele geöffnet. Zudem züchtige ich täglich mein Weib und mein Kind, damit auch sie vor den ewigen Qualen des Höllenfeuers verschont bleiben. Mehr kann ein Mensch in diesem Leben nicht erreichen.

Den jüngsten Tag herbeisehnend
Dustin Jason Bachmann


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste